Universität

Beiträge zum Thema Universität

LokalesSZ
Home-Office-Arbeit ist heute zwar viel verbreiteter als vor der Corona-Pandemie, doch sie kämpft noch mit vielen Vorbehalten. 30 Prozent der Arbeitnehmer nehmen Home-Office wahr, 60 könnten es sein.

Experten der Uni Siegen im SZ-Gespräch
Home-Office ist ein Modell mit großer Zukunft

sabe Siegen. Immer noch sind es nur lasche 30 Prozent der Beschäftigten, die in Deutschland teilweise oder vollständig im Home-Office arbeiten. Eine unbefriedigende Antwort auf die Aufforderung der Regierung, die den Arbeitgebern Anfang des Jahres per Verordnung „vorgeschlagen“ hatte, ihren Mitarbeitern Heimarbeit zu ermöglichen, „wenn dem keine zwingend betriebsbedingten Gründe entgegenstehen“. Die moderne Heimarbeit hat sich etabliert Unbefriedigend vor allem, wenn man Studien wie der von der...

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 212× gelesen
LokalesSZ
Ohne Geld ganz fern der Heimat: Ausländische Studierende werden von der Corona-Pandemie mit voller Härte getroffen.
3 Bilder

Zwei Betroffene über ihre Pandemie-Sorgen
Ausländische Studierende in Existenznöten

sabe Siegen. Sie kommen für neue Erfahrungen, eine andere Sprache, eine neue Kultur, mehr Chancen, den Lebenslauf, für ihren großen Traum. Es gibt viele Gründe, warum sich junge Menschen für ein Studium im Ausland entscheiden. Für Aubin und Alexandra aus Kamerun ist es ein bisschen von allem. Der Weg zwischen Weltoffenheit und Wissensdurst hat sie nach Deutschland geführt – an die Universität Siegen. Jetzt sind sie hier gestrandet. Ausländische Studierende werden von Corona hart getroffen...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 227× gelesen
Lokales
Die Physiker wollen das sehen, was zumindest in der Küche niemand sieht: Proteine bilden ein Netzwerk auf der Nano-Skala. Geleitet wird das Projekt von der Uni Siegen.
2 Bilder

Spiegeleier im Röntgenlicht
Heimische Wissenschaftler durchleuchten Eiweiß

sz Weidenau/Hamburg. Was mit einem Ei passiert, wenn man es in die Bratpfanne schlägt und brät, kann jeder mit bloßem Auge erkennen. Durch die Hitze stockt das Eiweiß – und aus der glibberigen und durchsichtigen Flüssigkeit wird eine feste, weiße Masse. Noch ein wenig Salz und Pfeffer dazu: Fertig ist das Spiegelei. Diese Grundkenntnis dürfte den meisten Hobbyköchen ausreichen, um den eigenen Appetit zu stillen. Ein Forschungsteam um Wissenschaftler der Universität Siegen hat aber Riesenhunger...

  • Siegen
  • 08.04.21
  • 107× gelesen
LokalesSZ
Soziologe Dr. Johannes Kiess von der Uni Siegen.

Soziologe Dr. Johannes Kiess
"Rassismus wird als politisches Instrument benutzt"

ap Siegen. Dr. Johannes Kiess ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl vergleichende Kultursoziologie und politische Soziologie Europas an der Universität Siegen. Mit der SZ hat der Soziologe über Ursachen, Aktualität und Chancen von (anti-asiatischem) Rassismus gesprochen. 1. Wie entsteht Rassismus und wie zeichnet er sich aus? Bei der Frage danach, wie Rassismus entsteht, gibt es verschiedene Perspektiven. Historiker verweisen uns darauf, dass er in unserer Geschichte verwurzelt ist,...

  • Siegen
  • 06.04.21
  • 99× gelesen
Lokales
Die Corona-Pandemie erschwert es den Studenten aus dem Ausland aus verschiedenen Gründen, ein Studium in einem anderen Land aufzunehmen.

