Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
Feuerwehr, Polizei, Notarzt und Krankenwagen waren am Sonntag bei einem Unfall in Niederschelderhütte vor Ort.

Unfall in Niederschelderhütte
Drei Personen verletzt

nb Niederschelderhütte. Gegen 15 Uhr am Sonntagnachmittag ertönte in Niederschelderhütte die Sirene: Die Kräfte wurden zu einem Einsatz gleich oberhalb der katholischen Kirche in dem Mudersbacher Ortsteil alarmiert. Im Kreuzungsbereich Lindenstraße und der Straße "Am Wald" waren zwei Autos kollidiert. Laut Angaben der Polizeibeamten vor Ort hatte es einen "klassischen" Unfall unter Missachtung der Rechts-vor-links-Regelung an der Kreuzung gegeben. Ein mit drei Personen besetzter Seat-Kleinwagen...

  • Kirchen
  • 15.05.22
Lokales
Nach einem Unfall in Malberg musste die Feuerwehr eine verletzte Frau aus ihrem Fahrzeug befreien.

Pkw-Kollision löst heftige Kettenreaktion aus
Gegen Gewächshaus geprallt: Feuerwehr muss verletzte Autofahrerin befreien

sz Malberg. Nach einem Unfall in Malberg musste die Feuerwehr eine verletzte Frau aus ihrem Fahrzeug befreien. Wie die Polizei berichtet, war die 41-Jährige am Samstagmittag in ihrem Fiat auf der Hauptstraße unterwegs. An der Einmündung Hauptstraße/Mittelstraße nahm ihr demnach ein 66-jähriger Autofahrer die Vorfahrt und die Fahrzeuge kollidierten. Durch den Zusammenstoß verlor die 41-jährige die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach links von der Straße ab. Hier kollidierte ihr Fahrzeug mit...

  • Betzdorf
  • 15.05.22
Lokales
Ein Gutachter soll nun die genaue Ursache für den Unfall klären.

Nach Kirmes-Unfall in Altenkirchen
Sechs Leichtverletzte melden sich bei Polizei

sz/dpa Altenkirchen. Nach einem Unfall mit einem Kirmes-Fahrgeschäft in Altenkirchen haben sich inzwischen sechs Leichtverletzte bei der Polizei gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler hatte sich am vergangenen Freitagabend auf dem Maimarktrummel ein Tragbolzen an dem  Fahrgeschäft „American Trip“ gelöst. Die Gondel samt 16 Fahrgästen sei deshalb auf eine Plattform aufgeschlagen. Die Polizei sei erst rund eine Stunde später eingeschaltet worden, nachdem eine junge Frau über...

  • Altenkirchen
  • 10.05.22
Lokales
Laut Polizei zog sich das Kind bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Trotz Vollbremsung
Kind von Auto erfasst und verletzt

sz Weitefeld. In Weitefeld ist am Mittwoch ein sechsjähriges Kind abgefahren worden. Nach Angaben der Polizei befuhr eine 67-Jährige gegen 19 Uhr den Ortsbereich von Weitefeld. Plötzlich seien zwei Kinder hinter einem geparkten Pkw heraus auf die Fahrbahn gelaufen. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem der sechsjährigen Mädchen. Das Kind stürzte auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu.

  • Daaden
  • 14.04.22
Lokales
An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Fahrer gerät in Gegenverkehr
Auto landet nach Unfall auf dem Dach

sz Grünebach. Vermutlich infolge eines Sekundenschlafes ist es am Dienstagmorgen zu einem Unfall auf der L 284 gekommen. Gegen 6.40 Uhr befuhr ein 32-jähriger Pkw-Fahrer die Landesstraße aus Herdorf kommend in Richtung Betzdorf. Im Ortsbereich Grünebach, ausgangs einer Rechtskurve, geriet der Fahrer laut Polizeimitteilung in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Hier näherte sich zu diesem Zeitpunkt ein Omnibus, der daraufhin stark abbremsen musste, um eine Kollision zu verhindern. Der 32-Jährige...

