Uni Siegen

Beiträge zum Thema Uni Siegen

Lokales
Prof. Dr. Petra Vogel (r.) überreicht die Urkunde an die diesjährige Preisträgerin Sabrina-Maria Anderson, Studentin an der Uni Siegen.

Einsatz auf gesellschaftlicher Ebene
DAAD-Preis für Studentin der Uni Siegen

sz Siegen. Der diesjährige Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) geht an Sabrina-Maria Anderson. Die Senatskommission für Internationales und Kooperationen der Universität Siegen hat sich laut Pressemitteilung auf Vorschlag von Frau Dr. Anna Meine, Lehrende der Politikwissenschaft, für die Studentin entschieden. Anderson kommt aus London und ist Studentin des Master-Studiengangs Roads to Democracy. BIPOC an der Uni Siegen gegründet Neben ihren hervorragenden akademischen...

  • Siegen
  • 28.11.20
  • 69× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Sommer ermittelte die Stadt Bad Laasphe zwei Studentinnen der Uni Siegen als Siegerinnen des Brücken-Wettbewerbs. Das Projekt sieht die Stadt nun in einem „umfassenden Konglomerat von Maßnahmen“, unter anderem eingebettet in das aktuelle Konzept der neuen Bundesstraße 62 durch die Innenstadt.

Verbesserung der Rad-Verkehrssituation in Bad Laasphe
Brücke in B 62-Konzept einbetten

howe Bad Laasphe. Die Brücke „Unterm Hombach“, die über die Lahn direkt in die Stockwiese führen soll, soll in ein „umfassendes Konglomerat von Maßnahmen“ zur Verbesserung der Rad-Verkehrssituation in der Kernstadt eingebettet werden. Das teilte die Stadt Bad Laasphe jetzt auf Anfrage mit, nachdem im Sommer zwei Architekturstudentinnen der Universität Siegen einen Siegerentwurf für ein Brückenbauwerk an besagter Stelle präsentiert hatten. So werden aktuell Überlegungen angestellt, die Brücke in...

  • Bad Laasphe
  • 26.11.20
  • 318× gelesen
Lokales
Diese Grafik zeigt Risiken für die Demokratie auf.

Ausländerfeindlichkeit nimmt ab
Radikalisierung am rechten Rand nimmt zu

sz Siegen. Die Ausländerfeindlichkeit in Deutschland hat abgenommen. Dennoch ist das Niveau rechtsextremer Einstellungen dauerhaft hoch. Zu diesem Ergebnis kommt die kürzlich erschienene Leipziger Autoritarismus-Studie. Prof. Dr. Oliver Decker und Prof. Dr. Elmar Brähler vom Kompetenzzentrum für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung der Universität Leipzig untersuchen darin rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. Daran beteiligt ist seit Jahren auch der an der Universität Siegen tätige...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 138× gelesen
Lokales
Durch Interviews mit ProbandInnen hatten die WissenschaftlerInnen die Idee, dass es einen Begleiter in der virtuellen Welt geben sollte. Zu Beginn war der Begleiter ein katzenähnliches Wesen.
4 Bilder

"No Stress" dank virtueller Realität
Uni Siegen arbeitet an Entspannungsprogramm

sz Siegen. Noch drei Stunden bis zur Deadline auf der Arbeit. Da ruft die Kita an: Die Zweijährige muss sofort abgeholt werden. Und das Geburtstagsgeschenk für den Großen ist noch immer nicht gekauft. Um Alltagsstress wie diesen abzubauen, entwickeln Forscher der Uni Siegen zusammen mit Partnern – darunter die Hochschule Düsseldorf – ein technisch unterstütztes Entspannungsprogramm namens „No Stress“. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Kern des...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 91× gelesen
LokalesSZ-Plus
Räumlich getrennt aber dennoch gemeinsam verfolgen viele Studierende des Seminars „US Election 2020“ die Präsidentschaftswahlen in den USA. Mehrheitlich hofften die Teilnehmer auf eine Ablösung von Donald Trump.

