Verdiente Ehrenamtler im Sport

Beiträge zum Thema Verdiente Ehrenamtler im Sport

Sport
Derzeit trainiert Alfred Terkowsky die erste Frauen-Mannschaft des VTV Freier Grund.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Alfred Terkowsky
Sein Platz ist neben dem Netz

gro Neunkirchen. Es ist Freitagabend, kurz vor 18 Uhr: Vor der Sporthalle am Rassberg geht es zu wie in einem Taubenschlag. Ein Auto nach dem anderen fährt auf den üppigen Parkplatz. Mit großen Taschen bewaffnet, geht es für die Sportler auf direktem Wege in die Umkleidekabinen. Nur wenige Minuten später werden in Windeseile gleich drei Volleyballnetze auf der Hallenfläche montiert. Dirigiert wird alles von einem: Alfred Terkowsky. „Diese Gruppe trainiert meine Frau und hier hinten spielt sich...

  • Neunkirchen
  • 13.05.22
SportSZ
Das Heftchen von der Kegel-WM 1979, bei der sie Weltmeisterin im Damen-Paarkampf wurde, ist eine der schönsten Erinnerungen, die Hildegard Bergmann in ihrer Wohnung im Hannesmännchen aufbewahrt.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Hildegard Bergmann
Sportkeglerin mit Herz und Seele

gro Trupbach. Dutzende Aktenordner voll mit Erinnerungen liegen auf dem Dachboden von Hildegard Bergmann und ihrem Mann. Urkunden, Zeitungsartikel, Heftchen, Berichte und Fotos – alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie haben etwas mit dem Kegelsport zu tun. Denn im Siegerland gibt es wohl kaum ein Ehepaar, welches sich in den vergangenen Jahrzehnten so sehr mit dem Kegeln beschäftigt hat, wie die Bergmanns aus Trupbach. Nicht verwunderlich also, dass Hildegard Bergmann sich über eine lange Zeit...

  • Siegen
  • 10.05.22
SportSZ
Auf dem Obersdorfer Sportplatz, dem Herzstück des Turnvereins, verbringt Birgit Grisse täglich viele Stunden.
2 Bilder

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Birgit Grisse
Vereine sind wie eine zweite Familie

gro Obersdorf. Mit Eimer, Besen und dem ein oder anderen Gartengerät bewaffnet dreht Birgit Grisse am Obersdorfer Sportplatz ihre Runden. „Das Unkraut verschwindet ja nicht von alleine“, scherzt sie, während sie unermüdlich weiterarbeitet. Die 64-jährige Siegerländerin ist das Gesicht des TV Obersdorf-Rödgen – immer in Bewegung und sofort zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wird. Egal ob Unkrautentfernung, Koordination der Übungsleiter oder die Organisation von Vereinsfesten – die aktive...

  • Wilnsdorf
  • 29.04.22
SportSZ
Das Ehrenamt kennt kein Alter: Für den 90-jährigen Alfred Sünkel ist es selbstverständlich, dort zu helfen, wo Hilfe benötigt wird. Seit über 70 Jahren setzt er sich jetzt schon für verschiedene Vereine und Institutionen in der Region ein.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Alfred Sünkel
Schwarz-Weiß – ein Leben lang

gro Geisweid. Dass Alfred Sünkel als echter „Kloawender Fürschd“ nicht im Vereinsheim des Hofbachstadions wohnt, ist ein Wunder. Denn nach über 70 Jahren Vereinszugehörigkeit ist der VfL Klafeld-Geisweid zu seinem zweiten zu Hause geworden. Sünkel wurde im Jahr 1931 in der Hüttenstraße geboren, wuchs dann in einer großen Familie im Sohlbachtal, in der Nähe des Freibades, auf und zog später gemeinsam mit seiner Frau Renate nach Langenholdinghausen. Schon früh widmete sich der Siegerländer dem...