  • Betzdorf
  • 13.04.22
Lokales
Symbolbild: sz

Geschädigter machte sich davon
Unfallflucht in Betzdorf

sz Betzdorf. Am Samstag (9. April) kam es in Betzdorf im Kreuzungsbereich Friedrichstraße / Steinerother Straße zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der es der geschädigte Pkw war, der das Weite suchte. Nach derzeitigen Ermittlungen handelt es sich um einen schwarzen SUV, der von Alsdorf kommend bei grüner Ampel unvermittelt im Kreuzungsbereich bremste, teilt die Polizei mit, so dass der nachfolgende Pkw auffuhr. Der schwarze SUV setzte ohne anzuhalten seine Fahrt fort. Aufgrund des...

  • Altenkirchen
  • 09.04.22
Lokales
Auf schneeglatte Fahrbahn kam es am Freitagabend zu einem Unfall.

Auf schneeglatter Fahrbahn:
Unfall fordert zwei Verletzte

sz Elkenroth/Nauroth. Der April macht, was er will: In diesem Jahr bringt er direkt zum Auftakt Schnee mit. Das hat Folgen, so zum Beispiel auf der  K 113 zwischen Elkenroth und Nauroth. Dort kam es am Freitag gegen 19.45 Uhr zu einem Unfall. Die Polizei beschreibt den Hergang so: In einer Rechtskurve verlor der Fahrer auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und geriet rechts in den Straßengraben. Dabei stieß das Fahrzeug auf einen großen Wurzelballen, stellte sich nach vorne...

  • Betzdorf
  • 02.04.22
Lokales
Die Kinder waren offenbar in einen Streit geraten, nach dem das eine auf das Gleisbett sprang.

Notbremsung: Zugführer erleidet Schock
13-jähriges Kind auf den Gleisen

sz Betzdorf. Das hätte böse ausgehen können, doch ein Zugführer verhinderte am Dienstag in Betzdorf mit einer Notbremsung Schlimmeres. Was war passiert? Am Dienstag gegen 17.30 Uhr befanden sich laut Polizeimitteilung ein 13-Jähriger und ein 14-Jähriger auf dem Bahnhofsgelände in Betzdorf. Dort gerieten beide in Streit. Der ältere Junge rannte dem Jüngeren hinterher, nachdem dieser ihn beleidigt hatte. Der 13-Jährige warf im Fluchtverhalten zunächst sein Fahrrad zur Seite und sprang dann ins...

  • Betzdorf
  • 31.03.22
LokalesSZ
Zur Kategorie "Wildunfall" gehörte dieser Crash im Oktober 2021 bei Wissen: Ein Waschbär war über die Straße gelaufen und hatte einen Totalschaden verursacht.

Unfallstatistik für 2021
Weniger Blechschäden und Verletzte

thor Altenkirchen. Die Corona-Pandemie hat sich zum zweiten Mal auf die Unfallstatistik der Polizeidirektion Neuwied für den Kreis Altenkirchen ausgewirkt. Auch 2021 ging die Zahl der Unfälle weiter zurück.  Homeoffice und Einschränkungen des öffentlichen Lebens hatten wie schon 2020 zu einem geringeren Verkehrsaufkommen geführt  – und damit sank auch die Wahrscheinlichkeit für einen Crash. Hoher Anteil der UnfallfluchtenInsgesamt krachte es im vergangenen Jahr 3241-mal auf den Straßen des...

  • Altenkirchen
  • 21.02.22
Lokales
Das Auto hat nach dem Brand nur noch Schrottwert.
3 Bilder

Unfall in Niederschelderhütte
Fahrzeug nach Brand ein Totalschaden

sz Niederschelderhütte. Ein Fall für die Schrottpresse ist nach einem Brand ein hochwertiger Sportwagen. Der Fahrer war am Samstag kurz nach 12 Uhr auf der Bergstraße von Mudersbach nach Niederschelderhütte unterwegs, als es aufgrund eines technischen Defekts zu einer starken Rauchentwicklung im Bereich des Fahrzeughecks kam. Nach Angaben der Betzdorfer Polizei hatte sich die Batterie entzündet. Hierdurch wurde der Fahrer in einer Linkskurve derart abgelenkt, dass er dem Straßenverlauf nicht...

  • Kirchen
  • 13.02.22
Lokales
Bei einem Unfall auf der K71 wurde am Dienstag ein 55-jähriger Autofahrer verletzt.

