Verein

Beiträge zum Thema Verein

LokalesSZ
Bad Laasphe feiert das Schaufenster und tausende Besucher feiern mit: Modenschau in der Königsstraße.
9 Bilder

„Eine Stadt stellt sich vor“
Bad Laasphe feiert Schaufenster 2022

vc Bad Laasphe. Der Einzelhandel lebt wieder auf, der Sommer naht mit großen Schritten und die Menschen wollen wieder etwas unternehmen. Bei sinkenden Corona-Zahlen trifft es sich gut, dass die Stadt an der Lahn erneut zum Schaufenster geladen hat. Zuletzt zeigten die Bad Laaspher im Jahr 2019, wie vielfältig Einzelhandel, Gewerbe und Gastronomie vor Ort sind. Das erneut zu präsentieren, gelang dem Städtchen an der hessischen Landesgrenze am Sonntag eindrucksvoll. Das Motto „Eine Stadt stellt...

  • Bad Laasphe
  • 16.05.22
LokalesSZ
Vorweihnachtliches Flair mitten im Frühsommer: Dieses ungewöhnliche Bild könnte sich - dann wohl ohne dicke Jacken - am 18. Juni in Rüppershausen abzeichnen.
2 Bilder

Einige Feste in diesem Jahr geplant
Ein Weihnachtsmarkt mitten im Frühsommer

schn Rüppershausen. Wie wäre es mit einem Weihnachtsmarkt im Sommer? Genau diese Frage haben sich die Rüppershäuser auch gestellt. Am 18. Juni will die Dorfgemeinschaft dieses Vorhaben angehen. „Die Gestattung der Stadt liegt seit zwei Wochen vor“, sagte Ortsvorsteherin Daniela Rupprecht. Neben ihr saßen die Vertreter der örtlichen Vereine, um sich weiter abzustimmen. Nachdem der Weihnachtsmarkt in den vergangenen zwei Jahren ausfallen musste, wollte die Dorfgemeinschaft nicht länger warten und...

  • Bad Berleburg
  • 14.05.22
LokalesSZ
Fachmännisch und mit prüfendem Blick inspizierte die Bewertungskommission den Spielplatz am Zentrum Via Adrina.
2 Bilder

Unser Dorf hat Zukunft
Arfeld zieht in den Landeswettbewerb ein

sz Arfeld. Die Bewertungskommission hat ihre Entscheidung getroffen: Arfeld freut sich über den Einzug in den Landeswettbewerb von „Unser Dorf hat Zukunft“. „Alle teilnehmenden Ortschaften haben ihre Sache super gemacht und eindrucksvoll gezeigt, was sie zu bieten haben. Das hat einmal mehr gezeigt, wie engagiert die Menschen in unserer Stadt der Dörfer sind. Ich freue mich für Arfeld, dass es sich nun für den Landeswettbewerb qualifiziert hat“, erklärte Bernd Fuhrmann. Der Bürgermeister der...

  • Bad Berleburg
  • 14.05.22
LokalesSZ
Ohne Bienen funktioniert nichts: Der Kreisimkerverein verstärkt seine Öffentlichkeitsarbeit und sucht händeringend Nachwuchs.
2 Bilder

Vortrag von Karl-Hermann Weiß
Deshalb lernen Menschen von den Bienen

vö Birkelbach. Diese Nachrichten kann niemand mehr ignorieren: Das Insektensterben ist allgegenwärtig, die fleiißigen Bienen gehören längst nicht mehr überall zum gewohnten Bild. Die Entwicklung ist alarmierend. Die Imker, die sich in Vereinen organisieren, benötigen dringend Nachwuchs – junge Menschen, die den Kreislauf der Natur nicht als selbstverständlich betrachten. Der Kreisimkerverein Wittgenstein hat die Zeichen der Zeit längst erkannt – und seine Öffentlichkeitsarbeit gezielt...

  • Erndtebrück
  • 14.04.22
LokalesSZ
Der Bürgerbus Erndtebrück ist vielseitig unterwegs – und seit geraumer Zeit auch barrierefrei.

