TV Jahn Siegen

Beiträge zum Thema TV Jahn Siegen

Sport

Basketball-Landesliga
Miguel Ben Meftah "on fire", TV Jahn verliert unnötig

Männer-Landesliga 6 TV Freudenberg - BG Hagen 3. 82:57 (51:29) „Wir hatten wieder knapp 100 Zuschauer in der Halle, so dass unsere Mannschaft von einer guten Stimmung getragen wurde“, freute sich Freudenbergs Trainer Heikel Ben Meftah. „Wir sind gleich gut in die Partie gekommen, haben sehr gut gestanden und auch sauber gepunktet. Hagen hatte es ziemlich schwer, sich durchzukombinieren, sie mussten allerdings auch auf zwei Leistungsträger verzichten“, so der Coach der „Flecker“. Sein Team...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 176× gelesen
Sport

Basketball-Landesliga
TV Jahn Siegen in Vorhalle auf verlorenem Posten

Männer-Landesliga 6 TuS Fellinghausen - Baskets Lüdenscheid 2. 67:54 Gegen das „Schlusslicht“ aus dem Märkischen Kreis feierte der TuS Fellinghausen seinen vierten Saisonsieg und verbuchte damit wertvolle Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. TSV Vorhalle - TV Jahn Siegen 92:41 (48:24) „In Vorhalle gab es wenig für uns auszurichten“, bekannte Siegens Trainer Philipp Sarx. „Der Gegner war auf jeder Position größer als wir, hatte dementsprechend die Hoheit unter den Körben. Vor allem die...

  • Siegen
  • 02.02.20
  • 141× gelesen
Sport
Der TV Freudenberg, hier im Spiel gegen den TuS Iserlohn 2. mit (in den weißen Trikots v. l.) Dominik Bretthauer (10), Miguel Ben Meftah (verdeckt), Kevin Lütz (7), Colin Sahm (12) und Rene Ben Meftah (4) in der eigenen Verteidigungszone, festigte in der Basketball-Landesliga 6 seinen 2. Platz durch einen 72:51-Sieg bei den Baskets Lüdenscheid 2.

Basketball-Landesliga
Ben Meftah bemüht nach Auswärtssieg schönes Bild

Männer-Landesliga 6 BG Hagen 3. - TV Jahn Siegen 82:73 (31:27) Die „Jahner“, bei denen Philipp Sarx jetzt offiziell das Traineramt übernommen hat, brachten den hohen Favoriten aus Hagen ganz schön ins Schwitzen. „Und es wäre sogar noch mehr drin gewesen. Hätten wir uns den Leistungseinbruch im dritten Viertel erspart oder wäre das Spiel auch nur noch fünf Minuten länger gedauert, wer weiß...“, orakelte Jahn-Akteur Philipp Bruch. Letzten Endes waren es etwas zu viele Konjunktive, die Realität...

  • Siegen
  • 21.01.20
  • 223× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.