Uni Siegen

Beiträge zum Thema Uni Siegen

Lokales
Im Hörsaal am Campus Unteres Schloss ist viel Platz für Politik.

Herausfordernde Akustik
Politik tagt im neuen Uni-Hörsaal

js Siegen. Es hat sich etwas angestaut in der Kommunalpolitik – auch, wenn der Lockdown längst nicht vom Tisch ist, müssen Entscheidungen und Beschlüsse her, die Gremien müssen tagen. Die Ausschüsse des Kreistags Siegen-Wittgenstein betreten daher Neuland: In dieser und in der kommenden Woche beraten sie im niegelnagelneuen Hörsaal der Uni am Campus Unteres Schloss, der weite Corona-Sicherheitsabstände zwischen Mitgliedern, Verwaltung und Zuhörern ermöglicht. Schwierige AkustikDer...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 142× gelesen
Lokales
Auch wenn die Kinderuni in diesem Jahr nicht - wie hier auf dem Foto - im Audimax stattfinden kann: Sie fällt nicht aus, sondern wird ins Netz verlegt.

Gute Nachricht für Kurzentschlossene
Noch Plätze für Kinderuni frei

sz Siegen. Am Dienstag, 2. März, startet die neue Staffel der Kinderuni – diesmal aufgrund der Corona-Pandemie komplett digital. Die Vorlesungen werden bis zum 23. März dann immer dienstags um 17 Uhr stattfinden. Die gute Nachricht für Kurzentschlossene: Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen sind noch kurzfristig möglich unter der Web-Adresse www.kinderuni-siegen.de. Nach der Anmeldung wird ein Link für die Videokonferenz sowie ein Studierendenausweis zum Ausdrucken versandt.

  • Siegen
  • 01.03.21
  • 78× gelesen
LokalesSZ
Wie die Generationen "Z" und "Alpha" durch die Pandemie kommen, wird sich erst noch zeigen.
2 Bilder

"Schwere Bedrohung für Nachkriegsgenerationen"
Wie kommen Jugendliche durch die Pandemie?

sabe Siegen. Sie waren im Aufbruch, als die Welt zum Stillstand kam. Die Pandemie hat die Pläne vieler Jugendlicher zunichtegemacht. Aus Freiheit wird Frust, der Blick in die Zukunft ängstigt, vertreibt die junge Unbefangenheit, nimmt Motivation und Antrieb – so prognostizieren es Fachleute. Wie ist das, wenn das Leben gerade so richtig losgehen soll, Abschluss, Abiball, Australien, und dann drückt ein Virus auf Pause? Die SZ hat mit Entwicklungspsychologin Dr. Ina Faßbender von der Uni Siegen...

  • Siegen
  • 01.03.21
  • 432× gelesen
KulturSZ
In der virtuellen Welt der Chaosflux-Veranstaltung können Teilnehmer als Avatare in der virtuellen Lounge des Fab Lab Siegen in Dialog treten, auf den Dächern der Chaosflux-Welt nach den Sternen greifen, Vorträgen beiwohnen oder im virtuellen Bruchwerk-Theater „intentionsloses Erzählen“ erproben.
2 Bilder

Kunst, Kultur und Digitalität in der Chaosflux-Welt
Vorträge, Musik, Bällebad als Avatar erleben

jca Siegen. Unter dem Motto „Irritieren/Generieren“ lädt der Chaos Computer Club (CCC) Siegen in Zusammenarbeit mit dem Hackspace, dem Fab Lab und dem Bruchwerk-Theater Siegen sowie dem Projektraum Edition/19 vom 26. bis 28. Februar zur ersten Chaosflux-Veranstaltung ein. „Wir müssen anfangen, ganzheitlich zu denken und die Grenzen zwischen den Sparten ‚Digital‘ und ‚Kultur‘ aufzulösen versuchen“, sagt Susanne Thomas von der Kulturregion Südwestfalen über die Chancen und Möglichkeiten der...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 147× gelesen
Lokales
Für viele Studenten wird die Miete zu einer echten finanziellen Belastung - nicht nur in Zeiten von Corona.

