Verbraucherzentrale

Beiträge zum Thema Verbraucherzentrale

Lokales
Eine Familie aus Wenden ist am Samstag auf einen falschen Handwerker-Notdienst reingefallen.

Knapp 1000 Euro ergaunert
Familie fällt auf falsche Handwerker herein

sz Wenden. Regelmäßig erstatten Bürgerinnen und Bürger bei der Polizei Olpe Anzeige, weil sie Opfer von Wucher oder Leistungsbetrug geworden sind – so geschehen auch am vergangenen Samstag bei einer Familie aus Wenden. Nach Angaben der Polizei bemerkte die Familie am Nachmittag, dass in einem Heizungsrohr im Wohnzimmer ein kleines Loch war. Um den Schaden schnellst möglich zu beheben, suchte sie nach Handwerkernotdiensten. Nach mehreren Telefonaten fand die Familie eine Firma, die noch am...

  • Wenden
  • 15.03.22
LokalesSZ
Smartphones in einem Telefonladen. Ein Test der Verbraucherzentrale ergab, dass das Erstellen einer "verständlichen Vertragszusammenfassung" bei Vertragsabschlüssen fast ausnahmslos unterbleibt.
2 Bilder

Verbraucherschutz im Kreis Olpe
Telefon-Shops sechsmal durchgefallen

win Altenhundem/Olpe. Eigentlich hat sich Ende 2021 etwas Positives getan, was den Verbraucherschutz angeht: Durch eine Gesetzesänderung zum 1. Dezember müssen per Telefon oder online abgeschlossene Verträge über Telefon- oder Internetanschlüsse in Textform bestätigt werden. Das heißt: Die Verbraucher bekommen nach einem solchen Vertragsabschluss schriftlich Bescheid und müssen diesen Vertrag mit ihrer Unterschrift aktiv bestätigen. Das gilt jedoch nach wie vor nicht, wenn ein solcher Vertrag...

  • Kreis Olpe
  • 15.03.22
LokalesSZ
So gut wie kein Handyladen kommt laut Verbraucherzentrale seiner Pflicht zur Auskunft bei Vertragsabschlüssen nach.
2 Bilder

Verbraucherzentrale warnt
Handyverträge bleiben eine Kostenfalle

tip Siegen. Den Gang in den Telefonshop hätte sich Herr V. besser gespart − denn am Ende sitzt er auf rund 175 Euro Mehrkosten als geplant. Anlässlich des Weltverbrauchertags am 15. März weist die Verbraucherzentrale Siegen darauf hin, dass sich so gut wie kein Telefonshop an bestehende Gesetze hält und Kunden stattdessen irreführende oder nicht abgesprochene Verträge angeboten werden. Auch in Siegen fällt die dazu vorgenommene Stichprobe katastrophal aus. V. ist dabei laut Astrid Götze von der...

  • Siegen
  • 15.03.22
LokalesSZ
Obwohl Whatsapp mit Facebook die Daten austauscht, ist der Messenger sehr beliebt.

Messenger-Dienste
Whatsapp ist immer noch Platzhirsch

tin Siegen. 50 Jahre Brian Acton. Der amerikanische Informatiker feiert heute runden Geburtstag. Acton selbst ist vielleicht nicht so bekannt – ein von ihm entwickeltes Produkt dafür umso mehr: Den Messenger-Dienst Whatsapp nutzen in Deutschland nach Angaben des Online-Portals Statista rund 60 Millionen Menschen. Das sind mehr als 80 Prozent der Deutschen. Doch der zu Facebook gehörende Dienst für Kurznachrichten ist spätestens im vergangenen Jahr in Verruf geraten. Whatsapp tauscht Daten mit...

  • Siegen
  • 17.02.22
LokalesSZ
Auch wenn die Kanalhaie mit vermeintlich modernem Equipment wie einer beweglichen Kamera die Rohrprüfung vornehmen, ist Vorsicht geboten: Das zu sehende Videomaterial ist oftmals gefälscht.

