Verkehrsberuhigung

Beiträge zum Thema Verkehrsberuhigung

Lokales
Im Streit um die Route 57 wird rhetorisch ausgerüstet. Jetzt meldet sich der Verein mit scharfer Kritik zu Wort.

"Aushöhlung unserer Demokratie"
Verein Route 57 äußert scharfe Kritik

sz Siegen/Bad Berleburg. „Der Ärger und der Unmut in der Kommunalpolitik über die langen Zeitabläufe in der Planung der Route 57 sind für uns absolut nachvollziehbar. Ständiges Vertrösten lässt das Vertrauen in das Weiterkommen bei der besseren Verkehrsverbindung zwischen Wittgenstein und dem Siegerland schwinden“, erklärt der Vorsitzende von Route 57., Christian F. Kocherscheidt, mit Blick auf die jüngste Diskussion im Bauausschuss der Gemeinde Erndtebrück. "Zählen 40 000 Wittgensteiner...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 610× gelesen
LokalesSZ
Der Erndtebrücker Bauausschuss soll am 15. Juni einen Beschluss zum Endausbau der Roger-Drapie-Straße fassen. Zuvor haben die Anwohner die Möglichkeit, sich endgültig für oder gegen die ursprünglich geplanten Pflanzinseln auszusprechen. Foto: Björn Weyand

Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück
Endausbau der Straße mit Pflanzbeeten oder ohne?

bw Erndtebrück. Die Einsprüche mehrerer Anlieger aus der Roger-Drapie-Straße gegen die beim Endausbau der Straße vorgesehenen Pflanzinseln zeigen Wirkung. Eine Mehrheit der Anwohner hatte sich per Unterschriftenliste dafür ausgesprochen, auf die Beete zu verzichten, wenn am Ende ihrer Straße künftig ohnehin keine Durchfahrt mehr möglich sein sollte. Nachdem Anlieger den Wunsch vorgebracht haben, dass die Pflanzinseln bei der Lösung mit einem Wendehammer nicht mehr notwendig seien, fragt die...

  • Erndtebrück
  • 07.06.20
  • 90× gelesen
LokalesSZ
Hier, auf der Olper Straße in Büschergrund in Höhe des Abzweiges zum Weibeweg, kam es im Dezember 2019 zu einem schlimmen Unfall – ein Pkw erfasste ein Mädchen, die Zwölfjährige wurde schwer verletzt. Erneut macht sich die Politik nun für einen Fußgängerüberweg stark.

Olper Straße in Büschergrund
Politik fordert erneut Zebrastreifen

cs Büschergrund. Mit dem Auto in Richtung Freudenberger Zentrum – das ist vor allem zu den Stoßzeiten mit langen Rückstaus und zähem Vorankommen kein Vergnügen. Mehrfach wurde in den vergangenen Monaten die Verkehrssituation auf der Bahnhofstraße thematisiert. Und spätestens nachdem im vergangenen Dezember eine Zwölfjährige auf der Olper Straße in Höhe des Abzweiges Weibeweg von einem Pkw erfasst und schwer verletzt wurde, rückte auch dieser Straßenabschnitt wieder in den Fokus der Debatten....

  • Freudenberg
  • 14.05.20
  • 104× gelesen
LokalesSZ
Beim Endausbau der Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück wollen die Verantwortlichen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung ergreifen. Laut Gemeindeverwaltung ist aber noch offen, wie diese exakt aussehen.

Roger-Drapie-Straße
Planungen bleiben ergebnisoffen

tika Erndtebrück. Klar ist, dass die Gemeinde Erndtebrück die Roger-Drapie-Straße in diesem Jahr final herstellen will. Dies bedeutet, dass die Verantwortlichen eine provisorische in eine ordentlich befestigte Straße im Neubaugebiet umwandeln wollen. Der Schritt ist nicht verwunderlich: Die Anwohner haben mit dem Kauf ihrer Grundstücke auch direkt den Preis für den Endausbau entrichtet, derzeit sind noch zwei Grundstücke frei – eines davon reserviert (SZ berichtete). Will heißen: Losgelöst von...