In Siegen wohnt man relativ günstig
Für Studenten wird die Miete zum Problem

sz/js Siegen. Die finanzielle Belastung von Studenten durch die Miete hat es in sich. Schon in normalen Zeiten kann sich so mancher junge Akademiker keine großen Sprünge leisten. Die Corona-Krise und der Wegfall vieler Studentenjobs verschärft dies nochmal. Eine aktuelle Analyse des Nürnberger Immobilienportals „immowelt“ zeigt: Die Wohnpauschale aus dem Bafög-Höchstsatz (325 Euro) reicht demnach in 37 von 68 untersuchten Hochschulstädten nicht für die Kaltmiete aus. In Siegen jedoch kommen die...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 1.257× gelesen
Lokales
Die Studenten entwickeln Robotik-Konzepte, um pflegebedürftige ältere Menschen zu unterstützen.

Deutsche und japanische Studenten entwickeln Konzepte
Roboter-Hilfe für ältere Menschen

sz Siegen. Bei einem virtuellen Ideenwettbewerb der Universität Siegen und dem Nationalen japanischen Forschungszentrum für Gerontologie und Geriatrie entwickelten deutsche und japanische Studierende Robotik-Konzepte. Im Februar hat die Universität Siegen gemeinsam mit der Fachhochschule Kiel im Projekt PADERO den zweiten Hackathon mit japanischen Partnern ausgerichtet. Hackathons sind Ideen- und Programmier-Events. Ziel der teilnehmenden Studierenden war es, Robotik-Konzepte zu entwickeln, um...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 44× gelesen
Lokales
Ein Körper, aber drei verschiedene Schatten. Die Frage ist, wie viele Schattenrisse man braucht, um herauszufinden, wie der blaue Körper aussieht.
2 Bilder

Wissenschaftler der Uni Siegen lösen quantenphysikalische Frage
Ein ganz und gar nicht marginales Problem

sz Siegen. Einen Durchbruch bei der Lösung des „Marginalproblems“ haben Physiker der Uni Siegen zusammen mit Düsseldorfer Kollegen erreicht. Die Veröffentlichung der Forschungsergebnisse im Fachmagazin „Nature Communications“ ist der wissenschaftliche Lohn. Der Gutachter schrieb, er sei sicher, dass die vorgestellte Lösung des Marginalproblems in wenigen Jahren zum Standardlehrstoff in der Quantenphysik gehören werde. Nun gehört die Quantenphysik nicht zu den einfachen naturwissenschaftlichen...

  • Siegen
  • 23.02.21
  • 428× gelesen
Lokales
Das neue OMNI-Cluster hat eine Rechenleistung von umgerechnet etwa 7300 Laptops.

Neuer Hochleistungsrechner an der Uni Siegen
OMNI löst HoRUS ab

sz Siegen. OMNI, der neue Hochleistungsrechner der Universität Siegen, ist in Betrieb gegangen. Das Cluster steht allen Mitarbeiter*innen und Studierenden der Uni zur Verfügung und wird bereits von verschiedenen Fachbereichen vom Maschinenbau über die Chemie und Physik bis hin zu Big Data Anwendungen genutzt. Vereinfacht gesagt handelt es sich bei Clustern wie OMNI um große Computer, die aus vielen kleineren Computern zusammengeschaltet wurden. So sind enorme Leistungen möglich. Umgerechnet hat...

  • Siegen
  • 18.02.21
  • 107× gelesen
Lokales
Petra Wolthaus bekam den Julius-Adolph-Stöckhardt-Preis.

