TV Wetzgau

Beiträge zum Thema TV Wetzgau

Sport
Mit 7 Score-Punkten war Philipp Herder am Samstag fast für die Hälfte der kompletten SKV-Ausbeute verantwortlich. Am Barren gewann der Berliner sein Duell mit 3:0 und sorgte damit für den einzigen Siegerländer Gerätesieg.

Geschwächtes Team verliert mit 15:61
Eine ganz bittere Pille für die SKV-Turner

krup Schwäbisch Gmünd. Stell dir vor, du hast die Möglichkeit, nach 41 Jahren nochmal ein Finale um die Deutsche Meisterschaft zu erreichen – und dann haben sich alle sportlichen Vorzeichen gegen dich verschworen. Jeder Leistungssportler wird sich gut in die Köpfe der Athleten der Siegerländer Kunstturn-Vereinigung (SKV) hinein versetzen können, die ihren Halbfinal-Wettkampf beim TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau absolut chancenlos mit 15:61 (Gerätewertung 2:10) verloren. Sissakis sagt kurzfristig ab...

  • Siegen
  • 22.11.20
  • 338× gelesen
Sport
Auf den britischen Weltklasse-Turner Courtney Tulloch wird die Siegerländer KV im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft beim TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau verzichten müssen.

In Wetzgau definitiv ohne Tulloch
SKV-Chancen auf Finaleinzug gesunken

krup Dreis-Tiefenbach. Es bleibt dabei: Die Siegerländer Kunstturn-Vereinigung (SKV) bestreitet ihr Halbfinale im Kampf um die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft beim TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau bereits am kommenden Samstag (21. November) ab 18 Uhr. Die Siegerländer hätten sich eine Verlegung auf den offiziellen Ausweichtermin 5. Dezember gewünscht – vor allem, weil nach der späten Festlegung des Termins und der nicht regelkonformen Einladung durch den TV Wetzgau die SKV-Führung einfach mehr...

  • Siegen
  • 17.11.20
  • 251× gelesen
Sport
Ahmet Önder war auch im kleinen Finale der Deutschen Turn-Liga (DTL) mit 8 Score-Punkten der beste Punktesammler der Siegerländer Kunstturn-Vereinigung.

27:36-Niederlage gegen TV Wetzgau
"Veredelung" der Saison bleibt der SKV versagt

krup Ludwigsburg. Die Siegerländer Kunstturn-Vereinigung (SKV) hätte die starke Saison 2019 allzu gern mit dem 3. Platz veredelt, doch dieses letzte große Ziel des Jahres blieb den heimischen Turn-Assen versagt. Im kleinen Finale der Deutschen Turn-Liga (DTL) unterlagen die Siegerländer am Samstagabend dem TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau mit 27:36 (Gerätewertung 5:7). Damit blieb die Hierarchie aus der Normalrunde gewahrt, denn hier hatten die Schwaben vor den Siegerländern auf Rang 3 gelegen,...

  • Siegen
  • 30.11.19
  • 298× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.