Ukraine-Konflikt

Beiträge zum Thema Ukraine-Konflikt

LokalesSZ
Ohne Karte sollte man auch heute nicht eine so lange Reise antreten. Lothar Birnbach bereist Russland und die Ukraine seit 30 Jahren. In beiden Ländern hat er zahlreiche Maschinen zur Textilreinigung aufgestellt.
4 Bilder

Der Krieg verändert alles
Das Herz von Lothar Birnbach schlägt für Russland und die Ukraine

goeb Niederschelderhütte. 3300 Kilometer Strecke zeigt der Tachometer an, wenn Lothar Birnbach seine "Tour" dreht: Siegen – Polen – Lemberg – Donbass – Jalta – Rostow am Don. Für den 70-Jährigen aus Niederschelderhütte ist der Krieg auch ein persönliches Drama, denn er hat Freunde und Bekannte in beiden Ländern. "Ich schalte schon morgens den Fernseher ein", berichtet er, darunter auch ein lokaler Sender aus Rostow am Don. Dort wohnt Peter Strehl, ein Russe mit deutschen Wurzeln. Strehls Opa...

  • Kirchen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Gasversorgung in der Region: Die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) müssen an der Preisschraube drehen. Thomas Mehrer, Geschäftsführer SVB, bezieht im Interview mit der Siegener Zeitung Stellung.
3 Bilder

Thomas Mehrer im SZ-Interview
"Jetzt schon eine Art Weltkrieg": So teuer wird Gas in der Region

Die Corona-Krise war gefühlt gestern, aktuell bestimmen die Sorgen um den Ukraine-Krieg und die damit verbundene Energiekrise das Leben der Menschen. Klimawandel und Gaslieferstopps aus Russland machen Energie in Deutschland zu einem raren Gut. Wie teuer wird das Gas? Welche Lösungen und Alternativen gibt es? Wie kann der Umstieg auf erneuerbare Energien gelingen? Der Geschäftsführer der Siegener Versorgungsbetriebe (SVB), Thomas Mehrer, antwortet im SZ-Interview. tip Siegen. Die Energiepreise...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Nur wenige ukrainische Flüchtlinge sind in Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht. Viele kommen direkt in die Kommunen, zu Verwandten, Bekannten, Freunden oder sonstigen Helfern.

In der rheinland-pfälzischen Spitzengruppe
So viele Ukraine-Flüchtlinge nimmt das AK-Land auf

Was die Aufnahme von ukrainischen Flüchtlingen angeht, befindet sich der Kreis Altenkirchen landesweit in der Spitzengruppe. Joachim Brenner, Dezernatsleiter der Abteilung Soziales im Altenkirchener Kreishaus, hat die aktuellen Zahlen parat. nb/dpa Mainz/Kreis Altenkirchen. 1666 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine hat der Kreis Altenkirchen bis dato aufgenommen. Das ist der Stand von Montagmittag und diese ganz aktuellen Zahlen hatte Joachim Brenner, Dezernatsleiter der Abteilung Soziales im...

  • Betzdorf
  • 17.05.22
LokalesSZ
Immer mehr Menschen aus der Ukraine kommen auch im Siegerland an (Symbolbild). Viele Bürgerinnen und Bürger nehmen die Schutzsuchenden bei sich zu Hause auf – das Zusammenleben auf engem Raum funktioniert allerdings oft nicht so, wie sich das die meisten vorgestellt oder gewünscht hätten.
2 Bilder

Ukraine-Flüchtlinge im eigenen Haus
Wieso die Chemie nicht immer stimmt

nik Siegen/Wilnsdorf/Kreuztal. Die Hilfsbereitschaft war riesig mit der Ankunft der ersten Ukraineflüchtlinge. Vor allem Gästezimmer seien angeboten worden, so der 1. Beigeordnete der Gemeinde Wilnsdorf, Johannes Schneider, in der letzten Ratssitzung Ende März (SZ berichtete). Das „Aber” folgte auf dem Fuße: Wenn die Chemie nicht stimme, könne es sein, dass man nach einigen Wochen nach einer neuen Bleibe suchen müsse. Verbunden war die Aussage mit einem dringenden Appell des Bürgermeisters,...

  • Siegerland
  • 17.05.22
LokalesSZ
Volle Bleche und bezahlbare Backwaren: Damit das so bleibt, fordern Großbäcker eine baldige Gas-Priorisierung.

