Vereine

Beiträge zum Thema Vereine

LokalesSZ
Die Briefmarkenfreunde Wittgenstein sind mit ihren 40 Mitgliedern gut aufgestellt: Der Verein führte jetzt seine Jahreshauptversammlung durch.

Sammler sind wieder da
Briefmarkenfreunde verstärken Öffentlichkeitsarbeit

schn Bad Berleburg. Briefmarken sammeln, das war früher einmal ein großes Ding. In vielen Häusern standen Alben, so manch einer hoffte darauf, einmal einen echten Schatz in der Sammlung zu haben. Auch in Wittgenstein gründete sich ein Verein unter dem Namen Briefmarkenfreunde Wittgenstein. Man kann auch sagen, das Vereinsleben hat stillgestanden. Andreas Scheuer VorsitzenderAm Sonntagmorgen trafen sich die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Bad Berleburger Jugendforum. Der Verein zählt...

  • Bad Berleburg
  • 07.12.21
Lokales
Der Schützenverein Glashütte, der VfB Banfe und der Turnverein Laasphe freuen sich über Geld für verschiedene Projekte.

Geld aus der Sportpauschale
20.000 Euro für drei Laaspher Vereine

howe Bad Laasphe. Eigentlich müssten alle drei Vereine erst mal ordentlich Schnaps trinken. Denn der VfB Banfe, der Turnverein Laasphe und der Schützenverein Glashütte bekommen jeweils die „Schnapszahl“ 6666 Euro und 66 Cent als Zuschuss für vereinsinterne Baumaßnahmen. Das Geld entnimmt die Stadt Bad Laasphe der Sportpauschale 2022. Der Ausschuss für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport fasste in seiner jüngsten Sitzung den entsprechenden, einstimmigen Beschluss. 20.000 Euro für drei...

  • Bad Laasphe
  • 01.12.21
LokalesSZ
Wollen gemeinsam etwas bewegen und dafür auch die Politik und andere Vereine mit ins Boot holen: Die Gründungsmitglieder des MTB Laasphe um ihre Vorsitzenden Uwe Franz (vorne r.) und Björn Schäfer (vorne l.).

Neu gegründeter Verein MTB Laasphe
Mehr als eine Mountainbike-Initiative

sz/ll Bad Laasphe. Unter dem Motto „Gemeinsam können wir viel bewegen“ wurde jetzt der MTB Laasphe aus der Taufe gehoben. Was die beiden Vorsitzenden Uwe Franz (1.) und Björn Schäfer (2.) bereits im Vorfeld im SZ-Gespräch angekündigt hatten, wurde nun in der konstituierende Sitzung mit zwölf Gründungsmitgliedern in die Tat umgesetzt. Etablierung des Rad-und Mountainbike-Sports Konkret, so Vorsitzender Uwe Franz, geht es dem MTB Laasphe um die Etablierung des Rad- und Mountainbike-Sports im...

  • Bad Laasphe
  • 30.11.21
LokalesSZ
Der Start des Pilotprojekts wird Corona-Bedingt verschoben.

Absage aus Solidarität
Pilotprojekt „Rehbar“ startet im Jahr 2022

vö Bad Berleburg. Die Corona-Pandemie fordert weiterhin drastische Einschnitte und flexible Entscheidungsprozesse: Der Jugendförderverein Bad Berleburg muss sein Pilotprojekt „Rehbar“ ins Jahr 2022 verschieben. Dies geht aus einem Rundschreiben an die Mitgliedsvereine hervor, die sich im Vorfeld für eine Teilnahme an dem Projekt beworben hatten. „Niemals hätten wir geglaubt, dass es tatsächlich gemeinsam gelungen ist, für alle geplanten Öffnungstage bis Ende März 2022 einen Verein bzw. ein...

