TV-Kritk

Beiträge zum Thema TV-Kritk

Kultur
"Ich singe, weil ich singen muss", sagt die Griechin Nana Mouskouri im Film "Nana Mouskouri - Momente ihres Lebens". Die Griechin ist ein Star mit internationaler Karriere - und liebt doch ihren Schlager "Weiße Rosen aus Athen" wie am Anfang.

TV-Kritik: „Nana Mouskouri – Momente ihres Lebens“ bei Arte
Mosaikbild einer tollen Frau und Sängerin

zel Straßburg. Wir denken alle in Schubladen, und wir Deutschen haben für Nana Mouskouri diejenige aufgezogen, auf der „Schlager“ steht. Dass sie mit Quincy Jones in New York Jazz gemacht hat, wissen nur die, die sich für das Genre interessieren. Wie bedeutend die Griechin wirklich ist, wie vielfältig ihr Repertoire und wie international ihre Karriere, das führte dem Publikum die Dokumentation „Nana Mouskouri – Momente ihres Lebens“ vor, die am Freitagabend bei Arte lief. Aznavour und Belafonte...

  • Siegen
  • 03.04.20
  • 686× gelesen
Kultur
Hauke Jakobs (Hinnerk Schönemann) kann Lona Vogt (Henny Reents, l.) und Jule Christiansen (Marleen Lohse) gut leiden -und flirtet mit beiden.

TV-Kritik: "Nord bei Nordwest" mit Hinnerk Schönemann
Die Folge "Gold!" glitzerte besonders schön

zel Hamburg. Endlich hat Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) den beiden rothaarigen Frauen in seinem Schwanitzer Leben reinen Wein (!) eingeschenkt – und damit uns Zuschauern. Seit vier Jahren ist der Tierarzt, ein LKA-Ermittler, im Zeugenschutzprogramm am Meer. Er arbeitet mit Jule (Marleen Lohse) in der Praxis und ermittelt mit Polizistin Lona (Henny Reents) – und flirtet mit beiden. Das Trio von „Nord bei Nordwest“ ist so sympathisch, die Landschaft, die Tiere, die Bilder: Alles ist ruhig und...

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 1.010× gelesen
KulturSZ
Katrin M. ist Sozialarbeiterin im Sozialamt Magdeburg. Sie macht auch Hausbesuche, um einen Einblick in die Lebenssituation ihrer Kunden zu bekommen. Eine Szene aus "37 Grad: Zwischen Frust und Hoffnung - Die Helfer vom Amt und ihre Kunden".

TV-Kritik: "37 Grad: Zwischen Frust und Hoffnung - Die Helfer vom Amt und ihre Kunden"
Der Job im Jobcenter

fb Mainz. „Die Hoffnung nicht aufgeben“ – das ist das Fazit der Folge „Zwischen Frust und Hoffnung – Die Helfer vom Amt und ihre Kunden“ der ZDF-Doku-Reihe „37 Grad“ (Dienstag, 22.20 Uhr). Mit Kunden gemeint sind Langzeitarbeitslose, Sozialhilfesuchende und andere Menschen, die zum Jobcenter der Agentur für Arbeit oder zum Sozialamt müssen. Wie genau das Sozialsystem funktioniert, wurde in dem Beitrag nicht erzählt. Vielmehr ging es um die Frage, wie der Arbeitsalltag der Sachbearbeiter,...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 211× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.