Auszeichnung für innovative Unterrichtskonzepte
Stöckhardt-Preis an Petra Wolthaus

sz Siegen. Petra Wolthaus aus der Fachdidaktik Chemie an der Universität Siegen hat den Julius-Adolph-Stöckhardt-Preis bekommen. Gemeinsam mit der Zeitschrift „Chemie in unserer Zeit“ zeichnet die Firma Merck jedes Jahr Lehrer für innovative Unterrichtskonzepte aus. Ausgewählt werden insbesondere Konzepte, die das Interesse von Schülern am Chemieunterricht fördern. Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert und mit dem Thema „Nachhaltigkeit & MINT-Unterricht“ verknüpft. Die Preisverleihung fand...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 44× gelesen
Lokales
Bis die Kinderuni wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, dauert es wohl noch etwas. Dafür gibt es die beliebte Reihe als Kooperation zwischen Uni Siegen und Siegener Zeitung jetzt zumindest im Rahmen von Videokonferenzen.
2 Bilder

Gemeinsames Projekt von Uni Siegen und Siegener Zeitung
Kinderuni startet digital

sz Siegen. Was die Studentinnen und Studenten bereits seit zwei Semestern durchmachen, „blüht“ nun auch den Nachwuchs-Studenten bei der Kinderuni. Am Dienstag, 2. März, starten die Vorlesungen. Wegen der Corona-Pandemie ist es natürlich nicht möglich, Veranstaltungen in Hörsälen durchzuführen. Nun wird auch die Kinderuni – zumindest einmalig – digital und kommt via Videokonferenz zu den Schülerinnen und Schülern nach Hause. Neues Konzept für die Kinderuni Siegen Doch damit nicht genug der...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 166× gelesen
LokalesSZ
Anderswo werden Beiträge gekürzt oder erlassen. An der Uni Siegen bleibt man hart.

Trotz geschlossener Hörsäle
Studenten müssen Semesterbeitrag weiter zahlen

ihm Siegen. Ebbe herrscht auf vielen studentischen Konten – Nebenjob perdu, günstiges Essen in der Mensa Fehlanzeige. Corona hat vieles verändert, nur eines ist geblieben: der Semesterbeitrag. Nach wie vor müssen die angehenden Siegener Akademiker 273,55 Euro pro Halbjahr überweisen, bevor sie ihren Studentenausweis in der Hand halten. Das sind bei 18.700 Studenten in diesem Wintersemester immerhin 5,12 Millionen Euro. Warum gibt es hier keinen Corona-Rabatt? Anderswo werden Beiträge gekürzt...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 341× gelesen
LokalesSZ
Nicht nur das Audimax ist derzeit leer – im Coronalockdown ist auch an der Uni Siegen Distanz angesagt. Wie die ab Mitte Februar anstehende Klausurphase vonstatten gehen kann, bereitet vielen Betroffenen Sorge.

Klausuren im Corona-Lockdown
Studenten hängen in der Luft

js Weidenau. Die Corona-Krise verschont so gut wie niemanden, die tägliche Zeitungslektüre macht es deutlich. „Eine Gruppe, die immens von der Pandemie betroffen ist, fällt allerdings aus dem Raster: die Studenten.“ Das schreibt eine Reihe „verzweifelter Studenten der Universität Siegen“ in einem Brief an die Redaktion. „Wir haben unsere Jobs verloren, die von vielen die einzige Einnahmequelle waren. Pläne für Auslandsaufenthalte, Praktika und dergleichen wurden zerstört. Wir haben seit knapp...

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 700× gelesen
Lokales
Wie wirken sich bestimmte Ereignisse auf die Persönlichkeit von Jugendlichen aus? Das möchte die Uni Siegen herausfinden.

Projekt der Uni Siegen
„You changed?!“-Studie für Jugendliche

sz Siegen. Pläne gibt es viele, wenn man jung ist, und das Hier und Jetzt stellt sie regelmäßig auf den Kopf. Eine versiebte Klassenarbeit, eine tolle Party, Streit mit Freunden, der Schulabschluss, eine Reise, Krankheit, Liebe. Und was ist mit der Pandemie? Wie wirbelt sie das Leben von Jugendlichen durcheinander? Das möchte die Studie „You changed?! – Lebensereignisse und Persönlichkeitsentwicklung im Jugendalter“ der Universität Siegen herausfinden. Fünf Befragungen innerhalb eines halben...