  • Bad Berleburg
  • 30.11.21
LokalesSZ
Die Banfer Festhalle ist der große Stolz der Dorfbevölkerung. Der Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung kümmert sich um das Bauwerk und um die Planung der Veranstaltungen.
7 Bilder

Reihe ,,Hinter der Fassade''
Festhalle Banfe zieht den Vorhang auf

howe Banfe. Im Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung Banfe bildet sich das wahre Ehrenamt ab. Denn der „Trägerverein“, wie er gemeinhin genannt wird, beherbergt nicht nur alle Banfer Vereine, sondern unter seinem Dach wird die große Festhalle am Alertsberg verwaltet. Sie befindet sich eben nicht im Eigentum der Stadt, sondern gehört dem Trägerverein. Und weil Eigentum verpflichtet, steckt hier eine ganze Menge Arbeit hinter. Nicht umsonst erhielt der Trägerverein unlängst den mit 2500...

  • Bad Laasphe
  • 26.11.21
Lokales
Ortsvorsteher Dietmar Stiller (l.) und Wieland Leukel, Pressewart des Dorfgemeinschaftsvereins, sind sich beide einig: Der neue Dorfbrunnen, der auf dem Platz in der Dorfmitte steht, verschönert Oberndorf.

Dorfgemeinschaftsverein profitiert von Leader-Förderung
Neuer Dorfbrunnen in Oberndorf

ako Oberndorf. Wenn Geschichte lebendig wird: In der Historie von Oberndorf tauchen immer wieder Erzählungen auf, die von einer Furt oder einem Dorfbrunnen berichten, aus dem das Wasser für die verschiedensten Zwecke entnommen werden konnte – zum Beispiel zur Kühlung von Lebensmitteln oder zum Tränken von Tieren. Der Vorstand des Dorfgemeinschaftsvereins nahm diese Überlieferungen zum Anstoß, die Dorfmitte tatsächlich mit einem neuen Dorfbrunnen auszustatten – und profitierte bei der Umsetzung...

  • Bad Laasphe
  • 23.11.21
LokalesSZ
Das Käferholz wird aus den heimischen Wäldern in großen Mengen abgefahren. Gleichzeitig wird aber darüber diskutiert, wie die Aufforstung funktionieren kann.

Neuer Verein „Unser Wald“
Zurück zum natürlichen Gleichgewicht

vö Berghausen. Der Blick aus dem Fenster genügt, um einen Eindruck vom schwierigen Zustand des heimischen Waldes zu bekommen: Riesige Fichtenwälder hat der Borkenkäfer in den vergangenen zwei bis drei Jahren zerlegt, die Landschaft ist mittlerweile eine andere. Und: Der Wittgensteiner Wald ist eine riesige Baustelle. Während vielerorts das Käferholz noch für den Abtransport bereitliegt, bewegen die Eigentümer vor allem einen Gedanken: Was kommt danach? Wie können wir die Wälder zukunftssicher...

  • Bad Berleburg
  • 19.11.21
Lokales
Demonstrieren nicht nur auf dem Foto Geschlossenheit: Die Vereinsvertreter aus Schüllar und Wemlighausen freuen sich, dass sie eine Spendensumme von 750 Euro als Erlös aus dem Erntedankfest an örtliche Institutionen übergeben können.

Aus dem Dorf – für das Dorf
Spielplatz und Grundschule profitieren von Erntedankfest

ll Schüllar / Wemlighausen. Als „Zeichen der Hoffnung“ in Zeiten der Pandemie wollte es die Veranstaltergemeinschaft verstanden wissen, als sie am 3. Oktober anstelle des ausgefallenen, traditionellen Erntedankfestes in Bad Berleburg erstmals eine kleine Ersatzveranstaltung inklusive „Brotmarkt to go“ veranstaltete (SZ berichtete). Als Zeichen des Zusammenhalts und der Gemeinschaft haben die Bewohner der Ortschaften Schüllar und Wemlighausen diese Aktion auf ihre ganz eigene Weise interpretiert...

