Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Lokales
Die Vorarbeiten zum Neubau des Kreisverkehrs am „Schleifmühlchen“ in Siegen sollen demnächst beginnen. Unter anderem müssen sechs Laubbäume entfernt werden.

Kreisverkehr „Schleifmühlchen“
Erste Vorbereitungen für Neubau

sz Siegen. Zur Vorbereitung des geplanten Neubaus des Kreisverkehrs „Schleifmühlchen“ in Siegen finden voraussichtlich ab April erste Umlegungen von Leitungen durch die Telekom und die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) statt. Die Leitungsverlegungen erfolgen unter anderem im Bereich des derzeit unbefestigen Parkplatzes neben dem VEB-Gebäude an der Marienborner Straße, teilt die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung mit. Sechs Laubbäume müssen gefällt werdenIm Bereich der Böschung zwischen...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 133× gelesen
Lokales
Der über 37 Meter lange Schwertransport kam nicht um die Ecke auf der Eiserfelder Straße am Abzweig zum alten Bahnhof herum.
6 Bilder

Eiserfelder Straße wieder frei (Update)
Schwertransport legt Verkehr lahm

+++ Update +++ kay Eiserfeld. Da lief so einiges schief. In den frühen Morgenstunden ist ein Schwertransport in Eiserfeld eingetroffen, der ein Brückenbauteil geladen hatte. Das über 12 Tonnen schwere Teil wird einmal die neue Brücke sein, die hinter dem alten Bahnhof über die Sieg führt. Bei der Planung der Strecke ist ein großes Malheur passiert. So wurde offensichtlich eine falsche Berechnung durchgeführt. Der über 37 Meter lange Schwertransport kam nicht um die Ecke auf der Eiserfelder...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 2.845× gelesen
LokalesSZ
Noch hat die Verkehrsinsel im Kreisel „Schleifmühlchen“ eine Ei-Form, mit dem Neubau wird sie rund und wandert ein Stück zum Lindenberg hin. Bergab entsteht für die Autofahrer aus Wilnsdorf ein „Bypass“ mit Ableitung zur
Hainer Hütte. An der Weiß (links) muss die Stütz-
mauer unbedingt neu gebaut werden.

Drei Jahre Baustellen-Modus
Verkehrskollaps am Schleifmühlchen?

mir Siegen. Endlich wird es konkret, das Großprojekt „Verkehrsknoten Schleifmühlchen“. Im Frühjahr 2022 geht es los, drei lange Jahre wird die Baustelle dauern. Hausabrisse wird es nicht geben müssen, die Kosten von 4,5 Millionen Euro sind dank umfangreicher Landes- und Bundesmittel abgesichert. > Ausgangslage: Was simpel klingt, hat für alle Autofahrer und vor allem auch den Lkw-Verkehr massive und aufreibende Folgen. Täglich. Jetzt schon ist die Frankfurter Straße eine der staureichsten...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 3.109× gelesen
Lokales
Das Schleifmühlchen ist ein ewiges Provisorium. Im Jahr 2022 soll hier aber gebaut werden.

Staus in Siegen vorpogrammiert
Schleifmühlchen-Kreisverkehr wird 2022 zur Baustelle

mir Siegen. Zwei wichtige Projekte leuchten am Horizont und tauchen damit auch im Haushaltsplan der Stadt Siegen auf: 2022 wird die schwierige Umgestaltung des Kreisverkehrs Schleifmühlchen endlich begonnen – Staus sind nicht ausgeschlossen. Siegbergtunnel und Schleifmühlchen auf der TagesordnungZurück in der Diskussion ist der vor 15 Jahren in die Schublade gelegte Plan, einen Siegbergtunnel als natürliche Verlängerung der Freudenberger Straße zu bauen. Mues: „Ich bin gespannt, was dazu im...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 7.338× gelesen
Lokales
Die Route 57 wird weiterhin heiß diskutiert.

