Unterstadt

Beiträge zum Thema Unterstadt

LokalesSZ
Was passiert, wenn die Sieg bei einem Starkregen-Ereignis über die Ufer tritt und die Unterstadt überflutet? Siegens Feuerwehr-Chef Matthias Ebertz sagt, dass man auf ein solches Ereignis nicht vorbereitet sei.
3 Bilder

Auf Starkregen-Ereignis nicht vorbereitet
Siegener Feuerwehr-Chef nimmt Bürger mit in die Pflicht

tip Siegen. Auf ein Starkregen-Ereignis wie im Ahrtal ist Siegen nicht vorbereitet – zu diesem Schluss kommt der Leiter der Siegener Feuerwehr Matthias Ebertz. „Ich würde behaupten: Keine Stadt in Deutschland ist darauf vorbereitet.” Dennoch tue man, was man könne, um die Krönchenstadt vor Hochwasser und Sturzfluten zu schützen. Dabei nimmt Ebertz auch die Bürger mit in die Pflicht. Denn bei einem Starkregen wie vor rund zwei Wochen könne man sich – das hätten auch die dramatischen Bilder aus...

  • Siegen
  • 30.07.21
LokalesSZ
Die dunkelblauen Felder stehen für Wassertiefen von bis zu vier Metern. Die Karte zeigt: Bei einem Starkregenereignis wären Teile Siegens Unterstadt überflutet. Im Ahrtal kam vor rund zwei Wochen ein Vielfaches der hier simulierten Wassermassen runter.
Video 6 Bilder

Flut-Katastrophe: Siegener Unterstadt wäre abgesoffen (Video)
"Auch Tote könnte man nicht ausschließen"

tip Siegen. Ein Starkregen-Ereignis wie vor zwei Wochen im Ahrtal würde die Siegener Unterstadt weitestgehend überfluten. Zu dieser Einschätzung kommen Forscher der Universität Siegen, die sich seit Jahren mit diesem Thema beschäftigen. Hochwassergefahrenkarten zeigen: Im Extremfall wären das gesamte Bahnhofsgelände und Gebäude wie Sparkasse, Amts- und Landgericht oder Geschäfte entlang der Sandstraße von meterhohen Wassermassen betroffen. Bei Sachschäden allein würde es aber wohl nicht...

  • Siegen
  • 29.07.21
Lokales
Höchst unterschiedlich verhielten sich die City-Besucher in der Siegener Unterstadt. Viele gingen maskenfrei bummeln.
5 Bilder

Nicht alle Siegener halten sich an die Vorschrift
Samstagsbummel mit Maske

ihm Siegen/Weidenau. Samstag in der Stadt - das Bild am letzten Oktober-Wochenende ist anders als sonst. Seit 0 Uhr gilt Maskenpflicht in der Siegener Unterstadt. Und zwar nicht nur in den Geschäften, sondern auch in den Fußgängerzonen unter freiem Himmel.  Viele wussten nicht BescheidDie Bilanz fällt durchwachsen aus. Viele City-Besucher haben den Stoff vorschriftsmäßig über Mund und Nase gezogen, etliche aber flanieren unbedeckt und unbekümmert. Die meisten widersetzen sich den Anordnungen...

  • Siegen
  • 24.10.20
Lokales
Auf dem Schlossplatz wird in diesem Winter kein weihnachtlicher Trubel herrschen.

Punktuelle Stände zwischen Dickem Turm und Bahnhofstraße
Kein Weihnachtsmarkt auf Schlossplatz

sz Siegen. Der Veranstalter des Siegener Weihnachtsmarktes hat nach Abwägung aller Kriterien und unter Berücksichtigung der  der Corona-Schutzverordnung NRW entschieden, keinen Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz und in der Fißmer-Anlage durchzuführen. Um für die Siegener Bevölkerung, den regionalen Einzelhandel und auch für die Schausteller dennoch einen vorweihnachtlichen Rahmen bieten zu können, starten die Planungen und das  Genehmigungsverfahren für die Platzierung von punktuellen...

  • Siegen
  • 01.10.20
LokalesSZ
Wie standfest ist die Platane in der Siegener Unterstadt? Das soll nun geprüft werden.

Platane in Siegen
Standfestigkeit wird geprüft

mir Siegen. Passanten in der Siegener Unterstadt staunten Montagmittag: Da hatte doch tatsächlich jemand breite Zugseile an die stattliche Platane angelegt. Die bange Frage dahinter: Wird der Baum etwa jetzt schon gefällt? Keinesfalls. Eine Fachfirma aus dem Rheinland hat Zugversuche unternommen, um die tatsächliche Standsicherheit des 70 Jahre alten Riesen zu testen. Auf diese Maßnahme hatte sich die städtische Baumkommission am Freitag verständigt. Rat tagt am 6. Mai zum Thema Platane Ohnehin...

  • Siegen
  • 27.04.20
Lokales
Es ist nicht viel los. Nur noch eine Bettlerin ist im Siegener Stadtbild seit einigen Tagen zu sehen.

Da bleibt der Becher leer
Bettler sind fast aus Stadtbild verschwunden

kalle Siegen. Es ist eine kleine Gruppe, die ebenfalls von der schweren Corona-Pandemie betroffen ist. Es sind die rumänischen Bettler, die normal Tag für Tag und bei jedem Wetter im Bereich der Unter- und Oberstadt mit ihren Bechern sitzen und auf monetäre Unterstützung der Laufkundschaft hoffen. Beim gestrigen Rundgang durch die fast menschenleere Stadt saß nur noch eine Osteuropäerin im Bereich der Siegbrücke und versuchte um Geld anzuhalten. Die anderen Männer und Frauen, die sonst...

  • Siegen
  • 20.03.20
Kultur
Dos Hombres waren im "Want Beef?" zu Gast.
43 Bilder

Kneipenfestival in Siegen zündete erneut
"Live Music Hopping" bot Pop, Rock, Folk, Country und mehr

kaio Siegen. Das 5. "Live Music Hopping" in Siegen war ein Erfolg. Das Prinzip: einmal Eintritt zahlen und dann an 19 verschiedenen Orten 20 Bands erleben. Ein Preis, ein Einlassbändchen und rein ins Nachtleben – das war am Samstag in der Unter- und Oberstadt wieder möglich. Denn nach dem enormen Erfolg und dem großen Besucherzuspruch der vergangenen Jahre war es für Matthias Funke, Michael Harenberg und Holger Madel von Fun Concept aus Burscheid keine Frage, auch in diesem Jahr mit der fünften...

  • Siegen
  • 13.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.