Vandalen

Beiträge zum Thema Vandalen

Lokales
Die Tafeln für das Boulespiel wurden abgebrochen und demoliert. Bei der nächtlichen Aktion ging an dieser Bank eine Latte zu Bruch: Für Carlo Grifone (Foto) und sein Team bedeutete das unnötige Mehrarbeit.
2 Bilder

Freunde europäischer Kultur
Freude am Boule durch Vandalismus getrübt

rai Betzdorf/Kirchen. Keine ruhige Kugel schoben am Samstag die Freunde europäischer Kultur (FeK) Kirchen. Nach einer Wanderung zum Vereinsheim der DJK Betzdorf wurden dort die Eisenkugeln durch die Luft geworfen. Boule, das Spiel aus mediterranen Gefilden, begeistert längst auch die FeK. Zum 25-Jährigen 2019 hatte man erstmals bei der DJK gespielt, berichtete Schriftführer Bernd Schneider bei der dritten Auflage. Ärger über Vandalismus auf der Boule-Anlage In Betzdorf angekommen, wurde bei der...

  • Betzdorf
  • 11.10.21
Lokales
Mit einem jugendlichen Randalierer musste sich jetzt die Polizei in Betzdorf auseinandersetzen.

Einrichtung zertrümmert und Polizisten bespuckt
Jugendlicher randaliert in seinem Zimmer

sz Betzdorf. Mit einem ausrastenden Jugendlichen bekam es die Polizei am Mittwoch in Betzdorf zu tun. Gegen 0.20 Uhr meldete die Rettungsleitstelle eine randalierende Person an einem Wohnhaus. Beim Eintreffen der Beamten konnten sie den 17-jährigen polizeibekannten Jugendlichen antreffen, der in seinem Zimmer vollkommen ausrastete, um sich schlug, Einrichtungsgegenstände zertrümmerte und die Paneeldecke herunterriss. Die Polizeibeamten wurden bespuckt und massiv beleidigt. Bei der sich...

  • Betzdorf
  • 22.09.21
LokalesSZ
Nein, dieses Kunstwerk soll nicht nach Bad Laasphe umziehen. Eine nicht bekannte Frau aber hatte vor, eine ähnliche Skulptur in der Lahnstadt anzubringen - die aber weigert sich, für die Folgekosten aufzukommen.

Politik lehnt Antrag ab
Bad Laasphe will für Kunstfigur nichts zahlen

howe Bad Laasphe. Wer schon mal durch den Schmallenberger Kreisel gefahren ist, hat sie sicher gesehen: die Alltagsmenschen der Wittener Künstlerin Christel Lechner. Jetzt plant eine „Initiatorin“ aus Bad Laasphe, eine ähnliche Figur in der örtlichen Brückenstraße zu installieren. Mit einem entsprechenden Antrag wandte sich die namentlich nicht bekannte Dame jetzt an die Stadt. In dem eingereichten Vorschlag soll eine Figur auf einer Parkbank sitzen. Die Initiatorin dieser Idee würde die Kosten...

  • Bad Laasphe
  • 09.09.21
Lokales
In Bad Laasphe haben Unbekannte drei Plakate der Grünen zerstört.

Stadtgebiet Bad Laasphe
Unbekannte zerstören drei Grünen-Plakate

bw Bad Laasphe. Der Bad Laaspher Stadtverband von Bündnis 90/Die Grünen hat am Montag eine Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung eingereicht. Die drei im Laaspher Stadtgebiet aufgestellten Großplakattafeln zur Bundestagswahl in vier Wochen waren gezielt zerstört worden, wie Karl-Ludwig Bade als Stadtverbandsvorsitzender der Grünen auf SZ-Anfrage erläuterte. Die Partei hatte im Stadtgebiet bewusst nur drei Plakattafeln in Feudingen, in der Kernstadt und in Niederlaasphe aufgestellt, auf...

  • Bad Laasphe
  • 31.08.21
Lokales
Die Polizei bittet um Hinweise auf die Randalierer.

