TSV Weißtal

Beiträge zum Thema TSV Weißtal

SportSZ
Im Testspiel gegen den Viertligisten Torosgücü Spor Kulübü feierte der TSV Weißtal (schwarze Trikots) einen überraschenden 2:1-Sieg.

Positives Trainingslager-Fazit des TSV Weißtal
Keine Bange in Belek

pm Gernsdorf. Sonne, Sauna, Strand und Spaß, aber auch jede Menge harter Arbeit und ein überraschender Testspielsieg haben das Trainingslager des TSV Weißtal zu einer rundum gelungenen Aktion werden lassen. Als Landesligist und mitten in der Corona-Pandemie hatten Trainer Seyhan Adigüzel und seine Schützlinge den überraschenden und kontrovers diskutierten Weg nach Belek an der türkischen Mittelmeerküste eingeschlagen, wo sich sonst nur Europas Profiklubs ihren Winterschliff holen. „Das Fazit...

  • Wilnsdorf
  • 19.01.22
SportSZ
TSV-Trainer Seyhan Adigüzel (r.) freut sich über die Neuzugänge (v. l.) Eliezer Ngyombo, Alexandre Teixeira-Henriques und Eren Bilgicli.

TSV Weißtal holt Verstärkung
Drei Neuzugänge für den Klassenerhalt

sta Gernsdorf. Der TSV Weißtal hat sich in der Winterpause mit drei neuen Spielern verstärkt. Der abstiegsgefährdete Fußball-Landesligist sicherte sich die Dienste von Eren Bilgicli, Alexandre Teixeira-Henriques und Eliezer Ngyombo. Der 23 Jahre alte Bilgicli wechselt vom hessischen A-Kreisligisten SSV Allendorf auf den „Henneberg“ und sammelte zuvor bereits beim SSV Langenaubach, dem RSV Meinerzhagen und dem TuS Erndtebrück höherklassige Erfahrung in der Ober-, Westfalen- und Landesliga. Mit...

  • Wilnsdorf
  • 12.01.22
SportSZ
Freut sich auf das Trainingslager in Belek: Seyhan Adigüzel.

TSV Weißtal zum Trainingslager in Belek
Vorbereitung wie die Profis

pm Gernsdorf. Unterbringung im Fünf-Sterne-Hotel mit Vollverpflegung, viel Sonne mit Temperaturen an die 15 Grad und vier top-gepflegte Rasenplätze mit höchsten Standards, das sind die Vorzüge, die Jahr für Jahr zahlreiche Profi-Mannschaften aus Deutschland und anderen Teilen Europas für ihre Winter-Vorbereitung nach Belek in die Türkei locken. Der FC Schalke 04 war gerade dort, ebenso der TSV 1860 München – und ab Donnerstag dürfen sich auch die Landesliga-Kicker des TSV Weißtal wie echte...

  • Wilnsdorf
  • 10.01.22
SportSZ
Weißtals Tevin Wagner (rechts), hier im Duell mit dem VSV Wenden, hatte gegen Attendorn eine der wenigen Großchancen des TSV auf dem Fuß.

Fußball-Landesliga 2
Tosun beschert TSV Weißtal wichtigen „Dreier“

sila Attendorn. TSV Weißtals Trainer Seyhan Adigüzel wusste um die Bedeutung des Sieges: „Das war heute einfach nur extrem wichtig. Die Mannschaft hat bewiesen, dass sie Sechs-Punkte-Spiele kann.“ Im Kellerduell der Fußball-Landesliga reichte den Kickern des Fusionsvereins beim SV Attendorn ein einziger Treffer, für den Kürsat Tosun in der 67. Spielminute verantwortlich zeichnete, für den verdienten 1:0 (0:0)-Auswärtserfolg. In der Tabelle schieben sich die Gernsdorfer damit auf den 14. Rang...

  • Wilnsdorf
  • 05.12.21
SportSZ
Die Weißtaler um Trainer Seyhan Adigüzel (Mitte) wollen sich von den Abstiegsrängen verabschieden.