Bürgerbusverein Erndtebrück
Er rollt nicht mehr regelmäßig

sz/vö Erndtebrück. "Er läuft und läuft." Was für den legendären VW Käfer auch heute noch Gültigkeit besitzt, trifft auf den Bürgerhaus leider so nicht mehr zu. Nicht nur in Erndtebrück – aber eben auch in der Edergemeinde. Das engagierte Ehrenamts-Team in Sachen Fahrgast-Transport muss Abstriche machen und das Programm deutlich reduzieren. Erst Corona, dann der Verlust vieler Fahrgäste und zuletzt auch noch die dramatisch gestiegenen Diesel-Preise. Diese schwierige Mischung bleibt nicht ohne...

  • Erndtebrück
  • 08.04.22
LokalesSZ
Zum Gesundheitstag am 15. Mai in Bad Laasphe soll auch das große Tretbecken im Rathausgarten mit frischem Wasser gefüllt werden.
2 Bilder

Gesundheitstag in Bad Laasphe
Alle Arme ans Becken

howe Bad Laasphe. Auch der Kneipp-Verein musste sich der Pandemie beugen. 2021 wäre Pfarrer Sebastian Kneipp 100 Jahre alt geworden, da hätte man den Gesundheitstag samt Laaspher Schaufenster noch größer aufziehen können. Nun aber mussten die Kneipp‘ler warten  - genauso wie andere Vereine mit ihren Jubiläen auch. Dafür haben sich Vorsitzende Birgit Christmann und ihr Team im Kneipp-Verein einiges einfallen lassen, um am 15. Mai von 11 bis 18 Uhr einen großen Gesundheitstag präsentieren zu...

  • Bad Laasphe
  • 01.04.22
LokalesSZ
Sophie Schneider und Jan Simon Georg möbelten die Infotafel am Feudinger Backhaus auf.

Verein Dorfgemeinschaft Feudingen
Neue Tafel "gebacken"

howe Feudingen. Eine rundum erneuerte Infotafel zum Feudinger Backhaus präsentiert jetzt der Verein Dorfgemeinschaft Feudingen der Öffentlichkeit. „Wir sind froh, das Projekt fertiggestellt zu haben. Es bereichert den Platz an unserem Backhaus, der ja erst mit umfangreichen Pflasterarbeiten und der Holzbank neu gestaltet worden war“, erläutert Vorsitzender Rolf Kaden. Die Tourismus, Kur und Stadtmarketing übergab die alte Wander-Informationstafel der Dorfgemeinschaft, nachdem die örtliche...

  • Bad Laasphe
  • 01.04.22
Lokales
Der Jugendförderverein Bad Berleburg ist für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Aktuell warten die Verantwortlichen auf den Förderbescheid für ihr Großprojekt am Sengelsberg.

Warten auf 1,8 Millionen Euro
Geld für Vereinsheim und Lagerhalle kommt bald

sz Bad Berleburg. Trotz der aktuellen Umstände – die Euphorie für das Jahr 2022 ist groß. „Wir planen komplett und sind optimistisch, die Open-Air-Saison mit all unseren Mitgliedsvereinen durchzuführen“, gibt die Geschäftsführerin vom Jugendförderverein Bad Berleburg Sandra Janson bei der Jahreshauptversammlung für 2021 als frohe Botschaft zu bekennen. „Wir haben 43 Veranstaltungsstätten im Stadtgebiet aufgesucht, die der Öffentlichkeit etwa durch Vereine zur Verfügung gestellt werden – wie...

  • Bad Berleburg
  • 28.03.22
LokalesSZ
Günter Herman Matthes (r.), Sprecher des kleinen alternativen Kulturkellers, zeichnete Günther und Herta Hirschhäuser mit dem Jahrespreis 2022 aus.

Kulturkeller vergibt Jahrespreis
Ein Vorbild an Einsatz für das Gemeinwohl

vö Bad Berleburg. Der Name, den dieses Einfamilienhaus am Bad Berleburger Burgfeld trägt, ist in diesen Tagen leider nur eine Wunschvorstellung – und gerade deshalb aktueller denn je: Der kleine alternative Kulturkeller in Bad Berleburg befindet sich im Haus des europäischen Versprechens, des Friedens und der Liebe. Traditionell vergibt das Team des Kulturkellers einen Jahrespreis, den selbst gezüchteten Kaktus. Ausgezeichnet wurde am Sonntag das Ehepaar Herta und Günther Hirschhäuser für den...

