Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Lokales
Im Alten Flecken soll ein neues Verkehrskonzept wachsen.

Rückenwind für innovative Ideen
Neue Ideen im Alten Flecken

sz Freudenberg. Freudenbergs historische Altstadt rückt einmal mehr in den Fokus. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat jetzt die besten Ideen im Landeswettbewerb „Mobil.NRW-Mobilität in lebenswerten Städten“ bekanntgegeben. Das Konzept, das Bürgermeisterin Nicole Reschke in Düsseldorf eingereicht hat, gehört dazu und hat gute Aussichten auf eine Förderung. Das Ziel des Wettbewerbs formuliert das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen folgendermaßen: Städte und Gemeinden sollen...

  • Freudenberg
  • 09.06.21
  • 60× gelesen
Lokales
Der Industriepark in Burbach soll eine zweite Zufahrt bekommen. Die derzeit vielversprechendste Option ist die Verlängerung der Carl-Benz-Straße (Bildmitte) bis zu L730.
5 Bilder

Studie zeigt die Möglichkeiten auf
Neue Zufahrt für den Industriepark Burbach?

juka Burbach. Die Verkehrsanbindungen an das Schulzentrum und den Industriepark in Burbach beschäftigen die Gemeinde weiterhin intensiv. Bislang ist beides nur über eine Strecke zu erreichen, bringt hohe Belastungen für die Anwohner mit sich. In einer Studie hat die Verwaltung nun mögliche Alternativen vorgestellt. „Es handelt sich aber nur um eine erste Voruntersuchung“, untermauert Bürgermeister Christoph Ewers. So können beispielsweise auch noch keine belastbaren Projektkosten veranschlagt...

  • Burbach
  • 14.05.21
  • 304× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

BIS AUF WEITERES
Dr. Jekyll & Mr. Hyde

Eigentlich bin ich ein sehr ausgeglichener und ruhiger Mensch, aber ich gebe es zu: Am Steuer eines Autos kann aus Dr. Jekyll schon mal Mr. Hyde werden. Auch wenn das bei mir in den vergangenen Jahren schon deutlich nachgelassen hat, kommt es hin und wieder noch mal vor, dass angesichts der durchaus waghalsigen Fahrmanöver einiger Mitmenschen mein Puls und mein Blutdruck in die Höhe schießen und auch schon mal Worte fallen, die glücklicherweise niemand hört. Soll heißen: Es passiert mir nur...

  • Siegen
  • 11.05.21
  • 122× gelesen
Lokales
SZ-Redakteurin Dr. Gunhild Müller-Zimmermann.

BIS AUF WEITERES
Grüne Welle?!?

Lassen Sie uns über umwelt- und nervenschonendes Autofahren in Siegen reden, Beispielstrecke: von Siegen nach Weidenau. Ich biege vom Hohlen Weg auf die Hagener Straße ab und stehe, wie immer, an der Ampel vor Dango & Dienenthal. Ich komme ja aus einer Seitenstraße und muss mich in den Verkehrsfluss einreihen. An der Einmündung „Hüttenwiese“ stehe ich schon wieder, 300 Meter weiter. Aber dann: Freie Fahrt, an der Samuel-Frank-Straße vorbei und der Einmündung Breite Straße. Dafür springt die...

  • Siegen
  • 21.04.21
  • 148× gelesen
Lokales
Der Pkw prallte mit dem Rettungswagen zusammen.

Mehrere Verletzte
Zusammenstoß mit Rettungswagen

kaio Netphen. Schwer verletzt wurde ein 21-jähriger Twingo-Fahrer bei einem Unfall auf der L729 in Netphen. Er befuhr laut Aussage der Polizei die Bahnhofstraße und wollte nach links in Richtung Deuz fahren. Im Kreuzungsbereich prallte er mit einem Rettungswagen zusammen, der gerade eine 35-jährige Patienten nach einem Unfall in Irmgarteichen aufgenommen hatte und auf dem Weg ins Krankenhaus war. Pkw kracht in Backes Der 23-jährige Fahrer des Rettungswagens wurde bei dem Unfall leicht verletzt...

