Unternehmen

Beiträge zum Thema Unternehmen

LokalesSZ
Mubea-Mitarbeiterin Andrea Holstein – seit Corona auch „Schwester Andrea“ genannt –, nimmt nicht nur Abstriche ab, sondern kann sie auch via aufwendiger PCR-Technik sehr genau und sehr schnell auswerten.
2 Bilder

Automobilzulieferer Mubea: eigenes Impfzentrum im Stammwerk
Der Primus will piksen

sabe Attendorn. Es ist alles vorbereitet. Ein automatisches Fieberthermometer hängt am Eingang, ein paar Treppen tiefer stehen sechs Stühle auf Abstand in Reih und Glied. Weiter hinten zwei Impfkabinen. Ein Ultra-Tiefkühlschrank steht nicht weit von einem Getränkeautomat voll mit Softgetränken. Die gekühlten Cola-Flaschen sind letztes Überbleibsel der Vor-Corona-Zeit und werden wohl vorerst noch weiter auf Abnehmer warten müssen. Dafür werden neue Fläschchen in die erste Reihe rücken. Die...

  • Attendorn
  • 12.04.21
  • 2.019× gelesen
Lokales
Seit Ende März bietet Ejot an den Standorten in Wittgenstein für alle Mitarbeiter, die nicht im Homeoffice arbeiten können, die Möglichkeit, Selbsttests durchzuführen. Nun plant die Bundesregierung offenbar, eine Testpflicht für Unternehmen einzuführen.

Ministerium gibt Blockade auf
Unternehmen werden wohl zu Corona-Tests verpflichtet

sz Siegen/Berlin. Der Widerstand auch aus der heimischen Wirtschaft ist groß, aber offenbar wird die Bundesregierung in Kürze eine Corona-Testpflicht einführen.  Nachdem Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) angekündigt hatte, eine solche Verpflichtung für Unternehmen einzuführen, lenkt nach Medienberichten nun auch das Bundeswirtschaftsministerium von Peter Altmaier (CDU) ein. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte schon vor Wochen angekündigt, die Unternehmen zur Bereitstellung von...

  • Siegen
  • 12.04.21
  • 1.657× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Bonus können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter für die Corona-bedingten Zusatzbelastungen entschädigen. Einige Wittgensteiner Betriebe zahlten einen solchen Bonus oder stockten alternativ das Kurzarbeitergeld auf.

Einige Wittgensteiner Unternehmen zahlen Beschäftigten Corona-Bonus
Leistung der Mitarbeiter honorieren

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Mehraufwand und großes Engagement werden belohnt: Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen vor enorme Herausforderungen gestellt. Während Abstandsregeln und strikte Hygienemaßnahmen die Arbeitsabläufe in vielen Betrieben erschweren, haben andere Firmen mit den Hürden des Homeoffice – wie zum Beispiel lange Kommunikationswege oder langsame Datenübertragung – zu kämpfen. Arbeitgeber können deshalb ihre Mitarbeiter für die Corona-bedingten...

  • Bad Berleburg
  • 04.01.21
  • 3.010× gelesen
LokalesSZ
So klappt die virtuelle Konferenz im Homeoffice: Man sieht alle Gesprächsteilnehmer, kann in der großen Gruppe diskutieren und bei Bedarf sogar noch Inhalte über den Bildschirm teilen.

Videokonferenzen boomen in Corona-Zeiten
Guck mal, wer da spricht

ihm Siegen. Wie halten Firmen den Laden am Laufen, wenn mindestens die Hälfte der Mitarbeiter im Homeoffice sitzt? Eine kleine Umfrage der SZ bringt eine große Vielfalt von Videokonferenz-Tools zutage, die in der Wirtschaft genutzt werden. Denn eins wissen alle: Die Kommunikation muss funktionieren. E-Mails, Messenger-Dienste, gemeinsame Google-Dokumente und das gute alte Telefon sind nützlich, aber ab und zu ist der Face-to-Face-Kontakt unersetzlich. Befragt hat die SZ rund 25 Marktführer aus...

  • Siegen
  • 15.04.20
  • 259× gelesen
LokalesSZ
Ausgesprochen ernst wird die Problematik des Coronavirus bei der SMS group mit Stammsitz in Dahlbruch genommen.

Coronavirus-Epidemie: Heimische Wirtschaft hat enge Verbindungen nach China
Die Sorge treibt die Unternehmen um

cs/hobö/ihm/js/sos/tile/vö Siegen/Olpe. Ganz erhebliche Auswirkungen hat die Coronavirus-Epidemie in China auf die Geschäfte der Heinrich Georg Maschinenfabrik GmbH mit Sitz in Buschhütten. Bernd Josef Leistenschneider, der General Manager von Georg in China, berichtete der SZ von drei Projekten, die man in der Nähe von Wuhan vorantreibe. Die Anlagen liegen in den Städten Zhengzhou, Xi’an und Nanyang, am Rande des Sperrgebiets rund um Wuhan, aber nicht im Sperrgebiet selbst. In Zhengzhou hat...

  • Siegen
  • 30.01.20
  • 6.073× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.