Fußball-Landesliga 2
TSV Weißtal hofft auf Befreiungsschlag

sila Attendorn. Nach einmonatiger Pflichtspiel-Pause steigen die Kicker des TSV Weißtal am Sonntag (15 Uhr) wieder ins Spielgeschehen ein. Im Kellerduell der Fußball-Landesliga gastiert die Mannschaft von Trainer Seyhan Adigüzel (15.) bei Tabellennachbar SV Attendorn (14.). „Es ist das klassische Sechs-Punkte-Spiel. Für beide Teams geht es um viel, da sich der Gewinner erst mal wieder Luft verschafft. Unser Ziel ist es ganz klar, einen Sieg einzufahren, um an Attendorn vorbei zu ziehen und uns...

  • Wilnsdorf
  • 03.12.21
Sport

TuS Diedenshausen chancenlos
Weißtaler Reserve macht's zweistellig

Fußball-B-Kreisliga 2 Siegen-WittgensteinTSV Weißtal 2. - TuS Diedenshausen 10:0 (4:0) Das Abendspiel zwischen dem Tabellenzweiten und den seit fünf Spielen sieglosen Wittgensteinern war von Beginn an eine klare Angelegenheit. Nach dem 1:0 durch Phil Müller-Lechtenfeld (12.) erhöhten Leon Palaj (16./23.) und Spielertrainer Andre Seither (20.) noch vor der Pause auf 4:0. Schon nach 45 Minuten war die sechste Niederlage in Serie für die mit lediglich zwölf Spielern angereisten Gäste besiegelt,...

  • Wilnsdorf
  • 24.11.21
SportSZ
Jan-Michael Moses (Archivbild) war der einzige Weißtaler Torschütze beim SC Obersprockhövel.

Fußball-Landesliga
Rote Karte beendet Weißtaler Hoffnung

sila Sprockhövel. Für den TSV Weißtal gab es beim ungeschlagenen Tabellenprimus SC Obersprockhövel nichts zu holen. Obwohl die Mannschaft von Seyhan Adigüzel vor 100 Zuschauern über weite Strecken an die Leistung der Vorwoche anknüpfen konnte, unterlagen die Gäste letztlich mit 1:3 (0:2). Eine Rote Karte für Richard Moh (84.) sorgte dafür, dass Kicker des Fusionsvereins die Partie in Unterzahl beendeten. „Am Ende war es einfach sehr, sehr unglücklich, wie das Ergebnis zustande gekommen ist“,...

  • Wilnsdorf
  • 07.11.21
SportSZ
Weißtal Mittelfeldmann Paulo Flender (l.) schürte mit seinem traumhaften Treffer zum 1:2 die Hoffnungen auf eine Überraschung, doch am Ende setzten sich Joshua Walter und die Sportfreunde Siegen mit 5:2 durch.

Starke Weißtaler nicht belohnt
SFS gibt immer die richtige Antwort

pm Gernsdorf. Sie schnupperten daran, immer wieder. Doch immer dann, wenn der TSV Weißtal der Überraschung so richtig nahe zu kommen schien, zogen die Sportfreunde Siegen wieder davon. „Es muss alles passen, wenn man in so einem Spiel die Sensation schaffen will. Wir waren nicht so weit weg, aber letztlich hat uns den entscheidenden Situationen ein bisschen was gefehlt, so dass der Sieg für Siegen verdient war“, sagte Weißtals Kapitän Jan-Michael Moses nach der 2:5 (2:3)-Niederlage seines...

  • Wilnsdorf
  • 03.11.21
SportSZ
Die Weißtaler Offensive um Maximilian Kraft, hier im Spiel gegen die SpVg Olpe, bleibt aktuell hinter ihren Möglichkeiten.

Fußball-Landesliga
TSV Weißtal: „Willkommen im Abstiegskampf“

sila Brilon. Der TSV Weißtal hat auch beim vermeintlich spielschwächeren SV Brilon keine Punkte geholt. Trainer Seyhan Adigüzel zeigte sich nach der 0:2 (0:1)-Niederlage beim vorherigen Tabellennachbarn regelrecht ratlos: „Es ist schwierig, die richtigen Worte zu finden und das Spiel nüchtern zu analysieren.“ Die Mannschaft müsse verstehen, so der Übungsleiter, dass es in dieser Saison einzig und allein darum gehe, die Klasse zu halten. „So langsam kann man sagen: Willkommen im Abstiegskampf“,...

