Verein

Beiträge zum Thema Verein

Lokales
1. Vorsitzender Sebastian Leineweber, Kassierer Kevin Markus und Geschäftsführer Andreas Schrage vom Landwirtschaftlichen Lokalverein Wenden übergaben eine Spende in Höhe von 800 Euro an Hanna Rasche und Jana Beck vom Kinderpalliativteam Siegen (v. r.).

Begleitung erkrankter Kinder
Landwirtschaftlicher Lokalverein spendet

yve Wenden. Eine bestmögliche Begleitung eines lebensverkürzt erkrankten Kindes ist das Ziel des Kinderpalliativteams Siegen (KiPS). Dazu gehört auch explizit die Unterstützung der Eltern und Geschwister. Das Team ist eine zur DRK-Kinderklinik Siegen gehörende Arbeitsgruppe. Seit 2020 setzen sich speziell geschulte Fachärzte, Kinderkrankenschwestern, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger sowie Psychologen, Sozialarbeiter und Seelsorger dafür ein, dass Kinder und Jugendliche auch in krisenhaften...

  • Wenden
  • 03.12.21
LokalesSZ
Dürfen sich für das neue Heimatblatt ruhig einmal selbst auf die Schulter klopfen: Klaus Pruß, Karl-Herman Stühn, Dr. Johannes Pfeifer und Hubertus Hensel (v. l.) vom Heimatverein. Die dunklen Kapitel der NS-Geschichte werden nicht mehr ausgeklammert.

Heimatblatt beleuchtet dunkle Kapitel
Heimatverein packt auch „heiße Eisen“ an

thor Kirchen. Die Entscheidung des Vorstands des Kirchener Heimatvereins aus dem vergangenen Jahr, das Erscheinungsbild des beliebten Heimatblattes radikal zu verändern – sie hat sich als goldrichtig erwiesen. „Es ist insgesamt sehr gut angekommen, selbst die Skeptiker sind überzeugt“, sagte Vorsitzender Hubertus Hensel am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Ausgabe. Zum zweiten Mal erscheint das Heimatblatt im neuen „Look“. Doch nicht nur deshalb ist man geneigt zu sagen, dass Heft 38...

  • Kirchen
  • 02.12.21
LokalesSZ
Wollen gemeinsam etwas bewegen und dafür auch die Politik und andere Vereine mit ins Boot holen: Die Gründungsmitglieder des MTB Laasphe um ihre Vorsitzenden Uwe Franz (vorne r.) und Björn Schäfer (vorne l.).

Neu gegründeter Verein MTB Laasphe
Mehr als eine Mountainbike-Initiative

sz/ll Bad Laasphe. Unter dem Motto „Gemeinsam können wir viel bewegen“ wurde jetzt der MTB Laasphe aus der Taufe gehoben. Was die beiden Vorsitzenden Uwe Franz (1.) und Björn Schäfer (2.) bereits im Vorfeld im SZ-Gespräch angekündigt hatten, wurde nun in der konstituierende Sitzung mit zwölf Gründungsmitgliedern in die Tat umgesetzt. Etablierung des Rad-und Mountainbike-Sports Konkret, so Vorsitzender Uwe Franz, geht es dem MTB Laasphe um die Etablierung des Rad- und Mountainbike-Sports im...

  • Bad Laasphe
  • 30.11.21
Lokales
Unser Bild zeigt (v. l.) SV-Kassierer Timo Schlimm, SV-Vorsitzenden Michael Schneider, Joachim Schlüter als Vertreter des Fußball- und Leichtathletik- sowie des Stadtsportverbands, stellv. Bürgermeister Klaus Peter Langner, Landtagsmitglied Jochen Ritter, Ersten Beigeordneten Thomas Bär, stellv. SV-Vorsitzenden Uwe Schneider sowie SV-Geschäftsführer Andreas Hilgefort.

SV-Arena Tribüne
Sportverein feiert Fertigstellung

sz Dahl-Friedrichsthal. Die „SV-Arena“, die Sportanlage des Sportvereins Dahl/Friedrichsthal, ist um einen weiteren Baustein gewachsen: Mit viel Eigenleistung wurde jetzt die Tribüne fertiggestellt, sodass die Gäste der Heimspiele nun auch bei weniger gutem Wetter geschützt die sportlichen Begegnungen verfolgen können. 124.000 Euro an Kosten waren zu stemmen, das Land gab aus dem Fördertopf „Moderne Sportstätten“ knapp 48.000 Euro, die Stadt schoss 25.000 Euro zu. Den Rest von rund 40.000 Euro...