Birken-Honigsessen
Randalierer reißen Leitpfosten heraus

sz Birken-Honigsessen. Unbekannte, mutmaßlich jugendliche Täter haben in der Zeit von Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 12.20 Uhr, an der Eisbachhütte im Wippetal randaliert. Hierbei rissen sie insgesamt vier Leitpfosten aus der Verankerung und warfen diese in den Bachlauf. Außerdem beschädigten sie ein Hinweisschild. Vor der Hütte lagen unzählige Glasscherben von kaputt geworfenen Glasflaschen. Hinweise nimmt die Polizeiwache Wissen entgegen.

  • Wissen
  • 31.08.21
LokalesSZ
Die freie Zufahrt ist Geschichte: Die Schrankenanlage und zugehörige Technik ist montiert, Andreas Neef und Kollegen hatten dieser Tage alle Hände voll zu tun.

Schranken und Kameras gegen Randalierer
Parken an der Kinderklinik Siegen ab jetzt kostenpflichtig

sp Siegen. Immer wieder habe es in der Vergangenheit Ärger auf dem Parkplatz der DRK-Kinderklinik auf dem Siegener Wellersberg gegeben, vor allem in den etwas „versteckten“ Ecken. Das berichtet Dr. Martin Horchler, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein. Er nennt Vandalismus an Fahrzeugen, Müllentsorgung, das Versperren von Feuerwehrzufahrten und Treffen von Gruppen in der Nacht, die keine Anliegen hätten, die mit der Kinderklinik oder der Kita zusammenhingen. Um für mehr...

  • Siegen
  • 20.08.21
Lokales
Am Wochenende wurden am Wellersberg in Siegen gleich mehrere Autos beschädigt.

Wellersberg Siegen
Außenspiegel an Autos abgetreten

sz Siegen. An der Blauwunderstraße am Siegener Wellersberg sind zwischen Freitagabend und Samstagmorgen mehrere Autos beschädigt worden. Im Rahmen einer Streifenfahrt entdeckten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten drei Fahrzeuge, die Schäden aufwiesen. An einem Mercedes Sprinter, einem VW Multivan und einem Renault Clio wurden augenscheinlich die Außenspiegel abgetreten. In einem Fall wurde außerdem die Fahrertür beschädigt. Die Sachschäden belaufen sich zusammen auf über 2000 Euro. Zeugen...

  • Siegen
  • 09.08.21
Lokales
Kein schöner Anblick: Auch eine Hauswand an der Straße Axeswende in Siegen verschandelten Unbekannte mit Graffitis.

Polizei bittet um Hinweise
Vandalen beschmieren Autos und Hauswand in Siegen

sz Siegen. Zwischen Freitagabend, 16. Juli, ca. 22 Uhr, und Samstagmorgen, 17. Juli, ca. 10.30 Uhr haben ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zahlreiche Sachbeschädigungen, die meisten davon an Fahrzeugen, im Stadtgebiet von Siegen begangen. Das teilt die Kreispolizeibehörde mit. Unappetitlich: Im Bereich Herrengarten wurde ein Audi mit Lebensmittelresten beschmiert, sodass der Lack beschädigt wurde. Hauswand in Siegen mit Graffiti beschmiert An der Straße Axeswende wurden gegen 22.05 Uhr...

  • Siegen
  • 19.07.21
Lokales

Industriegebiet Rudersdorf
„F... dich“ in den Lack geritzt: Polizei fasst Vandalen

sz Rudersdorf. Am späten Abend des 17. Juni ist es im Rudersdorfer Industriegebiet an der Schlosserstraße zu einer Sachbeschädigung gekommen. Ein zunächst unbekannter Täter hatte mittels eines spitzen Gegenstandes die rechte Fahrzeugseite eines Pkw zerkratzt und unter anderem den Schriftzug „F... dich“ in den Lack geritzt. Der Sachschaden lag bei ca. 850 Euro. Täter wird bei Vandalismus gefilmt und von Geschädigter erkannt Doppeltes Pech für den Täter: Er wurde erst bei der Tat durch eine...