  • Siegen
  • 22.04.22
SportSZ
Bernd Steinebach (hier mit einigen Spielerinnen der 1. Damen des TVE Netphen) ist mittlerweile seit über 50 Jahren als Handball-Funktionär im Einsatz.
2 Bilder

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Bernd Steinebach
Auf seine Pfeife hörten viele

gro Netphen. Auch beim Handball gilt: Ohne Schiedsrichter geht es nicht. Einer, der die Pfeife so gut wie nie aus der Hand gelegt hat, ist Bernd Steinebach. Aber nicht nur das – denn der 64-Jährige hat in seiner jahrzehntelangen Handball-Laufbahn bereits so einige Ämter innegehabt. Ob als aktiver Spieler, Schiedsrichter, Schiedsrichterwart, Lehrwart oder Abteilungsleiter. „Der Wille, immer etwas zu verbessern, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, treibt mich an“, erklärt Steinebach seine...

  • Netphen
  • 01.04.22
SportSZ
Jeden Tag besucht Manfred Reichel den Kraftraum im unteren Teil der Jahn-Halle. Hier stemmt er nicht nur selbst die Eisen, sondern betreut auch seine Schützlinge.

Verdiente Ehrenamtler im Sport
Manfred Reichel: Die gute Seele des TV Jahn Siegen

gro Siegen. Stolz kramt Manfred Reichel eine dicke Mappe aus seiner Schreibtischschublade: „Das hier sind die Trainingspläne meiner Athleten“, verrät er. Und tatsächlich – fein säuberlich, mit Tinte auf kariertem Papier stehen auf Hunderten Seiten individuell angefertigte Listen. „Ich versuche auf jeden speziell einzugehen und immer neue Impulse zu schaffen. Zwei Tage hintereinander das gleiche Training gibt es bei mir nicht.“ Dass die Sportler des TV Jahn Siegen dem 87-Jährigen am Herzen...

  • Siegen
  • 25.03.22
SportSZ
Elegant mit dem Ball posieren und dabei eine perfekte Körperspannung halten. Für die 66-jährige Ehrenamtlerin Sabine Kühn von der TG Friesen ist das kein Problem.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Sabine Kühn
Ehrenamt hat Familientradition

gro Geisweid. Sabine Kühn steht locker auf einem Bein – auf den Zehenspitzen versteht sich. Langsam lässt sie mit ausgestreckten Armen einen roten Gymnastikball rhythmisch vor ihrem Körper kreisen. „Körperspannung ist das A und O“, verrät sie, während sie mit viel Anmut ihre Arme im Takt der Musik bewegt. Es scheint, als habe die 66-Jährige jedes Körperteil genau unter Kontrolle. Mit Blick auf ihren Lebenslauf ist dies jedoch kaum verwunderlich. Denn die Geisweiderin fand schon früh den Weg in...

  • 21.03.22
SportSZ
Seit mehr als 36 Jahren ist Norbert Homrighausen beim VC Freudenberg tätig – erst als Spielertrainer, später und bis heute als Cheftrainer des Herrenteams.

Verdiente Ehrenamtler im Sport
Norbert Homrighausen: Volleyball als Lebenselixier

gro Freudenberg. „Ich bin ein Volleyball-Verrückter, dazu stehe ich“, sagt Norbert Homrighausen gleich am Anfang des Gesprächs. Passende Begrüßungsworte – denn der 69-Jährige ist ein alter Hase in der Volleyballszene. Seit 55 Jahren ist er nun schon auf und neben dem Spielfeld tätig. Die Liebe zu seiner Sportart entdeckte der Geisweider schon 1967, mit 14 Jahren. „Am 15. und 16. Februar 1969 spielten wir mit dem CVJM Geisweid die Qualifikation zur Westbundmeisterschaft. Zur Überraschung aller...

  • Siegen
  • 11.03.22
SportSZ
Axel Jacobi steht im Handballtor der Dreifachsporthalle in Erndtebrück. Stolz präsentiert er der SZ einen seiner vielen Westfalenpokale, die er mit seiner männlichen Jugend in den vergangenen Jahren ergattern konnte.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Axel Jacobi
„Ehrenamt ist Teamarbeit“

gro Erndtebrück. „Das Ehrenamt ist nicht nur im Handball, sondern auch in unserer Gesellschaft ein unfassbar wichtiger Bestandteil“, betonte DHB-Präsident Andreas Michelmann im Oktober 2019 anlässlich der Ehrenamts-Kampagne des Deutschen Handballbundes. „Ohne die Ehrenamtler, die mit viel Herzblut und Leidenschaft die Vereine tragen, könnte der Handball nicht existieren.“ Auch in unserer Region nicht. Einer dieser wichtigen Ehrenamtler im Handball-Kreis Lenne-Sieg ist Axel Jacobi. Mittlerweile...

