Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Lokales
Die Vorarbeiten zum Neubau des Kreisverkehrs am „Schleifmühlchen“ in Siegen sollen demnächst beginnen. Unter anderem müssen sechs Laubbäume entfernt werden.

Kreisverkehr „Schleifmühlchen“
Erste Vorbereitungen für Neubau

sz Siegen. Zur Vorbereitung des geplanten Neubaus des Kreisverkehrs „Schleifmühlchen“ in Siegen finden voraussichtlich ab April erste Umlegungen von Leitungen durch die Telekom und die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) statt. Die Leitungsverlegungen erfolgen unter anderem im Bereich des derzeit unbefestigen Parkplatzes neben dem VEB-Gebäude an der Marienborner Straße, teilt die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung mit. Sechs Laubbäume müssen gefällt werdenIm Bereich der Böschung zwischen...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 143× gelesen
LokalesSZ
Noch hat die Verkehrsinsel im Kreisel „Schleifmühlchen“ eine Ei-Form, mit dem Neubau wird sie rund und wandert ein Stück zum Lindenberg hin. Bergab entsteht für die Autofahrer aus Wilnsdorf ein „Bypass“ mit Ableitung zur
Hainer Hütte. An der Weiß (links) muss die Stütz-
mauer unbedingt neu gebaut werden.

Drei Jahre Baustellen-Modus
Verkehrskollaps am Schleifmühlchen?

mir Siegen. Endlich wird es konkret, das Großprojekt „Verkehrsknoten Schleifmühlchen“. Im Frühjahr 2022 geht es los, drei lange Jahre wird die Baustelle dauern. Hausabrisse wird es nicht geben müssen, die Kosten von 4,5 Millionen Euro sind dank umfangreicher Landes- und Bundesmittel abgesichert. > Ausgangslage: Was simpel klingt, hat für alle Autofahrer und vor allem auch den Lkw-Verkehr massive und aufreibende Folgen. Täglich. Jetzt schon ist die Frankfurter Straße eine der staureichsten...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 3.146× gelesen
Lokales
Das Schleifmühlchen ist ein ewiges Provisorium. Im Jahr 2022 soll hier aber gebaut werden.

Staus in Siegen vorpogrammiert
Schleifmühlchen-Kreisverkehr wird 2022 zur Baustelle

mir Siegen. Zwei wichtige Projekte leuchten am Horizont und tauchen damit auch im Haushaltsplan der Stadt Siegen auf: 2022 wird die schwierige Umgestaltung des Kreisverkehrs Schleifmühlchen endlich begonnen – Staus sind nicht ausgeschlossen. Siegbergtunnel und Schleifmühlchen auf der TagesordnungZurück in der Diskussion ist der vor 15 Jahren in die Schublade gelegte Plan, einen Siegbergtunnel als natürliche Verlängerung der Freudenberger Straße zu bauen. Mues: „Ich bin gespannt, was dazu im...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 7.396× gelesen
Lokales
Die Route 57 wird weiterhin heiß diskutiert.

Aktionsgemeinschaft Rothaargebirge zur Route 57
„Tricksereien des CDU-MdB Volkmar Klein“

sz Siegen. Auf die umfangreiche Berichterstattung zu der Route 57 hat jetzt auch die Aktiongemeinschaft Rothaargebirge reagiert. In der Pressemitteilung betont die Aktionsgemeinschaft, dass keineswegs 40.000 Einwohner des Wittgensteiner Landes eine Schnellstraße wünschen, wie die Befürworter den Eindruck erwecken. In dem Schreiben heißt es: „Regelmäßig lässt sich der Erndtebrücker Rat über den Sachstand zum Bau der Ortsumgehung berichten. Dabei scheint die Erwartung der Mitglieder sehr von...

  • Siegen
  • 25.01.21
  • 512× gelesen
Lokales
Im Streit um die Route 57 wird rhetorisch ausgerüstet. Jetzt meldet sich der Verein mit scharfer Kritik zu Wort.