Unfall auf der K71
55-Jähriger verletzt - 10.000 Euro Sachschaden

sz Wissen/Birken-Honigsessen. Auf der K 71 zwischen Birken-Honigsessen und Wissen ist es am Dienstag gegen 16.42 Uhr zu einem Unfall gekommen. Nach Polizeiangaben befuhr ein 58-Jähriger mit seinem VW Fox die abschüssige und kurvenreiche Straße in Richtung Wissen. In einer leichten Rechtskurve kam er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn zunächst nach rechts von der Straße ab. Beim Gegenlenken geriet sein Pkw ins Schleudern, drehte sich nach links und stieß...

  • Wissen
  • 02.02.22
Lokales
Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Vorfahrt missachtet
Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

sz Herdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten ist es am Montag in Herdorf gekommen. Gegen 15 Uhr befuhr eine 57-jährige Pkw-Fahrerin die Schneiderstraße im Innenstadtbereich. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehrsplatz missachtete die Fahrerin laut Polizeimitteilung die Vorfahrt eines 41-jährigen Motorradfahrers. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Kradfahrer leicht verletzt wurde. Er wurde vom Rettungsdienst erstbehandelt; an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

  • Daaden
  • 25.01.22
Lokales
Die Straße war glatt und das Auto musste abgeschleppt werden.

Verkehrsunfall in Gebhardshain
Auf glatter Straße Kontrolle verloren

sz Gebhardshain. Ein nicht mehr fahrbereites Auto ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Freitag gegen 0.30 Uhr ereignete. Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer war auf der Wissener Straße in Gebhardshain unterwegs. Im Verlauf der Strecke geriet das Fahrzeug auf winterglatter Fahrbahn außer Kontrolle und prallte gegen eine Verkehrsinsel. Dabei wurden ein Verkehrszeichen sowie die Reifen des Pkw beschädigt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

  • Betzdorf
  • 21.01.22
Lokales
In Katzwinkel kam es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Autos stark beschädigt wurden.

Polizei sucht Zeugen
Autos stoßen beim Abbiegen zusammen

sz Katzwinkel. Zwei stark beschädigten Kraftfahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 16.10 Uhr in Katzwinkel ereignete. Nach Angaben der Polizei bog ein Unfallbeteiligter mit seinem Pkw von der innerörtlichen Knappenstraße nach links in die Alte Poststraße ab, ohne das entgegenkommende Auto mit einer Frau am Steuer geradeaus durchfahren zu lassen. Es kam zu eine Kollision der beiden Fahrzeuge, die dadurch erheblich beschädigt wurden. Zeugen des Vorfalles werden...

  • Wissen
  • 16.01.22
Lokales
Ein 22 Jahre junger Mann verunglückte zwischen Lippe und Emmerzhausen.

Unfall zwischen Lippe und Emmerzhausen
Junger Mann schwerverletzt im Krankenhaus

sz Lippe/Emmerzhausen. Schwerverletzt musste der Fahrer eines Pkw am Dienstag in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen 19.45 Uhr war der 22-Jährige auf der L280 aus Lippe in Richtung Emmerzhausen unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve verlor der junge Fahrer die Kontrolle über den Transporter und steuerte das Vehikel in den rechts befindlichen Grünstreifen. Wie die Polizei mitteilt, kollidierte er dort mit einem Baumstumpf, das Fahrzeug überschlug sich und blieb schließlich auf der Seite...

  • Burbach
  • 05.01.22
Lokales
Ein unbekannter Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

4000 Euro Schaden
Unbekannter touchiert geparkten Fiesta

sz Wissen. Ein Fall von Unfallflucht beschäftigt derzeit die Polizei in Wissen. Eine 71-jährige Fahrzeugführerin hatte ihren Ford Fiesta am Silvestertag ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand vor ihrem Anwesen geparkt. Als sie am Sonntag gegen 13.30 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam stellte sie fest, dass dieses an der Fahrerseite beschädigt war. Offensichtlich touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug beim Vorbeifahren den parkenden Pkw der 71-Jährigen und entfernte...

  • Wissen
  • 03.01.22
Lokales
Der Führerschein des Fahrers wurde noch vor Ort eingezogen.

Gefährliches Überholmanöver
Autofahrer prallt gegen Felswand

sz Mudersbach. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 0.20 Uhr zwischen Mudersbach und Niederschelderhütte. Der Unfallverursacher überholte in Richtung Mudersbach ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und übersah dabei den Gegenverkehr. Beim Wieder-Einscheren nach rechts verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen eine Felswand. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Fahrerin des überholten Fahrzeugs gab an, dass es von ihrem Bremsvorgang und dem...