  • Bad Berleburg
  • 22.03.22
LokalesSZ
Erfolgreicher Abschluss der "Erinnerungen": Uschi Buschmann (2. v. r.) und die Sponsoren übergaben den Erlös der Kalender-Aktion 2021 an die Vertreter des DRK-Ortsvereins Bad Berleburg: (vorne v. l.) Stephanie Sonneborn, Marco Vits und Laura Gillner.

Jugendrotkreuz profitiert
Kalender spielt 3920 Euro ein

vö Bad Berleburg. Das tut gut in diesen besonderen Zeiten: Ehrenamtliches Engagement, das nicht immer in der ersten Reihe stattfindet, wird noch anerkannt – und auch honoriert: Die stolze Summe von 3920 Euro, erwirtschaftet aus dem Kalender-Projekt "Erinnerungen", geht an die Jugendarbeit des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Bad Berleburg. Den Spendenscheck nahmen die DRK-Vertreter Stephanie Sonneborn, Marco Vits und Laura Gillner am Dienstagabend stellvertretend in Empfang. "Wir freuen uns,...

  • Bad Berleburg
  • 10.02.22
LokalesSZ
Uwe Koerth, Volker Sonneborn, Hubert Bernard sowie Thomas und Andreas Achenbach lenken die Geschicke beim Männergesangverein Arfeld. Jetzt sucht der Vorstand weitere Sänger.

Corona-Zeit bringt die Vereine in Not
Arfelder Sänger suchen weitere Mitstreiter

howe Arfeld. Einer der ältesten Vereine im unteren Edertal schaut seinem großen Jubiläum entgegen – sicher mit einem lachenden, aber auch mit einem weinenden Auge. Denn wenn der Männergesangverein Arfeld 2025 das 150-Jährige feiert, muss er bangen, diesen Tag auch wirklich erleben zu dürfen. Einerseits freut man sich auf Seiten des Vorstands riesig auf das Ereignis, andererseits ist den Sängern die Angst deutlich anzumerken. Nicht unbedingt, dass eine weitere Virus-Variante dem MGV das Jubiläum...

  • Bad Berleburg
  • 07.02.22
Lokales
Der Schützenverein Girkhausen ehrte jetzt bei der jüngsten Jahreshauptversammlung einige verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein.

,,Corona bestimmt das Vereinsleben''
Schützenverein hofft auf großes Fest

wisi Girkhausen. Am vergangenen Samstagabend trafen sich die Mitglieder des Schützenvereins Girkhausen wieder einmal zur Jahreshauptversammlung. Im Vorfeld hatten die Schützen mit der Stadt Bad Berleburg ein sicheres Hygienekonzept abgesprochen, um die Veranstaltung hinsichtlich der Corona-Pandemie überhaupt wahrnehmen zu können. „Corona bestimmt das Vereinsleben“, sagte Wilhelm Dickel, der Vorsitzende des Vereins. „Zwar kann die Versammlung heute trotz Corona stattfinden, aber leider nur ohne...

  • Bad Berleburg
  • 17.01.22
LokalesSZ
Christian John an der 1995 eingebauten Hallenheizung.
2 Bilder

Stadt beantragt Fördergelder
Aktiver Verein hofft auf zügige Hallensanierung in Arfeld

vc Arfeld. Die Turnhalle in Arfeld liegt recht einsam über dem Dorf. Nur ein Wohnhaus, die Arfelder Grillhütte und ein verschneiter Fußballplatz sind in der Nachbarschaft zu finden. Die Halle wird genutzt – auch in Corona-Zeiten. Ein Ortstermin mit einem Vorstandsmitglied des Turnverein (TV) Arfeld, Christian John, zeigt Schwächen der Halle auf – ein Förderantrag zur Teilsanierung der Sporthalle liegt bereits in Arnsberg vor. Keine Warmluft in den Umkleidekabinen Schon im ersten Raum, einer...

  • Bad Berleburg
  • 13.01.22
LokalesSZ
Unter strengen Hygieneregeln fand jetzt die Jahreshauptversammlung des MGV Girkhausen statt. Zur Eröffnung wurde ein Ständchen gesungen. „Wir haben 100 Prozent Impfquote, und ein Teil hat schon die dritte Impfung”, so Vorsitzender Erhard Lauber.

