Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

LokalesSZ
Das Gerätehaus der Löschgruppe wird in Schameder bald umfangreich um- und ausgebaut. Die örtliche Feuerwehr wird auch künftig wichtig bleiben mit Blick auf die B62 und die Betriebe im Industriegebiet.
4 Bilder

Um- und Ausbau soll bald starten
Vorfreude auf das neue Feuerwehrhaus

bw Schameder. Es waren Bilder, die in Corona-Zeiten wie aus einer anderen Welt wirken: eine rappelvolle Erndtebrücker Schützenhalle beim Festkommers, Besuchermassen auf dem Flugplatz bei der Sternwanderung und bei den Flugtagen sowie ein stehender Festzug, der zigtausende Menschen in das Jubiläumsdorf lockte. Keine Frage: Schameder hatte 2019 eine 700-Jahr-Feier, die niemand so schnell vergessen wird und die nur ein Jahr später so nicht hätte stattfinden können. Insofern fühlt Ortsvorsteher Tim...

  • Erndtebrück
  • 14.06.21
  • 79× gelesen
Lokales
Das Ortsschild an der Ederstraße soll versetzt werden, um die Tempo 50 Zone zu erweitern.

Mehr Verkehrssicherheit
SPD will Ortsschild in Erndtebrück versetzen

bw Erndtebrück. Die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Erndtebrück bringt den Wunsch vor, das Ortsschild an der Ederstraße zu versetzen, damit künftig die dort vorhandene Wohnbebauung innerörtlich ist. Bisher gilt in diesem Bereich der Bundesstraße 62 eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h. Wird das Ortsschild, wie es die SPD beantragt hat, tatsächlich vor das Haus Ederstraße 15 versetzt, müssten sich Verkehrsteilnehmer künftig an Tempo 50 halten. Fraktionschef Tim Saßmannshausen hält die 60...

  • Erndtebrück
  • 26.05.21
  • 142× gelesen
Lokales
17 Funktionsträger aus den Bereichen Wirtschaft, Umwelt- und Naturschutz sowie anliegender Städte und Gemeinden begrüßte Ludger Siebert, der Leiter der Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen, zu Beginn der Gesprächsrunde.

Online-Workshop zum Projekt „57-verbinden“
Verschiedene Interessen an einem Tisch

sz Erndtebrück/Kreuztal. „Das haben wir so noch nicht gemacht“, gibt Ludger Siebert zu. Der Leiter der Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen spricht dabei von der Art, einen Workshop mit verschiedenen Interessenvertretern zu veranstalten – und zwar online als Videokonferenz. Thema ist das Projekt „57-verbinden“, damit bezeichnet Straßen NRW den geplanten Streckenzug der Bundesstraßen 508 und 62 von Kreuztal über Hilchenbach bis Erndtebrück. Eine Maßnahme, bei der es unterschiedliche...

  • Erndtebrück
  • 04.04.21
  • 257× gelesen
Lokales
Bisher war die Route 57 vor allem in Form von Aufklebern sichtbar. Jetzt kommt eine Website dazu.
2 Bilder

Hoffen auf Ortsumgehungskette
Route 57 bekommt eigenes Sprachrohr

sz/bw Kreuztal/Erndtebrück. Kritik wurde in den vergangenen Wochen in der Kommunalpolitik, gerade in Erndtebrück, laut angesichts des Eindrucks, dass es bei der Planung für die Ortsumgehungskette Route 57, die den Wittgensteiner Raum besser an die Autobahn anbinden soll, kaum Fortschritte gebe. Vielleicht ging der Landesbetrieb Straßen NRW auch deswegen am Donnerstag in die Offensive. Eine Pressemitteilung sollte dabei der Startschuss sein für eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung rund um den...

  • Erndtebrück
  • 25.02.21
  • 120× gelesen
LokalesSZ
Der Erndtebrücker Bauausschuss soll am 15. Juni einen Beschluss zum Endausbau der Roger-Drapie-Straße fassen. Zuvor haben die Anwohner die Möglichkeit, sich endgültig für oder gegen die ursprünglich geplanten Pflanzinseln auszusprechen. Foto: Björn Weyand

Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück
Endausbau der Straße mit Pflanzbeeten oder ohne?

bw Erndtebrück. Die Einsprüche mehrerer Anlieger aus der Roger-Drapie-Straße gegen die beim Endausbau der Straße vorgesehenen Pflanzinseln zeigen Wirkung. Eine Mehrheit der Anwohner hatte sich per Unterschriftenliste dafür ausgesprochen, auf die Beete zu verzichten, wenn am Ende ihrer Straße künftig ohnehin keine Durchfahrt mehr möglich sein sollte. Nachdem Anlieger den Wunsch vorgebracht haben, dass die Pflanzinseln bei der Lösung mit einem Wendehammer nicht mehr notwendig seien, fragt die...

  • Erndtebrück
  • 07.06.20
  • 91× gelesen
LokalesSZ
Das Fichtensterben nahm Georg Lange (CDU) zum Anlass, um im Ausschuss nach der Verkehrssicherungspflicht entlang der Straßen und Wege zu fragen. Foto: Björn Weyand

Umweltausschuss in Erndtebrück
Unsicherheit bei Frage der Verkehrssicherungspflicht

bw Erndtebrück. Recht schnell waren am Montagabend die Themen im Erndtebrücker Umweltausschuss abgehandelt – allzu viel stand ja in der öffentlichen Sitzung nicht auf der Tagesordnung. So waren es Mitteilungen und Anfragen, die für etwas Gesprächsstoff sorgten. • Einführung der gelben Tonne: Im Gemeindegebiet werden derzeit die neuen Tonnen für den Verpackungsmüll ausgeliefert. Wer bisher noch keine bekommen hat, könne im Laufe dieser Woche damit rechnen, teilte Bauamtsleiter Björn Fuhrmann...

  • Erndtebrück
  • 19.11.19
  • 238× gelesen
Lokales
Ursprünglich sollte die Anhörung der Sachverständigen im Düsseldorfer Landtag am Freitag bis maximal 16 Uhr dauern, am Ende <jleftright>dauerte es bis 17.15 Uhr. Zur Zufriedenheit aller beantwortet wurden die Fragen allerdings nicht.
2 Bilder

Anhörung im Landtag in Düsseldorf
KAG-Positionen bleiben wohl unvereinbar

bw Düsseldorf. Einen Zeitrahmen bis 15.30 Uhr, maximal 16 Uhr hatte der Landtag NRW für die Anhörung von Sachverständigen zum Gesetz zur Abschaffung von Straßenbaubeiträgen am Freitag vor Pfingsten angesetzt. Am Ende dauerte es bis 17.15 Uhr, ehe die letzten Fragen beantwortet waren – zur Zufriedenheit aller wohl eher nicht. Kommunal-Abgaben-Gesetz erhitzt die GemüterVielmehr ging es den Fraktionen im Landtag eher darum, ihre unterschiedlichen Positionen von den Fachleuten bestätigen zu lassen....

  • Erndtebrück
  • 08.06.19
  • 871× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.