Achtung: "Kanalhaie"
Kommune warnt vor unseriösen Rohrreinigern

ll Bad Laasphe/Wittgenstein. Enkeltrick, falsche Polizisten & Co. – Trickbetrügern ist keine Masche zu dreist, um sich an zumeist wehr- und oftmals ahnungslosen Opfern zu bereichern. Auch unseriöse Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe nutzen Notlagen und die Hilflosigkeit ihrer Kundschaft immer häufiger finanziell aus. So warnt die Stadt Bad Laasphe auf ihrer Homepage in Bezug auf die Themen Rohrreinigung, Notdienst sowie Kanalbefahrung der Abwasserleitungen aktuell „aus gegebenem Anlass“ vor...

  • Bad Laasphe
  • 11.01.22
LokalesSZ
Ein böses Erwachen gibt es aktuell für Stromkunden: Pleite gegangene Anbieter haben die Verträge gekündigt, andere Versorger erhöhen die Preise.

Verbraucherzentrale gibt Tipps für Betroffene
Stromanbieter sorgen für Entsetzen

juka Siegen. Für Stromkunden hätte das Jahr 2022 kaum schlechter starten können. Während Pleite gegangene Anbieter wie Stromio die bestehenden Verträge mit ihren Kunden, die nun in die teure Grundversorgung fallen, aufgekündigt haben, müssen auch andere Versorger die Preise teils deutlich erhöhen. Und das merken die Verbraucher auf ihren monatlichen Abrechnungen. Neben Strom- sind auch Gasanbieter wie gas.de betroffen. „Wir haben jeden Tag mehrere Anrufer deshalb. Das betrifft gekündigte Kunden...

  • Siegen
  • 07.01.22
Lokales
Manchmal kommen die falschen Spendensammler sogar bis an die Haustüre.

Warnung vor unseriösen Spendenaufrufen
Wohltäter oder dubiose Sammler?

sz Mainz/Kreis Altenkirchen. Alle Jahre wieder rufen in den Wochen vor Weihnachten Organisationen per Post, in der Fußgängerzone oder auf Social-Media-Kanälen zu Spenden auf. Mit emotionalen Bildern und Mitleids-erregenden Geschichten appellieren sie an das Mitgefühl und die Solidarität der Menschen. Doch nicht alle, die sich als wohltätige Spendensammler ausgeben, tun dies für eine seriöse Sache. Kriminelle täuschen falsche Tatsachen vor, um die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung auszunutzen...

  • Altenkirchen
  • 21.12.21
Lokales
Die Verbraucherzentrale NRW ruft zur Vorsicht auf und gibt Tipps zum Black Friday (Symbolbild).

Vorsicht am Black Friday!
Der schöne Schein der Schnäppchenjagd

sz Siegen/Lennestadt. Am berüchtigten Black Friday versprechen Online-Shops die besten Deals des Jahres und überbieten sich mit Rabatten und Sonderangeboten. Wer tatsächlich beim Online-Einkauf Geld sparen möchte, sollte sich jedoch nicht von reißerischen Werbeversprechen blenden lassen. „Bei vielen vermeintlichen Super-Schnäppchen spart man deutlich weniger als gedacht”, sagt Anne Hausmann, Leiterin der Beratungsstelle Lennestadt für den Kreis Olpe der Verbraucherzentrale NRW. „Gerade zum...

  • Siegen
  • 24.11.21
Lokales
Prof. Hanna Schramm-Klein ist Mitinitiatorin des Zentrums für Verbraucherschutz und verletzliche Verbraucher an der Universität Siegen.

Professorin der Uni Siegen über den Onlinehandel
„Retouren sind Teil des Verbraucherschutzes“

sz Siegen. Cyber Week, Black Friday, Cyber Monday – viele Verbraucher sind momentan online auf Schnäppchenjagd. Es wird viel bestellt, aber nicht alles behalten. Wie versuchen Unternehmen, die Anzahl der zurückgeschickten Waren möglichst klein zu halten? Und in welchen Fällen kann der Onlinehandel eine ökologisch bessere Bilanz haben als der stationäre Handel? Das erklärt Professorin Hanna Schramm-Klein, Mitinitiatorin des Zentrums für Verbraucherschutz und verletzliche Verbraucher an der...