  • Wilnsdorf
  • 24.10.21
SportSZ
Weißtals Offensivakteur Michael Kaiser (rechts), hier im Duell mit Drolshagens Emre Ünver, gehörte beim TSV zu den auffälligsten Spielern.

Fußball-Landesliga
Am "Henneberg" läuft es nicht für den TSV Weißtal

sila Gernsdorf. „Der TSV Weißtal verliert das Spiel nach einer kämpferischen Leistung unglücklich mit 0:1“, hallte es am Sonntagnachmittag nach Abpfiff des Landesliga-Duells zwischen dem TSV Weißtal und dem SC Drolshagen durch die Henneberg Arena in Gernsdorf. Stadionsprecher Carsten Schmidt fasste damit den allgemeinen Tenor, den es unter den 242 anwesenden Zuschauern gegeben haben dürfte, treffend zusammen. Der Fusionsverein aus Gernsdorf und Rudersdorf präsentierte sich über weite Strecken...

  • Wilnsdorf
  • 17.10.21
SportSZ
Gallige Tacklings, wie dieser Einsatz von TSV-Akteur Paulo Flender im Spiel gegen RW Hünsborn, waren im Weißtaler Duell gegen Arpe-Wormbach Mangelware.

Fußball-Landesliga 2
Weißtals Trainer Adigüzel geht mit Team hart ins Gericht

sila Gernsdorf. Personalnot, eine miserable Chancenverwertung und individuelle Fehler: Der 7. Spieltag der Fußball-Landesliga hätte für die Kicker des TSV Weißtal wohl nur schwerlich noch unglücklicher laufen können. Coach Seyhan Adigüzel zog aus der 1:3 (0:2)-Niederlage beim Tabellenachten FC Arpe-Wormbach „Erkenntnisse, die im Hinblick auf die personelle Aufstellung in den nächsten Aufgaben hilfreich sein werden“. Was der 25-jährige Übungsleiter damit konkret meint: „Vier bis fünf Spieler...

  • Wilnsdorf
  • 10.10.21
SportSZ
Nach dem schwachen Auftritt gegen RW Hünsborn (Foto) zeigten Paulo Flender (l.) und der TSV Weißtal in Erlinghausen ein anderes Gesicht.

Fußball-Landesliga
TSV Weißtal zeigt gute Reaktion

sila Erlinghausen. „Die Mannschaft hat schon unter der Woche und im Abschlusstraining gezeigt, dass sie eine Reaktion auf die 0:3-Niederlage gegen Hünsborn zeigen möchte. Mit diesem Auftritt ist ihr das definitiv gelungen“, war TSV Weißtals Trainer Seyhan Adigüzel  voll des Lobes nach dem 2:2 (1:0)-Remis bei RW Erlinghausen. Der Fusionsverein aus Gernsdorf und Rudersdorf hatte dabei sogar durchaus die Chance, den zweiten Auswärtssieg am fünften Spieltag dingfest zu machen. Zunichte machten die...

  • Wilnsdorf
  • 26.09.21
SportSZ
Weißtals Schlussmann Yassin El Kabouchi erwischte bei diesem Einsteigen nur Hünsborns Torjäger Luca Künchen und ließ dem 
Schiedsrichter damit keine andere Wahl, als auf den Punkt zu zeigen.

TSV Weißtal- Rot-Weiß Hünsborn
Künchen entscheidet emotionsgeladenes SI-OE-Duell

sila Gernsdorf. Nachdem sich die etwa 100 Zuschauer in der Henneberg Arena zur Halbzeitpause gefragt haben dürften, ob dieses SI-OE-Duell zwischen TSV Weißtal und RW Hünsborn tatsächlich den Erwartungen gerecht werden könnte, sahen sie sich beim Schlusspfiff nach 90 Minuten eines Besseren belehrt: Strittige Szenen, eine Rote Karte und ansehnlicher Kombinationsfußball dürften das Eintrittsgeld wert gewesen sein – zumindest dann, wenn man es mit den Gästen hielt. Während die Hünsborner durch...

  • Wilnsdorf
  • 19.09.21
SportSZ
Maximilian Kraft (l.), hier im Testspiel gegen den TuS Erndtebrück, schoss den TSV Weißtal nach seiner Einwechslung zum ersten Saisonsieg.