  • Netphen
  • 03.04.21
  • 2.284× gelesen
Lokales

36-Jährige schwer verletzt
Pkw kracht in Backes

kay Irmgarteichen. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag gegen 18 Uhr in Irmgarteichen. Die 36-jährige Fahrerin eines Hyundai war auf der Koblenzer Straße von Imgarteichen kommend in Richtung Gernsdorf unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Mit voller Wucht krachte sie in den "Dorf-Backes". Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die Schwerverletzte. Nach der ...

  • Netphen
  • 03.04.21
  • 5.945× gelesen
LokalesSZ
Keine Fotomontage: Die Botschaft am Straßenrand vor der B-508-Baustelle in Kredenbach ist in Größe und Formulierung deutlich, dieser Kreuzungsbereich muss dringend freigehalten werden.

Im Ferndorftal stockts gewaltig
Geduldsfaden arg strapaziert

js Kredenbach. Freie Fahrt ist und bleibt ein Wunschdenken auf der B 508 im Ferndorftal. Immer wieder stockt der Verkehr, die beiden laufenden Baustellen in Kredenbach und Allenbach haben bereits so manchen Geduldsfaden strapaziert. Mal mehr, mal weniger rund scheint es zu laufen in all den Monaten des Straßenbaus – zu Beginn der Woche vermeldeten die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd abermals massive Verspätungen bei ihren Linien durchs Ferndorftal. Auch zahlreiche Autofahrer dürften hinter ihren...

  • Kreuztal
  • 25.03.21
  • 879× gelesen
Lokales

36-jährige Frau verletzt
Drei Autos bei Auffahrunfall beschädigt

sz Siegen. Am Freitagabend gegen 18 Uhr kam es in Geisweid zu einem Unfall. Drei Autos fuhren hintereinander die Geisweider Straße in Fahrtrichtung Kreuztal-Buschhütten. In Höhe der Einmündung Am Hohen Rain wollte ein 20-Jähriger mit seinem Auto nach links abbiegen. Verkehrsbedingt musste er allerdings anhalten. Das hhatten die nachfolgenden Fahrzeugführer offenbar zu spät bemerkt. Denn in Folge dessen kam es zu einer Kollision zwischen dem Pkw des 20-Jährigen und dem nachfolgenden Auto eines...

  • Siegen
  • 14.03.21
  • 83× gelesen
Lokales
Aufgrund von Arbeiten an der Taumittelsprühanlage der A45 zwischen Wilnsdorf und Haiger/Burbach läuft der Verkehr am Mittwoch zwischen 8 und 15 Uhr nur einspurig.

Zwischen Wilnsdorf und Haiger/Burbach
A45 nur einspurig

sz Wilnsdorf/Haiger. Aufgrund von Arbeiten an der Taumittelsprühanlage der A45 zwischen Wilnsdorf und Haiger/Burbach läuft der Verkehr am Mittwoch zwischen 8 und 15 Uhr nur einspurig an der Wanderbaustelle vorbei. Das teilte die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Westfalen, am Dienstag mit. Verkehrsteilnehmer sollten eine Verzögerung einplanen.

  • Wilnsdorf
  • 09.03.21
  • 149× gelesen
Lokales
Die Vorarbeiten zum Neubau des Kreisverkehrs am „Schleifmühlchen“ in Siegen sollen demnächst beginnen. Unter anderem müssen sechs Laubbäume entfernt werden.

