TSV Weißtal

Beiträge zum Thema TSV Weißtal

SportSZ
Weißtals Kapitän Jan-Michael Moses (r.), hier im jüngsten Heimspiel gegen den SV Attendorn, hatte im Duell mit dem SC Berchum/Garenfeld gleich mehrere hundertprozentige Chancen auf dem Fuß, vergab diese jedoch.

Fußball-Landesliga
TSV Weißtal: Klassenerhalt und fader Beigeschmack

Der TSV Weißtal wird auch in der kommenden Saison in der Landesliga spielen, eine bittere Serie setzte sich beim jüngsten Auswärtsspiel beim SC Berchum/Garenfeld aber fort. sila Garenfeld. Eine erfreuliche Nachricht mischte sich bei den Anhängern von Fußball-Landesligist TSV Weißtal nach Abpfiff mit einem bitteren Beigeschmack. Die „Schneeweißen“ haben zwar ihr Saisonziel, den Nichtabstieg, durch die Niederlage des VSV Wenden erreicht, die magere Punktausbeute bei Auswärtspartien zieht sich...

  • Wilnsdorf
  • 22.05.22
SportSZ
Weißtals Stürmer Maximilian Kraft (r.) hätte die Partie schon in dieser Szene zugunsten des TSV entscheiden können. Der 20-Jährige wählte allerdings den Querpass, der nicht von Erfolg gekrönt war.

3:2 gegen SV Attendorn
TSV Weißtal siegt nach dramatischer Schlussphase

sila Gernsdorf. Dass der TSV Weißtal aus den vier noch verbleibenden Spielen nur noch einen einzigen Punkt holen muss, um sicher in der Landesliga zu bleiben, haben die „Schneeweißen“ an diesem Sonntag nicht etwa einem dominanten Heimauftritt zu verdanken, sondern vielmehr einem einzigen Akteur: Maximilan Kraft, mit zwei Toren Spieler der Partie beim 3:2 (2:1)-Heimsieg über den SV Attendorn, avancierte einmal mehr zum „Retter in der Not“. „Am Ende des Tages ist es ein Stück weit glücklich, dass...

  • Wilnsdorf
  • 15.05.22
SportSZ
Maximilian Kraft (Mitte) traf gegen den TuS Langenholthausen sowohl im Hin- als auch im Rückspiel.

Fußball-Landesliga
So schlug sich der TSV Weißtal beim Tabellendritten

Der TSV Weißtal gastierte am 30. Spieltag der Fußball-Landesliga beim TuS Langenholthausen. Das Hinspiel in der Henneberg-Arena in Gernsdorf hatten die Mannen von Trainer Seyhan Adigüzel mit 5:1 gewonnen. Wie die Partie in der Fremde verlief und was Adigüzel zur Leistung seines Teams zu sagen hatte. sila Langenholthausen. In der Fremde läuft es nicht: diesen Trend hat Fußball-Landesligist TSV Weißtal mit der jüngsten Auswärtsfahrt einmal mehr unterstrichen. Beim TuS Langenholthausen, den man im...

  • Wilnsdorf
  • 08.05.22
SportSZ

Planungen fast abgeschlossen
TSV Weißtal holt Westfalenliga-Spieler

sz Gernsdorf. Neben einer starken Rückrunde läuft es für den Fußball-Landesligisten TSV Weißtal auch neben dem Platz prächtig. Jetzt hat der Fusionsclub aus Gernsdorf und Rudersdorf den nächsten Neuzugang mit höherklassiger Erfahrung verpflichtet. Vom Westfalenligisten FSV Gerlingen wechselt Ziyad Abdellaoui zur neuen Saison auf den „Henneberg“. Weißtals Coach Seyhan Adigüzel charakterisiert den 26-Jährigen als athletischen Tempofußballer, der aufgrund seiner Beidfüßigkeit auf beiden...

  • Wilnsdorf
  • 06.05.22
SportSZ
Der Moment des Spiels: Weißtals Kapitän Richard Moh trifft in der 5. Minute der Nachspielzeit zum 2:2-Ausgleich. Rechts verfolgt Maximilan Kraft, dem der andere TSV-Treffer gelang, das Tor. Kurios: Weil der Zeugwart auf der A 45 im Stau feststeckte, liefen die Gäste aus Sprockhövel in Trikots der Hausherren auf.