Corona-Pandemie
Weniger Studenten aus China an der Uni Siegen

sabe Siegen. Tatsächlich ist die Gesamtzahl der Bildungsausländer (ausländische Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben) an der Universität Siegen trotz der Corona-Pandemie leicht gestiegen. Und zwar von 1490 Studierenden im Wintersemester 2019/20 auf 1541 Studenten im Wintersemester 2020/21. Die Zahl der internationalen angehenden Akademiker insgesamt liegt aktuell bei 2429. Dagegen gibt es bei den Zahlen der Studienanfänger aus dem Ausland zum...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 374× gelesen
Lokales
City statt Haardter Berg: Geht es nach der Wirtschaft, soll die Uni mehr und mehr in der Innenstadt Siegen Einzug halten.

Hoffen auf positive Folgen für die Wirtschaft
Unternehmen wollen mehr Uni in der Stadt

sz Siegen. „Dass die Universität und die Stadt in den kommenden Jahren noch weiter zusammenwachsen, findet die große Mehrheit der Unternehmen im Siegener Stadtgebiet sehr gut. Sie sieht im eingeleiteten Umzug der Universität große Chancen, die man beherzt ergreifen sollte. Zugleich verdeutlichen die Firmen mit den Verkehrs- und Wohnraumfragen die aus ihrer Sicht wesentlichen Themen, die dringend mitgedacht werden müssen. Auf die Stadt und ihre Verwaltung kommt eine Herkulesaufgabe zu, für die...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 85× gelesen
LokalesSZ
Arbeitgeber, Gewerkschaften und Kammern: Eine ungewöhnliche Allianz macht sich für mehr Uni in der City Siegen stark.

Hochschule soll noch mehr in die City kommen
Uni Siegen: Allianz macht sich für Jahrhundertprojekt stark

sz/ch Siegen. Was in den kommenden Monaten und Jahren in der Krönchenstadt geschieht, ist bundesweit einmalig. Wenn sich weitere Bereiche der Universität in der Innenstadt ansiedeln, werden sich das Gesicht und der Charakter des Oberzentrums grundlegend verändern – und zwar zum Positiven. Davon zeigen sich die Vertreter der Gewerkschaften, des Arbeitgeberverbandes, des Handwerks und der IHK überzeugt. Sie rufen die Siegener Kommunalpolitik auf, diese „strukturpolitische Jahrhundertchance“...

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 2.167× gelesen
Lokales
Für viele Studenten wird die Miete zu einer echten finanziellen Belastung - nicht nur in Zeiten von Corona.

In Siegen wohnt man relativ günstig
Für Studenten wird die Miete zum Problem

sz/js Siegen. Die finanzielle Belastung von Studenten durch die Miete hat es in sich. Schon in normalen Zeiten kann sich so mancher junge Akademiker keine großen Sprünge leisten. Die Corona-Krise und der Wegfall vieler Studentenjobs verschärft dies nochmal. Eine aktuelle Analyse des Nürnberger Immobilienportals „immowelt“ zeigt: Die Wohnpauschale aus dem Bafög-Höchstsatz (325 Euro) reicht demnach in 37 von 68 untersuchten Hochschulstädten nicht für die Kaltmiete aus. In Siegen jedoch kommen die...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 1.326× gelesen
Lokales
Bis die Kinderuni wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, dauert es wohl noch etwas. Dafür gibt es die beliebte Reihe als Kooperation zwischen Uni Siegen und Siegener Zeitung jetzt zumindest im Rahmen von Videokonferenzen.
2 Bilder

Gemeinsames Projekt von Uni Siegen und Siegener Zeitung
Kinderuni startet digital

sz Siegen. Was die Studentinnen und Studenten bereits seit zwei Semestern durchmachen, „blüht“ nun auch den Nachwuchs-Studenten bei der Kinderuni. Am Dienstag, 2. März, starten die Vorlesungen. Wegen der Corona-Pandemie ist es natürlich nicht möglich, Veranstaltungen in Hörsälen durchzuführen. Nun wird auch die Kinderuni – zumindest einmalig – digital und kommt via Videokonferenz zu den Schülerinnen und Schülern nach Hause. Neues Konzept für die Kinderuni Siegen Doch damit nicht genug der...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 178× gelesen
LokalesSZ
Anderswo werden Beiträge gekürzt oder erlassen. An der Uni Siegen bleibt man hart.