Kreisverkehr „Schleifmühlchen“
Erste Vorbereitungen für Neubau

sz Siegen. Zur Vorbereitung des geplanten Neubaus des Kreisverkehrs „Schleifmühlchen“ in Siegen finden voraussichtlich ab April erste Umlegungen von Leitungen durch die Telekom und die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) statt. Die Leitungsverlegungen erfolgen unter anderem im Bereich des derzeit unbefestigen Parkplatzes neben dem VEB-Gebäude an der Marienborner Straße, teilt die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung mit. Sechs Laubbäume müssen gefällt werdenIm Bereich der Böschung zwischen...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 146× gelesen
Lokales
Der über 37 Meter lange Schwertransport kam nicht um die Ecke auf der Eiserfelder Straße am Abzweig zum alten Bahnhof herum.
6 Bilder

Eiserfelder Straße wieder frei (Update)
Schwertransport legt Verkehr lahm

+++ Update +++ kay Eiserfeld. Da lief so einiges schief. In den frühen Morgenstunden ist ein Schwertransport in Eiserfeld eingetroffen, der ein Brückenbauteil geladen hatte. Das über 12 Tonnen schwere Teil wird einmal die neue Brücke sein, die hinter dem alten Bahnhof über die Sieg führt. Bei der Planung der Strecke ist ein großes Malheur passiert. So wurde offensichtlich eine falsche Berechnung durchgeführt. Der über 37 Meter lange Schwertransport kam nicht um die Ecke auf der Eiserfelder...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 2.873× gelesen
Lokales
Die angekündigte Wetterlage soll erhebliche Auswirkungen auf den Straßen- und Schienenverkehr haben.

Wetter-Chaos am Wochenende erwartet
Senden Sie uns Ihre Fotos und Videos

kay Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Beim Blick aus dem Fenster sieht es aktuell, am Samstagmorgen, nicht danach aus, als würde am Wochenende ein Wetter-Chaos über die Region hereinbrechen. Laut Deutschem Wetterdienst wird sich die Lage allerdings sehr rasch ändern. Von Samstagabend an, etwa ab 20 Uhr, werden von Süden kommend langanhaltende und teils kräftige Niederschläge aufziehen. Die Meteorologen erwarten für die Region, dass diese zunehmend von Schneefall in gefrierenden Regen...

  • Siegerland
  • 06.02.21
  • 829× gelesen
LokalesSZ
Noch hat die Verkehrsinsel im Kreisel „Schleifmühlchen“ eine Ei-Form, mit dem Neubau wird sie rund und wandert ein Stück zum Lindenberg hin. Bergab entsteht für die Autofahrer aus Wilnsdorf ein „Bypass“ mit Ableitung zur
Hainer Hütte. An der Weiß (links) muss die Stütz-
mauer unbedingt neu gebaut werden.

Drei Jahre Baustellen-Modus
Verkehrskollaps am Schleifmühlchen?

mir Siegen. Endlich wird es konkret, das Großprojekt „Verkehrsknoten Schleifmühlchen“. Im Frühjahr 2022 geht es los, drei lange Jahre wird die Baustelle dauern. Hausabrisse wird es nicht geben müssen, die Kosten von 4,5 Millionen Euro sind dank umfangreicher Landes- und Bundesmittel abgesichert. > Ausgangslage: Was simpel klingt, hat für alle Autofahrer und vor allem auch den Lkw-Verkehr massive und aufreibende Folgen. Täglich. Jetzt schon ist die Frankfurter Straße eine der staureichsten...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 3.211× gelesen
Lokales
Das Schleifmühlchen ist ein ewiges Provisorium. Im Jahr 2022 soll hier aber gebaut werden.

Staus in Siegen vorpogrammiert
Schleifmühlchen-Kreisverkehr wird 2022 zur Baustelle

mir Siegen. Zwei wichtige Projekte leuchten am Horizont und tauchen damit auch im Haushaltsplan der Stadt Siegen auf: 2022 wird die schwierige Umgestaltung des Kreisverkehrs Schleifmühlchen endlich begonnen – Staus sind nicht ausgeschlossen. Siegbergtunnel und Schleifmühlchen auf der TagesordnungZurück in der Diskussion ist der vor 15 Jahren in die Schublade gelegte Plan, einen Siegbergtunnel als natürliche Verlängerung der Freudenberger Straße zu bauen. Mues: „Ich bin gespannt, was dazu im...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 7.479× gelesen
Lokales
Die Route 57 wird weiterhin heiß diskutiert.