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 311× gelesen
KulturSZ
Prof. Hans Hoppe hat viel für die Kleinkunst- und die freie Kulturszene in Siegen getan. Unser Bild entstand anlässlich seiner Emeritierung 2003.

Theaterpädagoge Prof. Hans Hoppe stirbt im Alter von 82 Jahren
Mehr Kleinkunst wagen!

zel Siegen. Prof. Dr. Hans Hoppe ist tot. Das teilte am Dienstag der Verein Junges Theater Siegen mit, dessen Gründungsmitglied der Theaterpädagoge 2012 war. Nicht nur hier hat Hans Hoppe in die Stadtgesellschaft hineingewirkt. Ohne ihn hätte es das Kabarett-Duo Weigand & Genähr nicht gegeben, nicht Daubs Melanie, nicht das LÿzMixVarieté und am Ende auch nicht das Siegener Kulturhaus Lÿz. Gestorben ist der 2003 emeritierte Professor für Ästhetik und Kommunikation/Interaktion und Darstellendes...

  • Siegen
  • 05.01.21
  • 367× gelesen
LokalesSZ
Die Hörsäle der Uni Siegen – hier der Saal im Karstadt-Gebäude – sollen sich wieder mit Leben füllen, digitale Formate unterstützen.
2 Bilder

SZ-Interview-Serie zum Jahreswechsel (5) - Prof. Dr. Holger Burckhart, Uni-Rektor
Präsenz-Lehre hat oberste Priorität

ch Siegen. Nach dem Ende der Pandemie möchte, nein: muss auch die heimische Hochschule wieder zu Seminaren und Vorlesungen in Präsenz zurückkehren, so Prof. Dr. Holger Burckhart, Rektor der Universität Siegen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Und: Auf dieser Wegstrecke sollten möglichst die positiven Erfahrungen aus der digitalen Lehre mitgenommen werden. Herr Prof. Dr. Holger Burckhart: Welche negativen, welche positiven Erkenntnisse nehmen Sie aus den vergangenen Monaten der Pandemie...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 190× gelesen
LokalesSZ
Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein weiß: „Das Online-Shopping bringt viele Vorteile – wenn die Rahmenbedingungen stimmen.“

Viele Händler hängen zurück
Pandemie offenbart Vorzüge des Online-Shoppings

ap Siegen. Der Absatz von Lebensmitteln und Gebrauchsgütern für den täglichen Bedarf über Onlineportale hat in diesem Jahr stark zugenommen, wie René Schäfer von der Deutschen Post erklärt. Im SZ-Interview hat Handelsexpertin Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein von der Universität Siegen über die (Hinter-)Gründe dieser Entwicklung gesprochen. Frau Schramm-Klein, was sind für Sie die Ursachen für das vermehrte Online-Shopping in diesem Jahr? Die Menschen bekommen seit Monaten gesagt, sie sollen die...

  • Siegen
  • 28.12.20
  • 160× gelesen
LokalesSZ
Ein „Mensch ärgere dich nicht“ für Reisen. Claudius Clüver von der Universität Siegen weiß, dass das Spiel nach wie vor gerne gespielt wird.
2 Bilder

"Mensch ärgere dich nicht" geht immer
Manche Spiele überdauern Jahrhunderte

sp Siegen/Wilnsdorf. Nach wie vor lautet die Devise aufgrund der Corona-Pandemie: so wenige Menschen wie möglich treffen und zu Hause bleiben. Damit einem an den trüben Wintertagen die Decke nicht auf den Kopf fällt, kann das gemeinsame Spiele spielen eine willkommene Abwechslung sein. Die Auswahl ist heute riesig, wer will, kann ganze Schränke mit Spielen füllen. Was aber spielten unsere Eltern und Großeltern? Dr. Corinna Nauck vom Museum Wilnsdorf und Claudius Clüver von der Universität...