  • Erndtebrück
  • 04.03.22
SportSZ
Waren oder sind als Übungsleiterin beim Eiserfelder Turnverein aktiv: Anne Ruby, Tochter Pamela Wiederstein und Enkelin Merle (v.l.).

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Anne Ruby
„Reingewachsen, reingeschubst und reingeboren“

sila Eiserfeld. „Reingewachsen, reingeschubst und reingeboren“ – mit diesen drei Begriffen beschreibt Anne Ruby (77) nicht nur ihre persönliche Verbundenheit zum Eiserfelder Turnverein, sondern auch die ihrer Tochter Pamela Wiederstein (48) sowie deren Tochter Merle (22). Alle drei betätigen oder betätigten sich als Übungsleiterin beim 1880 gegründeten ETV, teilten auf diesem Wege ihre Begeisterung für den Sport – und sammelten so unzählige Jahre ehrenamtlichen Engagements. Den Grundstein für...

  • Siegen
  • 11.02.22
SportSZ
Dagmar Broska präsentiert einen SZ-Artikel aus dem Jahr 2020. Damals wurde das zwölfköpfige Turnjugend-Vorstandsteam für zwei weitere Jahre wiedergewählt.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Dagmar Broska
Verantwortlich für strahlende Gesichter

sila Netphen. „Wir möchten etwas für die vielen Tausend Kinder und Jugendlichen aus der Region bewegen, das ist unsere größte Motivation“, sagt Damar Broska mit Blick auf ihre ehrenamtliche Arbeit. Die 53-Jährige ist seit nunmehr 30 Jahren 1. Vorsitzende der Turnjugend im Siegerland-Turngau – in diesem Monat möchte sie sich mit ihrem zwölfköpfigen Team für zwei weitere Jahre zu Wahl stellen. „Wenn man beim Gillerberg-Turnfest in die unzähligen strahlende Gesichter schaut, ist das die beste...

  • Netphen
  • 04.02.22
SportSZ
Die Neugestaltung der Trainerbänke im vergangenen Jahr gehört zu den jüngsten Projekten, die Reinhold Weber als 1. Vorsitzender des SV Eckmannshausen umsetzte.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Reinhold Weber
„Mister SV Eckmannshausen“

sila Eckmannshausen. „Der Verein ist mein Lebenselixier“, sagt Reinhold Weber mit Blick auf den von ihm mitgegründeten SV Eckmannshausen. Der 63-Jährige war im Klub nicht nur als Spieler, Geschäftsführer, Kassenwart und Jugendtrainer aktiv, sondern bekleidet seit nunmehr 43 Jahren auch einen Vorstandsposten. „Wenn ich das Zeitliche segne, hoffe ich, dass meine Asche auf dem Sportplatz verstreut wird, damit ich immer dabei bin und bei engen Spielen vielleicht den entscheidenden Ausschlag geben...

  • Netphen
  • 28.01.22
SportSZ
Wie (fast) immer am Rosengarten: Unser Bild zeigt Ortrud Hoffmann im Kreise der von ihr trainierten E-2-Junioren des SuS Niederschelden.

Verdiente Ehrenamtler im Sport
Ortrud Hoffmann: Vom „Wirbelwind“ zur Multi-Funktionärin

ubau Niederschelden. „Wenn man an einem Tag in der Woche mal keinen der Hoffmanns am Rosengarten antrifft, macht man sich schon Gedanken, ob etwas passiert ist“, beschreibt SZ-Volontär Julian Kaiser, ein „Kind“ des SuS Niederschelden, schmunzelnd-anerkennend das herausragende Engagement von Ortrud und Reiner Hoffmann. Beide sind mit dem traditionsreichen Verein von der Landesgrenze seit Jahrzehnten untrennbar verbunden. Während Reiner Hoffmann seit Jahr und Tag Jugendmannschaften des SuS...