  • Kirchen
  • 31.12.21
Lokales
Aus dem Fahrzeugwrack mussten Fahrer und Beifahrer mit schwersten Verletzungen von der Feuerwehr geborgen werden.

Schwerer Unfall auf der L 279
Beifahrer schwebt in Lebensgefahr

rai Katzwinkel. Zwei Schwerstverletzte, zwei Leichtverletzte und ein völlig demoliertes Auto – das ist die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmittag auf der L 279 zwischen Katzwinkel und Neustockschlade ereignete. Nach Angaben der Polizei hatte der 18-jährige Fahrer auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Auto prallte anschließend mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Bei dem schwerstverletzten Beifahrer besteht Lebensgefahr, so die...

  • Kirchen
  • 23.12.21
Lokales
Nach einem Verkehrsunfall in Herdorf musste eine 54-Jährige ins Krankenhaus gebracht werden.

Auffahrunfall in Herdorf
54-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

sz Herdorf. Mit leichten Verletzungen ist eine 54-jährige Autofahrerin am Freitagmorgen ins Krankenhaus eingeliefert worden: Sie war zuvor in einen Verkehrsunfall auf der Schneiderstraße verwickelt worden. Nach Angaben der Betzdorfer Polizei hatte ein 47-jähriger Fahrer eines Kleintransporters  übersehen, dass die 54-Jährige abgebremst hatte, weil sie abbiegen wollte und dafür den Gegenverkehr passieren lassen musste. Der Kleintransporter fuhr praktisch ungebremst auf den wartenden Pkw auf;...

  • Herdorf
  • 11.12.21
Lokales
Ein 21-jähriger Weitefelder hat betrunken einen Unfall verursacht - jetzt muss er seinen Führerschein abgeben.

Weitefelder verursacht Unfall in Nistertal
Betrunken bei der Polizei angerufen

sz Weitefeld/Nistertal. Erst hat er sich sein Auto ruiniert, dann musste er seinen Führerschein abgeben: Für einen jungen Mann aus Weitefeld ist die Samstagnacht alles andere als erfreulich verlaufen. Laut Polizeibericht hatte der 21-Jährige am frühen Samstagmorgen die Polizei in Betzdorf angerufen und die Beamten darüber informiert, dass er auf der Strecke zwischen Bad Marienberg und Unnau mit seinem PKW gegen eine Schutzplanke gefahren sei und sich nun zu Hause befinden würde. Also statteten...

  • Betzdorf
  • 11.12.21
Lokales
Zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Person musste die Polizei in Herdorf ausrücken.

70 Meter über die Fahrbahn geschleudert
Pkw kracht in Mauer

sz Herdorf. 70 Meter über die Fahrbahn geschleudert und in eine Mauer geprallt: Bei einem Auffahrunfall in Herdorf ist eine 54-jährige Frau am Freitagmorgen leicht verletzt worden. Laut Polizeiangaben befuhr ein 47 Jahre alter Mann aus Hessen mit seinem Kleintransporter gegen 9 Uhr die Schneiderstraße in Herdorf aus Richtung Neunkirchen kommend. Eine 54 Jahre alte Mitarbeiterin einer Sozialstation beabsichtigte, mit ihrem PKW vor ihm auf das Gelände einer Tankstelle abzubiegen und musste dazu...

  • Herdorf
  • 11.12.21
Lokales
Ein Auffahrunfall zwischen Betzdorf und Kirchen sorgte am Mittwoch für lange Rückstaus.

Lange Staus in Betzdorf und Kirchen
Auffahrunfall mit zwei Verletzten

nb Betzdorf/Kirchen. Da ging am Mittwochmittag auf den Hauptverkehrsadern in Kirchen und Betzdorf nichts mehr: Genau zwischen den beiden Städten hatte es auf der B 62 einen Unfall gegeben, die Rückstaus waren immens. Im zunächst noch üblichen Rückstau im mittäglichen Trubel hatte es nach ersten Angaben der Polizei vor Ort einen Auffahrunfall auf der Bundesstraße gegeben. Beteiligt waren eine Frau aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und eine weitere aus der Verbandsgemeinde Kirchen....

  • Betzdorf
  • 09.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.