Universität Siegen

Beiträge zum Thema Universität Siegen

Kultur
Auch gemeinsam zu hören und sehen: die Bands Pils & Kippe und Kopflos im „KultKaff“ der Universität Siegen.

Konzert im „KultKaff“ mit Übersetzung in Gebärdensprache
Pils & Kippe mit Kopflos an der Universität Siegen

sz Weidenau. Gemütlich und lebendig war es am Freitag im „KultKaff“ auf dem Adolf-Reichwein-Campus der Universität Siegen: Die Singer-Songwriter-Duos Kopflos und Pils & Kippe, eingeladen von Jana Sticher, bescherten den Gästen einen Abend mit handgemachter, lebensnaher Musik. Pils & Kippe aus Iserlohn – das sind Achim Schröder an der Cajón und Marco Holtmann an Gitarre und Gesang. Ihre Musik ist sozialkritisch mit Augenzwinkern, selbstgeschrieben, ehrlich und wichtig, aber nicht allzu...

  • Siegen
  • 20.01.20
  • 167× gelesen
Lokales

Wirtschaftsministerium fördert Wissenschaftsprojekt
Zugang zur künstlichen Intelligenz erleichtern

sz Siegen/Düsseldorf. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Manu-Brain“ entwickeln die Universität Siegen und Partner eine KI-Plattform, die mit geringem technischen Aufwand von kleinen und mittleren Unternehmen genutzt werden soll. Prof. Dr. Andreas Pinkwart, NRW-Minister für Wirtschaft und Digitalisierung, hat vor Kurzem den Förderbescheid übergeben. Verschiedene Unternehmen aus der Region sind PartnerDigitalisierung und künstliche Intelligenz sind in der Industrie in aller Munde; wenn es um...

  • Siegen
  • 19.01.20
  • 105× gelesen
Kultur
Martin Herchenröder (2. v. l.) und die am Konzert beteiligten Studierenden freuten sich über Beifallsstürme für das Berio-Programm „Folk Songs“.

Musik von Luciano Berio begeisterte an Universität Siegen
Studierende des Faches Musik glänzten mit „Folk Songs“

lip Weidenau. 2020 ist für das Studio für Neue Musik ein ganz besonderes Jahr: Vor 25 Jahren begann die von Initiator und Leiter Prof. Martin Herchenröder (Universität Siegen) ins Leben gerufene Konzertreihe. In diesem Jahr wird der „Geburtstag“ mit dem Kuss Quartett am 6. Februar im Apollo-Theater gefeiert.Martin Herchenröder dankte den Kollegen und Kolleginnen Susanne Schlegel, Christoph Sobanski, Stephanie Gokus und Gudrun Schumacher für die vorbereitende Hilfe bei der Einstudierung des...

  • Siegen
  • 18.01.20
  • 155× gelesen
Kultur
Schnelle Pointen, begeisterndes Stück – rascher, bescheidener Moment des Dankes: Das Ensemble um Regisseur und Theaterprofessor André Barz (Mitte) verbeugt sich, um gleich in die lebhafte Kommunikation mit allen einzusteigen.

Projekt-Theater der Uni Siegen spielt "Gretchen 89ff." von Lutz Hübner
Vergnüglicher Blick hinter die Theaterkulissen

ne Siegen. Seit 2003 steht das Projekt-Theater unter der Leitung von Initiator André Barz – es ist ein universitäres Projekt, aber ohne Leistungsnachweise, sondern bloß aus Interesse, aus Spaß am Spiel, aus der Befriedigung des Urtriebes Verstellung, Maskerade und Rollenwechsel, wie in einem Max-Reinhardt-Zitat auf dem Programmzettel angedeutet wird. Wo also Lust, sinnliches Theatererleben im Fokus steht, kann Lutz Hübner nicht weit seit, sein 1997 uraufgeführtes Stück „Gretchen 89ff.“ stellte...

  • Siegen
  • 10.01.20
  • 158× gelesen
Lokales
Die „Gina“-Projektleiterinnen Dr. Diana Löffler (l.) und Judith Dörrenbächer aus der Sicht eines Roboters.  Foto: Uni

Forschungsprojekt „Gina“: Wie Mensch und Maschine miteinander leben können
Robotische Superkräfte stärken

sz Siegen. Als Rasenmäher oder Staubsauger sind Roboter schon heute beliebt. Darüber hinaus sind sie in privaten Häusern oder im öffentlichen Raum aber eher selten anzutreffen. Dabei gäbe es einiges, was sie in Zukunft für uns erledigen könnten: beim Einkauf helfen, Getränke reichen, Dinge transportieren, kochen, uns unterhalten oder sogar Pflegeaufgaben übernehmen. Roboter sind dabei ganz anders als viele Geräte, die wir täglich nutzen: Sie können sich selbstständig bewegen und aktiv auf...