Wenn das Gas knapp wird
So würde der "Worst Case" die Bäckereien betreffen

lh Siegen. Brot, Brötchen, Kuchen und andere Backwaren gehören in nahezu jeder Familie täglich auf den Tisch. Durch die politischen Entwicklungen und die Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnte diese Grundversorgung jedoch ins Wanken geraten: Großbäckereien gehören nach aktuellen Beschlüssen nicht zur kritischen Infrastruktur und damit nicht zu den systemrelevanten Versorgern. Im Zweifelsfall würden die Bäckereien folglich keine garantierte Gaslieferung für ihre Öfen und damit für die...

  • Siegen
  • 13.05.22
LokalesSZ
Ein Z und ein V stehen haben Unbekannte am Montag an die Scheibe der Sammelstelle gemalt. Mit den Zeichen wird üblicherweise Unterstützung für das russische Militär ausgedrückt. Für Wassilij Tscherleniak eine klare Beleidigung gegen die Friedensgruppe.
2 Bilder

Hilfsorganisationen verzweifelt
Geld und Gut sitzt nicht mehr so locker

Seit über zwei Monaten tobt der Krieg in der Ukraine. War die Hilfsbereitschaft in der Region Anfangs riesig, werden die Spenden immer weniger. sls Siegen. Bereits mehr als zwei Monate sind vergangen, seitdem die Ukraine von russischen Truppen angegriffen wurde. Während viele Frauen und Kinder ihr Heimatland verlassen, sind Zurückgebliebene auf Hilfsmittel aus anderen Ländern angewiesen. In Siegen dauerte es nicht lange, bis die ersten Initiativen voll beladene Transporter an die Grenze...

  • Siegen
  • 11.05.22
LokalesSZ
Düsseldorf und der Landkreis Herford vergeben keine Autokennzeichen in Verbindung mit dem "Z" mehr, seit Russland den Buchstaben als Zeichen für seinen Krieg benutzt.

Symbol für russischen Angriffskrieg
Z-Kombinationen auf Autokennzeichen bald verboten?

goeb Siegen. Die Kfz-Zulassungsstellen in NRW verfolgen keine eindeutige Linie bei der Vergabe von Z-Kombinationen auf den amtlichen Autokennzeichen. Das "Z" gilt bekanntlich als Symbol für die Unterstützung Russlands im Krieg gegen die Ukraine. Es steht für "Za pobyedu". Auf deutsch: "Für den Sieg". Nicht nur auf russischen Panzern und Militärfahrzeugen prangt das "Z", auch in der russischen Öffentlichkeit ist das Zeichen weit verbreitet. Wer das "Z" offen oder verdeckt trägt, der gibt sich...

  • Siegen
  • 03.05.22
LokalesSZ
Die Klasse 1b der Daadetal-Grundschule hat als erste ihre Wunsch-Bändchen an der kleinen Birke vor dem Bürgerhaus aufgehängt. Mittlerweile flattern dort schon 250 Bänder im Wind.

Maibaum als Wunschbaum
Kinder wünschen sich Ende des Ukraine-Krieges

Vor dem Daadener Bürgerhaus steht jetzt ein ganz besonderer Maibaum. damo Daaden. "Wenn Erstklässler den Namen des Gesundheitsministers kennen, dann gibt einem das schon zu denken", meint Filiz Planzen, und als Mutter weiß sie, wie sehr gerade Kinder unter der Pandemie gelitten haben: "Die sind wirklich geschlaucht von der Pandemie." Und jetzt werden sie auch noch mit einem Krieg in Europa konfrontiert. Da wird es höchste Zeit für bessere Perspektiven: "Die Kinder wünschen sich eine andere...

  • Daaden
  • 29.04.22
LokalesSZ
29 Menschen aus der Ukraine leben derzeit in Erndtebrück, davon 19 Frauen und zehn Kinder.
2 Bilder

Stab für "außergewöhnliche Ereignisse"
So organisiert Erndtebrück Ukraine-Hilfe

howe Erndtebrück. Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau darf zurecht stolz auf das sein, was im Zuge des verheerenden Ukraine-Kriegs entstanden ist. „Wir haben einen Stab gegründet mit 30 Personen“, formulierte der Verwaltungschef jetzt, „das ist wirklich klasse, was da läuft.“ Mitte März traf sich dieser Stab erstmals. „Für außergewöhnliche Ereignisse“ heißt er und koordiniert die Hilfen für Geflüchtete aus der Ukraine. Zusammengesetzt ist die Helfer-Truppe aus dem Bürgermeister und...

