Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

LokalesSZ
Welche Grundlagen für die Übernahme der Finanzierung bestehen, ist offenbar nicht bekannt.

Umsetzung rollt langsam an
Zusätzliche Schulbusse werfen noch Fragen auf

nja Siegen/Kreuztal/Wilnsdorf. Den Ranzen auf Rücken oder Schoß, die Maske vor Mund und Nase – so lassen sich seit Ende der Sommerferien viele Kinder und Jugendliche morgens per Bus in die Schule und später am Tag wieder Richtung Heimat fahren. Anderthalb Meter Abstand voneinander sind da ein seltener Luxus. 1000 zusätzliche Schulbusse möchte das Land Nordrhein-Westfalen nun Richtung Schulen schicken. Am Mittwoch war dies Thema eines Treffens aller Schulträger im Kreis Siegen-Wittgenstein....

  • Siegen
  • 20.08.20
  • 470× gelesen
LokalesSZ
Abstand halten: Diese Markierungen helfen bei der geregelten Schlangenbildung.
3 Bilder

Zulassungsstelle fast wieder im "Normalbetrieb"
Anmeldung ohne vorige Anmeldung

js Siegen. Transparente Spuckschutzwände, Maskenpflicht, reduzierte Sitzgelegenheiten, Abstandsmarkierungen, Einbahnverkehr und dadurch längere Wege: Die Kfz-Zulassungsstelle des Kreises Siegen-Wittgenstein an der St.-Johann-Straße in Siegen passt sich dieser Tage an, wurde coronagerecht gerüstet. Seit Mittwoch nun empfängt die stets besonders rege frequentierte Anlaufstelle der Kreisverwaltung ihre Besucher auch wieder ohne Voranmeldung. Viele Bürger dürften auf diesen Moment gewartet haben –...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 532× gelesen
Lokales
Mit einem Gespann aus einem Aufsitzmäher und einem aus einer Palette, Brettern und Bierkästen selbstgezimmerten Anhänger fuhren drei junge Männer (18 und 19 Jahre alt) zur 1.-Mai-Fahrt in Eiserfeld.

Polizei beendete Tour
1.-Mai-Ausflug auf dem Aufsitzmäher

sz Eiserfeld. Auf eine Fahrt zum 1. Mai wollten drei junge Männer trotz der Einschränkungen wegen des Coronavirus nicht verzichten. Mit einem Gespann aus einem Aufsitzmäher und einem aus einer Palette, Brettern und Bierkästen selbstgezimmerten Anhänger fuhren drei junge Männer (18 und 19 Jahre alt) am 1. Mai durch Eiserfeld. Die feucht-fröhliche Tour begann gegen 11 Uhr und endete um 21 Uhr mit einem Defekt am Gefährt. Keinen Meter bewegte sich das Gespann weiter und die jungen Männer...

  • Siegen
  • 03.05.20
  • 2.640× gelesen
Lokales
In Müsen öffnete Pfarrer Andreas Weiß die ev. Kirche am Sonntagvormittag für eine Stunde, um Gläubigen die Gelegenheit zum <jleftright>Innehalten oder zum Gebet zu geben.
2 Bilder

Geselligkeit? Fehlanzeige!
So still war Ostern noch nie

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Leere Kirchen am Ostersonntag. Angesichts der Corona-Pandemie blieben Gotteshäuser geschlossen oder öffneten nur stundenweise ihre Pforten zum stillen Verweilen und Gebet. Gottesdienste und Andachten wurden aufgezeichnet oder live via Internet in die Wohnungen übertragen. Die Idee eines „stillen Flashmobs“ zu Ostern aus Parchim im Kreis Mecklenburg-Vorpommern griffen Christen aus dem pastoralen Raum Siegen-Freudenberg auf. Die Idee dahinter war, dass...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 470× gelesen
Lokales
Es sei derzeit nicht angebracht, Motorradtouren zu unternehmen. Meinen die Kreispolizeibehörden in Südwestfalen.

Polizei appelliert an Biker
Motorradtouren sind unsolidarisch

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. „Südwestfalen lockt – bist du bereit?“ Dieser Slogan soll all das beschreiben, was das Thema Motorradfahren in Südwestfalen ausmacht. Denn die Region ist und bleibt eines der beliebtesten Reiseziele für Motorradfahrer. „Bin ich bereit?“ oder „Ist jetzt der richtige Zeitpunkt?“ Fragen wie diese möchten die Kreispolizeibehörden in Südwestfalen Motorradfahrern ins Gedächtnis rufen. Kontaktsperre gilt auch für Zweiradfahrer Aus diesem Grund haben sie eine gemeinsame...

  • Siegen
  • 10.04.20
  • 5.817× gelesen
LokalesSZ
Hier kann man sonst gemütlich zu Mittag essen oder Kaffee trinken. Das ist wegen der Corona-Pandemie vorerst vorbei. Die Osterferien, sonst Großkampftage für die Autobahnraststätten, werden 2020 in den Restaurants keinerlei Umsätze bringen.
5 Bilder

Trucker haben die Autobahn für sich allein
Staufrei durch Corona-Deutschland

ihm Siegen Das klingt gar nicht gut: Toiletten, die seit Tagen nicht gereinigt worden sind. Duschen, in denen man nach dem ersten Blick in die Kabine den Rückzug antreten möchte. Auf der Rastststätte Siegerland an der Autobahn 45 keine Spur von solchen Zuständen. Die Toiletten sind blitzsauber wie immer, der Klopapierhalter voll, Seife und Papierhandtücher reichlich vorhanden. Nur eines ist anders als sonst: Die obligatorischen 70 Cent muss hier niemand bezahlen. „Bis auf Weiteres: Freier...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 682× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.