  • Siegen
  • 27.12.20
  • 363× gelesen
LokalesSZ
Was zählt wirklich im Leben? Macht Reichtum glücklich? Oder kommt es vielmehr auf andere Dinge an?
3 Bilder

SZ-Gespräch mit Ökonomen aus Siegen
Wären wir ohne Geld glücklicher?

ap Siegen. Philip Engelbutzeder wollte Karriere machen, bei Konzernen mitmischen, das große Geld verdienen. Doch schon zu Beginn seines Wirtschaftsrecht-Studiums kamen ihm erste Zweifel. Die Frage nach der eigenen Rolle innerhalb unseres Systems führte ihn zu einer Erkenntnis, die sein Leben grundlegend verändern sollte: Das Wirtschaftssystem ist ungerecht. Der Siegener beschäftigte sich fortan mit Fragestellungen, die einst Albert Camus schon zu beantworten versuchte: „Ist das Leben es wert,...

  • Siegen
  • 09.12.20
  • 285× gelesen
LokalesSZ
Das subjektive Sicherheitsempfinden in der Bevölkerung muss verbessert werden, finden die Siegener CDU und SPD.
2 Bilder

Das wollen CDU und SPD für Siegen
Weniger Angsträume und Autos

ch Siegen. Debatten und deutliche Worte: Die Siegener Sozialdemokraten und die Frauen und Männer der CDU diskutieren in diesen Tagen den schwarz-roten Kooperationsvertrag für die künftige gemeinsame Ratsarbeit. Am Wochenende erhielten die Mitglieder der beiden Stadtverbände das Papier, aus dem hervorgeht, wie die GroKo – in diesem Falle eine große Kooperation – in den kommenden Jahren die Kommunalpolitik der Krönchenstadt gestalten möchte. Dabei ist Schwarz-Rot sich durchaus bewusst, dass die...

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 312× gelesen
Lokales
Prof. Dr. Petra Vogel (r.) überreicht die Urkunde an die diesjährige Preisträgerin Sabrina-Maria Anderson, Studentin an der Uni Siegen.

Einsatz auf gesellschaftlicher Ebene
DAAD-Preis für Studentin der Uni Siegen

sz Siegen. Der diesjährige Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) geht an Sabrina-Maria Anderson. Die Senatskommission für Internationales und Kooperationen der Universität Siegen hat sich laut Pressemitteilung auf Vorschlag von Frau Dr. Anna Meine, Lehrende der Politikwissenschaft, für die Studentin entschieden. Anderson kommt aus London und ist Studentin des Master-Studiengangs Roads to Democracy. BIPOC an der Uni Siegen gegründet Neben ihren hervorragenden akademischen...

  • Siegen
  • 28.11.20
  • 152× gelesen
Lokales
Diese Grafik zeigt Risiken für die Demokratie auf.

Ausländerfeindlichkeit nimmt ab
Radikalisierung am rechten Rand nimmt zu

sz Siegen. Die Ausländerfeindlichkeit in Deutschland hat abgenommen. Dennoch ist das Niveau rechtsextremer Einstellungen dauerhaft hoch. Zu diesem Ergebnis kommt die kürzlich erschienene Leipziger Autoritarismus-Studie. Prof. Dr. Oliver Decker und Prof. Dr. Elmar Brähler vom Kompetenzzentrum für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung der Universität Leipzig untersuchen darin rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. Daran beteiligt ist seit Jahren auch der an der Universität Siegen tätige...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 195× gelesen
Lokales
Durch Interviews mit ProbandInnen hatten die WissenschaftlerInnen die Idee, dass es einen Begleiter in der virtuellen Welt geben sollte. Zu Beginn war der Begleiter ein katzenähnliches Wesen.
4 Bilder

"No Stress" dank virtueller Realität
Uni Siegen arbeitet an Entspannungsprogramm

sz Siegen. Noch drei Stunden bis zur Deadline auf der Arbeit. Da ruft die Kita an: Die Zweijährige muss sofort abgeholt werden. Und das Geburtstagsgeschenk für den Großen ist noch immer nicht gekauft. Um Alltagsstress wie diesen abzubauen, entwickeln Forscher der Uni Siegen zusammen mit Partnern – darunter die Hochschule Düsseldorf – ein technisch unterstütztes Entspannungsprogramm namens „No Stress“. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Kern des...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 209× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.