Aktionsgemeinschaft Rothaargebirge zur Route 57
„Tricksereien des CDU-MdB Volkmar Klein“

sz Siegen. Auf die umfangreiche Berichterstattung zu der Route 57 hat jetzt auch die Aktiongemeinschaft Rothaargebirge reagiert. In der Pressemitteilung betont die Aktionsgemeinschaft, dass keineswegs 40.000 Einwohner des Wittgensteiner Landes eine Schnellstraße wünschen, wie die Befürworter den Eindruck erwecken. In dem Schreiben heißt es: „Regelmäßig lässt sich der Erndtebrücker Rat über den Sachstand zum Bau der Ortsumgehung berichten. Dabei scheint die Erwartung der Mitglieder sehr von...

  • Siegen
  • 25.01.21
  • 501× gelesen
Lokales
Im Streit um die Route 57 wird rhetorisch ausgerüstet. Jetzt meldet sich der Verein mit scharfer Kritik zu Wort.

"Aushöhlung unserer Demokratie"
Verein Route 57 äußert scharfe Kritik

sz Siegen/Bad Berleburg. „Der Ärger und der Unmut in der Kommunalpolitik über die langen Zeitabläufe in der Planung der Route 57 sind für uns absolut nachvollziehbar. Ständiges Vertrösten lässt das Vertrauen in das Weiterkommen bei der besseren Verkehrsverbindung zwischen Wittgenstein und dem Siegerland schwinden“, erklärt der Vorsitzende von Route 57., Christian F. Kocherscheidt, mit Blick auf die jüngste Diskussion im Bauausschuss der Gemeinde Erndtebrück. "Zählen 40 000 Wittgensteiner...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 595× gelesen
Lokales
Schnee und Glätte sorgen am Dienstagmorgen für erhebliche Beeinträchtigungen auf den Straßen in Siegen-Wittgenstein. Auch auf der Kalteiche (B54) war es sehr rutschig. Dies bekam ein Autofahrer zu spüren, der von Wilnsdorf kommend in Richtung Haiger unterwegs war.
Video 10 Bilder

Schnee-Chaos in Siegen-Wittgenstein (Update und Video)
Polizei rückte zu elf Unfällen aus

kay/sz Siegen/Bad Berleburg. Der Schneefall machte Autofahrern im Kreis Siegen-Wittgenstein am Dienstagmorgen erneut schwer zu schaffen. Vor allem auf den Bergstrecken kam es zu teils massiven Behinderungen, viele Lkw hatten sich festgefahren und blockierten die Straßen. Der Schnee machte vor keinem Verkehrsweg halt: Bundes-, Kreis- und Landstraßen sowie die Autobahn waren betroffen, gut 20 Verkehrsbehinderungen wurden gemeldet. Sieben Verkehrsunfälle bis 8 Uhr Laut Stefan Pusch, Pressesprecher...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 7.411× gelesen
LokalesSZ
200 Tonnen Laub werden von den Mitarbeitern der Stadtreinigung Jahr für Jahr in den Herbstwochen von Straßen und Wegen im Siegener Stadtgebiet eingesammelt.

Zur Verkehrssicherheit
Stadtreinigungsamt Siegen muss 200 Tonnen Blätter entsorgen

kalle Siegen. So schön das bunt schimmernde Laub auch in Gärten, auf Straßen und Gehwegen aussieht, es birgt ein großes Gefahrenpotential, sollten Blätter und Früchte nicht von den Fahrbahnen entfernt werden. Laubfreie Wege sind eben nicht nur eine Frage der Sauberkeit, sondern vor allem eine Frage der Verkehrssicherheit.Gerade bei starkem Regen und Wind fällt das Laub schnell in großen Mengen von den Bäumen und Sträuchern. Ist der Boden auch noch nass, kann die Fahrbahn sich allzu schnell in...

  • Siegen
  • 04.11.20
  • 215× gelesen
LokalesSZ
Besonders zu Stoßzeiten stockt der Verkehr in Siegen. Ein Grund dafür ist auch der veraltete Verkehrsrechner. Bis 2022 soll dieser erneuert werden. Und damit auch die Verkehrssituation verbessert werden, hofft die Stadt.

Ampeln in Siegen
Warten auf die "Grüne Welle"

juka Siegen.  Mittwochabend, 17.15 Uhr. Dort, wo die Weidenauer Straße zur Hagener Straße wird, ist es wieder einmal rappelvoll. Stoßstange an Stoßstange warten die Fahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen. Wenn es einmal etwas vorangeht, ist nach wenigen Metern meist auch wieder Schluss. Ist eine Ampel geschafft, bremst das nächste rote Licht gleich wieder aus. „Das geht hier jeden Tag so“, murrt der Mitfahrer: „Aber man hat sich mittlerweile fast dran gewöhnt.“ Auf unserem Weg nach Siegen gibt es...

