Transport

Beiträge zum Thema Transport

Lokales
Orgnisatoren und Helfer vor dem Start des Spendentransports nach Otwock am Hensel-Hauptsitz in Altenhundem. Vorne im Bild sind Michael Rameil und Dieter Henke zu sehen, die ehrenamtlich die 1200 Kilometer lange Strecke gefahren sind.
2 Bilder

Klappbetten und Bockwürste für Ukraine-Flüchtlinge
Firma Hensel organisiert Spendentransport

sz Altenhundem. Gemeinsam mit Tobias Puspas, Bürgermeister von Lennestadt, hat die Firma Hensel auf Ersuchen der Partnerstadt Otwock in Polen einen Spendentransport für Ukraine-Flüchtlinge organisiert. Dieser Tage startete der von Hensel zur Verfügung gestellte Lkw in Richtung Otwock – beladen mit 120 dringend benötigten Klappbetten, 200 Dosen Metten-Würstchen und weiteren Kartons mit notwendigen Sachspenden. Polnische Partnerstadt bittet Lennestadt um Hilfe Die ehrenamtlichen Fahrer, zwei...

  • Lennestadt
  • 16.05.22
LokalesSZ
Auf diesen tonnenschweren Maschinen werden die Betonsteine hergestellt.
4 Bilder

Hersteller von Betonsteinmaschinen
Hess Group: Versteckter Weltmarktführer

tip Wahlbach. Die Endprodukte sieht man überall, vor allen in vielen Gärten und auf Terrassen, nicht nur im Siegerland. Dass die dafür verwendeten Steine auf Wahlbacher Maschinen hergestellt werden, ist jedoch nicht jedem geläufig. Dafür liegt das Gebäude der Hess Group auch zu versteckt entlang der L531. High-Tech von einem Weltmarktführer, made an der südlichen Hellertalaue. Nur wenige Firmen bedienen den Markt "Das wissen selbst einige Wahlbacher nicht", berichtet Klaus Brecher, Prokurist...

  • Burbach
  • 28.04.22
LokalesSZ
Die stolze Feudinger Wisent-Kuh lebt jetzt in den Karpaten in Rumänien. Eigentlich wäre sie nach Russland verfrachtet worden.
3 Bilder

Russische Zucht-Kooperation abgebrochen
Feudinger Wisent jetzt in Rumänien

howe Feudingen. Achim Wickel hat es geschafft! Seine Wisent- und Bison-Zucht in Feudingen trägt erste Früchte. Dieser Tage verfrachtete er sein allererstes Tier aus der eigenen Zucht zum Transport nach Rumänien – genauer gesagt in die Foundation Conservation Carpathia, um die Erhaltung der Art in ihrem natürlichen Lebensraum fortzusetzen. „Für uns ist das eine ganz tolle Sache. Das erste Tier, das hier oben geboren wurde und bis nach Rumänien durchgegangen ist. Eine wirklich gut anzusehende,...

  • Bad Laasphe
  • 13.04.22
LokalesSZ
Gewaltige Dimensionen: Der Transport kämpfte sich am Donnerstag den Schwarzenauer Kohlrücken hinauf.

Zwölf Windräder sollen entstehen
Erster Schwertransport zum Prenzenberger Kopf

vö Schwarzenau. Dieser spektakuläre Transport bahnte sich seinen Weg über den Schwarzenauer Kohlrücken langsam nach oben: Am Donnerstag wurden die ersten Elemente – in diesem Fall Rotorblätter – der vier Windkraftanlagen zum Prenzenberger Kopf transportiert, die noch in diesem Jahr ans Netz gehen sollen. Viele Schaulustige verfolgten das Geschehen entlang der Kreisstraße 44. Die Eder Energy, ein Unternehmen von Investor Ludwig Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, realisiert den Windpark...

  • Bad Berleburg
  • 31.03.22
LokalesSZ
Wittgensteiner Holz wird dieser Tage am Verladebahnhof in Breidenstein vom Lkw auf den bereitstehenden Zug geladen.