  • Bad Berleburg
  • 04.11.21
LokalesSZ
Die Kulturhalle Wittgenstein befindet sich baulich in gutem Zustand. Dafür haben die Mitglieder des Vereins für Kultur- und Heimatpflege auch in der Corona-Pause gesorgt.

Kulturhalle Wittgenstein
Durststrecke für Hallenverein - fast keine Veranstaltung

vc Dotzlar. Fünf Dotzlarer Vereine stehen hinter dem Verein, der seit seiner Gründung im Jahr 1970 dafür sorgt, dass die große Kulturhalle in Dotzlar vermietet und in Stand gehalten wird. Das es durch die Pandemie nicht einfacher geworden ist, war schon vor der Versammlung des Verein für Kultur- und Heimatpflege Dotzlar am Samstag in der Kulturhalle klar. „Auch wenn der Blick auf die Bilanz der Jahre 2020 und 2021 schlecht ist, haben wir die Zeit genutzt“, berichtet der Vorsitzende Thorsten...

  • Bad Berleburg
  • 13.10.21
LokalesSZ
In der Jahreshauptversammlung der SGV-Abteilung Erndtebrück standen einige Ehrungen auf der Tagesordnung. Im Bild (v. l.): Karl-Heinrich und Line Klünder, Wilfried und Iris Stöcker, Annegret Scholz, Ingrid Burkert, Angelika und Gerhard Schrick.

Endlich wieder auf Wanderschaft
Die SGV-Abteilung hat das Programm für 2021 gestartet

lz Erndtebrück. „Was haben wir für eine Zeit? Nichts ist mehr, wie es einmal war“, stellte Ingrid Burkert, Vorsitzende der SGV-Abteilung Erndtebrück am Freitagabend in der Begrüßung zur Jahreshauptversammlung fest. „Letztes Jahr habe ich in meinem Bericht gesagt: Kaum hat ein Jahr angefangen, ist es auch schon wieder vorbei.“ Das war im vergangenen Jahr aber leider viel schneller der Fall, als es den Wanderfreunden aus der Edergemeinde lieb war. Der Verein hat viel vorDer Verein hatte neben...

  • Erndtebrück
  • 28.09.21
Lokales
Schwarzenau liegt im Tal der Eder. Auch hier ist Hochwasser ein echtes Risiko.
2 Bilder

Jeder Verein hat Dach über dem Kopf
Ortsvorsteher ist wichtiger Moderator

schn Schwarzenau. Über den Hochwasserschutz entlang der Eder wird sich die Stadt Bad Berleburg noch intensiv Gedanken machen müssen. Da ist sich Andreas Lückel, Ortsvorsteher in Schwarzenau, sicher. Dabei lässt er einen nachdenklichen Blick über den Ort schweifen. Am Ende eines interessanten Gesprächs für die SZ-Sommerserie geht es dann noch um dieses ganz aktuelle Thema. Auch wenn die Eder nicht so eingeengt ist wie andere Flüsse, die Vorkommnisse der vergangenen Tage haben auch Andreas Lückel...

  • Bad Berleburg
  • 21.07.21
Lokales
Bei der Kinderolympiade auf dem Schulhof der Lachsbachschule in Bad Laasphe waren vor allem Schnelligkeit, Zielsicherheit und Geschicklichkeit gefragt.

Anmeldefrist bis zum 10. Juli
Kinderolympiade verläuft actionreich

lh Bad Laasphe. Kaum haben die heißersehnten Sommerferien in NRW begonnen, stand auch schon die Stadtjugendpflege Bad Laasphe mit dem aktuellen Programm für die Kinderferienspiele in den Startlöchern. Am Mittwoch wurde es für 18 Kinder richtig sportlich und actionreich: Auf dem Schulhof der Lachsbachschule in Bad Laasphe fand eine große Kinderolympiade für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren statt. Jedes Kind kommt auf seine Kosten Insgesamt drei Teams traten gegeneinander in...