Anreise-Panne, Weitschüsse, Platzverweis
TSV Weißtal: Last-Minute-Drama gegen Tabellenführer

sila Gernsdorf. In einer spektakulären Schlussphase hat sich Fußball-Landesligist TSV Weißtal gegen den unangefochtenen Tabellenprimus SC Obersprockhövel einen wichtigen Punkt gesichert. Vor 100 zahlenden Zuschauern in der heimischen Henneberg-Arena war es in der 95. Spielminute Richard Moh, der nach einem Standard zum 2:2 (0:1)-Endstand traf. „Nach dem Blackout gegen Wenden am vergangenen Donnerstag war es für uns wichtig, etwas Zählbares hier zu behalten“, konstatierte Weißtals Trainer Seyhan...

  • Wilnsdorf
  • 24.04.22
SportSZ

TSV Weißtal mit viertem Neuzugang
Landesligist schlägt beim TuS Erndtebrück zu

sz Gernsdorf. Der Kader des TSV Weißtal für die Landesliga-Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Nach der Verpflichtung von Louis Zmitko, Tim-Luca Daniel und Enes Düzenli haben die Verantwortlichen vom „Henneberg“ den vierten Neuzugang unter Dach und Fach gebracht. Vom TuS Erndtebrück wechselt Tom Bette zum Fusionsverein aus Gernsdorf und Rudersdorf. Der 19-jährige Offensivspieler aus Netphen wurde in der Jugend der Wittgensteiner ausgebildet und kam in dieser Saison hauptsächlich in der...

  • Wilnsdorf
  • 22.04.22
SportSZ

Offensivspieler aus höherer Liga
Zweiter Neuzugang für TSV Weißtal

sz Gernsdorf. Fußball-Landesligist TSV Weißtal hat den zweiten Neuzugang für die Saison 2022/23 unter Dach und Fach gebracht. Nach der Verpflichtung von Louis Zmitko von der SpVg Olpe sind die Verantwortlichen des Fusionsteams aus Gernsdorf und Rudersdorf abermals im Nachbarkreis fündig geworden. Tim-Luca Daniel wechselt vom abstiegsbedrohten Westfalenligist FSV Gerlingen auf den „Henneberg“. „Tim-Luca passt mit seinen 21 Jahren genau in unser Konzept, junge und hungrige Spieler...

  • Wilnsdorf
  • 06.04.22
SportSZ
TSV Weißtals Defensivmann Yannik Plachner (rechts), hier im Duell mit Erlinghausens Torschützen Pascal Raulf, wurde auf der rechten Außenbahn immer wieder vor Herausforderungen gestellt.

Moses zeigt individuelle Klasse
TSV Weißtal zurück auf der Siegerstraße

sila Gernsdorf. Die Henneberg-Arena entwickelt sich mehr und mehr zu einer Festung. Seit nunmehr sechs Landesliga-Spielen ist der TSV Weißtal zu Hause ungeschlagen. Die letzte Heimniederlage in der Liga musste der Fusionsverein am 17. Oktober 2021 gegen den SC Drolshagen hinnehmen. „Ich bin froh, was die Mannschaft für eine mentale Entwicklung hingelegt hat. Dieser Sieg ist ein Schritt mehr, den Klassenerhalt frühestmöglich unter Dach und Fach zu bringen“, freute sich Weißtals Trainer Seyhan...

  • Wilnsdorf
  • 20.03.22
Sport

Nach beängstigenden Szenen in Hünsborn
Gute Nachrichten von Weißtals Emre Ucak

pm Gernsdorf. Gute Nachrichten vom TSV Weißtal: Mittelfeldspieler Emre Ucak hat nach seinem Zusammenprall mit einem Hünsborner Gegenspieler und dem darauffolgenden Krampfanfall auf dem Feld das Krankenhaus am Montagmittag schon wieder verlassen. Das erklärte Seyhan Adigüzel, Trainer des Fußball-Landesligisten, auf SZ-Anfrage. „Er ist auf dem Weg der Besserung und kann vielleicht schon am Donnerstag wieder ins Training einsteigen. Er hat auf jeden Fall Glück im Unglück gehabt“, so der...