Studenten aus Siegen verfolgen US-Wahlnacht
Hoffen auf den Sieg von Joe Biden

juka Siegen.  Es ist 7:05 Uhr am frühen Mittwochmorgen. 21 tapfere Teilnehmer des Seminars „US Election 2020“ von der Universität Siegen unter der Leitung von Dr. Marcel Hartwig sind in der Online-Besprechung noch übrig geblieben. Die meisten Felder sind bereits schwarz, nur noch wenige Kameras an den heimischen PC´s angeschaltet. Knapp neun Stunden sind seit dem Beginn der gelungenen Veranstaltung vergangen. Es war eine lange Nacht mit Blick über den großen Teich und vielen Informationen rund...

  • Siegen
  • 04.11.20
  • 883× gelesen
Lokales
Die Unsicherheit ist vielerorts groß: Auch nach der flächendeckenden Versorgung mit Schutzmasken fehlen noch materielle Ressourcen, also etwa Medikamente und Impfstoffe.
2 Bilder

Kommunikation zum Thema Corona notwendig
Diskurs geprägt von Unsicherheit

sz Siegen. Eigentlich lasse sich die momentane Informationslage einfach auf einen Nenner bringen: „Unsicherheit erzeugt widersprüchliche Informationen. Widersprüchliche Informationen erzeugen Unsicherheit“, so Prof. Dr. Gebhard Rusch, stellv. Direktor am Institut für Medienforschung der Universität Siegen, der sich unter anderem mit der politischen und journalistischen Kommunikation rund um die Corona-Krise beschäftigt. Von Anfang an UnsicherheitEr beschreibt, dass die Informationslage von...

  • Siegen
  • 03.11.20
  • 217× gelesen
LokalesSZ-Plus
Noch ist die Mensa am Obergraben in Siegen geschlossen. Dennoch können die Studentinnen und Studenten schon auf die Eröffnung freuen.
6 Bilder

Semesterstart an der Universität Siegen
Mensa-Essen nur zum Mitnehmen

ap Siegen.  „Wir haben sehr früh kommuniziert, dass die Mensen zubleiben, weil wir damit sonst einen Hotspot organisiert hätten“, erklärt Detlef Rujanski. „Wir haben aber auch gesagt, dass wir nicht nur eine Zwischenverpflegung wie Brötchen und Kaffee anbieten wollen“, fügt der Geschäftsführer des Studierendenwerks Siegen hinzu. Aus diesem Grund gebe es passend zum Semesterbeginn ein reduziertes Mensaangebot am Haardter Berg. „Der Standort Adolf-Reichwein-Campus wurde gewählt, weil da wieder...

  • Siegen
  • 02.11.20
  • 589× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Uni Siegen setzt im Wintersemester auf digitale und Hybrid-Lehrangebote.
2 Bilder

Hochschule in Zeiten von Corona
Wintersemster an der Uni Siegen findet zu 80 Prozent digital statt

ap Siegen. Mit der Wiedereröffnung der neuen Universitätsbibliothek am Haardter Berg (die SZ berichtete) wurde für viele (Master-)Studenten auch das Wintersemester eingeläutet. Die Bachelorstudiengänge starten in der kommenden Woche am 2. November. Wissenshungrige Erstis in engen Bankreihen, vollbesetzte Audimaxstufen in der Einführungswoche und lange Mensaschlangen wird es dieses Semester nicht geben. Der universitäre Alltag wird sich größtenteils in digitale Sphären verlagern. An der Uni...

  • Siegen
  • 28.10.20
  • 785× gelesen
LokalesSZ-Plus
Offen, hell und freundlich: Die Bibliothek der Uni Siegen erstrahlt in neuem Glanz – und endlich sind auch genug Schließfächer (kleines Bild) vorhanden.
4 Bilder

Adolf-Reichwein-Campus
Bibliothek der Uni Siegen erstrahlt in neuem Glanz

ap Siegen. „Den heutigen Tag hätten wir gerne richtig groß gefeiert“, beginnt Dr. Jochen Johannsen, Leiter der Universitätsbibliothek, seine Eröffnungsrede, „aber wir sind dennoch sehr froh, dass wir unseren Hauptstandort unter Pandemie-Bedingungen nun wieder in Betrieb nehmen können.“ Nach umfänglichen Sanierungsarbeiten in den vergangenen drei Jahren präsentiert sich der große Lese- und Lernort am Hardter Berg in einem völlig neuen Licht – im wahrsten Sinne des Wortes. In der einst düsteren...