Trotz geschlossener Hörsäle
Studenten müssen Semesterbeitrag weiter zahlen

ihm Siegen. Ebbe herrscht auf vielen studentischen Konten – Nebenjob perdu, günstiges Essen in der Mensa Fehlanzeige. Corona hat vieles verändert, nur eines ist geblieben: der Semesterbeitrag. Nach wie vor müssen die angehenden Siegener Akademiker 273,55 Euro pro Halbjahr überweisen, bevor sie ihren Studentenausweis in der Hand halten. Das sind bei 18.700 Studenten in diesem Wintersemester immerhin 5,12 Millionen Euro. Warum gibt es hier keinen Corona-Rabatt? Anderswo werden Beiträge gekürzt...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 363× gelesen
Lokales
Wie wirken sich bestimmte Ereignisse auf die Persönlichkeit von Jugendlichen aus? Das möchte die Uni Siegen herausfinden.

Projekt der Uni Siegen
„You changed?!“-Studie für Jugendliche

sz Siegen. Pläne gibt es viele, wenn man jung ist, und das Hier und Jetzt stellt sie regelmäßig auf den Kopf. Eine versiebte Klassenarbeit, eine tolle Party, Streit mit Freunden, der Schulabschluss, eine Reise, Krankheit, Liebe. Und was ist mit der Pandemie? Wie wirbelt sie das Leben von Jugendlichen durcheinander? Das möchte die Studie „You changed?! – Lebensereignisse und Persönlichkeitsentwicklung im Jugendalter“ der Universität Siegen herausfinden. Fünf Befragungen innerhalb eines halben...

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 330× gelesen
LokalesSZ
Die Hörsäle der Uni Siegen – hier der Saal im Karstadt-Gebäude – sollen sich wieder mit Leben füllen, digitale Formate unterstützen.
2 Bilder

SZ-Interview-Serie zum Jahreswechsel (5) - Prof. Dr. Holger Burckhart, Uni-Rektor
Präsenz-Lehre hat oberste Priorität

ch Siegen. Nach dem Ende der Pandemie möchte, nein: muss auch die heimische Hochschule wieder zu Seminaren und Vorlesungen in Präsenz zurückkehren, so Prof. Dr. Holger Burckhart, Rektor der Universität Siegen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Und: Auf dieser Wegstrecke sollten möglichst die positiven Erfahrungen aus der digitalen Lehre mitgenommen werden. Herr Prof. Dr. Holger Burckhart: Welche negativen, welche positiven Erkenntnisse nehmen Sie aus den vergangenen Monaten der Pandemie...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 192× gelesen
LokalesSZ
Der computergenerierte Blick vom Häusling gen Oberstadt: Die Silhouette sieht die Arbeitsgruppe „Stadtbildoffensive“ durch das Gebäudeensemble des geplanten Campus Süd massiv beeinträchtigt. Sie fordert „Anpassungen“.

Campus in der Innenstadt
„Stadtbildoffensive“ kritisiert Umzugspläne der Uni Siegen

ch/sz Siegen. Während die heimische Hochschule den Umzug vom Haardter Berg in die Innenstadt plant und die Stadtverwaltung passend dazu ein Verkehrsgutachten erarbeiten lässt, um die künftigen Ströme von Autos, Radfahrern und Fußgängern koordiniert durch die City schleusen zu können, also beide im Leisen ihre konzeptionelle Arbeit verrichten, meldet sich erneut die Arbeitsgruppe Stadtbildoffensive mit lauten Tönen zur Wort. Mit Grund. Ihre Kritik: Noch immer fehlen Alternativvorschläge in...

