Vergewaltigung

Beiträge zum Thema Vergewaltigung

Lokales SZ-Plus
Diesen Weg zwischen Ferndorf und Kreuztal wählte die 22-Jährige im Oktober letzten Jahres – und wurde am späten Nachmittag brutal überfallen.

Überfall an Ferndorfer Gehweg
Vier Jahre Haft für Vergewaltigung

js Ferndorf/Siegen. Schweigsam, mit gesenktem Blick und immer wieder kopfschüttelnd hatte er sich die Zeugenaussagen übersetzen lassen – zu den Tatvorwürfen hatte sich der Angeklagte jedoch nicht eingelassen in den ersten Verhandlungstagen vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts. In den ihm zustehenden letzten Worten kurz vor der Urteilsverkündung verblüffte Florian B. am Montag dann doch: „Es tut mir sehr leid, was geschehen ist.“ Er schwöre bei Gott, dass es nicht seine...

  • Kreuztal
  • 30.03.20
  • 3.910× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Urteil am Siegener Landgericht soll am 26. März fallen.
2 Bilder

Vergewaltigungsüberfall in Ferndorf
Vier Jahre und zehn Monate Haft gefordert

js Siegen/Ferndorf. Die Geschichte, die er der Polizei aufgetischt hatte, kauft dem Angeklagten niemand ab. Zweifel daran, dass Florian B. an einem späten Oktobernachmittag an einem Geh- und Radweg zwischen Ferndorf und Kreuztal eine 22-Jährige überfallen und zu sexuellen Handlungen gezwungen hat, kamen am zweiten Hauptverhandlungstag vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts nicht auf. Die Untersuchungshaft dürfte in einen mehrjährigen Gefängnisaufenthalt übergehen, wenn...

  • Kreuztal
  • 09.03.20
  • 3.743× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die 1. große Strafkammer des Siegener Landgericht fällte ein vergleichsweise mildes Urteil.

Zwei Jahre auf Bewährung für Vergewaltiger
Zornig über Ex-Freundin hergefallen

mick Siegen. Am 4. Oktober 2018 kam es in Siegen zu einer Vergewaltigung und Körperverletzung durch einen 32-Jährigen, der in einem plötzlichen Wutanfall über eine frühere Freundin herfiel. Er schlug ihren Kopf gegen die Wand, biss und würgte sie, es kam auch zu einem von ihr ungewollten sexuellen Kontakt. Dafür wurde er gestern von der 1. großen Strafkammer des Landgerichts Siegen zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Eingeschränkt einsichtsfähig Der Mann war nur eingeschränkt...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 3.899× gelesen
Lokales
Durch Spezialisten des Landeskriminalamtes wurde aufgrund der markanten Personenbeschreibung ein Phantombild erstellt und am Donnerstag auch auf der Internetseite der SZ veröffentlicht. Die Kripo konnte den Tatverdächtigen noch am selben Tag in Ferndorf festnehmen.

Polizisten erkannten gesuchten Vergewaltiger wieder
Mutmaßlicher Sexualstraftäter festgenommen

sz Kreuztal. Nachdem die Polizei ihre Fahndungsmaßnahmen mittels Veröffentlichung eines Phantombildes intensiviert hatte, konnte sie zügig einen Erfolg verbuchen: Der mutmaßliche Sexualstraftäter, der vor einer Woche in Kreuztal eine Frau überfallen hat, ist am Donnerstag festgenommen worden. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 26-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Er hielt sich bei Verwandten auf. Zum Oralverkehr gezwungen Am Freitag, 25. Oktober war die junge Frau (22) zu Fuß...

  • Kreuztal
  • 01.11.19
  • 4.877× gelesen
Lokales
Die Polizei ist auf der Suche nach einem Sexualstraftäter, der am Freitagabend zwischen Kreuztal und Ferndorf in Aktion trat.

