Vergiftung

Beiträge zum Thema Vergiftung

Lokales
Der nahe Bilstein tot aufgefundene Mäusebussard wurde offensichtlich vergiftet

Naturschutzbehörde stellt Strafanzeige
Mäusebussard vergiftet

sz Bilstein. Ein Mitte März südlich von Bilstein tot aufgefundener Mäusebussard wurde offensichtlich vergiftet. Nach dem Untersuchungsbericht des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Westfalen (CVUA) wurde in dem Tierkadaver eine Chemikalie nachgewiesen, deren Vertrieb, Besitz und Anwendung in Deutschland strafbar ist. Eine zufällige Vergiftung kann daher ausgeschlossen werden. Da der Mäusebussard zu den streng geschützten europäischen Vogelarten zählt, stellt seine absichtliche Tötung...

  • Lennestadt
  • 31.05.21
LokalesSZ
Dieser mit Benzin betriebene Stromgenerator war im Keller des Hauses aufgestellt worden. Der nächtliche Betrieb verursachte die gefährliche Konzentration an Kohlenmonoxid.  Foto: Polizei

Gasunfall: 24-Jähriger außer Lebensgefahr

hobö Wenden. Der am Donnerstag mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in eine Spezialklinik geflogene Bewohner eines Hauses an der Wendebachstraße in Wenden ist inzwischen ansprechbar und außer Lebensgefahr. Das teilte die Polizei einen Tag später mit. Wie die SZ berichtete, waren am Donnerstag gegen 10.20 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Einsatz in dem Haus alarmiert worden, in der früher eine Bäckerei betrieben worden ist. Eine Person war zuvor in dem Gebäude bewusstlos...

  • Wenden
  • 08.11.19
LokalesSZ
Nalah wurde nur vier Monate alt: Vermutlich schluckte die Hündin am Kindelsberg einen Giftköder und starb noch am gleichen Tag in der Betzdorfer Tierklinik.

Schäferhündin wurde wohl vergiftet
Nalah starb qualvoll

cs Littfeld/Müsen. Der Facebook-Post von Jasmin Koke schlug hohe Wellen, wurde (Stand: 29. August) 824 Mal geteilt. Am 26. August appellierte die Müsenerin an „alle Hundehalter im Raum Hilchenbach (Müsen Richtung Kindelsberg Waldpfad Stolleneingang ,wilder Mann’ bis Kindelsbergturm) ihre Hunde an der kurzen Leine zu halten und achtsam zu sein“. Ihre vier Monate alte Schäferhündin Nalah habe sie auf „qualvolle und schmerzliche Art“ verloren. Jasmin Koke hat keinen Zweifel: Ihr geliebter...

  • Hilchenbach
  • 29.08.19
Lokales
Mit einem Großaufgebot waren Feuerwehr und Rettungsdienst in Kirchveischede im Einsatz.

(Update) Lebensmittelvergiftung bei Ferienfreizeit:
24 Teilnehmer erkrankt

Kirchveischede. Der Rettungsdienst des Kreises Olpe hatte in der Nacht zum Montag in der Kirchveischeder Schützenhalle zahlreiche Personen mit einer Lebensmittelvergiftung zu versorgen. Gegen 2.56 Uhr hatte die Leitstelle der Feuerwehr einen Einsatz mit dem Stichwort „Massenanfall von Verletzten“ ausgelöst. Kinder und Betreuer klagten über Unwohlsein und Brechdurchfall. 24 Teilnehmer einer insgesamt 66 zählenden Gruppe aus dem Münsterland, die im Rahmen einer Ferienaktion in der Kirchveischeder...

  • Lennestadt
  • 19.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.