"Aushöhlung unserer Demokratie"
Verein Route 57 äußert scharfe Kritik

sz Siegen/Bad Berleburg. „Der Ärger und der Unmut in der Kommunalpolitik über die langen Zeitabläufe in der Planung der Route 57 sind für uns absolut nachvollziehbar. Ständiges Vertrösten lässt das Vertrauen in das Weiterkommen bei der besseren Verkehrsverbindung zwischen Wittgenstein und dem Siegerland schwinden“, erklärt der Vorsitzende von Route 57., Christian F. Kocherscheidt, mit Blick auf die jüngste Diskussion im Bauausschuss der Gemeinde Erndtebrück. "Zählen 40 000 Wittgensteiner...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 610× gelesen
LokalesSZ
200 Tonnen Laub werden von den Mitarbeitern der Stadtreinigung Jahr für Jahr in den Herbstwochen von Straßen und Wegen im Siegener Stadtgebiet eingesammelt.

Zur Verkehrssicherheit
Stadtreinigungsamt Siegen muss 200 Tonnen Blätter entsorgen

kalle Siegen. So schön das bunt schimmernde Laub auch in Gärten, auf Straßen und Gehwegen aussieht, es birgt ein großes Gefahrenpotential, sollten Blätter und Früchte nicht von den Fahrbahnen entfernt werden. Laubfreie Wege sind eben nicht nur eine Frage der Sauberkeit, sondern vor allem eine Frage der Verkehrssicherheit.Gerade bei starkem Regen und Wind fällt das Laub schnell in großen Mengen von den Bäumen und Sträuchern. Ist der Boden auch noch nass, kann die Fahrbahn sich allzu schnell in...

  • Siegen
  • 04.11.20
  • 218× gelesen
LokalesSZ
Besonders zu Stoßzeiten stockt der Verkehr in Siegen. Ein Grund dafür ist auch der veraltete Verkehrsrechner. Bis 2022 soll dieser erneuert werden. Und damit auch die Verkehrssituation verbessert werden, hofft die Stadt.

Ampeln in Siegen
Warten auf die "Grüne Welle"

juka Siegen.  Mittwochabend, 17.15 Uhr. Dort, wo die Weidenauer Straße zur Hagener Straße wird, ist es wieder einmal rappelvoll. Stoßstange an Stoßstange warten die Fahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen. Wenn es einmal etwas vorangeht, ist nach wenigen Metern meist auch wieder Schluss. Ist eine Ampel geschafft, bremst das nächste rote Licht gleich wieder aus. „Das geht hier jeden Tag so“, murrt der Mitfahrer: „Aber man hat sich mittlerweile fast dran gewöhnt.“ Auf unserem Weg nach Siegen gibt es...

  • Siegen
  • 19.10.20
  • 1.510× gelesen
LokalesSZ
An Reichwalds Ecke in Siegen soll es eine zweite Busspur geben.

Verkehr in der Innenstadt Siegen
Reichwalds Ecke: Zweite Busspur soll kommen

mir Siegen. An Reichwalds Ecke in Siegen soll Autofahrern die Zufahrt zur Innenstadt künftig weiter erschwert werden. Seit 2018 haben strikte Ampelschaltungen dafür gesorgt, dass Pkw-Nutzer wegen der enormen Staugefahr beim Geradeausfahren lieber den Umweg über die HTS in Kauf nehmen. Schlechte Luftwerte und ein deswegen drohendes Fahrverbot hatten die Maßnahme nötig gemacht. Jetzt soll der ÖPNV mehr als bisher Vorrang erhalten. Und zwar mit einer zweiten Busspur direkt von Norden zum Kölner...

  • Siegen
  • 27.08.20
  • 763× gelesen
LokalesSZ
Deutlich mehr Fahrer mussten im Vergleich zum Vorjahr ihren Führerschein abgeben.