  • Siegen
  • 29.12.19
  • 398× gelesen
Lokales
Dr. Mareike Müller erhielt den jährlich vergebenen Mukoviszidose-Forschungspreis.

Humanbiologin Dr. Mareike Müller (Uni Siegen) erhält Mukoviszidose-Forschungspreis
Auszeichnung für Forscherin

sz Weidenau. Bis zu 8000 Menschen in Deutschland leiden an Mukoviszidose. Die genetisch bedingte Krankheit betrifft wichtige Organe, beispielsweise die Lunge. Patienten entwickeln zähen Schleim, der die Organe verstopft. Die Lebenserwartung bei Neugeborenen liegt heute bei 53 Jahren, betroffen ist statistisch gesehen eines von etwa 3300 Neugeborenen. Dr. Mareike Müller vom Lehrstuhl für Physikalische Chemie I der Universität Siegen trägt mit ihrer Forschung dazu bei, die Grundlagen für die...

  • Siegen
  • 23.12.19
  • 179× gelesen
Lokales SZ-Plus
Unlängst richtete die Universität Siegen den ersten von drei sogenannten „Hackathons“ in Tokio aus – ein Ideen- und Programmier-Event für Studenten an japanischen Hochschulen.

Wie lässt sich Robotik in der Altenpflege sinnvoll einsetzen?
„Pepper“ erobert Japan

sz Siegen. Wie soll unsere Arbeit mit Robotern in der Pflege aussehen? Akzeptieren Senioren digitale Helfer im Alltag? Und welche Kompetenzen müssen Pfleger erlernen, um mit dem Roboter sinnvoll umzugehen? Nachdem Wissenschaftler der Universität Siegen im vergangenen Jahr im Zuge des „Wissenschaftsjahres“ mit Roboter „Pepper“ durch Deutschland getourt waren, arbeiten sie jetzt mit japanischen Hochschulen zusammen, um neue Perspektiven zu gewinnen. Das Projekt ist Teil einer Kampagne des...

  • Siegen
  • 22.12.19
  • 312× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Pläne sind bekannt, die Verhandlungen seit geraumer Zeit: Die Uni Siegen möchte der Krönchenstadt das Löhrtorbad abkaufen, um Möglichkeiten für den weiteren  Umzug in die Stadt zu gewinnen. Der Rat der Stadt Siegen hat dem Verkauf zugestimmt.

Siegener Politik votiert für Hallenbad-Verkauf
Übergabe an die Uni Siegen spätestens Ende 2025

ch Siegen. Das Löhrtor-Hallenbad soll an die Uni Siegen verkauft werden. Das hat der Rat der Stadt Siegen im nichtöffentlichen Teil seiner Mittwochssitzung mit großer Mehrheit beschlossen; die Debatte zum Deal mit der Hochschule war lang und intensiv, wie Bürgermeister Steffen Mues auf Anfrage der Siegener Zeitung erklärte. Datum verschoben Vor allem das Übergabe-Datum des prominenten Grundstücks wurde diskutiert. Ursprünglich sollte die Universität Ende 2023 über die Immobilie verfügen...

  • Siegen
  • 19.12.19
  • 1.243× gelesen
Lokales
Zu einer „versteckten Studiengebühr“ hat sich der Semesterbeitrag der Studenten in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt, finden die Studierendenwerke.  Grafik: Stud.-Werke

Studierendenwerken geht die Puste aus
"Verkappte Studiengebühren"

sz Siegen. Die Arbeitsgemeinschaft Studierendenwerke NRW mit Sitz in Bochum beklagt eine erneute finanzielle Nullrunde vom Land Nordrhein-Westfalen im Haushaltsplan 2020. Dabei bräuchten die Studierendenwerke dringend eine massive Erhöhung der Zuschüsse, um weiterhin ihre gesetzlichen Aufgaben dauerhaft erfüllen zu können. Land zahlt kaum mehrWährend die Studentenzahlen und Sozialbeiträge – das ist der Betrag, den Studenten pauschal für die Leistungen der Studierendenwerke zahlen müssen –...