  • Stadt Olpe
  • 12.11.21
LokalesSZ
„Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“: Das Motto aus dem berühmten Lied von Reinhard Mey ist für die Mitglieder des FSV Schameder seit jeher Programm. Aktuell nutzen sie jede Wolkenlücke, um in die Luft zu steigen.

Piloten des FSV steigen in die Lüfte
Schameder wird zum Flugschauplatz

ll Schameder. Hektische Betriebsamkeit herrscht in diesen Tagen auf dem Flugplatz des FSV Schameder. Nicht nur, dass die heimischen Himmelsstürmer voller Enthusiasmus jede noch so kleine Wolkenlücke nutzen, um vor dem nahenden Winter und der damit verbundenen Zwangspause noch einmal in die Lüfte zu steigen, auch das „Bodenpersonal“ zeigt schon vollen Einsatz bei der erforderlichen Wartung der Vereinsflugzeuge. „Einige Segelflugzeuge sind bereits bei uns in der Werkstatt, um dort ganz genau...

  • Erndtebrück
  • 11.11.21
Lokales
Landrat Andreas Müller überreicht die Urkunde für den Heimatpreis an den Vorstand des Trägervereins Höebs Haus.

Trägerverein Wahlbach
Höebs Haus gewinnt den Heimatpreis

sz Wahlbach. Vor der Kulisse des 200 Jahre alten Siegerländer Bauernhauses „Höebs Haus“ in Wahlbach hat Landrat Andreas Müller den Trägerverein des Hauses jetzt mit dem 1. Platz des Heimatpreises 2021 ausgezeichnet. Der Verein erhält die Ehrung für das Projekt „Höebs Haus in Wahlbach – Die Jugend ist unsere Zukunft“. „Dieses außergewöhnliche Projekt leistet genau das, wofür der Heimatpreis in diesem Jahr steht: Ein Stück unserer traditionellen Heimatgeschichte erhalten und für jedermann...

  • Burbach
  • 08.11.21
LokalesSZ
Der tote Winkel ist größer als man denkt. Gegenseitige Rücksichtnahme ist immer wichtig, das wurde den Dritt- und Viertklässlern am Samstag schnell klar. Steven Schäfer fand die richtigen Worte.

Schüler über Gefahren im Straßenverkehr informiert
Jeder kann im toten Winkel landen

schn Banfe. „Schrittgeschwindigkeit ist eigentlich noch zu schnell“, sagte Steven Schäfer. Der Mann ist selbst Berufskraftfahrer und Mitglied im Verein „Children, Traffic and more“. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Erwachsenen die Gefahren im Straßenverkehr näher zu bringen. Verkehrserziehung ist aus Sicht der aktuell zwölf Mitglieder des Vereins immer noch ein riesiges Thema und mit der Zunahme des Fahrradverkehrs wird die Bedeutung weiter wachsen. Lastkraftwagen sind...

  • Bad Laasphe
  • 08.11.21
LokalesSZ
Die Kulturhalle Wittgenstein befindet sich baulich in gutem Zustand. Dafür haben die Mitglieder des Vereins für Kultur- und Heimatpflege auch in der Corona-Pause gesorgt.

Kulturhalle Wittgenstein
Durststrecke für Hallenverein - fast keine Veranstaltung

vc Dotzlar. Fünf Dotzlarer Vereine stehen hinter dem Verein, der seit seiner Gründung im Jahr 1970 dafür sorgt, dass die große Kulturhalle in Dotzlar vermietet und in Stand gehalten wird. Das es durch die Pandemie nicht einfacher geworden ist, war schon vor der Versammlung des Verein für Kultur- und Heimatpflege Dotzlar am Samstag in der Kulturhalle klar. „Auch wenn der Blick auf die Bilanz der Jahre 2020 und 2021 schlecht ist, haben wir die Zeit genutzt“, berichtet der Vorsitzende Thorsten...

  • Bad Berleburg
  • 13.10.21
LokalesSZ
Singer-Songwriterin Heike Zerfowsky aus Hennef begeisterte die Anwesenden mit tiefgreifenden Songs sowie ihrer starken Stimme.

Musiker verzaubern das Publikum
Verein „Lazos de Amistad – Bänder der Freundschaft“ feiert sein zehnjähriges Bestehen

sz Bamenohl. Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens lud der Verein „Lazos de Amistad – Bänder der Freundschaft“ vor Kurzem ins Schloss Bamenohl zu einer besonderen Musikveranstaltung, die aufgrund des Wetters im Inneren des Schlosses anstatt im Schlosspark stattfinden musste. Die über 100 Gäste wurden bereits draußen vom Duo Nomanko begrüßt, welches mit Jazz-Musik und modernen Interpretationen von Pop-Klassikern auf Saxophon und Klavier begeisterte und die Gäste in die festlich gestalteten...