Nach Rückstand in Lüdenscheid
TSV Weißtals "Joker" sticht

pm Lüdenscheid. Der Joker hat gestochen: Nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung hat Angreifer Maximilian Kraft dem TSV Weißtal den ersten Sieg in der noch jungen Landesliga-Saison beschert. Mit einem sehenswerten Schlenzer in den „Knick“ stellte das junge Eigengewächs des Fusionsvereins im Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Lüdenscheid nach einer Stunde auf 2:1 für den TSV, der Trainer Seyhan Adigüzel mit seiner Vorstellung vor 150 Zuschauern zufriedenstellte. „Die Mannschaft hat das letzte Hemd auf...

  • Wilnsdorf
  • 12.09.21
SportSZ

Kurzes Gastspiel am "Henneberg"
Neuzugang des TSV Weißtal schon wieder weg

sz Gernsdorf. Auf dem neuen Mannschaftsfoto des Fußball-Landesligisten TSV Weißtal ist Irfan Baraner noch zu sehen. Doch bereits am Sonntag fehlte der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler, der erst von dieser Saison von der U 19 der Sportfreunde Siegen zurück zum Henneberg gewechselt war im Kader – denn er ist schon wieder weg! „Das kann ich bestätigen“, sagt der Sportliche Leiter Stefan Dax, der aber ansonsten zu diesem „Thema“ schweigen möchte. Trainer Seyhan Adigüzel, angesprochen nach dem 1:1...

  • Wilnsdorf
  • 07.09.21
SportSZ
Der SV Hüsten um Patrick Kampschulte (l.) verteidigte in Unterzahl gut. Weißtals Kapitän Jan-Michael Moses und seine Kollegen konnten nur sehr selten durchbrechen.

Fußball-Landesliga
Eine Stunde Überzahl reicht TSV Weißtal nicht

sta Gernsdorf. „Es fühlt sich an wie eine Niederlage“, musste Weißtals Trainer Seyhan Adigüzel nach 91 zerfahrenen und eher unterdurchschnittlichen Landesliga-Minuten und dem 1:1 gegen den SV Hüsten feststellen. Seine Truppe agierte über eine Stunde lang in Überzahl, konnte daraus aber nicht mehr Kapital schlagen als den Ausgleichstreffer. So richtig in Fahrt kamen die beiden Kontrahenten in den ersten 30 Minuten nicht. Abtasten, hier und da mal eine Halbchance, viele Zweikämpfe, noch mehr...

  • Wilnsdorf
  • 05.09.21
SportSZ
In dieser Szene sorgte Jannik Buchen (links) mit einem platzierten Schuss für die 1:0-Führung der Kreisstädter, die den Weg zum ersten Saisonsieg ebnete.

Fußball-Landesliga
Abgebrühtheit ist bei Olpes Sieg über Weißtal Trumpf

sila Olpe. In einem über weite Strecken ausgeglichenen OE-SI-Duell avancierte Olpe-Knipser Jannik Buchen vor 150 Zuschauern einmal mehr zum Mann des Spiels. Der 27-Jährige sorgte mit seinen beiden Treffern (77./82.) für den 2:0 (0:0)-Heimsieg der SpVg Olpe, die damit trotz eines vollen Lazaretts mit drei Punkten in die Landesligasaison startete. „Weißtal war der erwartet schwere Gegner, aber ich denke, dass wir einen Tick besser waren“, gab ein sichtlich zufriedener SpVg-Trainer Ottmar Griffel...

  • Wilnsdorf
  • 30.08.21
Sport
Siegtorschütze: Maximilian Kraft (l.), der hier den Ball gegen Sosuke Fukuchi abschirmt, erzielte für den TSV Weißtal den entscheidenden Treffer gegen Oberligist TuS Erndtebrück.

Landesligist Weißtal gewinnt
TuS Erndtebrück stolpert durch die Vorbereitung

sta Gernsdorf. Die vierte Niederlage im siebten Test kassierte Fußball-Oberligist TuS Erndtebrück am Sonntag beim zwei Klassen tiefer spielenden TSV Weißta. „Die ersten 35 Minuten waren sehr gut. Dann haben wir nach der Halbzeit gewechselt, weil mir Osinachi Keleb Nwubani auf der rechten Seite gar nicht gefallen hat. Der Schuss ist nach hinten losgegangen, als Phil Marvin Menke in der Verteidigung gespielt hat, war das schwach. Da haben wir insgesamt die Ordnung verloren und hatten, wie...