  • Siegen
  • 12.12.19
  • 112× gelesen
Kultur SZ-Plus
Man kann nicht nicht kommunizieren. Dichterin Monika Rinck im Gespräch mit dem Philosophen Dieter Schönecker.

Monika Rinck zu Gast bei "poetry@rubens"
Lyrik interessierte im Apollo-Theater Siegen

goeb Siegen. Gott sei Dank! Man kann nicht nicht kommunizieren (Paul Watzlawick). Irgendwas geht immer zwischen Sender und Empfänger. Kein Wunder, dass Dieter Schönecker am Dienstag bei der Dichterlesung mit Monika Rinck im Apollo-Theater gleich auf die Frage der Verständlichkeit zu sprechen kam, denn Rincks Poesie, das sind oft rätselhafte Exkurse in eine weitgehend chiffrierte Welt. „Wollen Sie verstanden werden?“, fragte der Professor für Philosophie die Lyrikerin vor den Kopf, nachdem sie...

  • Siegen
  • 04.12.19
  • 185× gelesen
Kultur SZ-Plus
Das Organisationsteam mit Yvonne Klein, Sabrina Barbara Diehl und Hannah Roth (v. l.) erläuterte zur Vernissage am Mittwochabend Ausstellungskonzeptionen und empfahl die streng limitierte Publikation – zu Recht.

Brauhaus-Fotografie diesmal in der Siegener Innenstadt
Dokumentierte Wirklichkeiten

ne Siegen. Seit Anfang der 90er-Jahre nutzt der Fachbereich Kunst der hiesigen Universität das denkmalgeschützte alte Brauhaus, den schönen Backsteinbau an der Straße Zum Wildgehege, als Atelier und Werkstätte für Generationen kreativer Lehramtsstudierender – nun sind die inspirierenden Räume vorübergehend geschlossen, werden neue Brandschutzrichtlinien in einer Sanierung berücksichtigt (die SZ berichtete). Dennoch wird die seit 1992 initiierte Tradition der jährlichen Überblicksschau aktueller...

  • Siegen
  • 29.11.19
  • 174× gelesen
Lokales SZ-Plus
Prorektor Prof. Dr. Volker Stein, Prof. Dr. Peter Krebs und Prof. Dr. Torsten Schöne begrüßten am Samstag NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU, r.) im Audimax der Uni Siegen zur Feierstunde.

20 Jahre Wirtschaftsrecht an der Uni Siegen
„Das Beste aus beiden Welten“

nja Weidenau.  In den 20 Jahren seines Bestehens haben mehr als 1000 Absolventinnen und Absolventen den Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht an der Universität Siegen erfolgreich abgeschlossen. Durchschnittlich nehmen dort in jedem Wintersemester mittlerweile 130 Bachelor- und 40 Masterstudierende ihr Studium auf. Diese Erfolgsgeschichte wurde bei der Premiere 1999/2000 zwar sicherlich erhofft, war aber nicht absehbar: War es damals doch der erste wirtschaftsrechtliche...

  • Siegen
  • 09.11.19
  • 729× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bislang waren die Überschriften zum Modellprojekt „Medizin neu denken“ zumeist optimistisch positiv. Nur selten prangten die Unstimmigkeiten vor allem zwischen den beteiligten Krankenhäusern in schwarzen Lettern auf weißem Papier. Das ist nun seit diesem Montag anders. Foto: kalle

Wissenschaftsrat zerpflückt Siegener Medizinstudiengang
Empfehlung: Land soll vom Modellprojekt Abstand nehmen

sz Siegen/Düsseldorf. Diese Ohrfeige schallte laut herüber vom Rhein an die Sieg: Während Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Martina Brockmeier vom deutschen Wissenschaftsrat am Montag ein Gutachten zur NRW-Hochschulmedizin vorlegten, das den medizinischen Fakultäten und Unikliniken im Lande beste Noten, gute Zukunftschancen und selbst der im Aufbau befindlichen Ärzte-Ausbildung in Bielefeld reichlich Positives bescheinigte, gab es für das gemeinsame Modellprojekt „Medizin neu...