  • Finnentrop
  • 30.09.21
LokalesSZ
Der Gesangverein „Chorisma“ Birkelbach hatte bei der Jahreshauptversammlung einige Ehrungen auf der Tagesordnung.

Von Null auf Hundert
„Chorisma“ hat Neustart geschafft

schn Birkelbach. Aktuell hat der Gesangverein „Chorisma“ Birkelbach insgesamt 29 aktive Sängerinnen und Sänger – das ist zwar nicht schlecht, aber es könnte natürlich immer besser sein. Aus Sicht der Vorsitzenden Anna Iselt gehen dem gemischten Chor aktuell die jungen Stimmen etwas ab: „Wir fragen uns: Wie motivieren wir junge Menschen, in unseren Chor zu kommen?” Insbesondere Männerstimmen könne der Gesangverein immer gebrauchen. „Wir sind immer offen”, sagte Anna Iselt. Chorsänger und...

  • Erndtebrück
  • 28.09.21
LokalesSZ
Bei der Jahreshauptversammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt, auch zwei
Gründungsmitglieder: Rudolf Schwan (2. v. l.) und Trude Hehn (3. v. l.).
2 Bilder

Besuchsprogramm verschoben
40 Jahre Doppelpartnerschaft zwischen Betzdorf und Ross-on-Wye

rai Betzdorf. Der Wunsch kam aus den Menschen selbst heraus. Sie wollten sich kennenlernen. Hüben wie drüben des Ärmelkanals. Daraus sind Freundschaften geworden, die die Menschen aus der „Twin Association“ in Betzdorf und Ross-on-Wye, den Partnerschaftsvereinen, verbinden und von ihnen gelebt werden. Direkt als der Brexit im Gespräch war, haben wir gesagt, das wird unsere Partnerschaft in keiner Weise beeinflussen. Birgitt Wichmann Vorsitzende Partnerschaftsverein Es waren nicht die...

  • Betzdorf
  • 22.09.21
LokalesSZ
Martin Hetzel (l.) und Tobias Niklas (r.) vom Ressort Veranstaltungen ehrten die treuen Mitglieder des SV Ottfingen.
2 Bilder

JHV des SV Otttingen
"Kurioses Jahr für den Verein"

baka Ottfingen.  Mehr als 80 Mitglieder fanden am Freitagabend den Weg in die Sporthalle in Ottfingen, um an der Jahreshauptversammlung des Sportvereins „1931“ Ottfingen teilzunehmen, unter ihnen Ehrenvorsitzender Kunibert Kinkel und Ortsvorsteher Ralf Bröcher. Fabian Niklas, Ressortleiter Finanzen, begrüßte die Anwesenden. „Es war ein kurioses Jahr für den Verein und nicht die einfachste Zeit, aber wir haben das Beste daraus gemacht“, stellte er fest. Nach einem kurzen Totengedenken wies...

  • Wenden
  • 13.09.21
LokalesSZ
Mitglieder des Vereins „Inklusive Begegnungen“ schauen gespannt in Richtung Schlachthausstraße, im jetzigen Büro des III. Weges wird der Verein ab 1. Juli 2022 ein inklusives Stadtteilzentrum mit vielfältigen Aktionen und Projekten betreiben.

Radikale Kleinstpartei muss Büroräume verlassen
Sackgasse für III. Weg

mir Siegen. Es gibt eine Top-Nachricht mit Tiefenwirkung: Die rechtsextreme Kleinstpartei „Der III. Weg“ wird sein Büro in der Schlachthausstraße räumen müssen. Der Mietvertrag mit der Hausbesitzerin läuft Ende Juni 2022 aus und wird nicht verlängert. Ab 1. Juli 2022 zieht der Verein „Inklusive Begegnungen“ (Verein zur Förderung der Inklusion) in diese Geschäftsräume in der Hammerhütte ein. „Inklusive Begegnungen“ will damit ein Zeichen der Vielfalt und Weltoffenheit setzen. Gegen die...

  • Siegen
  • 10.09.21
Lokales
Die Klimakrise sorgt auch im Kreis Olpe für dramatische Veränderungen – hier ein gerodeter Fichtenhang zwischen Stachelau und Neuenkleusheim, den der Borkenkäfer vernichtet hat. Die Kombination von steigenden Temperaturen und Trockenheit hat den Bäumen die Abwehrkraft genommen.