  • Wilnsdorf
  • 30.06.21
Lokales
Vandalismus im Freibad Buschhütten: Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.
2 Bilder

Kripo Kreuztal sucht Zeugen
Vandalen wüten im Freibad Buschhütten

bjö Buschhütten. Den 23.000 Euro teuren Bodenstaubsauger hat das Buschhüttener Freibadteam mittlerweile vom Grund der Sprunggrube im Schwimmerbecken an Land gehievt: Ob die Täter vom vergangenen Wochenende dafür gesorgt haben, dass das hochmoderne Gerät zum Reinigen des Schwimmbadbodens hinüber ist, muss ein Fachmann klären. Dann wäre der Schaden, den die ungebetenen Gäste im Warmwasserfreibad im Mattenbachtal angerichtet haben, immens: Sie zogen offenbar den 230-Volt-Stecker des Staubsaugers...

  • Kreuztal
  • 30.06.21
Lokales
Kurz und klein geschlagen: Die Plakette „Naturparkjuwel Wetterbachtal“ wurde komplett zerstört.

Naturlehrweg Wetterbachwiesen in Holzhausen
Vandalen schlagen erneut zu

sz Burbach-Holzhausen. Schon seit längerer Zeit klagt das Mitarbeiter-Team des Heimatvereins Holzhausen über zunehmenden Vandalismus an den Informationseinrichtungen des Naturlehrweges Wetterbachwiesen (die SZ berichtete). Jetzt schlugen die Zerstörer erneut zu: Laut Pressemitteilung des Vereins wurde in den vergangenen Tagen eine Tafel mit einem QR-Code komplett abgerissen. Unbekannte schlagen Treppenstufen kaputt Diese war am Entdeckerort Wetterbach mit der dortigen Rothaarspur-Hörstation...

  • Burbach
  • 22.04.21
Lokales
Man kann erahnen, mit welch blinder Zerstörungswut die Täter vorgegangen sind.

"Kebbekus' Kreuz" Rüblinghausen
Zerstörter Christus-Korpus: Belohnung ausgesetzt

win Rüblinghausen. Nach wie vor sorgt die Zerstörung des Christus-Korpus von „Kebbekus’ Kreuz“ auf der Rüblinghauser Höhe für Empörung, Zorn und Unverständnis. Zahlreiche Gläubige nutzen seit Sonntag die Gelegenheit und besichtigen die zerstörte Figur, die hinter dem Schutzgitter in der Matthäuskapelle in Rüblinghausen ausgestellt wird, um einen Eindruck von der Zerstörungswut der unbekannten Täter zu verschaffen. Bürger setzen Belohnung für Hinweise aus Unterdessen haben mehrere Bürger...

  • Stadt Olpe
  • 22.03.21
Lokales
In Daaden und Herdorf kommt es laut SPD, Linken und Grünen immer wieder zu Fällen von Sachbeschädigung durch jugendliche Gruppierungen.

SPD, Linke und Grüne fordern erneut Jugendpflege
Vandalismus durch Jugendliche

sz Daaden/Herdorf. Wenn nicht jetzt, wann dann? Diese Frage stellen die Fraktionen von SPD, Linken und Bündnis 90/Die Grünen im Verbandsgemeinderat in einer Pressemitteilung – und beziehen sich damit auf die Frage nach einer professionellen Jugendpflege. Wie berichtet, wird dieses Thema gerade in den Gremien beraten. Die drei Fraktionen hatten es mit einem gemeinsamen Antrag aufs Tapet gebracht. Der Rat entschloss sich mehrheitlich dafür, zunächst den Haupt- und Finanzausschuss darüber beraten...