MGV Girkhausen erfreut über Altersstruktur
Zuwachszahlen trotz Corona

schn Girkhausen. Ein Ständchen für sich selbst, so begann die Jahreshauptversammlung des MGV Girkhausen. Der Vorsitzende Erhard Lauber begrüßte vor allem die “Neusänger” in den Reihen des Gesangvereins. Denn obwohl der Chor genauso hart von Corona getroffen wurde wie viele andere Chöre in der Region, gab es in den Reihen der Sänger dennoch Zuwachs. „Wir haben das Glück, dass wir uns verstärken konnten und junge Leute gleich einbinden können”, so Lauber. Gleichzeitig musste der MGV lange Zeit...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.21
LokalesSZ
Die Jungs des Bärenvereins freuen sich schon auf den Tag nach Weihnachten. Die Zeit „zwischen den Jahren“ ist im Elsofftal eine ganz besondere.
3 Bilder

Wittgensteiner Jugend bewahrt alte Traditionen
Ein Bärenspaß trotzt Corona

vc Alertshausen. Finstere Gesellen, Bären, Geister und Zombies lassen die Zeit „zwischen den Jahren“ in manchem Wittgensteiner Dorf recht erlebnisreich verstreichen. Jedes Jahr am Tag nach Weihnachten lassen auch die Alertshäuser Jugendlichen den alten Brauch aufleben. Morgens setzt sich der Bärenwagen in Bewegung – fast wie im ganzen Elsofftal. Christian Womelsdorf vom Bärenverein Alertshausen spricht mit der SZ über die alte Tradition. Wann zieht die Bärengruppe in Alertshausen durch die...

  • Bad Berleburg
  • 20.12.21
LokalesSZ
Akzente setzen: Hier legen Birkelbachs Ortsvorsteher Fritz Hoffmann (r.) und der TuS- Vorsitzende Harald Wittig ihre Schwerpunkte fest. Beide sind Teilnehmer des Workshops und hoffen auf einen zweiten Anlauf der Leader-Region Wittgenstein.

Erndtebrück liefert viele Ideen
Leader-Zug nimmt Fahrt auf

vc Erndtebrück. Keine Frage: Die Zeit als Leader-Region förderte in Wittgenstein spannenden Projekte zu Tage. Jetzt soll der Leader-Zug aus dem Altkreis ein zweites Mal mit Erfolg in Düsseldorf Halt machen. Bei der ersten Fahrt hat das Projekt fast 3 Millionen Euro Fördergeld für großteils private Projekte auf die Strecke gebracht. Jetzt braucht es konkrete Ideen, mit dem sich das Labor Wittgenstein für eine zweite Förderphase bewerben kann, die den Zeitraum von 2023 bis 2027 umfassen soll....

  • Erndtebrück
  • 16.12.21
LokalesSZ
Wollen gemeinsam etwas bewegen und dafür auch die Politik und andere Vereine mit ins Boot holen: Die Gründungsmitglieder des MTB Laasphe um ihre Vorsitzenden Uwe Franz (vorne r.) und Björn Schäfer (vorne l.).

Neu gegründeter Verein MTB Laasphe
Mehr als eine Mountainbike-Initiative

sz/ll Bad Laasphe. Unter dem Motto „Gemeinsam können wir viel bewegen“ wurde jetzt der MTB Laasphe aus der Taufe gehoben. Was die beiden Vorsitzenden Uwe Franz (1.) und Björn Schäfer (2.) bereits im Vorfeld im SZ-Gespräch angekündigt hatten, wurde nun in der konstituierende Sitzung mit zwölf Gründungsmitgliedern in die Tat umgesetzt. Etablierung des Rad-und Mountainbike-Sports Konkret, so Vorsitzender Uwe Franz, geht es dem MTB Laasphe um die Etablierung des Rad- und Mountainbike-Sports im...

  • Bad Laasphe
  • 30.11.21
LokalesSZ
„Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“: Das Motto aus dem berühmten Lied von Reinhard Mey ist für die Mitglieder des FSV Schameder seit jeher Programm. Aktuell nutzen sie jede Wolkenlücke, um in die Luft zu steigen.