Aktionsgemeinschaft Rothaargebirge zur Route 57
„Tricksereien des CDU-MdB Volkmar Klein“

sz Siegen. Auf die umfangreiche Berichterstattung zu der Route 57 hat jetzt auch die Aktiongemeinschaft Rothaargebirge reagiert. In der Pressemitteilung betont die Aktionsgemeinschaft, dass keineswegs 40.000 Einwohner des Wittgensteiner Landes eine Schnellstraße wünschen, wie die Befürworter den Eindruck erwecken. In dem Schreiben heißt es: „Regelmäßig lässt sich der Erndtebrücker Rat über den Sachstand zum Bau der Ortsumgehung berichten. Dabei scheint die Erwartung der Mitglieder sehr von...

  • Siegen
  • 25.01.21
  • 525× gelesen
Lokales
Im Streit um die Route 57 wird rhetorisch ausgerüstet. Jetzt meldet sich der Verein mit scharfer Kritik zu Wort.

"Aushöhlung unserer Demokratie"
Verein Route 57 äußert scharfe Kritik

sz Siegen/Bad Berleburg. „Der Ärger und der Unmut in der Kommunalpolitik über die langen Zeitabläufe in der Planung der Route 57 sind für uns absolut nachvollziehbar. Ständiges Vertrösten lässt das Vertrauen in das Weiterkommen bei der besseren Verkehrsverbindung zwischen Wittgenstein und dem Siegerland schwinden“, erklärt der Vorsitzende von Route 57., Christian F. Kocherscheidt, mit Blick auf die jüngste Diskussion im Bauausschuss der Gemeinde Erndtebrück. "Zählen 40 000 Wittgensteiner...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 630× gelesen
Lokales
Schnee und Glätte sorgen am Dienstagmorgen für erhebliche Beeinträchtigungen auf den Straßen in Siegen-Wittgenstein. Auch auf der Kalteiche (B54) war es sehr rutschig. Dies bekam ein Autofahrer zu spüren, der von Wilnsdorf kommend in Richtung Haiger unterwegs war.
Video 10 Bilder

Schnee-Chaos in Siegen-Wittgenstein (Update und Video)
Polizei rückte zu elf Unfällen aus

kay/sz Siegen/Bad Berleburg. Der Schneefall machte Autofahrern im Kreis Siegen-Wittgenstein am Dienstagmorgen erneut schwer zu schaffen. Vor allem auf den Bergstrecken kam es zu teils massiven Behinderungen, viele Lkw hatten sich festgefahren und blockierten die Straßen. Der Schnee machte vor keinem Verkehrsweg halt: Bundes-, Kreis- und Landstraßen sowie die Autobahn waren betroffen, gut 20 Verkehrsbehinderungen wurden gemeldet. Sieben Verkehrsunfälle bis 8 Uhr Laut Stefan Pusch, Pressesprecher...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 7.479× gelesen
Lokales
Symbolfoto: SZ-Archiv

Fahrer alkoholisiert (Update)
Polizei stoppt Leichenwagen

Update (18.30 Uhr): sz Wilgersdorf/Weidenau. Der Halter des  Bestattungsfahrzeuges erstattete laut Polizei Siegen am heutigen Nachmittag Anzeige gegen den 27-jährigen Fahrzeugführer wegen "unbefugter Ingebrauchnahme" des Wagens. Der Halter gab bei der Polizei an, dass er dem Bekannten nicht gestattet habe, am Vorabend eine Fahrt durchzuführen. "Er erfuhr erst am heutigen Morgen von der Trunkenheitsfahrt des 27-Jährigen", so die Polizei weiter. Der spätere Fahrzeugführer hatte demzufolge am...