Kreis und Kommunen sollen an einem Strang ziehen
„Vereint“ für den Klimaschutz

win Olpe. Der Kreis und seine Kommunen wollen einen gemeinsamen Verein gründen, um im Sinne des Klimaschutzes an einem Strang zu ziehen. Die Kreisverwaltung macht in der entsprechenden Beschlussvorlage deutlich, dass sie die Klimaziele der Europäischen Union teilt und „dass zur Erreichung der Klimaziele auf allen Ebenen die nötigen Beiträge zu leisten sind“. Dafür hat der Kreis ein Vorbild gefunden: den Verein „energieland2050“, der „als gelingendes Beispiel für kooperativen lokalen...

  • Stadt Olpe
  • 27.08.21
LokalesSZ
Mitten in Olpe, aber auch auf den Dörfern sollen in Zukunft Gärten gemeinsam bewirtschaftet werden. Der Verein "Gemeinschaftsgärten Olpe" möchte zudem Brachflächen nutzen, um in Hochbeeten Gemüse und Kräuter anzubauen.
2 Bilder

Plätze im Kolpinghaus reichen nicht aus
Verein „Gemeinschaftsgärten Olpe“ gegründet

yve Olpe. „Wir hatten auf sieben Leute gehofft, um den Verein gründen zu können“, blickt am Donnerstagabend Matthias Koch erstaunt auf die Besucher, die vor dem kleinen Saal im Kolpinghaus Olpe Schlange stehen. Stühle werden versetzt, weitere unter Beachtung der Abstandsregeln in den Raum gestellt. Aber die Platzkapazitäten reichen noch immer nicht. Die Fenster werden geöffnet, einige verfolgen die Versammlung dann von draußen. „Wir haben hier so manchen Profi dabei“, freut sich Koch. Die...

  • Stadt Olpe
  • 24.08.21
Lokales
Vereine und Clubs im Kreis Olpe können ab sofort von Impfungen profitieren.

Wettbewerb „Verein-t geimpft“ im Kreis Olpe
Mitglieder zur Corona-Impfung motivieren

sz Kreisgebiet. Vereine und Clubs im Kreis Olpe können ab sofort von Impfungen profitieren: Beim Wettbewerb „Verein-t geimpft“ gibt es ein Preisgeld für denjenigen, der am meisten Mitglieder und andere Menschen zu einer Impfung motivieren kann. So funktioniert’s: Die Vereine teilen per E-Mail an impftermin@kreis-olpe.de mit, dass sie bei der Aktion mitmachen möchten. Sie bekommen dann eine laufende Nummer zugeteilt und können diese mit ihren Mitgliedern und anderen Personen teilen. Alle, die...

  • Kreis Olpe
  • 18.08.21
Lokales
Der Vorstand des TTC Wenden will neu durchstarten (v. l.): Michael Scheppe, Thomas Middel, Martin Voss, Marco Schröder, Christian Siepermann, Jan Buchsteiner, Frank Vogel und Jan Schmidt.
2 Bilder

TTC blickt auf das Corona-Jahr zurück
32 lange Wochen ohne Tischtennis

misch Wenden. Für Christian Siepermann war es „leider nur ein kurzes Vereinsjahr ohne die schönen Aktivitäten, die unseren Club sonst ausmachen“. Das sagte der Vorsitzende des Tischtennis-Clubs (TTC) Wenden in der Jahreshauptversammlung, die am Freitag im Vereinslokal „Berghof“ stattfand. Von den vergangenen 52 Wochen war die Sporthalle der Gesamtschule Wenden Pandemie-bedingt 32 Wochen lang „dicht“ – Tischtennisplatten und -bälle blieben eingeschlossen. Umso erfreuter war Siepermann, dass fast...

  • Wenden
  • 19.07.21
Lokales
Die Fünf können mit ihrer Arbeit zufrieden sein (v.l.): Maik Leuchte, Christian Böllstorff, Ralf Schaumann, Bernd Schneider und Denis Rassel.

Drei Tonnen Sand „platt gemacht“
Bahnen des Klickervereins Kirchen generalsaniert

rai Kirchen. Die Arena des 1. Kirchener Klickervereins erstrahlt in neuem Glanz: An drei Samstagen wurden die drei Sandbahnen auf dem Kirmesfeld wieder in einen Topzustand versetzt. Nach der Generalsanierung kann das endlich wieder beginnende Training unter besten Voraussetzungen starten. Das Ziel ist, dass die Vereinsmeisterschaft, die nach der Zwangspause im Vorjahr am Samstag, 28. August, ausgetragen wird, stattfinden kann.. Drei hergerichtete Bahnen für die ersten Trainingsstunden...