  • Wilnsdorf
  • 08.08.21
Sport
Jan Boller, hier auf unserem Archivbild mit einem Schal seines früheren Vereins TSV Weißtal über den Schultern, wechselt in die erste österreichische Liga.

Wilnsdorfer Fußball-Profi "befördert"
Jan Boller spielt künftig für „Ösi“-Erstligist

ubau Wilnsdorf/Linz. Der Wilnsdorfer Jan Boller geht den nächsten Schritt in seiner Karriere als Profifußballer. Der 21-jährige Defensivspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim österreichischen Erstligisten Linzer ASK. In den vergangenen beiden Spielzeiten war Boller für den FC Juniors OÖ, das „Farmteam“ des LASK, aktiv. Beim Zweitligisten machte der Siegerländer, der im Sommer 2019 von Bayer 04 Leverkusen in die Landeshauptstadt von Oberösterreich gewechselt war, mit guten Leistungen...

  • Wilnsdorf
  • 22.06.21
Sport
Irfan Baraner kehrt auf den Gernsdorfer Henneberg zurück und trägt künftig das Trikot des Fußball-Landesligisten TSV Weißtal.

Fußball-Landesliga
Weißtal holt Ex-Jugendspieler von SFS zurück

sz Gernsdorf. Fußball-Landesligist TSV Weißtal hat den nächsten Neuzugang perfekt gemacht und einen alten Bekannten zurückgeholt. Irfan Baraner, der bis zur C-Jugend für den TSV bzw. die JSG Dielfen/Weißtal gespielt hat, wechselt aus der U 19 der Sportfreunde Siegen auf den Henneberg. Der 18-Jährige, der derzeit sein Abitur baut, ist im defensiven Bereich flexibel einsetzbar. Weißtals Sportlicher Leiter Stefan Dax freut sich über die Verpflichtung des Rechtsfußes: „Bei der Suche nach externen...

  • Wilnsdorf
  • 07.05.21
SportSZ
Freude beim TSV Weißtal: Der Hinrunden-Meister der Fußball-Bezirksliga 5 steigt als Tabellenfünfter in die Landesliga auf.

Fußball-Bezirksliga 5
TSV Weißtal: Urplötzlich in der Landesliga...

sta Gernsdorf. „Für den Herbstmeistertitel kannst du dir nichts kaufen“, sagt Konstantin Volz, bemüht eine von vielen Weisheiten des Fußballs, ist aber in der glücklichen Lage, ein „eigentlich“ folgen lassen zu können. Denn: Durch den Verbandsbeschluss, dass auch die Tabellenführer nach der Hinrunde aufsteigen dürfen, ist der TSV Weißtal urplötzlich Landesligist. Und das, obwohl die Kicker des Fusionsvereins aus Rudersdorf und Gernsdorf in der „Abbruch-Tabelle“ nur noch auf Rang 5 gelistet...

  • Wilnsdorf
  • 05.06.20
SportSZ
Steil, aber nur immer Sommer auch wirklich eine tolle Sache: Die Tribüne der Henneberg-Arena bietet so viele Sitzplätze wie kaum eine andere Platzanlage in der Region.

SZ-Sportplatz-Check, Teil 1, Gernsdorf
Henneberg-Arena gehegt, gepflegt und aufgewertet

sta Siegen. In loser Reihenfolge stellt die Siegener Zeitung zwölf der schönsten heimischen Fußball-Anlagen des Kreis Siegen-Wittgenstein vor und beleuchtet die Gegebenheiten sowie die Macher im Hintergrund, die dafür verantwortlich sind, dass in ihrem Verein dem runden Leder in einem kleinen Schmuckkästchen nachgejagt wird. Fünf Kategorien werden zur Bewertung herangezogen, maximal können 25 Punkte beziehungsweise Bälle vergeben werden. Los geht's mit der Henneberg-Arena des TSV Weißtal in...

  • Wilnsdorf
  • 19.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.