Verschärfung des Bußgeldkatalogs
Fahrverbote gehen durch die Decke

kalle Siegen/Bad Berleburg. Diese Zahlen sprechen Bände. Im Jahr 2019 mussten vom 1. Juni bis 30. Juni 146 Autofahrer ihren Führerschein bei der Verkehrsbehörde im Kreishaus parken. Ein Jahr später hat sich die Zahl mehr als verdoppelt. Vom 1. Juni bis 30. Juni 2020 verloren 319 Fahrer ihre „Pappe“ auf Zeit. Zweifellos ein üppiges Ergebnis durch die Folgen des veränderten Bußgeldkatalogs. In den oben aufgeführten Fahrverboten sind jedoch auch die Fahrverbote wegen Rotlichtverstoß, Alkohol und...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 2.888× gelesen
Lokales
Symbolfoto: SZ-Archiv

55-Jähriger wiederbelebt
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

sz Siegen. Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr waren Beamte der Wache Weidenau gerade dabei, einen Verkehrsunfall an der Heidenbergstraße in Siegen aufzunehmen. Ein Fahrradfahrer war gestürzt und sollte sich dabei verletzt haben. Deshalb waren Rettungsdienst und Polizei alarmiert. Der Radfahrer war allerdings unverletzt. Der Einsatz war somit schon fast beendet, als die Beamten einen lauten Knall hörten. Ganz in der Nähe war ein Fahrzeug gegen das Baugerüst der eingerüsteten Sparkasse gefahren....

  • Siegen
  • 03.05.20
  • 311× gelesen
LokalesSZ

Bilanz nach fünf Jahren Umweltzone in Siegen
Weniger Stickstoffdioxid

sp Siegen. Vor fünf Jahren wurde die Siegener Innenstadt zur Umweltzone erklärt. Nur noch die Fahrzeuge dürfen hinein fahren, die eine grüne Umweltplakette auf der Windschutzscheibe haben – eine Bescheinigung dafür, dass sie weniger Feinstaub und Stickstoffdioxid ausstoßen. Mit der Maßnahme soll die Luft, vor allem an den Siegener Hauptverkehrsstraßen, weniger mit Stickstoffdioxid (NO2) belastet werden, denn der Luftschadstoff stellt ein Gesundheitsrisiko für Menschen dar. Die Verbote der...

  • Siegen
  • 15.04.20
  • 367× gelesen
Lokales
In Müsen öffnete Pfarrer Andreas Weiß die ev. Kirche am Sonntagvormittag für eine Stunde, um Gläubigen die Gelegenheit zum <jleftright>Innehalten oder zum Gebet zu geben.
2 Bilder

Geselligkeit? Fehlanzeige!
So still war Ostern noch nie

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Leere Kirchen am Ostersonntag. Angesichts der Corona-Pandemie blieben Gotteshäuser geschlossen oder öffneten nur stundenweise ihre Pforten zum stillen Verweilen und Gebet. Gottesdienste und Andachten wurden aufgezeichnet oder live via Internet in die Wohnungen übertragen. Die Idee eines „stillen Flashmobs“ zu Ostern aus Parchim im Kreis Mecklenburg-Vorpommern griffen Christen aus dem pastoralen Raum Siegen-Freudenberg auf. Die Idee dahinter war, dass...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 470× gelesen
Lokales
Es sei derzeit nicht angebracht, Motorradtouren zu unternehmen. Meinen die Kreispolizeibehörden in Südwestfalen.

Polizei appelliert an Biker
Motorradtouren sind unsolidarisch

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. „Südwestfalen lockt – bist du bereit?“ Dieser Slogan soll all das beschreiben, was das Thema Motorradfahren in Südwestfalen ausmacht. Denn die Region ist und bleibt eines der beliebtesten Reiseziele für Motorradfahrer. „Bin ich bereit?“ oder „Ist jetzt der richtige Zeitpunkt?“ Fragen wie diese möchten die Kreispolizeibehörden in Südwestfalen Motorradfahrern ins Gedächtnis rufen. Kontaktsperre gilt auch für Zweiradfahrer Aus diesem Grund haben sie eine gemeinsame...