  • Siegen
  • 24.11.21
LokalesSZ
Energieversorger wie „Immergrün“ oder „Wunderwerk“ teilten aktuell ihren Kunden eine drastische Erhöhung der Abschlagszahlungen von teilweise über 100 Prozent zum nächsten Monat mit. Die Verbraucherzentrale warnt eindringlich vor dieser Masche.

Verbraucherzentrale warnt
Doppelte Energie-Abschläge? Nicht zahlen!

vö Siegen. Der Preiskampf auf dem Energiemarkt treibt immer skurrilere Blüten. Und vor allem: Die besorgniserregende Entwicklung geht dem Endverbraucher nicht nur ans Gemüt, sondern auch an den Geldbeutel. Aktuell warnt die Verbraucherzentrale NRW vor einer Masche, die einem beim Öffnen der Post nur die Zornesröte ins Gesicht treiben kann. Energieversorger wie „Immergrün“ oder „Wunderwerk“ teilten aktuell ihren Kunden eine drastische Erhöhung der Abschlagszahlungen von teilweise über 100...

  • Siegen
  • 03.11.21
Lokales
Wenn der bisherige Anbieter wegfällt und der Grundversorger einspringt, sollte der Zählerstand zum mitgeteilten Belieferungsende selbst abgelesen und dem Netzbetreiber und Grundversorger mitgeteilt werden.

Verbraucherzentrale hat auf viele Fragen eine Antwort
Der Tarifwechsel – das ist wichtig

sz Siegen. Die Verbraucherzentrale NRW gibt Tipps, was zu tun ist, wenn der Stromversorger den Vertrag kündigt: Grundversorger ausfindig machen: Der Grundversorger ist der Energielieferant, der in einem bestimmten Netzgebiet die meisten Kunden beliefert. Häufig sind das die örtlichen Stadtwerke. Der entsprechende Grundversorger lässt sich über den Netzbetreiber erfragen, der auf jeder Energierechnung ausgewiesen ist.Unterschiede der Ersatz- und Grundversorgung beachten: Der Grundversorger...

  • Siegen
  • 26.10.21
LokalesSZ
Steigende Strom- und Gaspreise sorgen neben erheblichen Aufschlägen bei Benzin und Heizöl bei vielen Bürgern für Verunsicherung.

Thema Nummer eins bei 61 Verbraucherzentralen in NRW
Kunden-Verunsicherung bei Energiepreisen

goeb Lennestadt/Siegen. Am Vormittag waren es bereits vier Bürger, die bei der Verbraucherzentrale in Lennestadt Rat gesucht haben, berichtete Anne Hausmann von der Verbraucherzentrale NRW. Und so gehe es auch den Kollegen in den anderen Niederlassungen in diesen Tagen. Der große Unterschied ist oft, dass Versorger, die mit günstigen Preisen locken, sich auf dem Energiemarkt kurzfristig eindecken, anstatt sich langfristig an Produzenten zu binden. Anne Hausmann Verbraucherzentrale...

  • Siegen
  • 26.10.21
LokalesSZ
Die Kreispolizeibehörde in Olpe und die Verbraucherzentrale Lennestadt wollen den Bürgern wichtige Tipps an die Hand geben, um den Langfingern einen Einbruch schwer oder gar unmöglich zu machen.
2 Bilder

„Tag des Einbruchschutzes“
Kreispolizeibehörde und Verbraucherzentrale geben Tipps

hobö Olpe. „Jetzt kommt die dunkle Jahreszeit, und Corona neigt sich offenbar dem Ende zu.“ Für Michael Kopsan sind das zwei Faktoren, die vermehrt Kriminelle auf den Plan rufen. Der Opferschutzbeauftragte der Kreispolizeibehörde Olpe glaubt jedenfalls daran, dass „Einbrecher nun wieder aktiver werden“. Daher richtet er einen eindringlichen Appell an die Bürger, sich mit dem Thema „Einbruchschutz“ intensiv zu befassen und bestenfalls in dem Segment aktiv zu werden. Den „Tag des...