  • Wilnsdorf
  • 14.03.22
SportSZ
Seyhan Adigüzel hat nicht nur den Ball, sondern auch die Zügel beim TSV Weißtal in der Hand. Im Alter von gerade einmal 25 Jahren ist der Deutsch-Türke am „Henneberg“ 
Trainer und Sportlicher Leiter in Doppelfunktion.

TSV Weißtal: Adigüzel und die Doppelfunktion
"Alleinherrscher" mit 25 Jahren

pm Gernsdorf. Als der TSV Weißtal im vergangenen Jahr den gerade erst 24 Jahre jungen Seyhan Adigüzel als neuen Trainer vorstellte, sorgte diese Entscheidung für viel Aufsehen und – mancherorts – auch für Unverständnis. Im Frühjahr 2022 legt der Fußball-Landesligist nach einer Serie von vier Siegen nach der Winterpause nun sogar sein komplettes Schicksal in die Hände des Deutsch-Türken, der nicht nur seinen Vertrag als Übungsleiter verlängert hat, sondern auch das Amt des Sportlichen Leiters...

  • Wilnsdorf
  • 10.03.22
SportSZ
Stürmer Maximilian Kraft (rechts) krönte seine Einzelleistung in dieser Szene mit einem strammen Schuss unter die Querlatte – und sorgte so für die 1:0-Führung des TSV Weißtal.

TSV Weißtal setzt Serie fort
„Kraft-Show“ am Henneberg

sila Gernsdorf. „Ich will auf jeden Fall auf die Euphoriebremse treten, auch wenn mich der ein oder andere deshalb für verrückt erklären wird“, stellte TSV Weißtals Trainer Seyhan Adigüzel nach Abpfiff der Landesliga-Partie gegen RW Lüdenscheid unmissverständlich fest. „Der Abstiegskampf“, so der 25-Jährige, sei „intern und extern weiterhin das einzige Ziel. Es wäre blauäugig, jetzt den Blick nach oben zu richten.“ Der jüngste 2:0 (0:0)-Heimerfolg über den Tabellendritten gäbe allerdings...

  • Wilnsdorf
  • 06.03.22
SportSZ

Personeller Engpass in Hüsten?
TSV Weißtal bangt um mehrere Stammkräfte

sila Hüsten. "Ich will nicht am Sonntag um 17 Uhr auf die Tabelle schauen und sehen, dass der SV Hüsten an uns vorbei gezogen ist", sagt TSV Weißtals Trainer Seyhan Adigüzel vor dem richtungsweisenden Duell beider Teams am Wochenende. Der Fusionsverein aus Gernsdorf und Rudersdorf, aktuell mit 20 Punkten auf dem 9. Tabellenrang liegend, will seine Siegesserie ausbauen und um einen vierten Erfolg in Serie erweitern. Verhindern will das der gastgebende SV Hüsten, der nach der Winterpause nicht...

  • Wilnsdorf
  • 18.02.22
SportSZ

Hiobsbotschaft für TSV Weißtal
Leistungsträger fehlt mehrere Monate

sila Gernsdorf. Hiobsbotschaft für Fußball-Landesligist TSV Weißtal: Wie Trainer Seyhan Adigüzel auf SZ-Nachfrage bestätigte, zog sich Stammkraft Tevin Wagner beim 5:2-Erfolg über die SpVg Olpe am Sonntag einen Riss in der Achillessehne zu. Der variabel einsetzbare Offensivakteur wird dem Fusionsverein damit voraussichtlich drei bis vier Monate fehlen. Am Donnerstag soll der 25-Jährige, der in der laufenden Saison 15 Mal für den TSV auf dem Feld stand und an vier Treffern direkt beteiligt war...

  • Wilnsdorf
  • 15.02.22
SportSZ
Weißtals Winterneuzugang Eren Bilgicli präsentierte sich gegen die SpVg Olpe erneut in bestechender Form. Auf dem Weg zum 1:0 ließ der 23-Jährige in der 2. Spielminute gleich mehrere Kreisstädter mit einer Körpertäuschung stehen.

