Trasse

Beiträge zum Thema Trasse

LokalesSZ
Die Firma Amprion möchte an ihrer umstrittenen Trassenführung weitgehend festhalten, auch hier bei Meiswinkel.

Bürgerinitiative setzt sich zur Wehr
Amprion prüft alle Verträge

js Junkernhees/Meiswinkel. Die veränderte Mastform, auf die das Unternehmen Amprion beim Bau seiner 380-kV-Stromtrasse durch das Siegerland setzen möchte, macht neue Verhandlungen mit betroffenen Grundstückseigentümern nötig. Wie Projektsprecherin Mariella Raulf der SZ sagte, haben sich die benötigten Schutzstreifen verändert, sie werden schmaler. Daher müssten noch einmal alle bisherigen Vereinbarungen auf den Prüfstand, da diese von anderen Gegebenheiten ausgegangen waren. Amprion setze sich...

  • Kreuztal
  • 27.04.22
LokalesSZ
Der Spuk nimmt kein Ende: Im fünften Jahr laufen die Planungen für den Teilabschnitt der Amprion-Trasse, der durch das Siegerland führt. Hier muss der Netzbauer massiven Widerstand überwinden.
3 Bilder

Netzbetreiber Amprion lehnt Alternativtrasse ab
Bürgerinitiative Junkernhees: "Schlag ins Gesicht"

Seit beinahe fünf Jahren plant Amprion an der Höchstspannungstrasse durch das Siegerland. Der Druck auf beiden Seiten der Leitung ist groß. Insbesondere zwischen Heestal und Meiswinkel bleibt der Widerstand ungebrochen. Jetzt sorgt ein neuer Vorschlag des Netzbetreibers für Verwunderung. js Junkernhees/Meiswinkel. Auf rheinland-pfälzischer Seite wurden die Strippen bereits gezogen, zwischen dem Kreis Olpe und dem Ruhrgebiet wurden schon Nägel mit Köpfen gemacht oder zumindest Planungsrecht...

  • Kreuztal
  • 25.02.22
LokalesSZ
Hof Wurmbach bei Mittelhees liegt heute schon nah an der Hochspannungstrasse - Amprion möchte das kaum ändern.
2 Bilder

Zwischen Kruckel und Dauersberg
So sehen die Amprion-Pläne aus

js Junkernhees/Meiswinkel. Amprion hat nachgeschärft, die geplante Leitungstrasse zwischen Kruckel und Dauersberg soll mit neuen Masten daherkommen. Etwas schlanker in der Ausführung sollen sie sein und damit weniger Grundfläche in Anspruch nehmen als die bislang geplanten Typen. Hier und da sollen ihre Standorte minimal verschoben werden, im Höchstfall um 20 Meter. Grundsätzlich aber möchte der Netzbaubetreiber, der bei seinem Projekt neben der eigenen 380-kV-Leitung auch die 110-kV-...

  • Kreuztal
  • 16.02.22
LokalesSZ
Die vorhandene Hochspannungstrasse soll bloß nicht die künftige Höchstspannungstrasse sein – findet die BI Meiswinkel. Der Rat wird sich in der kommenden Woche (mindestens mit breiter Mehrheit) hinter diese Forderung stellen.

Ratsfraktionen stehen hinter Alternativ-Vorschlag
Amprion soll auf Abstand gehen

sz/js Meiswinkel/Junkernhees/Siegen. Der angestrebte Bau einer Amprion-Höchstspannungsleitung durch die Region erzeugt nach wie vor viel Reibungsenergie. Während auf rheinland-pfälzischer Seite bereits bauliche Fakten geschaffen werden, ist das Planfeststellungsverfahren für den Bauabschnitt, der das Siegerland durchquert, noch immer in vollem Gange. Insbesondere in den Bereichen Heestal und Meiswinkel herrscht Widerstand gegen das Vorhaben des Netzbauunternehmens. Jetzt wird sich der Siegener...

  • Siegen
  • 16.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.