Urkunde

Beiträge zum Thema Urkunde

LokalesSZ-Plus
Die Urkunde aus dem Molzbergbad wechselte jetzt zurück in die Hände ihrer rechtmäßigen Besitzer, im Bild v. l.: Hubertus Hensel, Dr. Johannes Pfeifer, Heinz Stock und Gerd Bäumer. Foto: thor

Aus dem alten Molzbergbad
Kirchen übergibt Urkunde an Betzdorf

thor Kirchen. Zwölf Jahre war im Kirchener Heimatmuseum eine Urkunde zu sehen, die den Status einer Dauerleihgabe hatte und fast schon in Vergessenheit geraten war. Das gute Stück fristete auch deshalb ein Mauerblümchendasein, weil es dem Heimatverein nicht gehörte und irgendwie auch nicht richtig zum Umfeld passte. Nunmehr aber erschienen die Nachbarn vom Betzdorfer Geschichtsverein und nahmen die Urkunde mit – sie sind schließlich die rechtmäßigen Eigentümer. Doch der Reihe nach: Wenn es...

  • Kirchen
  • 01.07.20
  • 235× gelesen
Lokales
Auch in diesem Jahr konnte die Kreisverkehrswacht Olpe wieder zahlreiche Damen und Herren für ihr vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr auszeichnen.

Bewährte Kraftfahrer erhielten Auszeichnungen für vorbildliches Verhalten
Selbst entwickelte Urkunde für 60 Jahre an drei Fahrer überreicht

sz ■ „Die Auszeichnung als bewährte Kraftfahrerin und bewährter Kraftfahrer hat eine Doppelnatur“, mit diesen Worten begrüßte der Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht (KVW) Olpe, Michael Wulf in Vertretung des verhinderten Vorsitzenden Andreas Zeppenfeld die drei Damen und zehn Herren, die für ihr vorbildliches Verhalten von der Deutschen Verkehrswacht im Kreissaal in Olpe ausgezeichnet wurden. Auf der einen Seite diene die Auszeichnung der Anerkennung für eben dieses Verhalten im täglichen...

  • Stadt Olpe
  • 10.10.19
  • 147× gelesen
LokalesSZ-Plus
Oechelhausen zelebriert an diesem Wochenende seinen 675. „Geburtstag“. Der Auftakt in Schmidts Scheune am gestrigen Abend klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus. Foto: Christian Schwermer

Programm am Wochenende
675-Jahr-Feier in Oechelhausen gestartet

cs ■ Es muss eine beschwerliche Reise gewesen sein, die die kleine Gruppe um „Hermannus de Willansdorph“, also Hermann von Wilnsdorf, im Jahr 1279 auf sich nahm. Von der Reichsburg Kalsmunt, oberhalb der Reichsstadt Wetzlar gelegen, brach der Tross auf – mit dabei waren auch die Ritter Theodericus, Wezzelo und Erwin, alle drei Brüder von Hermanns verstorbener Ehefrau Gertrudis. Die hatte kurz zuvor ihre Güter zu „Huchilnhusen“ zum Seelenheil ihrer Eltern an das Kloster Altenberg an der Lahn...

  • Hilchenbach
  • 09.08.19
  • 726× gelesen
Lokales
Lächeln um die Wette: Loris, Marie und Felix (v.l.) bei der Siegerehrung.

Die besten Mathe-Asse ausgezeichnet
Marie, Loris und Felix sind Zahlen-Champions

dach Kirchen. „Ihr seid die allergrößten Rechner der Grundschulen“: Maik Köhler kleckerte nicht mit Lob, Kirchens Bürgermeister klotzte. Und das völlig zurecht, schließlich waren da drei Kinder samt Eltern und Geschwistern in seinem Besprechungszimmer, die es echt drauf haben. Die drei Erstplatzierten des Mathematikwettbewerbs der Grundschulen in der Verbandsgemeinde Kirchen waren hier versammelt. „Ganz toll“, befand Köhler, der den Zehnjährigen dazu riet, genauso engagiert in allen...

  • Kirchen
  • 12.06.19
  • 365× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.