16 Tore aus den letzten drei Spielen
TSV Weißtal fertigt SpVg Olpe mit 5:2 ab

sila Gernsdorf. Freude auf der einen, Resignation auf der anderen Seite: Während der TSV Weißtal seine famose Form nach der Winterpause einmal mehr unter Beweis stellt, rückt das Ziel Vizemeisterschaft für die SpVg Olpe in immer weitere Ferne. Die Mannschaft von Trainer Seyhan Adigüzel feierte am 18. Spieltag der Fußball-Landesliga einen 5:2 (4:1)-Heimerfolg über das Team aus der Kreisstadt und hat nunmehr ein Vier-Punkte-Polster auf den ersten Abstiegsrang aufgebaut. „In der Offensive haben...

  • Wilnsdorf
  • 13.02.22
SportSZ
Yannik Lückel (r.) und der VfL Bad Berleburg waren am Gernsdorfer Henneberg chancenlos. Der TSV Weißtal, links ist Innenverteidiger Richard Moh zu erkennen, kanzelte die personell weiterhin arg gebeutelten Wittgensteiner im Derby mit 6:0 ab.

Schützenfest gegen VfL Bad Berleburg
Aufbruchstimmung beim TSV Weißtal

sta Gernsdorf. Zufriedene Gesichter auf der einen, Endzeitstimmung auf der anderen Seite: Der 6:0-Sieg des TSV Weißtal über den VfL Bad Berleburg machte ziemlich deutlich, in welche Richtung es für die beiden Klubs gehen wird, beziehungsweise kann. Hier die „Schneeweißen“, die erstmals in dieser Spielzeit überhaupt zwei Siege am Stück feierten, sich auf Tabellenplatz 10 vorgearbeitet haben, immerhin nun zwei Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz haben und auf dem Weg raus aus dem...

  • Wilnsdorf
  • 06.02.22
SportSZ
TSV Weißtals Abwehrchef und Co-Trainer Manuel Jung (links), der hier TuS Langenholthausens Leonhard Diehl den Ball streitig macht, gehörte bei den Hausherren zu den wichtigsten Akteuren.

Adigüzel sieht "ersten guten Schritt"
TSV Weißtal feiert furiosen 5:1-Sieg

sila Gernsdorf. „Es ist ein guter Schritt in die richtige Richtung, aber eben nur einer von vielen“, sagte TSV Weißtals Trainer Seyhan Adigüzel nach Abpiff der Landesliga-Partie gegen den TuS Langenholthausen. Der Fusionsverein aus Gernsdorf und Rudersdorf gewann das Nachholspiel des 13. Spieltags in der heimischen Henneberg-Arena mit 5:1 (2:0), steigerte seine Punktausbeute von elf auf 14 Zähler und setze damit ein erstes Zeichen, dass man dem Abstiegskampf in den verbleibenden Partien...

  • Wilnsdorf
  • 30.01.22
SportSZ
Ein schönes Fleckchen Erde: Der idyllisch gelegene Gernsdorfer Henneberg-Sportplatz, nun auch ganz „stilecht“ mit den neuen grünen Sitzschalen.
2 Bilder

Neue Sitzschalen in der Henneberg-Arena
Tschüss, „Effzeh“ – Hallo, TSV Weißtal!

sta Gernsdorf. Auch ein Unikat verliert irgendwann einmal seine Bestimmung. Fast 20 Jahre lang durften es sich die Zuschauer auf der Tribüne der Gernsdorfer Henneberg-Arena auf den roten Sitzen gemütlich machen, die einst im Müngersdorfer Stadion des 1. FC Köln installiert waren und bei manch packendem Bundesliga- und Europapokalspiel als Untersatz dienten. Doch nach so vielen Jahrzehnten nagte der Zahn der Zeit an Schalen, die aufgrund der nicht vorhandenen Überdachung auf der Anlage des TSV...

  • Wilnsdorf
  • 27.01.22
Sport

Mittelfeld-Akteur unterschreibt bis 2023
Nächste Vertragsverlängerung beim TSV Weißtal

sila Gernsdorf. Der nächste Spieler hat seinen Vertrag beim TSV Weißtal verlängert: Ramon Zilz, der in der Jugend der TSG Adler Dielfen ausgebildet wurde, unterschrieb beim Landesligisten ein Vertragspapier bis 2023. "Ramon ist sehr zielstrebig und eifrig unterwegs. Auch wenn er auf seinen Wunschpositionen auf starke Konkurrenz getroffen ist und leider nicht so oft zum Zuge kam, hat er immer weiter gearbeitet. Er meckert nicht, sondern versucht sich durch viel Ehrgeiz und Disziplin in Position...