Polizei sucht Zeugen nach Sexualdelikt
Kreuztal: Frau zum Oralverkehr gezwungen

sz Kreuztal/Ferndorf. Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt aktuell, weil eine 22-jährige Frau aus Kreuztal Ende vergangener Woche einem Sexualdelikt zum Opfer gefallen ist. Am Freitag war die Frau um 18.30 Uhr zu Fuß auf dem Radweg zwischen Ferndorf und Kreuztal unterwegs gewesen, als sie in Höhe einer kleinen Brücke über die Ferndorf von einem Mann angesprochen und dann schließlich am Arm gepackt wurde. Dieser hatte laut Polizei seine Hose geöffnet und zwang die Frau gewaltsam zu...

  • Kreuztal
  • 27.10.19
  • 4.885× gelesen
Lokales

Frau zeigte versuchte Vergewaltigung an

sz Finnentrop. In der Nacht zum Sonntag meldete sich eine 25-Jährige bei der Polizei und zeigte an, dass sie gegen 2.10 Uhr von einem ihr unbekannten Mann im Bereich der Lennestraße in Finnentrop sexuell bedrängt worden sei. Der Unbekannte sei ihr vom Bahnhof aus zu Fuß gefolgt und habe sie in Höhe der Kirche plötzlich gepackt, ihr den Mund zugehalten und sie zu Boden gedrückt. Er soll an ihrer Kleidung gezerrt und versucht haben, ihre Beine auseinander zu drücken. Die 25-Jährige gab an, sich...

  • Finnentrop
  • 19.08.19
  • 224× gelesen
Lokales
Gegen eine Zahlung von 150 Euro wird das Verfahren gegen Hassan B. eingestellt.

Amtsgericht: Von Vorwürfen blieb nicht viel übrig
Drohung laut Anklage: Vergewaltigen und Arme abschneiden

dach Betzdorf. Hassan B. werde die Freundin von Mohamed M. entführen und vor dessen Augen vergewaltigen. Und zum allem Überdruss wolle Hassan B. dann auch noch Mohamed M. fesseln und ihm die Arme abschneiden. So weit, so unschön. Mit diesem Sachverhalt hatte nun Richterin Anke Puntschuh zu tun. Hassan B. saß auf der Anklagebank, Mohamed M. war das, was man allgemein als Hauptbelastungszeugen bezeichnet. Der Vorwurf dieser Bedrohungen fußte auf einem Mietverhältnis. Der Burbacher Hassan B....

  • Betzdorf
  • 13.08.19
  • 1.290× gelesen
Lokales
Dieser junge Mann  soll einer der Tatverdächtigen sein.
2 Bilder

Opfer wehrte sich mit Schreien und Tritten
Täter wollten junge Frau vergewaltigen

sz Ferndorf. Die Polizei ermittelt aktuell in einem Fall wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung. Opfer ist eine Frau aus Kreuztal. Nach Polizeiangaben soll sich die Tat bereits am frühen Sonntagmorgen (14. Juli)  gegen 5.15 Uhr,ereignet haben.  Die 27-Jährige war nach dem Besuch eines nahen Tanzclubs in der Marburger Straße auf dem Nachhauseweg, als sie feststellte, dass ihr eine Gruppe von sechs bis sieben Männer folgte. Gruppe stellte der 27-Jährigen nach Die Männer stellten...

  • Siegen
  • 23.07.19
  • 5.803× gelesen
Lokales

Gericht verurteilt 44-Jährigen für Vergewaltigung
Gefängnis für eine perfide Scharade

sos Siegen. Dass die Handlungen des 44-jährigen Angeklagten perfide und manipulativ seien, darin waren sich Staatsanwältin Katharina Burchert und Verteidiger Michael Aßhauer gestern einig. In ihren Plädoyers vor der 1. großen Strafkammer des Landgerichts Siegen ließen sie keinen Zweifel daran, dass der Mann einem 14-jährigen Mädchen in einem Chatroom von Oktober bis Dezember 2012 drei verschiedene Identitäten vorgespielt und sie so gezwungen hat, sexuelle Handlungen an sich selbst vorzunehmen....

  • Siegen
  • 04.07.19
  • 3.729× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.