  • Erndtebrück
  • 27.04.22
LokalesSZ
Bislang drohen die Kleinkinder aus der Ukraine durchs Netz zu fallen: Erst zwei Kinder haben im AK-Land einen Kita-Platz bekommen, weil die Vorgaben des Landes nur wenig Spielraum lassen. In Wissen wird jetzt unbürokratisch ein Betreuungsangebot geschaffen.

Krieg in Europa
Kita-Plätze für ukrainische Kinder: So hilft sich Wissen jetzt selbst

damo Kreis Altenkirchen. Die Zahl der Kinder aus der Ukraine, die bis dato einen Kita-Platz im AK-Land bekommen haben, ist erschreckend überschaubar: Es sind exakt zwei von 117 ukrainischen Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren. Und zwar kreisweit, von Horhausen bis Friesenhagen, von Nisterberg bis Weyerbusch, also in einem Landstrich, in dem es 80 Kitas mit Hunderten Gruppen gibt. So hilft sich Wissen jetzt selbst. Diese drastische Unterversorgung ist wohlgemerkt kein...

  • Wissen
  • 27.04.22
LokalesSZ
Henning Zoz (AfD, l.) zeigt hier mit Denis Puschilin, der Präsidenten der selbst ernannten Republik Donezk.
2 Bilder

AfD-Mann im Donbass
Henning Zoz posiert mit von Putin unterstützten Separatisten

tip Siegen. Mehrfach reiste der Landtagskandidat der AfD Henning Zoz in den vergangenen Jahren in den Donbass, ließ sich dort mit führenden Politikern der selbst ernannten Volksrepublik Donezk ablichten. Heute gehört das Gebiet, das der russische Präsident Wladimir Putin zwei Tage vor Beginn seines Angriffskriegs gegen die Ukraine als unabhängigen Staat anerkannt hatte, vor allem seit der jüngsten Offensive Russlands der vergangenen Tage zu den am meisten umkämpften Regionen. Für Zoz kein...

  • Siegen
  • 26.04.22
LokalesSZ
Gerlinde Eschemann, Monika Künkler und Renate Nadrowitz (v. l.) von den Landfrauen kümmern sich um die abgegebenen Spenden.
2 Bilder

Über Polen in die Ukraine
Landfrauen kümmern sich in Wallmenroth um Hilfsgüter

dach Wallmenroth. „Die Kleinen darf man nicht vergessen“: Dorothea Betz schiebt gerade eine Packung Pampers und ein paar Gläschen Babybrei über den Tisch. Kurt Klein legt Dosensuppen nach. Die beiden Daadener stehen in einem ehemaligen Möbelhaus in Wallmenroth. Auf der anderen Seite des Tisches sind einige Landfrauen damit beschäftigt, Hilfsgüter zu verpacken. Gerlinde Eschemann, Monika Künkler, Renate Nadrowitz und Susanne Winter nehmen die Sachspenden in Empfang und bestücken dann die...

  • Altenkirchen
  • 22.04.22
LokalesSZ
Wer ukrainischen Flüchtlingen mit einer Unterkunft helfen will, fragt sich nach dem ersten Überschwang: Wie sieht es mit den Kosten aus?
2 Bilder

Flüchtlinge aus der Ukraine
Welche Kosten übernehmen die Behörden?

Es kursieren Gerüchte, dass die Städte und Gemeinden Wohnraum für Flüchtlinge üppig honorieren, weil der Druck auf die Behörden so groß ist. Die Fakten in NRW sprechen allerdings eine andere Sprache. Sozialdezernent Andree Schmidt von der Stadt Siegen klärt auf. ihm Siegen. Die Welle der Hilfsbereitschaft für ukrainische Kriegsflüchtlinge ist riesig. Wie viele bisher in den Kreis Siegen-Wittgenstein gekommen sind, weiß niemand genau, denn ein Teil der Menschen kommt privat unter und meldet sich...

  • Siegen
  • 15.04.22
Lokales
In der ehemaligen Klinik in Kredenbach sind die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine angekommen.