  • Siegen
  • 21.01.22
SportSZ
Peter Uebach präsentiert einen Pokal, den die SpVg Niederndorf im Jahr 2007 bei einem vereinseigenen Turnier gewann, das anlässlich der Einweihung des neuen Kunstrasen-Sportplatzes ausgetragen wurde.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Peter Uebach
Erst Jugendbetreuer, jetzt „Mann für alles“

sila Niederndorf. „Es war am Anfang nicht geplant, dass ich so viel mache, aber irgendwie kam dann eins zum anderen“, sagt Peter Uebach, 2. Vorsitzender und Technischer Leiter bei der SpVg Niederndorf, über seine ehrenamtlichen Tätigkeiten. Der 59-Jährige fing 2003 als Jugendbetreuer bei dem Fußballverein aus Freudenberg an, hatte seitdem die unterschiedlichsten Positionen inne – mittlerweile ist er Mitgliedern als „Mann für alles“ bekannt. „Ich war schon als Jugendlicher bei der SpVg aktiv und...

  • Freudenberg
  • 17.01.22
SportSZ
Den Geräteraum in der Turnhalle des TVG kennt Sabine Jung mittlerweile in- und auswendig.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Sabine Jung
Triathlon-Planerin, Übungsleiterin, Organisationstalent

sila Buschhütten. Das Gros ihrer Tage verbringt sie mit den zwei ,T’, sagt Sabine Jung über ihre Arbeit beim TV Germania Buschhütten. Gemeint sind die Begriffe „Triathlon“ und „Turnverein“, die die 62-Jährige schon seit vielen Jahrzehnten begleiten und prägen. „Sicherlich gab es auch Momente, in denen ich gedacht habe, dass der bevorstehende Tag schöner wäre, wenn es die beiden ,T’ nicht geben würde. Etwa dann, wenn so viele Dinge zusammenkamen, dass man die ganze Nacht mit der Organisation...

  • Kreuztal
  • 08.01.22
SportSZ
Armin Kring steht vor der Sprunganlage des CLV Siegerland auf dem Sportplatz in Wilnsdorf. Er war an der Gründung des Vereins im Jahr 2012 maßgeblich beteiligt.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Armin Kring
Ein halbes Jahrhundert als Übungsleiter

sila Wilnsdorf. Die Bezeichnung „Trainer-Urgestein“, derer sich Verbände oder andere Gruppen bei der Auszeichnung verdienter Übungsleiter gerne bedienen, greift bei diesem Mann viel zu kurz: Armin Kring ist, seit er 17 Jahre alt ist, Trainer in der Siegerländer Leichtathletik-Szene. Im Jahr 2021 feierte er sein 50-jähriges Trainer-Jubiläum. „Ich wurde von der Bundeswehr ausgemustert, weil ich Rückenprobleme hatte. Im Frühjahr 1971 bin ich dann als Übungsleiter beim CVJM Wilden eingestiegen“,...

  • Wilnsdorf
  • 30.12.21
SportSZ
Vor dem Lagercontainer der Skifreunde Hüttental am Haardter Berg erzählt Hans-Joachim Pientak von seiner beeindruckenden Laufbahn.

Ehrenamtler im Sport: Hans-Joachim Pientak
Ein Pionier des Siegerländer Skisports

sila Siegen. In der bislang 68-jährigen Geschichte der Skifreunde Hüttental wurde diese Auszeichnung bis dato nur einer einzigen Person zuteil: Hans-Joachim Pientak, der seit einem halben Jahrhundert Mitglied im Verein ist, wurde auf der Jahreshauptversammlung kürzlich zum „Ehren-Skilehrer“ ernannt. Damit würdigte der Verein den beispiellosen Einsatz des Ehrenamtlers in den vergangenen Dekaden. Der 69-Jährige gilt als ein Urgestein des Siegerländer Skisports. Sowohl bei den Skifreunden als auch...

  • Siegen
  • 23.12.21
SportSZ
Das Freundschaftsspiel des FC Schalke gegen eine Fusionsmannschaft der Sportfreunde Siegen und der SG Hellertal/Neunkirchen, das der Zweitligist im Jahr 1982 mit 5:1 gewann, gehörte für Lemler zu den Höhepunkten seiner ehrenamtlichen Laufbahn.