  • Daaden
  • 15.03.21
LokalesSZ
So schön sah es an der "Kameradschaftsbank" aus, bevor die Vandalen  wüteten.
2 Bilder

Ortsvorsteher erstattet Anzeige wegen Sachbeschädigungen
Wütend und traurig zugleich

hobö Schönau/Altenwenden. „Man bekommt Wut und ist sehr traurig.“ Peter Arenz, Ortsvorsteher von Schönau und Altenwenden, kann und will seine Verbitterung über aktuell vermehrt auftretenden Vandalismus nicht verhehlen. Insbesondere Beschädigungen an der „Kameradschaftsbank“ am Bolzplatz im Süden von Schönau verärgern den umtriebigen Ortsvorsteher. Dort hat er auch einen Wegweiser installiert, der Hinweise und Abstände zu jenen Orten aufweist, an denen sich Peter Arenz und seine Freundin Kathrin...

  • Wenden
  • 09.03.21
Lokales
Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Frei nach Schiller agierten jetzt Unbekannte an einem Stromverteilerkasten am Parkdeck Ladestraße.

Vandalen in Betzdorf unterwegs
Lebensgefahr durch zerstörten Stromkasten

sz Betzdorf. Vandalen waren am Parkdeck an der Ladestraße „im Einsatz“: Der dortige Elektroverteilerschrank zur Stromversorgung, direkt am Übergang zur Sieg-Brücke, wurde in der Nacht auf Freitag komplett zerstört. In der Folge ist die gesamte Beleuchtung im Bereich des Parkdecks ausgefallen, meldet die Stadt an die Redaktion. Aufgrund der Zerstörung des Schrankes seien die Sicherungen und Drahtbrücken nun frei zugänglich. Bei Berührung bestehe unter Umständen Lebensgefahr. Netzbetreiber...

  • Betzdorf
  • 26.02.21
Lokales
Erneut trieben in Burbach-Holzhausen Vandalen ihr Unwesen.

Naturlehrweg Wetterbachwiesen in Holzhausen
Unbekannte schlagen Treppenstufen kaputt

sz Burbach-Holzhausen. Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Unbekannte haben erneut Einrichtungen des Holzhausener Naturlehrweges „Wetterbachwiesen“ zerstört, nachdem seit dem Sommer vor allem Beschädigungen an den acht Thementafeln an der Tagesordnung sind, wie der Heimatverein am Sonntag in einer Pressemitteilung erklärt. Auch im Winter findet eine regelmäßige Begehung des Weges durch den verantwortlichen Wegepaten des Vereins, Ulrich Krumm, statt. Dieser stellte kürzlich fest, dass die fünf...

  • Burbach
  • 31.01.21
Lokales
Immer wieder werden die Scheiben, vorwiegend die hinteren Gläser, der Buswartehäuschen in der Gemeinde Wenden zerstört. Bürgermeister Bernd Clemens zieht nun die Reißleine und will vorläufig keine weiteren Reparaturen in Auftrag geben.
3 Bilder

Demolierte Bushäuschen werden nicht mehr repariert
Wenden kapituliert vor "Vandalen"

hobö Wenden. Mit einer alles andere als erfreulichen Information wird der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Wenden in seiner Sitzung am Mittwoch konfrontiert. Bürgermeister Bernd Clemens hat aufgrund der immer wiederkehrenden Zerstörungen an Buswartehäuschen beschlossen, eine Reparatur der jetzt entstandenen Schäden vorläufig nicht in Auftrag zu geben. Zum wiederholten Mal sind über den Jahreswechsel 2020/2021 mutwillig Rückwandscheiben an mehreren Bushaltestellen zerstört worden (die SZ...

  • Wenden
  • 26.01.21
Lokales
Ein 20-Jähriger gesteht, für eine beispiellose Serie von Einbrüchen in Schulen verantwortlich zu sein.

Hoher Schaden durch Vandalismus
20-Jähriger gesteht Einbrüche in Schulen

sz Olpe. Nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei in Olpe konnten eine Vielzahl von Einbrüchen und Sachbeschädigungen in Schulen geklärt werden. Dank einer Videoaufnahme kamen die Ermittler auf die Spur eines 20-Jährigen aus Attendorn, der in einer Vernehmung umfangreiche Angaben machte. Zuvor fanden sich bei Durchsuchungsmaßnahmen große Mengen an Diebesgut, das einzelnen Tatorten zugeordnet werden konnte. Einbruch in die Sekundarschule Olpe als "Startschuss" Die Serie der Taten...