  • Wilnsdorf
  • 26.01.22
SportSZ

Zwei Vertragsverlängerungen
Landesligist TSV Weißtal stellt personelle Weichen

sila Gernsdorf. Die ersten personellen Weichen sind gestellt: Fußball-Landesligist TSV Weißtal hat die Verträge von zwei Spielern in der aktuellen Winter-Pause verlängert. Wie der Fusionsverein bekanntgibt, werden Manuel Jung, seines Zeichens spielender Co-Trainer neben Seyhan Adigüzel, sowie Phil Müller-Lechtenfeld über die aktuelle Saison hinaus in der Henneberg-Arena spielen. Jung, der sich in der Defensive am wohlsten fühlt, ist seit 2019 Teil des TSV. Der 36-Jährige wechselte vom SV...

  • Wilnsdorf
  • 25.01.22
SportSZ
Kapitän Jan-Michael Moses (weißes Trikot), hier im Heimspiel gegen den SV Hüsten (1:1), ist mit bislang acht Treffern der erfolgreichste Torschütze des Fußball-Landesligisten TSV Weißtal.

Baustellen: Heimschwäche und Torflaute
TSV Weißtal: Mit Verstärkungen zum Landesliga-Klassenerhalt

sta Gernsdorf. Fußball-Landesligist TSV Weißtal liegt mit 11 Punkten und 16:23 Toren derzeit auf Abstiegsrang 15, hat allerdings erst zwölf Partien absolviert, während die Konkurrenz teilweise schon 14 Begegnungen ausgetragen hat. Das lief gut „Ich hoffe, dass wir nach unserem letzten Heimspiel Ende Oktober auch zu Hause auf einem guten Weg sind“, erklärt der Sportliche Leiter Stefan Dax. Er erinnert sich dabei an den 5:1-Erfolg über den VSV Wenden und hofft, dass die Truppe von Seyhan Adigüzel...

  • Wilnsdorf
  • 24.01.22
SportSZ
Im Testspiel gegen den Viertligisten Torosgücü Spor Kulübü feierte der TSV Weißtal (schwarze Trikots) einen überraschenden 2:1-Sieg.

Positives Trainingslager-Fazit des TSV Weißtal
Keine Bange in Belek

pm Gernsdorf. Sonne, Sauna, Strand und Spaß, aber auch jede Menge harter Arbeit und ein überraschender Testspielsieg haben das Trainingslager des TSV Weißtal zu einer rundum gelungenen Aktion werden lassen. Als Landesligist und mitten in der Corona-Pandemie hatten Trainer Seyhan Adigüzel und seine Schützlinge den überraschenden und kontrovers diskutierten Weg nach Belek an der türkischen Mittelmeerküste eingeschlagen, wo sich sonst nur Europas Profiklubs ihren Winterschliff holen. „Das Fazit...

  • Wilnsdorf
  • 19.01.22
SportSZ
TSV-Trainer Seyhan Adigüzel (r.) freut sich über die Neuzugänge (v. l.) Eliezer Ngyombo, Alexandre Teixeira-Henriques und Eren Bilgicli.

TSV Weißtal holt Verstärkung
Drei Neuzugänge für den Klassenerhalt

sta Gernsdorf. Der TSV Weißtal hat sich in der Winterpause mit drei neuen Spielern verstärkt. Der abstiegsgefährdete Fußball-Landesligist sicherte sich die Dienste von Eren Bilgicli, Alexandre Teixeira-Henriques und Eliezer Ngyombo. Der 23 Jahre alte Bilgicli wechselt vom hessischen A-Kreisligisten SSV Allendorf auf den „Henneberg“ und sammelte zuvor bereits beim SSV Langenaubach, dem RSV Meinerzhagen und dem TuS Erndtebrück höherklassige Erfahrung in der Ober-, Westfalen- und Landesliga. Mit...

  • Wilnsdorf
  • 12.01.22
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.