  • Kirchen
  • 12.07.21
Lokales
Rolf Kantelhardt (KSB), Bürgermeister Bernd Clemens, MTB-Vorsitzender Thomas Clemens, Schulleiterin Julia Cruz Fernandez und Rainer Fiesel von der Bezirksregierung (mittlere Reihe, v. l.) beim Unterzeichnen der Kooperationsvereinbarung.
2 Bilder

Kindheitstraum wird Realität
„Moutainbiken“ in Kürze eine AG an Gesamtschule

yve Wenden. „Das passt“, blickt der Vorsitzende des Radsportvereins Mountainbike (MTB) Wendener Land in den Himmel. Pünktlich zu einem ganz besonderen Termin zeigte sich die Sonne. Auf einem Stehtisch vor Thomas Clemens liegen am Mittwoch wichtige Dokumente, die mit Unterschriften die Kooperationsvereinbarung des Vereins mit der Gesamtschule Wenden besiegeln. Dort wird nicht nur die Arbeitsgemeinschaft (AG) „Mountainbiken“ für die Mittelstufe, sondern auch der Projektkurs „Andere in Bewegung...

  • Wenden
  • 24.06.21
Lokales
Schulleiter Reto Stein ist fassungslos, dass Schüler der Gesamtschule Freudenberg Freude daran hatten, dass eine Regenbogenfahne angezündet wurde. Der Sachschaden ist gering - die Wellen aber schlagen hoch.
3 Bilder

Gesamtschule Freudenberg
Regenbogen-Fahne angezündet

nja Freudenberg. Zeichen setzen, Flagge zeigen, auch im übertragenen Sinn: Mit einer Regenbogen-Fahne wollte am Mittwoch eine Freudenberger Gesamtschülerin ihre Solidarität mit Schwulen, Lesben und Transsexuellen zum Ausdruck bringen. Am Tag, als die deutsche Nationalelf bei der Fußball-EM in München gegen Ungarn antrat und die Allianz-Arena nicht in Regenbogenfarben erstrahlen durfte. Die friedliche Protestaktion der 14-Jährigen  gegen das ungarische Gesetz, das die Informationsrechte von...

  • Freudenberg
  • 24.06.21
LokalesSZ
Das 50-Millionen-Sonderprogramm „Heimat“ der Landesregierung NRW kann noch abgerufen werden. Noch nicht viele Vereine haben sich aus den Mitteln bedient.

Förderprogramm für Vereine
50 Millionen Euro liegen bereit - und keiner weiß davon

howe/hobö Bad Berleburg/Olpe. Der Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung (Trägerverein) Banfe – mal als Beispiel – hat sich ein kleines Stück vom großen Förderkuchen des Landes abgeschnitten. Andere Vereine haben auf das Geschmackserlebnis verzichtet. Das hätte immerhin Fördergeld in maximaler Höhe von 15.000 Euro gebracht. Die Landesregierung NRW legte vor geraumer Zeit ihr Sonderprogramm „Heimat“ auf, rund 50 Millionen Euro packte sie in den Topf, aus dem sich die vielen Schützen-,...

  • Siegen
  • 13.06.21
KulturSZ
Der erste Workshop: Harei Meise und Oliver Schneider von Style Fiasko sprühten mit Jugendlichen vor Ort. Mirjam Elburn (hinten M.) ist Gründungsmitglied des Vereins Bunte Hammerhütte, der in dem gelben Gebäude am Effertsufer 104 zu finden ist.
2 Bilder

Der Verein Bunte Hammerhütte will ein soziokulturelles Zentrum im Viertel schaffen
Eine (welt-)offene Alternative als Angebot

zel Siegen. Autonome Kulturzentren sind in den Achtzigern in backsteinernen Schlachthöfen, Brauereien und Fabriken entstanden; selbstverwaltet und mit soziokulturellem Angebot gehören sie heute in vielen Städten zum Leben dazu. Im Viertel Hammerhütte in Siegen entsteht gerade ein solches Zentrum, ein „Freiraum für ein diverses Kultur- und Bildungsangebot“: die Bunte Hammerhütte. Dass der Treffpunkt genau da eröffnet wird, hat mit dem seit Mitte 2020 hier ansässigen Büro der...

  • Siegen
  • 04.06.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.