  • Siegen
  • 26.10.20
  • 528× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der computergenerierte Blick vom Häusling gen Oberstadt: Die Silhouette sieht die Arbeitsgruppe „Stadtbildoffensive“ durch das Gebäudeensemble des geplanten Campus Süd massiv beeinträchtigt. Sie fordert „Anpassungen“.

Campus in der Innenstadt
„Stadtbildoffensive“ kritisiert Umzugspläne der Uni Siegen

ch/sz Siegen. Während die heimische Hochschule den Umzug vom Haardter Berg in die Innenstadt plant und die Stadtverwaltung passend dazu ein Verkehrsgutachten erarbeiten lässt, um die künftigen Ströme von Autos, Radfahrern und Fußgängern koordiniert durch die City schleusen zu können, also beide im Leisen ihre konzeptionelle Arbeit verrichten, meldet sich erneut die Arbeitsgruppe Stadtbildoffensive mit lauten Tönen zur Wort. Mit Grund. Ihre Kritik: Noch immer fehlen Alternativvorschläge in...

  • Siegen
  • 24.10.20
  • 2.055× gelesen
LokalesSZ-Plus
Viele Studenten leben von der Hand in den Mund, sie müssen am Ende ihres Studiums immense Kredite abbezahlen.

Corona verschärft die Lage
Tausende Studierende leiden unter Armut

sabe Siegen. „Mir ist das peinlich“, sagt Simon F.. „Richtig unangenehm“, murmelt er leise, aber mit Nachdruck, während er seine abgetragene Beanie vom Kopf nimmt und sich die Hände am Café-Creme wärmt. „Zuhause gibts nur Filterkaffee“, sagt er. „Den von ,Ja’.“ Und das auch nur, wenn sein Mitbewohner eine Tasse für ihn mit aufgießt. Er selber, sagt er, kaufe sich selten Kaffee. „Dafür lieber ’ne Packung Nudeln. Davon wird man wenigstens satt.“ Er lacht, gibt sich scherzend. Schnell wird aber im...

  • Siegen
  • 12.10.20
  • 809× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Burschenschaft Sigambria et Alemannia ist eine schlagende Verbindung.
2 Bilder

Wunsch nach mehr Offenheit
Studentenverbindungen wehren sich gegen Vorurteile

lm Siegen. „Scheiß Burschi“, „rechtes Pack“, Spuckattacken, Verachtung und Hass. Mittlerweile normal für viele Mitglieder einer Studentenverbindung. Hängt ein farbiges Band über der Kleidung oder bekennt man oder „frau“ sich öffentlich zu einer Verbindung, ist man oft verbalen und körperlichen Attacken ausgesetzt. Christian Vogt studiert BWL an der Universität Siegen, ist politisch bei der Jungen Union engagiert und seit 2016 aktives Mitglied der Burschenschaft Sigambria et Alemannia. Er...

  • Siegen
  • 12.10.20
  • 674× gelesen
LokalesSZ-Plus
Seit Montag wird im neuen Corona-Testzentrum in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Auto-Ausstellungshalle an der Ziegelwerkstraße fleißig getestet. Bisher war das Diagnose-Zentrum an der Universität beheimatet.
2 Bilder

Ziegelwerkstraße statt Uni
Neues Corona-Testzentrum in Siegen nimmt Betrieb auf

juka Siegen. Um exakt 10 Uhr ging es am Montag in der Ziegelwerkstraße 30 los. In den Räumlichkeiten eines ehemaligen Automobil-Ausstellungshauses nahe des Kreisgesundheitsamtes nahm das neue Corona-Testzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein seinen Betrieb auf. Seit Beginn der Pandemie hatte die Turnhalle der Universität am Haardter Berg für Testungen zur Verfügung gestanden, mehr als 8000 Personen wurden dort getestet. Im Schnitt 60 Tests auf Corona pro Tag Zum Wintersemester 2020/21...