  • Siegen
  • 10.04.20
  • 5.817× gelesen
LokalesSZ
Hier kann man sonst gemütlich zu Mittag essen oder Kaffee trinken. Das ist wegen der Corona-Pandemie vorerst vorbei. Die Osterferien, sonst Großkampftage für die Autobahnraststätten, werden 2020 in den Restaurants keinerlei Umsätze bringen.
5 Bilder

Trucker haben die Autobahn für sich allein
Staufrei durch Corona-Deutschland

ihm Siegen Das klingt gar nicht gut: Toiletten, die seit Tagen nicht gereinigt worden sind. Duschen, in denen man nach dem ersten Blick in die Kabine den Rückzug antreten möchte. Auf der Rastststätte Siegerland an der Autobahn 45 keine Spur von solchen Zuständen. Die Toiletten sind blitzsauber wie immer, der Klopapierhalter voll, Seife und Papierhandtücher reichlich vorhanden. Nur eines ist anders als sonst: Die obligatorischen 70 Cent muss hier niemand bezahlen. „Bis auf Weiteres: Freier...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 682× gelesen
Lokales
Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch die Polizei war die „Untere Dorfstraße“ im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.  Foto: kay

Auto kippt in Bürbach auf die Seite
83-Jährige verursacht schweren Unfall

kay Bürbach. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rückten am Dienstagnachmittag Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall nach Bürbach aus. Nach Angaben der Polizei wollte eine 83-Jährige mit ihrem Kleinwagen vom Parkplatz eines Bekleidungshauses nach links auf die „Untere Dorfstraße“ in Richtung Siegen abbiegen. Nachdem die Seniorin halb auf der Fahrbahn stand, setzte sie wieder zurück und fuhr dann unverhofft mit Vollgas wieder vorwärts. Der Fahrer (49) eines Kombis, der laut...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 611× gelesen
LokalesSZ
Die Anschlusstelle zur HTS ist noch immer gesperrt. Die Arbeiten, die die Tragfähigkeit betreffen, sollen Mitte April abgeschlossen sein, allerdings sind weitere Maßnahmen zur Sanierung der Brücke vorgesehen. Foto: Sarah Panthel

Die Arbeiten an der HTS-Auffahrt in Siegen dauern an
Talbrücke Eintracht: Freigabe erst im Herbst 2021

sp Siegen. Verkehrsteilnehmer, die die Talbrücke Eintracht nutzen wollen, um in die Siegener Innenstadt zu fahren oder aus ihr hinaus, müssen sich gedulden. Die Arbeiten an der Auf- bzw. Abfahrt dauern an. Für dieses Frühjahr war angedacht, den Verkehr teilweise wieder freizugeben. Wie berichtet, scheiterte dieses Vorhaben, weil sich der Einbau der für die Statik notwendigen Längsspannglieder durch Lieferschwierigkeiten verzögert hatte. Zurzeit wird aber an der HTS-Anschlussstelle neben der...

  • Siegen
  • 04.02.20
  • 8.812× gelesen
LokalesSZ
Frank Steiner kontrolliert seit über 20 Jahren den ruhenden Verkehr in der Stadt Siegen – und ist dabei auch so manchen Anfeindungen ausgesetzt.  Fotos: Sarah Panthel
4 Bilder

Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes spricht über Beleidigungen, Ausreden und Regeln
„Ich war doch nur kurz ...“

sp Siegen. Die Schilder lesen, das Auto abstellen, die Parkscheibe herauslegen und auf die nächste halbe Stunde nach der Ankunft einstellen. Das ist eigentlich ganz einfach. Eigentlich. Würde sich jeder daran halten – und auch auf einem Parkplatz ein Ticket am Automaten ziehen –, dann hätten die Verkehrsüberwachungskräfte für den ruhenden Verkehr, so die offizielle Bezeichnung der umgangssprachlichen Politessen und Hilfspolizisten, viel weniger zutun. Frank Steiner wäre froh, wenn er nur als...

  • Siegen
  • 04.11.19
  • 598× gelesen
LokalesSZ
Die rechte Fahrspur auf der HTS-Rampe führt nicht auf die Umgehungsstraße, sondern direkt in das Parkhaus der City-Galerie. Das Ergebnis zu Stoßzeiten: Stau. Foto: kalle

Wo die Staus geboren werden
Es „klemmt“ im Verkehr

kalle Siegen. Die Idee: Mehr Autos, die von Eiserfeld in Richtung Innenstadt fahren, sollen über die HTS geführt werden. Die Umsetzung: Dafür wurde vor kurzem an Kochs Ecke in der Unterstadt eine zusätzliche Linksabbiegerspur installiert (die SZ berichtete). Das Problem: Zwar scheint die neue Verkehrführung zu funktionieren, doch es hat sich eine neues Nadelöhr gebildet. Und zwar auf den beiden Abbiegespuren hoch zur Hüttentalstraße – hier staut es sich Tag für Tag. Einfädeln sorgt für Staus...