  • Siegen
  • 28.10.19
  • 1.240× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hinter dem früheren Stadtkrankenhaus existierte einst die Seuchenstation des Spitals. Unter der herrlich bunten Kastanie werden ab dem Sommersemester 2020 Studierende mit Zugang von der Cafeteria aus ihren Kaffee trinken.  Fotos: Michael Roth
4 Bilder

Universität Siegen lässt für 18 Mill. Euro "löffelfertig" bauen
Zum Sommersemester 2020 wird die Stadt-Mensa fertig

mir  Siegen. Die Uni ist in der Stadt angekommen, und sie breitet sich mit Macht aus. Das Untere Schloss ist längst in Betrieb, die neue Bibliothek auch, und zum 31. August wird das großflächige Hörsaalzentrum im Karstadt-Komplex sehr wahrscheinlich fertiggestellt. Damit die vielen Studierenden nicht länger hungern und dürsten, entsteht zwischen Obergraben und Grabenstraße eine große Mensa mit Cafeteria und Bistro. Eröffnung: pünktlich zum Sommersemester 2020. 18 Mill. Euro lässt sich...

  • Siegen
  • 14.10.19
  • 628× gelesen
Kultur SZ-Plus
Im regen Gespräch: Olga Tokarczuk und die Literaturwissenschaftlerin Dr. Natasza Stelmaszyk, die die polnische Autorin eingeladen hatte, lange bevor klar war, dass diese zur Literaturnobelpreisträgerin bestimmt werden würde.
13 Bilder

Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk in Siegen willkommen (Video)
„Die Jakobsbücher“ erzählen wider das Vergessen

Olga Tokarczuk ist seit Donnerstag Literaturnobelpreisträgerin. Am Freitag las sie in Siegen. ciu Siegen. Auf eine Literaturnobelpreisträgerin wartet man gern. Wenn es sein muss zwei Stunden lang. War doch die schon vor Monaten geplante Lesung mit der polnischen Autorin Olga Tokarczuk am Freitag eigentlich für 18 Uhr angesetzt. Am Nachmittag dann verschob sich der Beginn der Veranstaltung auf 20 Uhr – aus Termingründen, denn nach der Bekanntgabe des Preises am Donnerstag in Stockholm häuften...

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 603× gelesen
Kultur
Olga Tokarczuk

Literaturnobelpreis für Olga Tokarczuk
Autorin hält Lesung in Siegen

sz Siegen/Stockholm. Der (nachgeholte) Literaturnobelpreis für das Jahr 2018 geht an die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk. Schon vor der Nachricht, die am Donnerstag in Stockholm verkündet worden ist, war klar, dass die Autorin am Freitag auf dem Weg zur Buchmesse in Frankfurt und im Rahmen einer großen Lesereise auch in Siegen haltmachen würde. Geplant war, dass sie ab 18 Uhr in der Villa Sauer am Obergraben 23 aus ihrem bislang größten und vielleicht bedeutendsten Werk „Die...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 1.180× gelesen
Lokales SZ-Plus
In diesem Wintersemester startet erstmals der Bachelor-Studiengang „Digital biomedical and health sciences” an der neuen lebenswissenschaftlichen Fakultät. Sie ist im Artur-Woll-Haus auf dem Haardter Berg untergebracht. Foto: Uni

Uni Siegen meldet sinkende Studentenzahlen
„Wir pegeln uns ein“

ch/sz Siegen/Weidenau. Leben im Audimax, Vorlesungen in den Seminarräumen und Warteschlangen an der Essensausgabe der Mensa: Seit Monatsbeginn läuft das Wintersemester, an diesem Montag ist die Vorlesungszeit gestartet. Hochschulalltag für rund 18 600 Studenten. Soviel hat die Uni-Verwaltung zum Start ins Semester 2019/20 gezählt; im Vergleich zum Vorjahr ist die Gesamtzahl um 4,1 Prozent gesunken (2018/2019: 19 376). Irritierend dabei der erste Blick auf die Einschreibezahlen. Gerade mal 2020...

  • Siegen
  • 08.10.19
  • 166× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Löhrtor mit dem Hallenbad und dem Haus des Handwerks ist das „Stadteingangstor“ zur Oberstadt, dort soll ein weiterer Teil-Campus entstehen. Foto: Universität Siegen
8 Bilder

Pilotprojekt "Uni (kommt) in die Stadt" startet durch
Zwei weitere Standorte mitten in Siegen

mir Siegen. Das Projekt „Uni (kommt) in die Stadt“ startet durch, am Dienstag frühmorgens erfuhren die Uni-Mitarbeiter eine Menge Details, am Abend folgte der Auftakt zum Bürgerdialog im gutbesuchten Apollo-Theater. Kanzler: "Wir werden bundesweit beachtet"In der Innenstadt hat die Uni bereits das Untere Schloss komplett belegt, gegenüber entsteht das Hörsaalzentrum auf dem Karstadt-Kaufhaus, die Mensa nebenan wird in Kürze vollendet, die Arbeiten „liegen voll im Zeitplan“, wie Kanzler Ulf...