  • Siegen
  • 19.10.20
  • 1.509× gelesen
LokalesSZ
Siegen ist eine Autofahrerstadt, wie das Foto an Kochs Ecke belegt. Nicht zuletzt wegen der sieben Hügel allein in der Kernstadt ist das so. Wer klemmt sich schon seinen Sechser-Pack Mineralwasser auf den Buckel und läuft den Giersberg hoch?

Klimaschutzkonzept Mobilität
Das Ziel: Weniger Autos in Siegen

mir Siegen. Der Blick auf die stark befahrene HTS täuscht nicht, das Auto ist und bleibt die Nr. 1 als Verkehrsmittel. Siegen will das jetzt ändern, zumindest der Versuch dazu ist im Gang. Hilfsmittel ist ein Klimaschutzteilkonzept Mobilität mit einer 62-seitigen Expertise des Aachener Ingenieurbüros BSV. Genau dieses Papier hat die Autorin Dr.-Ing. Katja Engelen jetzt in der Bismarckhalle der Öffentlichkeit vorgestellt. Eine Mammutsitzung über zwei Stunden mit gerade einmal 35 Teilnehmern,...

  • Siegen
  • 29.09.20
  • 448× gelesen
LokalesSZ
Die Fahrradmitnahme im Bus ist gestattet - wenn die Kapazitäten es hergeben.

Kinderwagen haben Vorrang
Fahrrad im Bus ist erlaubt - aber kostet

mir Siegen. Alle Welt redet von neuer Mobilität zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Bisher unterbelichtet ist dabei die Frage, ob und wie sich Rad und Bus kombinieren lassen. Die Grünen im Rat der Stadt Siegen haben die Frage jetzt aufgegriffen, wie die VWS diese Frage bewerten und ob eine Fahrradmitnahme in Bussen überhaupt möglich und gestattet ist. Kinderwagen haben Vorrang Gespräche der Stadt Siegen mit den Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd hat es gegeben. Mit einem...

  • Siegen
  • 10.09.20
  • 78× gelesen
LokalesSZ
519 Weidenauer Bürger wollen das Linksabbiegen auf die Breite Straße ermöglicht bekommen, sie haben dafür ihre Unterschrift gegeben.

Links abbiegen auf Breite Straße erlauben
519 Bürger unterschreiben Petition

mir Weidenau. 519 Weidenauer Bürger haben in einer Petition kundgetan, dass sie mit der angeordneten Verkehrsführung vom Bahnhof auf die Breite Straße nicht einverstanden sind. Aktuell noch gilt: Alle müssen am Autohaus nach rechts abbiegen. Wer trotzdem zur Hufeisenbrücke will, biegt gegenüber auf das Wahl-Gelände ein und dreht. Oder er umfährt dreisterweise die Baken, die ein Linksabbiegen verhindern sollen. 519 Bürger unterschreiben PetitionDass 519 Bürger sich der von Andreas Haßler (SPD)...

  • Siegen
  • 08.09.20
  • 408× gelesen
LokalesSZ
Selbst außerhalb des Berufsverkehrs herrscht auf dem Hohlen Weg in Siegen täglich dichter Verkehr. Die Route durchs Wohngebiet ist kurz, das wissen Wilnsdorfer, die nach Weidenau oder Geisweid fahren wollen, nur zu gut.

Geschätzte Kosten von 80 Millionen Euro
Siegbergtunnel doch wieder aktuell

mir Siegen. Donnerstag am Mittag: Eigentlich keine Rush-Hour in Siegen. Am Hohlen Weg suche ich eine Parkbucht, sofort ertönt von hinten eine Hupe. Laut und deutlich. Platz da. Szenenwechsel: Früher haben auf dem Hohlen Weg die Anwohner Federball gespielt, so ruhig gelegen war die Wohnstraße. Sagt Dr. Gunhild Müller-Zimmermann, und die weiß es vom ehemaligen Besitzer ihres jetzigen Wohnhauses. Stau auf dem Hohlen WegHeute hängt ein Auto dem nächsten Pkw fast an der Stoßstange, im Berufsverkehr...