  • Siegen
  • 24.10.20
  • 2.165× gelesen
LokalesSZ
Die Burschenschaft Sigambria et Alemannia ist eine schlagende Verbindung.
2 Bilder

Wunsch nach mehr Offenheit
Studentenverbindungen wehren sich gegen Vorurteile

lm Siegen. „Scheiß Burschi“, „rechtes Pack“, Spuckattacken, Verachtung und Hass. Mittlerweile normal für viele Mitglieder einer Studentenverbindung. Hängt ein farbiges Band über der Kleidung oder bekennt man oder „frau“ sich öffentlich zu einer Verbindung, ist man oft verbalen und körperlichen Attacken ausgesetzt. Christian Vogt studiert BWL an der Universität Siegen, ist politisch bei der Jungen Union engagiert und seit 2016 aktives Mitglied der Burschenschaft Sigambria et Alemannia. Er...

  • Siegen
  • 12.10.20
  • 792× gelesen
LokalesSZ
Die Erasmus-Studierenden sind am vergangenen Donnerstag angereist. Mit Abstand dürfen sie sich in der
kleinen Gruppe auch persönlich kennenlernen.
2 Bilder

Uni Siegen in Zeiten von Corona
Veranstaltungen für "Ersties" fallen flach

lm Siegen. Die Orientierungswoche einer Hochschule läuft im Prinzip ab wie die Einschulung. Nur dass Kinder durch junge Erwachsene, das Klassenzimmer durch den Vorlesungssaal und das obligatorische Glas Milch vor der Schule durch die ein oder andere Flasche Bier am Abend nach der Uni eingetauscht werden. Auch in Siegen steht sie bald wieder an, die Erstsemestereinführung (ESE). Das bedeutete bisher immer: Busse gefüllt mit nervösen, aber auch freudigen, Gesichtern, die hoch gekarrt wurden zum...

  • Siegen
  • 22.09.20
  • 713× gelesen
LokalesSZ
Auf dem oberen Haardter Berg soll der Science Campus entstehen, ein Laborgebäude als erster Baustein soll möglichst 2021 begonnen werden. Dass dafür Wald gefällt wird, gefällt den Grünen im Rat der Stadt Siegen überhaupt nicht.

Trotz grüner Sorgen
Ja zum Science Campus der Uni Siegen

mir Siegen. Es ist sonnenklar, der aktuelle Bürgermeister und sein grüner Mitbewerber sind Konkurrenten, beide wollen am 13. September bei der Bürgermeisterwahl gewinnen oder wenigstens als Erster durchs Ziel gehen. Anders sind die total konträren Standpunkte zwischen Amtsinhaber Steffen Mues (CDU) und Michael Groß (Grüne) beim Thema „Science Campus“ nicht zu erklären. Groß ging beim ersten Aufschlag in die Vollen: Über Jahre habe die Politik nichts gehört von dem Projekt. Aus heiterem Himmel...

  • Siegen
  • 27.08.20
  • 212× gelesen
LokalesSZ
Günter Langer (r.) skizziert im Garten am Sozialkaufhaus ein paar Ideen des Projektes „Reallabor“. Die Menschen am Heidenberg sollen zum Beispiel wieder lernen, einen Gemüsegarten mit zueinander passenden Pflanzen anzulegen.  Foto: mir
3 Bilder

Universität Siegen nimmt Stadtteil Achenbach unter die Lupe
Wie leben die Menschen im Problemquartier am Heidenberg?

mir Siegen. Sag einer, die Universität Siegen schmort im Elfenbeinturm vor sich hin. Ganz das Gegenteil: Kanzler Ulf Richter hatte gestern Abend in Achenbach nicht weniger als vier Professoren (Stevens/IT-Sicherheit bzw. Verbraucherinformatik, Wulf/Wirtschaftsinformatik, Buchmann/Berufspädagogik und Schäfer/Soziologie) im Schlepptau, um gemeinsam mit dem Heimatverein Achenbach das Projekt „Reallabor im Stadtteil Achenbach“ offiziell zu starten. Stadtverordneter Peter Schulte fand das super: „So...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 1.909× gelesen
LokalesSZ
Alles „büffeln“ half nichts: Über 80 Prozent der Studierenden an der Uni Siegen bestanden die Klausur „Technische Mechanik C“ nicht – und äußern massive Kritik an Prof. Christian Hesch.