  • Siegen
  • 12.10.20
  • 2.109× gelesen
LokalesSZ-Plus
In der Uni Siegen müssen die Studenten QR-Codes, die auf ihren Tischen angebracht sind, einscannen und sich eintragen. So soll hinterher zurückverfolgt werden können, wer zu welchem Zeitpunkt im Raum war.

Siegen im Hybridbetrieb
Uni-Start mit Hindernissen

ch/sz Siegen.  Freundschaften knüpfen, in der Mensa quatschen, erste Seminare besuchen: Gerade für Erstsemester ist der Start ins Studium eine besondere Zeit im Leben. Dieses Jahr wird durch Corona vieles anders sein. Bereits im abgelaufenen Sommersemester mussten die Hochschulen schnelle und oft kreative Lösungen für den Universitätsbetrieb finden. Inzwischen hatten die Verantwortlichen einige Monate Zeit, um den Start des Wintersemesters zu planen. Ein Überblick. Worauf genau müssen sich die...

  • Siegen
  • 10.10.20
  • 272× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der „Large Hadron Collider“ ist mit 27 Kilometern der größte Teilchenbeschleuniger, der jemals gebaut wurde. Hier in der Schweiz forschen Siegener ...
2 Bilder

Schwarze Löcher auf dem Stundenplan
Physik-Alltag an der Uni Siegen

ch Siegen/Genf. Daumen hoch. Als die Nachricht sich auf den Fluren des Emmy-Noether-Campus der Universität Siegen verbreitet, dass der deutsche Astrophysiker Reinhard Genzel gemeinsam mit der US-amerikanischen Astronomin Andrea Ghez und dem Briten Roger Penrose den diesjährigen Physik-Nobelpreis erhält, ist die Freude bei den Siegener Wissenschaftlern groß. „Es ist schön, dass mit Genzel ein Physiker, der seine Forschung auch in Deutschland betreibt, den Nobelpreis gewonnen hat“, so Prof. Dr....

  • Siegen
  • 08.10.20
  • 180× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Baukosten für das Objekt belaufen sich auf rund 1,8 Millionen Euro.
2 Bilder

KEG Siegen baut am Lohgraben
Neues Wohnheim für Studenten

sabe Siegen. Küche, Schreibtisch, Stuhl, Bett, Matratze, Bad. „Alles, was man so braucht auf seinen 24 Quadratmetern“, sagt Silke Kopka von der KEG (Kommunale Entwicklungsgesellschaft Siegen), die gemeinsam mit Stadtkämmerer und Geschäftsführer der KEG, Wolfgang Cavelius, und Prokurist Stefan Gaden durch die freundlich-hellen Räume des neuen Studierendenwohnheims „Am Lohgraben 57“, führt. Modernes und effizientes Wohnheim Der offene Blick in Waschsalon, Gemeinschaftsraum, Appartements und Co....

  • Siegen
  • 29.09.20
  • 665× gelesen
LokalesSZ-Plus
Prof. Dr. Carl Friedrich Gethmann.

Ethikrat rät von Immunitätsausweis ab
Prof. Dr. Carl Friedrich Gethmann im Gespräch mit der SZ

ch Weidenau/Berlin. Einstimmig, aber nicht einmütig hat der Deutsche Ethikrat die Einführung des sogenannten Immunitätsausweises in Sachen Corona-Infektion zum aktuellen Zeitpunkt abgelehnt. Die SZ berichtete. „Gesundheitsminister Jens Spahn wird unserer Empfehlung sicher folgen und das Vorhaben erst einmal zurückziehen“, mutmaßte Prof. Dr. Carl Friedrich Gethmann gestern im Gespräch mit der SZ. Angesichts der vielfältigen noch bestehenden Unsicherheiten hinsichtlich der Ausprägung und des...

  • Siegen
  • 23.09.20
  • 128× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Erasmus-Studierenden sind am vergangenen Donnerstag angereist. Mit Abstand dürfen sie sich in der
kleinen Gruppe auch persönlich kennenlernen.
2 Bilder

Uni Siegen in Zeiten von Corona
Veranstaltungen für "Ersties" fallen flach

lm Siegen. Die Orientierungswoche einer Hochschule läuft im Prinzip ab wie die Einschulung. Nur dass Kinder durch junge Erwachsene, das Klassenzimmer durch den Vorlesungssaal und das obligatorische Glas Milch vor der Schule durch die ein oder andere Flasche Bier am Abend nach der Uni eingetauscht werden. Auch in Siegen steht sie bald wieder an, die Erstsemestereinführung (ESE). Das bedeutete bisher immer: Busse gefüllt mit nervösen, aber auch freudigen, Gesichtern, die hoch gekarrt wurden zum...