  • Bad Laasphe
  • 08.07.21
LokalesSZ
Das 50-Millionen-Sonderprogramm „Heimat“ der Landesregierung NRW kann noch abgerufen werden. Noch nicht viele Vereine haben sich aus den Mitteln bedient.

Förderprogramm für Vereine
50 Millionen Euro liegen bereit - und keiner weiß davon

howe/hobö Bad Berleburg/Olpe. Der Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung (Trägerverein) Banfe – mal als Beispiel – hat sich ein kleines Stück vom großen Förderkuchen des Landes abgeschnitten. Andere Vereine haben auf das Geschmackserlebnis verzichtet. Das hätte immerhin Fördergeld in maximaler Höhe von 15.000 Euro gebracht. Die Landesregierung NRW legte vor geraumer Zeit ihr Sonderprogramm „Heimat“ auf, rund 50 Millionen Euro packte sie in den Topf, aus dem sich die vielen Schützen-,...

  • Siegen
  • 13.06.21
LokalesSZ
Nach den massiven Arbeiten im Forst sind die Waldwege auch rund um Fischelbach teilweise in einem schlechten Zustand. Ortsvorsteher Jörn Reuter sieht in der Wiederherrichtung eine der wichtigsten Aufgaben der kommenden Zeit.
3 Bilder

Herausforderungen in Fischelbach
Ortsvorsteher will das Vereinsleben fördern

joge Fischelbach. „Ich bin eine Art Bindeglied zwischen den Bewohnern in unserem Dorf, der Verwaltung und dem Bürgermeister.“ So bezeichnet sich Jörn Reuter, der schon vor seiner Wahl zum Ortsvorsteher im vergangenen Jahr kein unbekanntes Gesicht im oberen Banfetal war. „Ich habe das Dorf und die öffentlichen Vereine schon immer gerne unterstützt, was auch meine Hauptmotivation war, mich für dieses Amt zu bewerben. Allerdings ist die Arbeit des Ortsvorstehers und vor allem die des Ratsmitglieds...

  • Bad Laasphe
  • 10.06.21
Lokales
Bürgermeister Dirk Terlinden, Fachbereichsleiter Volker Kohlberger, Hausmeister Martin Lauber und Dezernent Rainer Schmalz (v. l.) hätten „The Masked Singer“ spielen können: Neben Masken hatten sie die neue mobile Lautsprecheranlage parat.

Bad Laasphe unterstützt Vereine und Institutionen
Mobile Lautsprecheranlage angeschafft

bw Bad Laasphe.  Versammlungen und Feiern sind im Moment zwar nicht möglich, werden es indes hoffentlich mittelfristig wieder sein. Für diesen Fall hat die Stadt Bad Laasphe jetzt für Vereine und Institutionen passendes Equipment angeschafft: Die Kommune nutzte Gelder aus der Kleinprojekte-Förderung des Leader-Programms zum Kauf einer mobilen Lautsprecheranlage. Diese kann künftig von Vereinen, Kindergärten, Ortsvorstehern oder der Flüchtlingsinitiative ausgeliehen werden, wie der zuständige...

  • Bad Laasphe
  • 11.01.21
LokalesSZ
So viele Menschen in einem Raum? Im Moment unvorstellbar. Der SGV Feudingen hatte im Februar noch Glück und konnte seine Jahreshauptversammlung durchführen, kurz bevor die Corona-Pandemie den Vereinen einen Strich durch ihre Regularien gemacht hat.
2 Bilder

Rechtsanwalt Frank Henk über Mitgliederversammlungen in Corona-Zeiten
Darf die JHV verschoben werden?

ako Bad Berleburg.  Bei vielen Vereinen in Siegen-Wittgenstein stehen normalerweise im Frühjahr die ordentlichen Mitgliederversammlungen an, in denen der Vorstand über das vergangene Geschäftsjahr Rechenschaft ablegt, Beschlüsse verkündet werden, Mitglieder Anträge stellen können und vor allem Wahlen für Vorstands- und andere Vereinsämter durchgeführt werden. Doch die Corona-Pandemie hat die Abläufe in den Vereinen durcheinandergebracht, viele haben ihre Jahreshauptversammlung (JHV) absagen und...