  • Siegen
  • 01.10.19
  • 810× gelesen
Lokales SZ-Plus
Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf ließ den Unterbau des Modellautos durch die Reihen wandern.
46 Bilder

Das E-Auto als tolle Alternative
Kinderuni hatte Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf zu Gast

ciu Weidenau. Applaus für Anton! Der junge Assistent von Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf hat das ferngesteuerte Auto sicher durchs Audimax flitzen lassen. Vorwärts, rückwärts, geradeaus und besonders schnittig in den Kurven. Dieses kleine batteriebetriebene Auto stand an der Kinderuni Siegen am Dienstagnachmittag Modell für seine großen Brüder. Immer wieder diente das Spielzeug-Fahrzeug als Vergleichsobjekt in der Vorlesung zum Thema „So baut man Elektroautos“. So haben kleiner und großer Wagen...

  • Siegen
  • 24.09.19
  • 311× gelesen
Lokales SZ-Plus
Offenbar macht das E-Auto-Fahren Spaß. Dieses Muster-Exemplar des E-Autos e-GO zeigt, wie sehr sich mit Batterie angetriebene Autos von herkömmlichen Fahrzeugen unterscheiden.
2 Bilder

Prof. Dr. Peter Burggräf: „So baut man E-Autos“
Ingenieur lädt Mini-Studis zu Vortrag an der Kinderuni ein

kno/gmz Weidenau.  Einzigartiges Fahrgefühl unter umweltfreundlichen Bedingungen. Das versprechen Befürworter der Elektroautos, oder kurz: E-Autos. Einer dieser Befürworter ist Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf. Er arbeitet bereits seit Jahren an der Forschung über die E-Mobilität. So hat er zum Beispiel zusammen mit Prof. Dr. Günther Schuh von der RWTH Aachen an der Entwicklung, Produktion und Vermarktung der erfolgreichen E-Auto-Konzepte wie eGo (relativ günstige E-Autos für den städtischen...

  • Siegen
  • 24.09.19
  • 201× gelesen
Lokales
Prof. Dr. Veit Braun erklärte, was Schlangengift mit unserem Nervensystem macht. Gespannt hörten die Mini-Studis zu und stellten Fragen.
29 Bilder

100. Vorlesung der Kinder-Uni: "Wie funktioniert der Mensch?"
Prof. Dr. Veit Braun hält Vorlesung über das Nervensystem

kno Weidenau. „Warum machen sich Babies eigentlich immer in die Windeln, und warum kann ich auf langen Autofahrten solange bis zur nächsten Raststätte durchhalten?“, fragten sich am Dienstag die Mini-Studis der Kinder-Uni. Antworten auf diese Fragen hatte Prof. Dr. Veit Braun, Chefarzt am Jung-Stilling-Krankenhaus und Dozent für medizinische Informatik an der Uni Siegen. Der Neurochirurg eröffnete die 100. Vorlesung der Kinder-Uni, im Hörsaal des Paul-Bonatz-Campus´, mit der Frage „Wie...

  • Siegen
  • 18.09.19
  • 628× gelesen
Lokales
Mikroskopieaufnahme von Oberflächen-Nanoblasen, die zuvor mit einem Farbstoff markiert wurden.

Uni Siegen arbeitet an Nanobläschen
Winzige Bläschen mit großem Potenzial

sz Siegen / Weidenau. Ihre Entdeckung vor rund 20 Jahren war reiner Zufall. Unter dem Mikroskop machten Wissenschaftler nanometerkleine Bläschen aus, die sich in Flüssigkeiten entlang von Oberflächen bilden – ähnlich den Luftblasen an der Wand eines Wasserglases. Was die Wissenschaftler stutzig machte: Entgegen aller Annahmen und physikalischer Gesetze lösten sich Oberflächen-Nanoblasen nicht sofort auf, sondern blieben über mehrere Tage stabil. Eine Eigenschaft, die die mit Gas gefüllten...

  • Siegen
  • 16.09.19
  • 121× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.