Truppenübungsplatz Daaden

Beiträge zum Thema Truppenübungsplatz Daaden

LokalesSZ-Plus
Diese Aufnahme vom Höllkopf stammt aus dem Jahr 2017. Man sieht sehr schön, dass etwa der Besenginster in Konkurrenz tritt mit Gräsern und Blumen auf dem mageren Untergrund. Allerdings gab es in der Fachkonferenz auch Stimmen, die von effektiven Pflege-einsätzen gegen die sogenannte Sukzession zu berichten wussten.
2 Bilder

BUND-Kreisgruppen Altenkirchen und Siegen-Wittgenstein
Probleme am Stegskopf

goeb Friedewald. Muss man den Stegskopf und seinen Schutz länderübergreifend sehen? Man muss es wohl. Die heute als Nationales Naturerbe geschützte „Oase“ im Dreiländereck ist die Heimat vieler Pflanzen- und Tierarten, die sich in der langen Zeit der militärischen Nutzung auf dem hochgelegenen Westerwälder Terrain erhalten konnten. Viele streng geschützte Rote-Liste-Arten gibt es hier noch. Eine davon ist die Arnika, gelb, aromatisch riechend, ein Körbchenblumentyp.Für die beiden Kreisgruppen...

  • Daaden
  • 09.09.20
  • 200× gelesen
Lokales
Klappt alles wie geplant, können 9 weitere Kilometer Wege am ehemaligen Truppenübungsplatz freigegeben werden.

Bald mehr freie Wege?
Stegskopf: weitere Kampfmitteluntersuchung

sz Emmerzhausen. Auf dem Stegskopf ist die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) bzw. deren Tochter, die DBU Naturerbe, einen entscheidenden Schritt weitergekommen. Das bundesweit zuständige Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften (NLBL), ehemals Bundesleitstelle für Kampfmittelräumung, stimmte nun einem neuen Konzept zur Sondierung der Wege zu. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung hervor. Auf 31 Testfeldern entlang der freizugebenden Routen werde die DBU Naturerbe die...

  • Daaden
  • 23.07.20
  • 430× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.