Unwetter

Beiträge zum Thema Unwetter

Lokales
Straße gesperrt. Das Schild war auf einigen Straßen in der Region zu sehen. Entweder machte die Glätte den Autofahrern einen Strich durch die Rechnung oder umgestürzte Bäume machten ein Durchkommen unmöglich.

Menschen bleiben nach Warnungen zu Hause
Wetter-Chaos geht glimpflich aus

sz Siegen-Wittgenstein/Olpe/Altenkirchen. Tief Tristan hat der Region den Winter schlagartig zurück gebracht. Eisregen und Schnee hatten am Sonntag insbesondere Auswirkungen auf den Verkehr. Zwar kam es kaum zu Unfällen, aber einige Straßen mussten wegen umgestürzter Bäume gesperrt werden. Auch der Busverkehr wurde stark eingeschränkt und kam streckenweise ganz zum Erliegen. So seien laut Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd (VWS) am Sonntag zunächst alle Linien gemäß Fahrplan bedient worden, die...

  • Siegen
  • 07.02.21
  • 1.125× gelesen
LokalesSZ
Die Aufräumarbeiten in der Klotzbach sind beendet. Nun wird nach Lösungen gesucht, damit sich solche Schäden nicht (allzu oft) wiederholen.

Neue Satzung nach Klotzbach-Überschwemmung
Stadtbürgermeister prophezeit "Regen-Hotspots"

thor Kirchen. Die Stadt Kirchen wird für ihr Kerngebiet vorzeitig eine Satzung zur Einführung der wiederkehrenden Beiträge für den Straßenausbau beschließen. Das ist die direkte Konsequenz aus dem erneuten Unwetter-Schaden in der Klotzbach. Diesen Plan verkündete Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen am Dienstagabend im Bauausschuss. Damit will man im wahrsten Sinne des Wortes den Weg für einen Ausbau der völlig kaputten Straße ebnen, ohne dass nur wenige Anlieger zur Kasse gebeten werden....

  • Kirchen
  • 19.08.20
  • 250× gelesen
LokalesSZ
Dieser Kanaldeckel wurden von den Wassermassen aus der Verankerung gerissen.
3 Bilder

Wer ist zuständig?
Klotzbach-Kanal „sprengt“ nach Unwetter die Straße

thor Kirchen. Manchmal dauert ein Jahrhundert unter Umständen auch nur zwei Jahre: Das ist die Erkenntnis nach dem heftigen Gewitter am späten Sonntagabend und den Auswirkungen auf die Klotzbach in Kirchen. Erneut ist die Straße schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Tonnenweise Geröll aus den verfüllten Löchern wurde bergab gespült. Klotzbach wird endgültig zum Politikum Erinnerung an Unwetter 2018Seit dem verheerenden Unwetter an Fronleichnam 2018 ist die Straße gesperrt, damals waren...

  • Kirchen
  • 17.08.20
  • 891× gelesen
Lokales
Sehr eindrucksvoll: Carsten Beyer zog mal wieder mit seiner Kamera los; vom Siegener Volnsberg gelangen dem Wetterfrosch diese fantastischen Aufnahmen.
2 Bilder

Freitag könnte es erneut krachen
Heftige Gewitter über der Region

sz Siegen. Für die einen sind es furchteinflössende Stunden, für die anderen ist es ein faszinierendes Naturschauspiel. In diesen Tagen toben immer wieder heftige Sommergewitter über der Region. Carsten Beyer, der "Wetterfrosch" von Meteo Siegerland, weiß, dass das mit den feuchtwarmen Luftmassen über der Republik zusammenhängt. "Es sind immer wieder teils kräftige Schauer und Gewitter entstanden, die aber aufgrund fehlender Dynamik kaum zogen und ihre Regenladung meist an einer Stelle...

  • Siegen
  • 17.08.20
  • 1.126× gelesen
Lokales
Rund 40 Tonnen Geröll waren durch den Regen von der Klotzbach bergab Richtung Siegbrücke gespült worden.
2 Bilder

Nach erneutem Unwetter in Kirchen
Klotzbach wird endgültig zum Politikum

thor Kirchen. Ein schweres Gewitter hat am späten Sonntagabend erneut deutliche Spuren in der Klotzbach hinterlassen. Durch starken Regen wurden rund 40 Tonnen Geröll bergab Richtung Siegbrücke gespült. Die Straße sieht nunmehr fast wieder so wie nach dem verheerenden Unwetter an Fronleichnam 2018. Seinerzeit war ein Streit darüber entbrannt, ob es sich um ein Jahrhundert-Ereignis  gehandelt hat oder der Kanal in der Straße zu gering dimensioniert ist. Letzteres sieht Stadtbürgermeister Andreas...

  • Kirchen
  • 17.08.20
  • 4.107× gelesen
Lokales
Auch wenn kurz nach 12 die Sonne noch scheint, muss sich Wittgenstein auf schwere Gewitter einstellen.

