Und es war Flutlicht

Beiträge zum Thema Und es war Flutlicht

Kultur
Martin Hofer und Stefanie Winner in "Und es war Flutlicht". Die vierte und letzte Aufführung der Heimatkomödie am Mittwoch, 30. Juni, wurde wegen Gewitterwarnung abgesagt. Sie soll am 1. Oktober im Apollo-Theater stattfinden.

Keine „Flutlicht“-Aufführung am Mittwoch im Leimbachstadion
Heimatkomödie wird im Oktober im Apollo gespielt

sz Siegen. Mit der Uraufführung der Heimatkomödie „Und es war Flutlicht“ wurde das Apollo-Freilicht-Festival am 18. Juni eröffnet. Nach drei Aufführungen der Stadion-Fassung bei strahlendem Sonnenschein und südländischer Wärme wurde der vierte und letzte Termin aufgrund der schlechten Wetterprognose bereits einmal auf Mittwoch, 30. Juni, verschoben. Jetzt wird er wegen angekündigter Gewitter ganz aus dem Festival genommen, wie das Theater mitteilt. Neuer Aufführungstermin ist der 1. Oktober um...

  • Siegen
  • 29.06.21
KulturSZ
Fußball erhitzt die Gemüter, nicht nur zur EM, sondern auch und gerade, wenn es um den Lokalsport geht: Der „Käner“ (Andreas Kunz, l.) und der „Sportfreund“ (Martin Hofer) haben immer was zu streiten!
10 Bilder

„Und es war Flutlicht“: Apollo-Eigenproduktion im Leimbachstadion:
Vom Virus nicht vom Platz stellen lassen!

jon - Nach sieben Monaten Pause: Frisches Stück von Magnus Reitschuster zum Auftakt des Freilicht-Festivals im Leimbachstadion: "Und es war Flutlicht"! jon Siegen.   Aus sich rausgehen, das ist die Aufgabe eines Schauspielers. Auch das Apollo-Theater tat genau dies am Freitagabend, und zwar im und ins Siegener Leimbachstadion. Die abklingenden Inzidenzzahlen und das schöne Sommerwetter machten es möglich, dass Theater im Freien wieder  vor Publikum gespielt werden kann. Die Premiere von  Magnus...

  • Siegen
  • 20.06.21
KulturSZ
Geprobte Siegespose auf der Apollobühne als Vorbereitung aufs Leimbachstadion: Die Akteure und Macher von „Siegen heißt gewinnen“ von Werner Hahn (r.).

Apollo stellt „Siegen heißt gewinnen“ von Werner Hahn vor
Rasante Fußball-Revue

pebe Siegen. Jung, rasant und voller Frauenpower: So kommt die Fußball-Revue „Siegen heißt gewinnen“ daher, die im Juli das Leimbachstadion zum Beben bringen soll – jedenfalls, wenn es nach dem Willen ihres Schöpfers Werner Hahn geht. Der Autor und Leiter des Jungen Apollo (JAp) stellte das Stück, das am Pfingstwochenende in einem Probenmarathon erarbeitet wurde, am Dienstag mit den Beteiligten vor. Wie bereits berichtet, soll „Siegen heißt gewinnen“ im Juli den Abschluss des...

  • Siegen
  • 25.05.21
KulturSZ
Bürgermeister Steffen Mues, Sportfreunde-Vorstand Roland Schöler (hintere Reihe), Musiker Dieter Falk und Apollo-Intendant Magnus Reitschuster stellen das Apollo-Freilicht-Festival vor.

Apollo-Freilicht-Festival beginnt am 18. Juni im Leimbach-Stadion
„Im Stadion grünet Hoffnungsglück“

gmz Siegen. „Die Kultur greift im Fußballstadion wieder an“, sagt Apollo-Intendant Magnus Reitschuster voller Vorfreude. Denn am Freitag, 18. Juni, kann das Theaterkulturleben mit dem Apollo-Freiluft-Festival wieder losgehen. Natürlich nach derzeitigem Stand, und immer unter Wahrung der jeweils gültigen Corona-Regeln. Theater, Musik, Lesung und eine Fußball-Revue werden geboten, wie es bei der Vorstellung des Programms am Freitag hieß. „Endlich wieder ins Apollo“, freut sich Siegens...

  • Siegen
  • 21.05.21
KulturSZ
Der Sportfreund (Martin Hofer, l.) und sein Freund, der Käner (Andreas Kunz), liefern sich in Magnus Reitschusters Komödie grotesk-tiefsinnige Dialoge mit Anklängen an Thomas Bernhard und Samuel Beckett und stoßen klischeegerecht auf das Wohl der Frauen und der alt werdenden Männer an.
2 Bilder

Magnus Reitschuster über sein neues Stück „Und es war Flutlicht“
Was macht die Pandemie mit uns?

pebe - Öffentlich auf die Bühne soll das Stück Ende September. Die Pandemie sorgt für eine Verschiebung  und Neu-Konzeption. pebe Siegen.  Eine Sackgasse. Ein Stadion. Ein Balkon und ein alter Bonvivant. Dazu Corona-Zeiten und Vertrautes, kurz Heimat genannt. Und, nicht zu vergessen: eine Theatertruppe mitten in der Pandemie, die sich die Lust an der Arbeit und den Widerstand gegen die Verhältnisse nicht nehmen lässt. Das sind die Zutaten zu einem ungewöhnlichen Stück in ungewöhnlichen...

  • Siegen
  • 09.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.