100.000 Festmeter Holz abgefahren
Verladebahnhof Breidenstein bleibt bestehen

howe/sz Breidenstein. „Wir gehen davon aus, dass die Nutzung weit über 2026 hinaus bestätigt werden wird.“ Die Aussage von Kurhessenbahn-Projektleiter Hans-Martin König lässt aufhorchen. Denn sie tangiert das benachbarte Wittgensteiner Land in hohem Maße. Seit 2007 fahren vom Verladebahnhof im hessischen Breidenstein aus heimische Waldbesitzer, darunter auch die Center-Forst GmbH mit der Waldgesellschaft der Riedesel Freiherren zu Eisenbach GbR in Lauterbach und der Fürst Wittgenstein‘ schen...

  • Bad Laasphe
  • 11.01.22
LokalesSZ
Als 1994 ein über 200 Tonnen schwerer Trafo von Kreuztal nach Altenkleusheim transportiert wurde, säumten Tausende von Schaulustigen die Straßen. Vorn zog ein eigens dafür ausgerüsteter Lkw, hinten schob ein „Heuler“.

Trafotausch mit Sondertransport in Altenkleusheim
Neuer Trafo wiegt 251 Tonnen

sz/win Altenkleusheim. Netzbetreiber Amprion tauscht in der Umspannanlage in Altenkleusheim einen Transformator aus. In der Nacht vom 2. auf den 3. und vom 9. auf den 10. Oktober wird es ab dem späten Abend bis in die Nacht hinein zu Straßensperrungen und Umleitungen zwischen Kreuztal und Altenkleusheim kommen. Außerdem kann Lärm entstehen. Der 226 Tonnen schwere Transformator wird am 2. Oktober nach Rommerskirchen abtransportiert. Bereits am Vortag wird er in der Umspannanlage Altenkleusheim...

  • Stadt Olpe
  • 30.09.21
Lokales
Allzu üppig ausgenutzt war die Ladefläche – und der Traktortransport so nicht statthaft.  Foto: Polizei

Polizei stoppt Traktortransport

sz Haiger. Der regionale Verkehrsdienst Lahn-Dill musste am Mittwoch in Haiger einen Traktortransport stoppen und an Ort und Stelle beenden, weil die Ladung die zulässige Fahrzeugbreite des Transporters überschritt und der Fahrer keine Sondererlaubnis bzw. Ausnahmegenehmigung besaß. Aufgefallen war der Transporter, weil einer der breiten Traktoren von hinten zu sehen war und sich die Seitenplanen des Anhängers von vorne bis hinten ausbeulten. Die Polizei leitete gegen das verantwortliche...

  • Siegen
  • 23.07.20
Lokales
Mit vereinten Kräften schoben die Beamten das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug von der Straße.

Unfall auf der Landesstraße 553
Sprinter fährt Mähfahrzeug auf

tika Schwarzenau. Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 553 nahe Schwarzenau. Der Fahrer eines Mercedes Sprinter übersah in einem langgezogenen Kurvenbereich ein Mähfahrzeug und fuhr diesem auf. Die Insassen beider Fahrzeuge blieben unverletzt, es entstand aber ein Sachschaden. Der Sprinter eines Versandunternehmens war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Drei Polizisten schoben das Fahrzeug gemeinsam mit dem Fahrer von der Straße, um die Fahrbahn wieder...

  • Bad Berleburg
  • 16.07.20
LokalesSZ
Hier kann man sonst gemütlich zu Mittag essen oder Kaffee trinken. Das ist wegen der Corona-Pandemie vorerst vorbei. Die Osterferien, sonst Großkampftage für die Autobahnraststätten, werden 2020 in den Restaurants keinerlei Umsätze bringen.
5 Bilder

Trucker haben die Autobahn für sich allein
Staufrei durch Corona-Deutschland

ihm Siegen Das klingt gar nicht gut: Toiletten, die seit Tagen nicht gereinigt worden sind. Duschen, in denen man nach dem ersten Blick in die Kabine den Rückzug antreten möchte. Auf der Rastststätte Siegerland an der Autobahn 45 keine Spur von solchen Zuständen. Die Toiletten sind blitzsauber wie immer, der Klopapierhalter voll, Seife und Papierhandtücher reichlich vorhanden. Nur eines ist anders als sonst: Die obligatorischen 70 Cent muss hier niemand bezahlen. „Bis auf Weiteres: Freier...

  • Siegen
  • 31.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.