  • Stadt Olpe
  • 20.01.21
Lokales
Wollte ein Temposünder seiner gerechten Strafe entgehen? Jedenfalls wurde versucht, den stationären "Blitzer" auf der Freudenberger Straße in Siegen aufzubrechen - ohne Erfolg.

Freudenberger Straße
Unbekannte wollen "Blitzer" mit Pflasterstein aufbrechen

sz Siegen. Eine frische Beschädigung an der stationären Geschwindigkeitslasermesssäule auf der Freudenberger Straße in Siegen fiel am Montag einem Mitarbeiter des Kreises auf. Ein oder mehrere Unbekannte hatten im Bereich der Kamera an mehreren Stellen versucht, die Säule aufzubrechen. Hierzu benutzten sie vermutlichen einen Pflasterstein, der am Tatort zurückblieb. Inwiefern es sich um einen Geschwindigkeitssünder handelte, der so der Verfolgung entgehen wollte, ist nicht bekannt. Nach...

  • Siegen
  • 19.01.21
LokalesSZ
Fehlende Pflege und Vandalismus in großem Stil haben den Gebäuden des früheren Studienhauses Rüspe zugesetzt. Nun will ein neuer Eigentümer den Verfall offenbar stoppen, ein Hausmeister soll wohl in Kürze seine Arbeit aufnehmen.
2 Bilder

Exklusive SZ-Informationen
Studienhaus Rüspe wird wohl verkauft

vö Rüspe. Offensichtlich ist das Studienhaus Rüspe doch nicht so verlassen, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat. Spekulieren über eine sporadische Nutzung durfte man, zu belegen war das allerdings nicht. Nach der jüngsten SZ-Berichterstattung über den Vandalismus an und in der Immobilie, scheinbar ungelöste Besitzverhältnisse und die vielen Fragezeichen, mit denen sich Nachbarn konfrontiert sehen, gibt es aktuelle Informationen, nach denen das idyllisch gelegene Anwesen vor dem Verkauf...

  • Kirchhundem
  • 18.01.21
Lokales
Zu einer Reihe von Sachbeschädigungen kam es in den vergangenen Wochen in Altenhundem.

Vandalismus in Altenhundem
Täter zerkratzen immer wieder Autos

sz Altenhundem. Zwischen dem 14. Dezember 2020 bis heute kam es auf der Lindenstraße in Altenhundem zu insgesamt zehn Sachbeschädigungen an Fahrzeugen. In allen Fällen wurde mit einem spitzen unbekannten Gegenstand der Lack zerkratzt. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf mehrere tausend Euro. Die Tatzeit liegt an unterschiedlichen Wochentagen in den Abend- und Nachtstunden. Bisher durchgeführte Maßnahmen führten nicht zum Erfolg. Hinweise an die Polizei Olpe unter Tel. (0 27 61) 9 26...

  • Lennestadt
  • 12.01.21
Lokales
In Hünsborn (Foto) und in Ottfingen richteten „Vandalen“ an Buswartehäuschen hohen Sachenschaden an, indem sie Scheiben zerschlugen.

Bushäuschen in Ottfingen und Hünsborn
„Vandalen“ schlagen mehrere Scheiben ein

sz Ottfingen/Hünsborn. Eigentlich dienen sie Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde als Wetterschutz – insbesondere zu dieser Jahreszeit, wenn es vermehrt regnet oder schneit. Doch mehrere Buswartehäuschen in Ottfingen und Hünsborn wurden am Dienstag, 4. Januar, mutwillig beschädigt. Bislang unbekannte Täter schlugen Scheiben ein und richteten einen Schaden im hohen vierstelligen Eurobereich an. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter der Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Wenden
  • 12.01.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.