  • Siegen
  • 22.09.20
  • 673× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Mai 2019 war das Projekt von den Beteiligten vorgestellt worden.

Ethikvotum fehlt
Projekt Data-Health steht vorerst still

sp Burbach/Siegen. Das Projekt Data-Health soll zeigen, wie die medizinische Versorgung in Zukunft vor allem im ländlichen Raum aussehen kann. Daten über den Blutdruck, Puls, Blutzucker oder die Sauerstoffsättigung könnten zu Hause erhoben und dann auf digitalem Weg an den Arzt geschickt werden. Das Forschungkolleg (Fokos) und die Lebenswissenschaftliche Fakultät der Uni Siegen kündigten dieses Leuchtturm-Projekt, das im Hickengrund durchgeführt werden sollte, im Mai 2019 an (die SZ...

  • Burbach
  • 21.09.20
  • 73× gelesen
LokalesSZ-Plus
Eine Flasche Bier aus eigener Herstellung: Benjamin Koke neben seiner selbstgebauten Brauanlage und dem Glühweinerhitzer, den er ebenfalls fürs Bierbrauen getestet hatte.
2 Bilder

Deutsche Meisterschaft in Stralsund
Hobbybrauer aus Siegen nimmt mit eigenem Bier teil

juka Siegen. „Wenn man gerne Bier trinkt, denkt man zwangsläufig irgendwann darüber nach“, lacht Benjamin Koke. Der Doktorand sitzt in seinem Büro auf dem Paul-Bonatz-Campus der Universität Siegen und lässt den Blick über seine selbstgebaute Brauanlage schweifen, mit der er sich den Traum vom eigenen Bier erfüllt und die heute zu Präsentationszwecken mal nicht in der heimischen Küche steht. Der 31-Jährige ist Hobbybrauer und präsentiert an diesem Wochenende im Rahmen der 4. Deutschen...

  • Siegen
  • 11.09.20
  • 454× gelesen
Lokales
Emission von Nano-Leuchtstoffen unter UV-Licht.

Forscherinnen der Uni Siegen entwickeln besondere Nanopartikel
Ihre Winzigkeit ist ihre Größe

sz Siegen. Forscherinnen der Universität Siegen haben die weltweit ersten Nanopartikel entwickelt, die sowohl magnetische Eigenschaften besitzen, als auch nachleuchtend sind. Das Anwendungspotenzial ist groß: Mithilfe der neuartigen Partikel könnten zum Beispiel Krebszellen im Körper entdeckt oder die konkrete Verbreitung von Feinstaub in Organen und damit deren Giftigkeit nachgewiesen werden. Winzige Teilchen passen durch ZellwändeNanopartikel sind kleinste Teilchen mit einem Durchmesser von...

  • Siegen
  • 28.08.20
  • 307× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auf dem oberen Haardter Berg soll der Science Campus entstehen, ein Laborgebäude als erster Baustein soll möglichst 2021 begonnen werden. Dass dafür Wald gefällt wird, gefällt den Grünen im Rat der Stadt Siegen überhaupt nicht.

Trotz grüner Sorgen
Ja zum Science Campus der Uni Siegen

mir Siegen. Es ist sonnenklar, der aktuelle Bürgermeister und sein grüner Mitbewerber sind Konkurrenten, beide wollen am 13. September bei der Bürgermeisterwahl gewinnen oder wenigstens als Erster durchs Ziel gehen. Anders sind die total konträren Standpunkte zwischen Amtsinhaber Steffen Mues (CDU) und Michael Groß (Grüne) beim Thema „Science Campus“ nicht zu erklären. Groß ging beim ersten Aufschlag in die Vollen: Über Jahre habe die Politik nichts gehört von dem Projekt. Aus heiterem Himmel...

  • Siegen
  • 27.08.20
  • 200× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.