  • Bad Berleburg
  • 01.01.21
LokalesSZ
Schützenfest in Bad Berleburg – das ist eine Massenveranstaltung. Unmöglich in Corona-Zeiten – wie soll jedoch das Vereinsleben erhalten bleiben?

Vereine befürchten Mitgliederschwund
Corona verändert das Schützenwesen

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe. Keine Umzüge, keine Ehrungen und keine Feiern: Die Schützenvereine in Wittgenstein und darüber hinaus leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie. Wie nahezu alle kulturellen Angebote mussten in diesem Jahr Schützenfeste und zahlreiche weitere Veranstaltungen abgesagt werden. Viele der heimischen Vereine hat das hart getroffen – nicht nur finanziell, sondern auch zwischenmenschlich. Allerdings hat die Krise zeitgleich einen Digitalisierungsschub hervorgerufen. Das...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.20
Lokales
Die beiden Sparkassendirektoren Axel Theuer und Andreas Droese (v. l.) freuten sich, stellvertretend für alle Mitarbeiter ihres Hauses, über die Spenden in Höhe von 250.000 Euro für gemeinnützige Zwecke im Altkreis.

Spendenaktion der Sparkasse Wittgenstein
Finanzspritze für Vereine und Institutionen

bw/sz Bad Berleburg.  Alle Jahre wieder treffen sich in der Vorweihnachtszeit eigentlich Vertreter unterschiedlichster Vereine, Institutionen und Einrichtungen in der Hauptstelle der Sparkasse Wittgenstein in Bad Berleburg – aus gutem Grund, denn sie alle erhielten immer eine Finanzspritze für aktuelle Projekte, wichtige Investitionen und den laufenden Betrieb. An so eine Zusammenkunft bei Keksen, Kaffee und Kaltgetränken ist im Corona-Jahr natürlich nicht zu denken – an der schon...

  • Bad Berleburg
  • 20.12.20
Lokales
Rund 40 Teilnehmer tauschten sich rund zwei Stunden lang konstruktiv über die aktuelle Situation aus – die Bad Berleburger Stadtverwaltung hatte zum zweiten Mal zur Videokonferenz eingeladen. Die Vereinsvertreter brachten Fragen mit.  Foto: Stadt

Videokonferenz mit Vereinen
Sportstätten werden nach und nach wieder geöffnet

sz Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg hatte in dieser Woche zur zweiten Videokonferenz mit Vertretern von Vereinen eingeladen und informierte laut Pressemitteilung darüber, was laut der aktuellen Verordnung angesichts der Corona-Pandemie möglich ist. Die Sportstätten sollen in enger Abstimmung mit den Vereinen nach und nach wieder geöffnet werden. Vertreter der Bad Berleburger Vereine, Bürgermeister Bernd Fuhrmann und die Mitarbeiter der Verwaltung sind digital schon ein eingespieltes Team....

  • Bad Berleburg
  • 16.05.20
Lokales

Glashütter Schützen bereiten das Fest vor

sz Volkholz/Glashütte. Der Schützenverein Glashütte plant mehrere Arbeitseinsätze zur Vorbereitung auf das Schützenfest. Los geht es am morgigen Samstag, 18. Mai, um 8 Uhr beim Schützenhaus am Siegerwald. Weitere Arbeitseinsätze folgen am Freitag, 24. Mai, ab 16 Uhr, am Samstag, 25. Mai, ab 8 Uhr sowie von Montag, 27. Mai, bis Mittwoch, 29. Mai, jeweils ab 16 Uhr.

  • Bad Laasphe
  • 16.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.