Unfallstatistik

Beiträge zum Thema Unfallstatistik

Lokales
Im Zuge der Corona-Pandemie nahm der Verkehr ab - und damit auch die Unfälle auf Autobahnen.

Handschrift von Corona
Weniger Unfälle auf Autobahnen

js Siegen/Olpe. Auch die Unfallstatistik auf den beiden Autobahnen, die durch die Kreisgebiete von Siegen-Wittgenstein und Olpe führen, hat die Corona-Pandemie zu spüren bekommen. Wie das zuständige Polizeipräsidium Dortmund auf Anfrage der SZ berichtet, lagen sowohl die Zahl der Unfälle als auch die der Verletzten auf den betreffenden Abschnitten der A4 und der A45 im vergangenen Jahr unter denen von 2019. Zwölf Unfälle mit Schwerverletzten auf der Autobahn Die Polizei dokumentierte im Jahr...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 41× gelesen
LokalesSZ
Diese Bilder sind auf unseren Straßen leider immer häufiger zu sehen: E-Bikes werden öfter in Unfälle verwickelt. Im Mai 2020 z. B. raste ein Pedelec-Fahrer in Wilden ungebremst in eine Hauswand.

Unfallstatistik der Polizei Siegen-Wittgenstein
Mehr Tote im Straßenverkehr

sz/js Siegen/Bad Berleburg. Auch wenn die Bilanz der Pandemie unterm Strich einem Totalschaden gleichen dürfte, in der Verkehrsunfallstatistik der Polizei hat sie sich positiv niedergeschlagen – das ist landesweit der Fall, aber auch auf regionaler Ebene. Lockdown-Phasen und der damit verbundene Rückgang der Mobilität lassen sich deutlich ablesen. Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein vermeldet so für ihren Zuständigkeitsbereich einen deutlichen Rückgang von Verkehrsunfällen im Jahr 2020....

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 369× gelesen
LokalesSZ
Als dieser BMW in den Gegenverkehr geriet, starben bei Sondern alle drei Insassen – eine komplette Familie aus Attendorn. Insgesamt kamen neun Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben, einer mehr als 2019.

Unfallstatistik der Polizei Olpe
Pedelec-Unfälle nehmen deutlich zu

win Olpe. Der Landestrend schlägt sich auch im Kreis Olpe nieder, wenn auch weniger deutlich: Vermutlich bedingt durch die Corona-Auflagen und dadurch verringerten Straßenverkehr, sind die Unfallzahlen im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken. Für den Kreis Olpe heißt dies: Die Zahl ging um 6 Prozent von 4442 auf 3733 Unfälle zurück. Im ganzen Land liegt der Rückgang bei über 16 Prozent. Analog dazu auch nahmen auch die Unfällen mit Personenschäden im Kreis ab: Hier sank die Zahl...

  • Stadt Olpe
  • 10.03.21
  • 216× gelesen
LokalesSZ
Ebenfalls in die Statistik eingeflossen: dieser Unfall, der sich am 18. Juli 2020 in der Ortsdurchfahrt Alsdorf ereignete. Foto: rai

Polizei legt Unfallstatistik fürs AK-Land vor
Weniger Unfälle im ersten Corona-Jahr

sz/dach Kreis Altenkirchen. Im vergangenen Jahr kam es zu deutlich weniger Verkehrsunfällen im AK-Land. Das geht aus einer aktuellen Veröffentlichung der Polizeidirektion (PD) Neuwied hervor. Im gesamten Bereich der PD, der die Kreise Altenkirchen und Neuwied umfasst, kam es 2020 zu 8795 Unfällen. Zum vierten Mal in Folge sinkt dieser Wert. Wie hier das teilweise Herunterfahren des öffentlichen Lebens durch die beiden Lockdowns ins Spiel kommt, lassen die Beamten allerdings offen. Im „Beritt“...

  • Betzdorf
  • 20.02.21
  • 63× gelesen
LokalesSZ
Anfang September mussten die Rettungskräfte zwischen Alsdorf und Schutzbach zu diesem Unfall ausrücken. Auch dieses Ereignis hielt Einzug in die statistische Auswertung der Polizeidirektion Neuwied. Foto: SZ-Archiv

Zahl der tödlich Verunglückten steigt auf sechs
Polizeistatistik: 2019 deutlich weniger Unfälle

sz/dach Kreis Altenkirchen. Im AK-Land gab es im vergangenen Jahr mit 3768 deutlich weniger Verkehrsunfälle als noch 2018 (4063). Das geht aus einer aktuellen Veröffentlichung der Polizeidirektion Neuwied hervor, zu deren „Beritt“ auch der Kreis Altenkirchen gehört. Allerdings stieg demnach die Zahl der tödlich Verunglückten im selben Zeitraum von vier auf sechs. Im Direktionsbereich zwischen Rhein, Sieg, Heller und Wied mit ca. 308 000 Einwohnern ging die Gesamtzahl der Unfälle im Vorjahr...

  • Betzdorf
  • 27.02.20
  • 379× gelesen
Lokales

Unfallstatistik für Siegen-Wittgenstein vorgelegt
Weniger Unfälle, weniger Verletzte

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Zahl der Verkehrsunfälle im Kreis Siegen-Wittgenstein ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Das geht aus der Unfallstatistik für 2019 hervor, wie die Kreispolizeibehörde am Dienstag berichete. Danach sank die Zahl der Unfälle gegenüber dem Vorjahr um 309 auf insgesamt 10 111. Auch die Zahl der Verletzten ist auf einen der niedrigsten Stände der vergangenen 25 Jahre gesunken: auf 875. Die Bilanz von Behördenchef und Landrat Andreas Müller:...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 124× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.