  • Kreis Olpe
  • 22.10.21
LokalesSZ
Privatinsolvenzen sind seit Jahresbeginn für die Schuldner einfacher geworden. Sie müssen nur noch drei Jahre aushalten, bis sie von den Schulden befreit werden. Darauf haben viele gewartet und den Insolvenzantrag erst 2021 gestellt.
2 Bilder

Statistische Erhebungen von IT NRW
Immer mehr Bürger gehen pleite

ihm Siegen/Düsseldorf. Die Zahl der Privatinsolvenzen übersteigt im Sommer bei Weitem die der Firmenpleiten. Das geht aus den statistischen Erhebungen von IT NRW hervor. Die Corona-Pandemie hat die Unternehmenspleiten nur mäßig anwachsen lassen, die Verbraucherinsolvenzen dagegen nehmen explosionsartig zu. Über die Ursachen sprach die SZ mit Christoph Zerhusen, bei der Verbraucherzentrale NRW Referent für Insolvenzfragen. Zerhusen sieht vor allem zwei Faktoren als Ursachen: die Änderung des...

  • Siegen
  • 15.10.21
LokalesSZ
Ein Modellhaus mit Solardach war am Infostand aufgebaut und erleichterte die Beratung. Die Leiterin der Verbraucherzentrale, Anne Hausmann, Bürgermeister Peter Weber, Kreisdirektor Philipp Scharfenbaum und Energieberater Stefan Hoffmann (v. l.) sind allesamt regelrechte Fans der Sonnenenergie, auch wenn am Infostand von Sonne nicht viel zu spüren war.

Alle Themen der Sonnen-Nutzung beleuchtet
Infostand der Verbraucherzentrale zur Solarenergie stark nachgefragt

win Olpe. Eigentlich passte das Wetter am Mittwoch gar nicht zu dem, was auf den Werbezetteln und Plakaten eines Info-Pavillons an der Ecke Mühlenstraße/Kölner Straße in Olpe zu lesen war. Dort standen Sprüche wie „Nutze deine Sonnenseite“, während kalter, dichter Regen auf die dünne Bespannung des Standes niederprasselte. Und doch war der Andrang immens: Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hatte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich bei fachkundigen Beraterinnen und Beratern um alle...

  • Kreis Olpe
  • 07.10.21
LokalesSZ
Viele Hausbesitzer investieren in ein neues Badezimmer - die Verbraucherzentrale gibt Tipps gegen Ärger bei den Arbeiten.
2 Bilder

Verbraucherzentrale gibt Tipps
So vermeidet man Ärger bei der Badsanierung

win Olpe/Altenhundem. Es ist rund drei Wochen her, dass die SZ über ein Zivilverfahren im Landgericht berichtete. Ein Olper Unternehmer hatte einen Kunden verklagt, der sich weigerte, die Rechnung für ein neues Bad zu begleichen. Die Vorwürfe des Kunden reichten dabei von Fälschung von Unterschriften bis zum Verstecken des Deckblatts eines Kaufvertrags in einem Stapel anderer Papiere. Nach der Veröffentlichung des Berichts gab es Rückmeldungen aus dem gesamten SZ-Verbreitungsgebiet: Leserinnen...

  • Lennestadt
  • 16.09.21
Lokales
Manchmal besser den Stecker ziehen: An vielen Stellen im Haushalt gibt es Einsparpotenziale beim Energieverbrauch.

Energieberatung der Stadt Bad Berleburg
Einfach mal den Stecker ziehen

sz Bad Berleburg. Immer mittwochs stellt die Stadt den Dörfern ein spezielles Thema ganz ins Zeichen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Das Ziel: die Welt gemeinsam ein Stück weit fairer, zukunftssicherer und nachhaltiger gestalten. Deshalb gibt es beim „Mach-mit-Mittwoch“ der Stadt Bad Berleburg stets neue Anregungen, um das Leben auf diesem Planeten ein bisschen besser zu machen. Im zwölften Teil der Serie geht es laut Pressemitteilung der Stadt um Energie – und wie sich durch einen nachhaltigen...