Wittgenstein betroffen
Unwetter droht

ihm Bad Berleburg/Erndtebrück/Bad Laasphe. Der Deutsche Wetterdienst veröffentlicht eine Vorabinformation, die in Wittgenstein vor schwerem Gewitter warnt.  Die Warnung gilt von Samstag, 13. Juni, 12 Uhr bis Sonntag um 6 Uhr. Wetterinformation Dort heißt es:  "In feuchtwarmer Luft entwickeln sich heute im Tagesverlauf zunehmend schwere Gewitter, die teils bis in die Nacht zum Sonntag hinein anhalten. Dabei kommt es lokal zu heftigem Starkregen mit Mengen von 25 bis 40 Liter pro Quadratmeter in...

  • Bad Berleburg
  • 13.06.20
  • 2.532× gelesen
Lokales
Erstmals  um 17.30 Uhr muss die Feuerwehr ausrücken. Ein Baum liegt in Höhe Wilnsdorfer Weiher quer auf der B54; die Bundesstraße wird kurzfristig zum Zersägen der Fichte gesperrt.
5 Bilder

Unwetter-Alarm und Böen: Die Bäume fallen wieder
Sturmtief "Victoria" harmlos

ch/sz Siegen/Betzdorf/Bad Berleburg/Olpe. Die Aufräumarbeiten nach dem Orkantief "Sabine" sind noch nicht erledigt, da brauste das Sturmtief "Victoria" über uns weg. Seit dem  Samstagnachmittag brachte es vor allem im Bergland starke Windböen mit. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) und die NRW-Unwetterzentrale warnten vor Unwetter am Sonntag und in der Nacht zu Montag (2 Uhr); es galt die Warnstufe Orange bzw. Rot für die Wittgensteiner Hochlagen (moderates bis schweres Unwetter). Dabei verschonte...

  • Siegen
  • 17.02.20
  • 25.170× gelesen
Lokales
Die Straßenmeistereien mussten am Dienstagabend zu Sondereinsätzen ausrücken.
12 Bilder

Schnee, Eis und Graupel zwischen Siegen, Bad Laasphe und Olpe (Update)
Zahlreiche Unfälle, Chaos auf der A45

ch/sz Siegen/Bad Berleburg. Das Orkantief "Sabine" ist außer Sicht, die Windböen lassen endlich nach,  da kommt der Winter hinter ihm hergebraust und sorgt für Stress auf den Straßen: Schnee, Eis und zu Matsch gewordene, zusammengefrorene Hagelkörner sorgen für gefährliche Glätte. Vor allem im südlichen Siegerland, so Meteo Siegerland, hatte es am Dienstagabend kräftige Graupelschauer gegeben. Zahlreiche Unfälle haben sich in den Abendstunden ereignet, meldet die Polizei. Zwischen Erndtebrück...

  • Siegen
  • 12.02.20
  • 14.596× gelesen
Lokales
Nordrhein-Westfalen befindet sich noch immer im Sturmfeld des Orkantiefs "Sabine", das Küste nach Norden zieht. Dabei gelangt auf der Rückseite der dazugehörenden Kaltfront Meeresluft polaren Ursprungs in unsere Region.
4 Bilder

Stumböen fegen über Siegen, Bad Berleburg und Olpe hinweg
Orkantief "Sabine" bringt den Schnee

ch/sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Nordrhein-Westfalen befindet sich noch immer im Sturmfeld des Orkantiefs "Sabine", das langsam entlang der norwegischen Küste nach Norden zieht. Ein Rückzug auf Raten. Es handelte sich bei dem Wetterphänomen übrigens um einen echten Orkan: Auf dem Kahlen Asten wurden Böen mit 137 km/h, auf der Hohen Bracht Böen mit 135 km/h gemessen, so die Wetterjäger Südwestfalen. Bei diesen Windgeschwindigkeiten handelt es sich um volle Orkanstärke (ab 117 km/h bzw....

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 1.551× gelesen
Lokales

Einige umgestürzte Bäume, aber keine nennenswerten Sachschäden
Gewitter verlief glimpflich

sz Betzdorf. Es schüttete wie aus Kübeln, und einmal mehr prasselten auch Hagelkörner auf die Erde – aber die Gewitter am Samstag blieben für den Raum Betzdorf ohne ernsthafte Folgen. Das berichtet die Betzdorfer Polizei. Zwar gingen bei der Rettungsleitstelle in Montabaur und bei der Polizeiinspektion in Betzdorf eine Vielzahl von Anrufen ein – aber bis auf vereinzelte umgestürzte Bäume ist die Region glimpflich davongekommen. An der Jungenthaler Straße in Kirchen waren Bäume umgestürzt;...

  • Betzdorf
  • 21.07.19
  • 212× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.