  • Wilnsdorf
  • 25.12.20
  • 3.195× gelesen
LokalesSZ
Bürgermeisterin Nicole Reschke befürchtet, dass der Verkehr, der im Zuge des neuen Gewerbegebietes Hünsborn entstehen wird, Freudenberg belasten wird.

Bedenken gegen Gewerbegebiet Hünsborn
Zu viel Verkehr für Freudenberg

ihm Freudenberg/Wenden. Neue Gewerbegebiete bringen mehr Verkehr – das weiß jeder. Dass dieser Verkehr vom und zum künftigen Gewerbegebiet Hünsborn die Bürger der Nachbarstadt Freudenberg belästigt, fürchtet Freudenbergs Bürgermeisterin Nicole Reschke. Sie hat einen deutlichen Brief ins Wendener Rathaus geschickt. Nicht vom Gutachter untersuchtIm Rahmen ihres neuen Flächennutzungsplans will die Gemeinde Wenden in Hünsborn ein neues Gewerbegebiet ausweisen. Es geht um 10 Hektar, die zunächst, so...

  • Freudenberg
  • 09.12.20
  • 196× gelesen
LokalesSZ
Gefahrenpunkte im Straßenverkehr im Johannland unter der Lupe: Die Behörden haben die meisten Anträge für das Netphener Stadtgebiet abgelehnt.

Gefahrenpunkte in Netphen (mit Kommentar)
Verkehrsschau lehnt die meisten Anträge ab

ihm Netphen. Mit einer Reihe von Anträgen und Anregungen hat sich die Verkehrsschau für das Netphener Stadtgebiet im Sommer befasst. Von den Ergebnissen erfuhr jetzt der Stadtentwicklungsausschuss – nicht zur Freude von Rüdiger Bradtka (CDU). Nach der Lektüre des Protokolls war er zu dem Schluss gekommen, dass „wohl 90 Prozent der Bürger das Gefühl für richtig und falsch abhanden gekommen“ sein müsse, denn die Behörden hätten die meisten Anträge abgelehnt. Die Details: Brauersdorf: Tempo 30 an...

  • Netphen
  • 07.12.20
  • 805× gelesen
LokalesSZ
200 Tonnen Laub werden von den Mitarbeitern der Stadtreinigung Jahr für Jahr in den Herbstwochen von Straßen und Wegen im Siegener Stadtgebiet eingesammelt.

Zur Verkehrssicherheit
Stadtreinigungsamt Siegen muss 200 Tonnen Blätter entsorgen

kalle Siegen. So schön das bunt schimmernde Laub auch in Gärten, auf Straßen und Gehwegen aussieht, es birgt ein großes Gefahrenpotential, sollten Blätter und Früchte nicht von den Fahrbahnen entfernt werden. Laubfreie Wege sind eben nicht nur eine Frage der Sauberkeit, sondern vor allem eine Frage der Verkehrssicherheit.Gerade bei starkem Regen und Wind fällt das Laub schnell in großen Mengen von den Bäumen und Sträuchern. Ist der Boden auch noch nass, kann die Fahrbahn sich allzu schnell in...

  • Siegen
  • 04.11.20
  • 223× gelesen
Lokales
Die beiden Pkw wurden bei dem Unfall auf der Siegstraße in Dreis-Tiefenbach erheblich beschädigt.

Unfall auf der Siegstraße
Kollision in Dreis-Tiefenbach

kay Dreis-Tiefenbach. Gleich zwei Rettungswagen mussten am Freitagmorgen zu einem Unfall nach Dreis-Tiefenbach ausrücken. Die Fahrerin eines Toyota war auf der Siegstraße in Richtung Netphen unterwegs. An der Abzweigung zur Bismarckstraße beabsichtige sie in diese nach links abzubiegen. Hierbei übersah sie den Wagen eines ihr entgegenkommenden Verkehrsteilnehmers – es kam zur Kollision der beiden Autos. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall verletzt und wurden nach Erstversorgung vor Ort...

  • Netphen
  • 30.10.20
  • 687× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.