  • Bad Berleburg
  • 27.07.21
LokalesSZ
Für eine Rohrreinigung hat ein Verbraucher 1600 Euro bezahlt.
3 Bilder

Verbraucherzentrale warnt vor unseriösen Notdiensten
Rohrreinigung für 1600 Euro

mir Siegen. Gerade in Pandemiezeiten haben die Verbraucherschützer zu tun. Jede Menge Sorgen und Nöte von der klassischen Dienstleister-Abzocke an der Haustür bis zum Dauerbrenner Corona-Pandemie. In der Summe waren das 2020 exakt 5151 Verbraucheranliegen mit 1521 Rechtsberatungen. Trotz zweimonatiger Schließung wegen der Pandemie. Ein gutes Resultat, 2019 waren die Zahlen minimal besser. Julian Sturm, der Leiter der Siegener Verbraucherzentrale, hat 2020 den Sektor Freizeit als Nummer 1 aller...

  • Siegen
  • 21.05.21
Lokales
Die Verbraucherzentrale NRW berät in einem Online-Seminar zu fossilen Brennstoffen.

Online-Seminar der Verbraucherzentrale
Alternativen zu fossilen Brennstoffen

sz Siegen. Fossile Brennstoffe in Privathaushalten sind angezählt. Ältere Ölheizungen müssen per Gesetz ausgetauscht werden und mit dem neuen Jahr ist der Preis für Öl und Gas um rund 10 Prozent gestiegen. Warum jetzt ein guter Zeitpunkt zu handeln ist und wie Verbraucher in Siegen die günstigen Fördermöglichkeiten nutzen können, erklärt die Verbraucherzentrale NRW am 17. Mai um 18 Uhr in einem Online-Seminar. Die Teilnehmer erhalten außerdem Informationen zu modernen Heiztechnologien wie...

  • Siegen
  • 14.05.21
LokalesSZ
Wer in Zeiten von Corona in den Urlaub möchte, sollte seine Reise gut planen.

Reisen in Corona-Zeiten
Das sollte man beim Urlaub beachten

win Altenhundem/Siegen. Leere Flugzeuge und Züge, Autobahnen mit freien Spuren – die Reisesaison 2020 war durch die Pandemie in vielen Bereichen ein Komplettausfall. Und auch im laufenden Jahr dürfte es an vielen Urlaubsorten deutlich ruhiger sein als in normalen Jahren – schon die Sorge, weitab von Zuhause in Quarantäne zu müssen, hält viele trotz Fernweh vom Reisen ab. Wen es dennoch in die Ferne zieht, sollte noch sorgfältiger planen als sonst. Darauf wiesen am Montag Anne Hausmann, Leiterin...

  • Siegen
  • 16.03.21
LokalesSZ
Auf der Online-Plattform Scoperty können Interessierte nach Adressen, Stadtteile oder Orten suchen und bekommen Schätzpreise für Immobilien angezeigt.

Auf scoperty.de ist jede Adresse zu finden
Was kostet das Haus des Nachbarn?

sp Siegen/München. Wie viel kostet wohl das Haus des Nachbarn? Oder die Villa ein paar Straßen weiter? Fragen, die sich der eine oder andere sicher schon einmal gestellt hat, auf die es aber selten eine Antwort gab. Seit 2019 ist eine Plattform online, die seit wenigen Monaten den Wert von rund 35 Millionen Immobilien in Deutschland schätzt – unabhängig davon, ob sie zum Verkauf stehen. Auch die Häuser hier in der Region Südwestfalen sind mit auf der großflächigen Karte verzeichnet. Auf...

  • Siegen
  • 01.03.21
Lokales

Handwerkerfirma existiert gar nicht
Polizei warnt vor zu hohen Rechnungen

sz Olpe. Bereits am 11. Juni beauftragte ein 31-Jähriger einen Installateur, damit dieser eine Rohrverstopfung beseitigte. Dafür recherchierte er im Internet einen Anbieter. Er rief diesen an und ließ ein Abflussrohr instand setzen. Die Rechnung erhielt er sogleich: 844,30 Euro sollte er auf Bitte des Handwerkers sofort und in bar begleichen. Er kam der Bitte nach. Im Nachgang teilte ihm seine Hausverwaltung mit, dass die Rechnung zu hoch sei und die Firma nicht existiere. Daher erstattete der...

  • Stadt Olpe
  • 02.07.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.