  • Siegen
  • 30.10.19
  • 6.304× gelesen
Lokales
Jetzt wurden die ersten Schilder für die Hol- und Bringzonen aufgestellt.

An vier Grundschulen werden Hol- und Bringzonen eingerichtet
Eltern dürfen vorfahren

sz Siegen. An vier Schulen im Stadtgebiet sind bis zum Ende der Herbstferien sogenannte „Elternhaltestellen“ eingerichtet worden. Damit ergeben sich feste Anfahrpunkte für Eltern, die ihre Kinder zur Schule bringen beziehungsweise abholen möchten. Mit den neuen Haltezonen soll die Verkehrssicherheit im Umfeld der Schulen erhöht werden. Installiert werden die Elternhaltestellen an der Albert-Schweitzer-Schule, der Grundschule Birlenbach, der Friedrich-Flender-Grundschule und der Giersbergschule....

  • Siegen
  • 26.10.19
  • 1.803× gelesen
Lokales

Fahrten unter Drogen- und Alkoholeinfluss

sz Siegen. Gleich mehrere Anzeigen wegen Fahrens unter Drogen- oder Alkoholeinfluss musste die Polizei im Siegener Stadtgebiet am Freitag und Samstag erstatten. Am Freitagabend, gegen 22.20 Uhr, wurde laut Polizei ein 27-jähriger Pkw-Fahrer auf der Freudenberger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Gegen 22.40 Uhr wurde an der Olper Straße bei einem 18-jährigen Pkw-Fahrer festgestellt, dass er...

  • Siegen
  • 26.10.19
  • 132× gelesen
LokalesSZ
Fahrradfahrer haben in der Straße „Siegufer“ Vorrang vor Auto und Motorrad, die Beschilderung ist klar. Mal schauen, wie gut die Routen angenommen werden. Dauer-Zählstellen sollen Zahlen liefern.  Fotos: Michael Roth
3 Bilder

Siegen will fahrradfreundlich werden
Ab sofort Vorfahrt für Radfahrer auf zwei Straßen

mir  Siegen. Tatsächlich, es gibt Fahrradstraßen in Siegen. Zwei Stück. Nicht sonderlich lang, aber immerhin. Die eine befindet sich auf 400 Meter Länge in der Straße „Siegufer“ am Fuße des Charlottentals parallel zum Fluss. Dort gab es am Mittwoch die feierliche Präsentation durch Bürgermeister, Politik und Verwaltung. Die zweite Fahrradstraße umfasst die Herrenfeldstraße (Boschgotthardshütte) bis zum Kreisklinikum Weidenau. Autofahrer müssen sich geduldenSiegen strengt sich ja seit ein paar...

  • Siegen
  • 09.10.19
  • 663× gelesen
LokalesSZ
Umstrittenes Vorgehen in Sachen ÖPNV (hier der ZOB in Siegen): Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat sich trotz unterschiedlichster Ansichten seiner Fraktionen immerhin darauf geeinigt, eine Machbarkeitsstudie, neue Leitlinien und die Freigabe von Fördermitteln auf den Weg zu bringen. Foto: Dirk Manderbach

ÖPNV: Bus-Ausfälle bereiten Kopfzerbrechen
Siegen-Wittgenstein schaut auf den Tag X

ch Siegen/Bad Berleburg. Die einen wollen Gas geben, damit auch im kommenden Jahr überall im Kreis Siegen-Wittgenstein noch Busse fahren, die anderen halten die Handbremse angezogen, damit man beim Beschleunigen in Sachen Attraktivitätssteigerung des ÖPNV nicht aus der Spur fliegt: Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat sich jetzt trotz unterschiedlichster Ansichten seiner Fraktionen immerhin darauf geeinigt, gemeinsam in Richtung Zukunft zu lenken und bei seiner Sitzung im Bad Berleburger...

  • Siegen
  • 30.09.19
  • 1.276× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.