Klausur „Technische Mechanik C“ an der Uni Siegen
80,5 Prozent "durchgerasselt"

cs Siegen. 80,5 Prozent – hier geht es nicht etwa um die (offizielle) Zustimmung der russischen Bevölkerung zu der äußerst umstrittenen Verfassungsänderung, sondern um die Durchfallquote einer Klausur an der Universität Siegen. In Kreisen der Studierenden gibt es aktuell heftige Kritik an der Lehre von Prof. Christian Hesch vom Lehrstuhl für numerische Mechanik. Konkret geht es um die Klausur „Technische Mechanik C (Dynamik)“, der sich im Wintersemester 2019/20 135 Studierende aus den...

  • Siegen
  • 04.07.20
  • 10.755× gelesen
LokalesSZ
Einige Studenten hatten sich zu früh gefreut. Die Lockerung der Prüfungsbestimmungen gilt in Siegen keineswegs in allen Fächern und allen Fakultäten.

An der Uni Siegen
Kein Freifahrtschein für Prüflinge

ihm Siegen. Das klang in den Ohren vieler Studenten richtig gut: Die Corona-Verordnung für die Hochschulen, die das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW im April 2020 erlassen hat, erlaubt „Freiversuche“ bei Prüfungen. Wer also die Klausur oder die mündliche Prüfung in diesem Sommersemester „versemmelt“, darf noch einmal antreten. Der Fehlversuch wird nicht gewertet – so als ob er gar nicht stattgefunden hätte. Aber die Studenten hatten sich zu früh gefreut. Wie die SZ im...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 1.375× gelesen
Lokales

Sonderforschung: Förderung läuft weiter

sz Siegen. Erfolg für die Wissenschaftler am Sonderforschungsbereich (SFB) „Medien der Kooperation“ der Universität Siegen: Der 2016 etablierte SFB wird in den kommenden dreieinhalb Jahren weiter gefördert. Das hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) offiziell bekannt gegeben. Insgesamt wurden bis Ende 2023 weitere rund 10 Mill. Euro für die Siegener Forschungsarbeit bewilligt. An dem Sonderforschungsbereich sind mehr als 60 Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen der Siegener...

  • Siegen
  • 29.05.20
  • 84× gelesen
Lokales
Gründungsrektor Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Artur Woll ist im Alter von 96 Jahren verstorben.  Foto: Uni

Trauer um Dr. Dr. h.c. mult. Artur Woll
Der Gründer

sz Siegen/Weidenau.  Am 14. März verstarb Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Artur Woll, Gründungsrektor der Gesamthochschule/Universität Siegen, im Alter von 96 Jahren.  Artur Woll wurde am 30. Oktober 1923 in Hamborn im Ruhrgebiet geboren. Er stammte aus einer Bergmannsfamilie mit sechs Kindern. Nach dem Krieg verdiente er den Lebensunterhalt als Arbeiter bei der Bahn und ergriff dann die Chance, am ersten Abendgymnasium Nordrhein-Westfalens in Duisburg das Abitur abzulegen. Mit einem Stipendium begann...

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 961× gelesen
Lokales
Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik haben sich zum ersten Regionalbeirat getroffen.

Regionalbeirat gegründet
Uni als Katalysator

sz Siegen. Die Region Südwestfalen gemeinsam weiterzuentwickeln, das ist das Ziel des neuen Regionalbeirats an der Universität Siegen. Der Prorektor der Universität für Digitales und Regionales sowie die Prorektorin für internationales und lebenslanges Lernen´, Prof. Dr. Volker Wulf und Prof. Dr. Petra Vogel, haben den Regionalbeirat ins Leben gerufen. Zum ersten Treffen kamen zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Das übergeordnete Ziel des Regionalbeirats...

  • Siegen
  • 22.02.20
  • 185× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.