Piloten des FSV steigen in die Lüfte
Schameder wird zum Flugschauplatz

ll Schameder. Hektische Betriebsamkeit herrscht in diesen Tagen auf dem Flugplatz des FSV Schameder. Nicht nur, dass die heimischen Himmelsstürmer voller Enthusiasmus jede noch so kleine Wolkenlücke nutzen, um vor dem nahenden Winter und der damit verbundenen Zwangspause noch einmal in die Lüfte zu steigen, auch das „Bodenpersonal“ zeigt schon vollen Einsatz bei der erforderlichen Wartung der Vereinsflugzeuge. „Einige Segelflugzeuge sind bereits bei uns in der Werkstatt, um dort ganz genau...

  • Erndtebrück
  • 11.11.21
LokalesSZ
Der tote Winkel ist größer als man denkt. Gegenseitige Rücksichtnahme ist immer wichtig, das wurde den Dritt- und Viertklässlern am Samstag schnell klar. Steven Schäfer fand die richtigen Worte.

Schüler über Gefahren im Straßenverkehr informiert
Jeder kann im toten Winkel landen

schn Banfe. „Schrittgeschwindigkeit ist eigentlich noch zu schnell“, sagte Steven Schäfer. Der Mann ist selbst Berufskraftfahrer und Mitglied im Verein „Children, Traffic and more“. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Erwachsenen die Gefahren im Straßenverkehr näher zu bringen. Verkehrserziehung ist aus Sicht der aktuell zwölf Mitglieder des Vereins immer noch ein riesiges Thema und mit der Zunahme des Fahrradverkehrs wird die Bedeutung weiter wachsen. Lastkraftwagen sind...

  • Bad Laasphe
  • 08.11.21
LokalesSZ
Die Kulturhalle Wittgenstein befindet sich baulich in gutem Zustand. Dafür haben die Mitglieder des Vereins für Kultur- und Heimatpflege auch in der Corona-Pause gesorgt.

Kulturhalle Wittgenstein
Durststrecke für Hallenverein - fast keine Veranstaltung

vc Dotzlar. Fünf Dotzlarer Vereine stehen hinter dem Verein, der seit seiner Gründung im Jahr 1970 dafür sorgt, dass die große Kulturhalle in Dotzlar vermietet und in Stand gehalten wird. Das es durch die Pandemie nicht einfacher geworden ist, war schon vor der Versammlung des Verein für Kultur- und Heimatpflege Dotzlar am Samstag in der Kulturhalle klar. „Auch wenn der Blick auf die Bilanz der Jahre 2020 und 2021 schlecht ist, haben wir die Zeit genutzt“, berichtet der Vorsitzende Thorsten...

  • Bad Berleburg
  • 13.10.21
LokalesSZ
Der Gesangverein „Chorisma“ Birkelbach hatte bei der Jahreshauptversammlung einige Ehrungen auf der Tagesordnung.

Von Null auf Hundert
„Chorisma“ hat Neustart geschafft

schn Birkelbach. Aktuell hat der Gesangverein „Chorisma“ Birkelbach insgesamt 29 aktive Sängerinnen und Sänger – das ist zwar nicht schlecht, aber es könnte natürlich immer besser sein. Aus Sicht der Vorsitzenden Anna Iselt gehen dem gemischten Chor aktuell die jungen Stimmen etwas ab: „Wir fragen uns: Wie motivieren wir junge Menschen, in unseren Chor zu kommen?” Insbesondere Männerstimmen könne der Gesangverein immer gebrauchen. „Wir sind immer offen”, sagte Anna Iselt. Chorsänger und...

  • Erndtebrück
  • 28.09.21
LokalesSZ
Das 50-Millionen-Sonderprogramm „Heimat“ der Landesregierung NRW kann noch abgerufen werden. Noch nicht viele Vereine haben sich aus den Mitteln bedient.

Förderprogramm für Vereine
50 Millionen Euro liegen bereit - und keiner weiß davon

howe/hobö Bad Berleburg/Olpe. Der Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung (Trägerverein) Banfe – mal als Beispiel – hat sich ein kleines Stück vom großen Förderkuchen des Landes abgeschnitten. Andere Vereine haben auf das Geschmackserlebnis verzichtet. Das hätte immerhin Fördergeld in maximaler Höhe von 15.000 Euro gebracht. Die Landesregierung NRW legte vor geraumer Zeit ihr Sonderprogramm „Heimat“ auf, rund 50 Millionen Euro packte sie in den Topf, aus dem sich die vielen Schützen-,...

  • Siegen
  • 13.06.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.