Ehemalige Klinik
Erste Flüchtlinge in Kredenbach angekommen

nja Kredenbach. Die leeren Flure des  früheren Kredenbacher Krankenhauses füllen sich langsam mit Leben: Von Donnerstag bis Montagvormittag sind 14 ukrainische Flüchtlinge dort angekommen, darunter auch ein Säugling. Das bestätigte der Kreis Siegen-Wittgenstein auf Anfrage. Wie berichtet, wurde  das Gebäude auf drei Etagen dafür vorbereitet, Menschen, die vor Putins brutalem Angriffskrieg aus ihrer ukrainischen Heimat fliehen mussten, eine menschenwürdige Unterkunft zu bieten. Auf rund  2780...

  • Kreuztal
  • 11.04.22
LokalesSZ
Auch viele Kinder müssen ihre Heimat in der Ukraine verlassen. In Wissen sind bereits knapp 20 Jungs und Mädchen im Kita-Alter angekommen. Ihre Aufnahme in die Kitas scheitert derzeit aber an den rechtlichen Rahmenbedingungen.

Ukrainische Kinder in den Kitas
Aufnahme scheitert an Bürokratie

damo Wissen. In der Ukraine tobt der Krieg, und Millionen Menschen sehen sich gewungen, ihrer Heimat Hals über Kopf den Rücken zu kehren. Darf dann in Deutschland die Bürokratie ihrer Integration im Weg stehen? Fragt man Berno Neuhoff, bekommt man eine klare Antwort: Nein, darf sie nicht. „Wir müssen jetzt schnelle und unbürokratische Lösungen schaffen“, sagt er. Und mehr noch: Er fordert es lautstark. Adressat der Kritik des Wissener Bürgermeisters ist das Landesamt für Soziales, Jugend und...

  • Wissen
  • 06.04.22
LokalesSZ

Frieden: Das war das Thema beim Konzert am Freitagabend in der Brucher Pfarrkirche.

Konzert des Chors Haste Töne
Mit Musik gegen den Krieg

gum Bruche. Lumana, Vrede, Peace, Kamignokawoga oder Mir: Das heißt Frieden aus verschiedenen Sprachen der Welt übersetzt. Und Frieden, das war das Schlüsselwort eines Konzerts des Gospel- und Worship-Chors „Haste Töne“, das am Freitagabend unter dem Motto eine „Nacht der Lichter“ mehrere Hundert Menschen in der wunderschön illuminierte Pfarrkirche Maria Königin in Bruche zusammenführte. Eigentlich war das Konzert „Million Dreams“ für 1. und 2. April in der Stadthalle in Betzdorf geplant, fiel...

  • Betzdorf
  • 04.04.22
LokalesSZ
Im Bürgerhaus Rinsdorf - hier ein Bild vom Umbau - könnten bis zu 20 Personen Platz finden.

In der Gemeinde Wilnsdorf
Wohnungen und Häuser dringend gesucht

nik Wilnsdorf. Mitten in der Ratssitzung hatte es Johannes Schneider plötzlich eilig. Der Bürgermeister entschuldigte den 1. Beigeordneten – es stünden soeben wieder neue Flüchtlinge vor der Tür. Somit hatte Schneider Recht behalten: „Heute werden noch acht Personen erwartet, die können auch um 21 Uhr noch eintreffen”, hatte er kurz vorher noch erklärt. Derzeit Alltag in der Verwaltung, die bereichsübergreifend Klimmzüge macht, um dieses laut Bürgermeister Hannes Gieseler  „großen und mächtigen...

  • Siegen
  • 01.04.22
LokalesSZ
Nach dem Vandalismus in erheblicher Größenordnung stellt sich die Frage, ob die frühere Klinik am Spielacker überhaupt für Menschen aus der Ukraine zu nutzen ist, die kurzfristig untergebracht werden müssen.

Ukraine-Flüchtlinge in Bad Berleburg
Frühere Klinik am Spielacker ist bislang nur eine Option

vö Bad Berleburg. Millionen von Menschen aus der Ukraine sind auf der Flucht vor dem Krieg – da stellt sich unweigerlich die Frage nach der ehemaligen Klinik am Spielacker in Bad Berleburg. Die SPD-Fraktion hatte die Immobilie ins Gespräch gebracht, um – wie schon im Zuge der Flüchtlingskrise 2015 – möglichst zeitnah viele Menschen unterbringen zu können. Die einstige Klinik wurde vor Jahren zur Erstaufnahme-Einrichtung (EAE), das Land Nordrhein-Westfalen investierte einen satten...