Ehrenamtler im Sport: Paul-Gerhard Lemler
Eine Ära neigt sich dem Ende zu

sila Neunkirchen. „Wesentlicher als eine höhere Klasse ist eine gute Jugendarbeit“ – was zuerst wie ein abstrakter Ausspruch in dem Leitfaden eines Fußballvereins klingt, ist eine Grundidee, unter der Paul-Gerhard Lemler sein gesamtes Schaffen als Ehrenamtler unterordnete. Der 73-Jährige ist ein Neunkirchener Urgestein und bekleidete als Multifunktionär verschiedenste Ämter in den dortigen Fußballvereinen. Im nächsten Jahr möchte Lemler, der derzeit Jugendkoordinator beim FC Freier Grund ist,...

  • Neunkirchen
  • 20.12.21
SportSZ
Im Vereinsheim des TuS AdH präsentiert Michael Haas ein Poster des 125-jährigen Vereinsjubiläums aus dem Jahr 2010. „Dieses Event zählt zweifelsohne zu den Highlights meines bisherigen Engagements“, sagt der 55-Jährige.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Michael Haas
Eine Institution des TuS AdH Weidenau

sila Weidenau. „Mein Großvater war im TuS AdH Weidenau eine Art Institution, auch meine Eltern waren Mitglieder. Insofern war ich familiär vorbelastet“, scherzt Michael Haas, wenn es darum geht, wie er in den 1885 gegründeten Verein geraten ist. Der 55-Jährige trat im Jahr 1972 ein, ist also bereits fast 50 Jahre Mitglied. „Bis auf Kassierer und Geschäftsführer bin ich hier gefühlt schon einmal alles gewesen“, resümiert er seine ehrenamtlichen Tätigkeiten. Was damals als Teilnehmer einer...

  • Siegen
  • 10.12.21
SportSZ
Im Sportraum am Stadion Stählerwiese in Kreuztal kümmert sich Günter Fick um die Trainingsgeräte.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Günter Fick
Vom aktiven Leichtathleten zum „Mister Stadion“

sila Kreuztal. Nur vier Personen wurden bislang mit der „Goldenen Ehrennadel“ der LG Kindelsberg Kreuztal ausgezeichnet. Neben den LGK-Mitbegründern Manfred Birkelbach, Adalbert Roßbach und Rolf Bernshausen erhielt die Auszeichnung, die für jahrzehntelange Verdienste innerhalb des 1970 gegründeten Leichtathletik-Zusammenschlusses vergeben wird, auch Günter Fick. „Mister Stadion“, wie der heute 75-Jährige aufgrund seiner Verbundenheit zur Kreuztaler Stählerwiese von Mitstreitern liebevoll...

  • Kreuztal
  • 03.12.21
SportSZ
Seit 34 Jahren ist der Sportplatz des SV Fortuna Freudenberg das Zuhause von Markus Reichow.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Markus Reichow
Ein Synonym für „Trainer“

sila Freudenberg. Markus Reichow weiß noch ganz genau, wie alles begann: „Als ich zehn Jahre alt war, hatte ich in der Nachbarschaft einen Freund, dessen Vater große Begeisterung für den Fußball übrig hatte. Obwohl ich in meiner eigenen Familie bis dato nie Berührungspunkte mit der Sportart hatte, war das der Auslöser dafür, dass ich begonnen habe, mich mit dem Thema zu beschäftigen. Der Vater des Freundes stellte die Bedingung, dass wir zuerst einmal lernen sollten, mindestens zehn Mal den...

  • Freudenberg
  • 26.11.21
SportSZ
In der Geschäftsstelle des Siegerland-Turngaus kümmert sich Heidi Höchst seit 2008 um die Finanzen sowie die Verwaltung des 108 Sportvereine und 37 000 Mitglieder umfassenden Turn-Zusammenschlusses.

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Heidi Höchst
Dem Turnsport verschrieben

sila Allenbach. Ihre Begeisterung für den Turnsport prägt sie schon ein Leben lang: Heidi Höchst, Geschäftsstellen-Leiterin beim Siegerland-Turngau, war gerade einmal sechs Jahre alt, als sie in den TuS Fellinghausen eintrat, um ihrer Leidenschaft zu frönen. Was folgen sollte, war nicht nur eine überaus erfolgreiche Karriere als Turnerin, sondern eine ebenso beachtliche Laufbahn als Ehrenamtlerin in den verschiedensten Funktionen und Vereinen. „Heidi ist überaus engagiert. Sie investiert sehr...

  • Hilchenbach
  • 19.11.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.