  • Siegen
  • 04.09.20
  • 3.930× gelesen
LokalesSZ
Was für eine Art Radweg soll von Betzfdorf nach Littfeld entstehen: ein „Radschnellweg“ oder eine „Veloroute“?
2 Bilder

Verkehrsminister gibt Rückenwind
Schneller Radweg scheitert nicht am Geld

ihm Weidenau. Am Geld wird die schnelle Radroute von Betzdorf nach Littfeld jedenfalls nicht scheitern. Das versicherte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst am Mittwoch den CDU-Wahlkämpfern, die ihn am Radweg hinter dem Kreisklinikum empfingen. Eine Potenzialanalyse und eine Machbarkeitsstudie hatte die CDU im Kreistag für das ambitionierte Projekt beantragt und dafür eine satte Mehrheit bekommen. Radwege schneller planen und bauenHendrik Wüst zeigte sich angetan: „Ich brauche solche Projekte!“...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 261× gelesen
LokalesSZ
An Reichwalds Ecke in Siegen soll es eine zweite Busspur geben.

Verkehr in der Innenstadt Siegen
Reichwalds Ecke: Zweite Busspur soll kommen

mir Siegen. An Reichwalds Ecke in Siegen soll Autofahrern die Zufahrt zur Innenstadt künftig weiter erschwert werden. Seit 2018 haben strikte Ampelschaltungen dafür gesorgt, dass Pkw-Nutzer wegen der enormen Staugefahr beim Geradeausfahren lieber den Umweg über die HTS in Kauf nehmen. Schlechte Luftwerte und ein deswegen drohendes Fahrverbot hatten die Maßnahme nötig gemacht. Jetzt soll der ÖPNV mehr als bisher Vorrang erhalten. Und zwar mit einer zweiten Busspur direkt von Norden zum Kölner...

  • Siegen
  • 27.08.20
  • 763× gelesen
LokalesSZ
Noch drängt das Automobil das Fahrrad zur Seite, beherrscht das Blechvehikel die Straßen des Oberzentrums. Das soll sich langfristig ändern.
2 Bilder

Verkehrskonzept für die Stadt Siegen
Das Auto dominiert die Straßen

mir Siegen. Er ist (endlich) da, der lange erwartete erste Entwurf eines Verkehrskonzepts für die Stadt Siegen. Offiziell trägt das über 60 Seiten fassende Papier den Namen „Klimaschutzkonzept Mobilität und Verkehrsmodell für die Universitätsstadt Siegen“. Wobei sogleich ein Akzent ins Auge springt: Klimaschutz. Kfz-VerkehrWer in die Bestandsanalyse einsteigt und erste Einschätzungen liest, wird beim fließenden Verkehr sofort fündig: „Bei den Kfz-Wegen ist ein Verlagerungspotenzial auf den...

  • Siegen
  • 25.08.20
  • 777× gelesen
LokalesSZ
Welche Grundlagen für die Übernahme der Finanzierung bestehen, ist offenbar nicht bekannt.

Umsetzung rollt langsam an
Zusätzliche Schulbusse werfen noch Fragen auf

nja Siegen/Kreuztal/Wilnsdorf. Den Ranzen auf Rücken oder Schoß, die Maske vor Mund und Nase – so lassen sich seit Ende der Sommerferien viele Kinder und Jugendliche morgens per Bus in die Schule und später am Tag wieder Richtung Heimat fahren. Anderthalb Meter Abstand voneinander sind da ein seltener Luxus. 1000 zusätzliche Schulbusse möchte das Land Nordrhein-Westfalen nun Richtung Schulen schicken. Am Mittwoch war dies Thema eines Treffens aller Schulträger im Kreis Siegen-Wittgenstein....