  • Bad Berleburg
  • 31.03.22
Lokales
Die Heizung abzudrehen, kann nicht schaden. Auch wenn noch kein Liefermangel für Gas besteht, bereitet sich Deutschland auf den Ernstfall vor.

Frühwarnstufe "Notfallplan Gas"
Unternehmen in der Region wappnen sich für Worst Case

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Wenn der Rubel nicht rollt, könnte der Gasfluss gestoppt werden. Die Möglichkeit, dass Russland in diesem perfiden Pokerspiel den Versorgungshahn abdrehen könnte, wird zunehmend realistischer. Dass Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) daher am Mittwochvormittag die Frühwarnstufe des "Notfallplans Gas" in Kraft setzte, kam für die Wirtschaft daher wenig überraschend. Panik zu verbreiten ist zur Stunde ohnehin nicht angebracht, weder die Energieversorger...

  • Siegen
  • 30.03.22
LokalesSZ
In der Turnhalle von Brody werden Tarnnetze geknüpft, um die freiwilligen Soldaten zu unterstützten. Netze, die sonst zum Fischen oder Fußballspielen gedient haben, werden im Krieg umfunktioniert.
5 Bilder

Tarnnetze statt Turnunterricht
Heimische Gesamtschulen sorgen sich um ukrainische Freunde

nja Freudenberg/Eiserfeld. An Turnen oder sorgloses Rumtoben denkt in der westukrainischen Kleinstadt Brody derzeit wohl niemand. Die Sporthalle hat in diesen Kriegszeiten eine neue Funktion erhalten. Dort werden Hilfsgüter gesammelt, haben Flüchtlinge eine erste Anlaufstation. Fotos zeigen, wie Fischer- und Fußballtornetze in Tarngeflecht  verwandelt werden: für die freiwilligen, zivilen Widerstandskämpfer, die Putins Truppen die Stirn bieten. Die ihre Heimat und ihre Freiheit verteidigen....

  • Freudenberg
  • 30.03.22
LokalesSZ
Die Crêpes-Aktion im Foyer des St.-Antonius-Krankenhauses war ein voller Erfolg. Darüber freuten sich Hilal Can, Mike Dörnbach und Christian Krah (r.).

Einnahmen kommen Kriegsflüchtlingen zugute
Krankenhaus als Crêpes-Backstube

Crêpes-Aktionstag im St.-Antonius-Krankenhaus: Erlös soll Flüchtlingen helfen. nb Wissen. Crêpes mit Zimt und Zucker gehen doch einfach immer − auch bei frühlingshaften Temperaturen, wie sie am Dienstag an der Sieg herrschten. Die Crêpes-Eisen angeworfen hatte die Mitarbeitervertretung (MAV) des St.-Antonius-Krankenhauses, und die Leckereien gab es nicht nur zum reinen Genuss, sondern auch für den guten Zweck. Der Erlös aus der Back- und Verkaufsaktion soll nämlich ukrainischen Flüchtlingen...

  • Wissen
  • 29.03.22
LokalesSZ
Willkommensklassen oder Integration in bestehende Verbünde? Vor dieser Frage stehen die Kommunen jetzt im Rahmen der Aufnahme von Flüchtlingskindern, vor allem aus der Ukraine.
2 Bilder

Kontroverse Debatte
Geflüchtete Schulkinder aus der Ukraine - gibt es einen Königsweg?

ll Bad Berleburg. Mit dem stetigen Zustrom an Flüchtlingen aus der Ukraine steigt auch die Hilfsbereitschaft der Menschen in Deutschland nahezu täglich. Doch für die kommunalen Verwaltungen ergeben sich mit der wachsenden Herausforderung auch immer wieder neue Aufgaben- und Problemstellungen. Dabei stehen nicht mehr nur die Schaffung von Wohnraum und Unterbringungsmöglichkeiten im Vordergrund, sondern auch die Frage, in welcher Form geflüchtete Kinder am besten ins deutsche Schulsystem zu...

  • Bad Berleburg
  • 25.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.