  • Siegen
  • 20.08.20
  • 470× gelesen
LokalesSZ
Hindernisse wie dieses unterhalb des Robinson-Spielplatzes   sollen wo immer möglich verschwinden.
13 Bilder

Kreuztaler Radwegekonzept "erfahren"
Rollende Bürgerversammlung

nja  Kreuztal.  Radfahren ist nicht erst seit dem aktuellen „Elektroschub“ ein zukunftsträchtiger Trend. Wo können schnelle und sichere Verbindungen geschaffen werden? Wo müssen bestehende Routen baulich optimiert werden? Wie und wo lassen sich Interessenskonflikte vermeiden? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich seit anderthalb Jahren das Kölner Planungsbüro Via, das im Auftrag der Kindelsbergkommune ein stadtweites Radverkehrskonzept erstellt. Noch ist im wahrsten Sinne des Wortes nicht...

  • Siegen
  • 11.08.20
  • 694× gelesen
LokalesSZ
Eigentlich sollte die durchgängige Schwerlastroute abseits der A 45 in diesem Jahr fertig werden, aber die Bauarbeiten wie hier in Eichen sind noch in vollem Gange. Bis die Autobahn die Schwertransporte aus Siegerland und Wittgenstein wieder aufnehmen kann, wird noch mehr als ein Jahrzehnt vergehen.
2 Bilder

Neue Autobahn GmbH
Fertigstellung der Sauerlandlinie wohl später als geplant

ihm Siegen/Hamm. Wer Elfriede Sauerwein-Braksiek in ihrem Büro besuchen will, braucht gute Nerven. Die „Königin der Autobahnen“, die Sauerlandlinie, ist nämlich derzeit eine Baustellenkaskade. Eine Fahrbahnverengung löst die nächste ab. Von Siegen bis Hamm braucht man an einem normalen Sommerferien-Werktag eindreiviertel Stunden. Drunter geht’s kaum. Die künftige Chefin der Niederlassung Westfalen der neuen Autobahn GmbH weiß das natürlich genau. „Ja, ist schlimm im Moment.“ Aber es soll ja...

  • Siegen
  • 29.07.20
  • 2.559× gelesen
LokalesSZ
Peter Voß (l.) und Christoph Klug hatten bei diesem Selfie noch gut lachen.
2 Bilder

Carabinieri kassieren Harleys ein
Falscher Helm, Urlaub beendet

klug Siegen/Brixen. Schon Kinder lernen beim Fahrradfahren: Ohne Helm gefährden sie ihre Sicherheit. Und gerade bei Motorrädern, die ja bekanntlich mit mächtig Tempo über die Autobahn brettern können, ist es umso bedeutsamer, den Kopf zu schützen. Dass Helm dabei aber nicht unbedingt gleich Helm ist, mussten jetzt zwei Siegener Motorradfahrer auf ihrer Tour durch Europa schmerzlich erfahren. Weil sie in Italien einen Helm ohne sogenannte ECE-Norm 22/05 (sprich: ohne „robusten“ Schutz für die...

  • Siegen
  • 25.07.20
  • 1.284× gelesen
Lokales

Radfahrer leicht verletzt
21-Jähriger begeht Unfallflucht

sz Geisweid. Ein junger Pkw-Fahrer (21) kollidierte am Donnerstagnachmittag mit einem 62-jährigen Radfahrer, der auf der Sohlbacher Straße in Richtung Geisweid fuhr. Der 21-Jährige wollte nach links in die Wenschtstraße einbiegen. Er übersah den Radfahrer und entfernte sich nach dem Unfall, ohne dem leichtverletzten 62-Jährigen zu helfen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sich das Kennzeichen des Pkw notiert und der Polizei übermittelt. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann keine gültige...

  • Siegen
  • 23.07.20
  • 304× gelesen
Lokales

Fahrerflucht: Polizei sucht Zeugen (Update)
Unfall auf der Siegtalbrücke

Update (14.30 Uhr): Zum Unfall auf der Siegtalbrücke am Freitagmorgen (gegen 8.30 Uhr) machte die Pressestelle der Autobahnpolizei in Dortmund jetzt genauere Angaben. Nach aktuellem Kenntnisstand fuhr eine 21-Jährige aus Siegen auf der A45 in Richtung Frankfurt auf dem linken Fahrstreifen. Rechts neben ihr fuhr vermutlich ein Sprinter, der beim Wechsel des Fahrstreifens mit dem Fahrzeug der 21-Jährigen kollidierte. Eine 18-Jährige aus Osnabrück konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf das...

  • Siegen
  • 17.07.20
  • 2.903× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.