  • Erndtebrück
  • 04.03.20
  • 215× gelesen
LokalesSZ
Diese Pflanzinsel in der Ederfeldstraße verführt Autofahrer eher zum Rasen als dazu, das Tempo zu reduzieren. Auch deshalb soll sie zurückgebaut werden. Foto: Björn Weyand

Bauausschuss in Erndtebrück
Tempo auf der Rennstrecke Ederfeldstraße drosseln

bw Erndtebrück. Mit welchen Sorgen die Anlieger der Ederfeldstraße im Abschnitt zwischen der Realschule Erndtebrück und der Einmündung Grimbachstraße zu kämpfen haben, brachte Anwohner Maik Reichmann am Mittwoch im Bauausschuss mit drastischen Worten auf den Punkt: „Die Straße wird von Autofahrern teilweise als Rennstrecke genutzt.“ Daran ändert die Pflanzinsel nichts, die eigentlich den motorisierten Verkehr bremsen sollte. Die Anwohner berichteten jetzt noch einmal davon, dass die Insel zwei...

  • Erndtebrück
  • 21.02.20
  • 248× gelesen
LokalesSZ
Der Erndtebrücker Bauausschuss hatte Ende September einen Ortstermin in der Ederfeldstraße. Zwischen der Realschule und dem Kindergarten ist eine Verkehrsinsel den Anwohnern ein Dorn im Auge.  Archivfoto: Björn Weyand

Ederfeldstraße in Erndtebrück
Beruhigung durch Teller, Kissen oder Schwellen?

bw Erndtebrück. Eigentlich sollen die bepflanzten Verkehrsinseln ja in der Ederfeldstraße in Erndtebrück dafür sorgen, dass der motorisierte Verkehr langsamer fährt. Das Ziel erreichen sie aber offenbar nicht, wie zwei Anwohner bei einem Ortstermin des Bauausschusses im September verrieten. Nach der Besichtigung war es im Ausschuss einhellige Meinung, dass die Gemeinde etwas tun muss, um den Verkehr besser zu beruhigen. Für die Sitzung des Bauausschusses am Mittwoch, 19. Februar, unterbreitet...

  • Erndtebrück
  • 18.02.20
  • 264× gelesen
LokalesSZ
Wie kann die Verkehrssituation auf der Freudenberger Bahnhofstraße und vor allem die Lärmbelästigung für die Anwohner verbessert werden? Diese Frage bereitet Politik und Verwaltung Kopfzerbrechen, eine kurzfristige Verbesserung der Situation scheint derzeit kaum möglich.

Lärm-Brennpunkte im Freudenberger Stadtgebiet
Bahnhofstraße im Fokus

cs Freudenberg. Nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz sind Kommunen dazu verpflichtet, einen sogenannten Lärmaktionsplan zu erstellen. Bereits vor gut einem Jahr war der Entwurf Thema im Stadtentwicklungsausschuss, nun rückte die Thematik erneut auf die Agenda der politischen Gremien. Ein Kölner Ingenieurbüro für Schall- und Schwingungstechnik hatte das Stadtgebiet genauer unter die Lupe genommen. Dabei wurden bekanntlich fünf Brennpunkte klassifiziert. Unangefochten auf Rang 1 steht die...

  • Freudenberg
  • 15.12.19
  • 1.286× gelesen
LokalesSZ
Berliner Richter sehen das Schild "Tempo-10-Zone" als unzulässig an. Für Hilchenbach gilt dieses Urteil nicht.

Hilchenbacher dürfen an Schild festhalten
Marktplatz bleibt "Tempo-10-Zone"

js Hilchenbach. „Tempo-10-Zone“ – ein solches Schild gibt es nicht im amtlichen Verkehrszeichenkatalog. Das hat beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg dieser Tage zu dem Urteil geführt, dass eine solche Zonen-Ausweisung in den Straßen der Hauptstadt nicht zulässig sei. In der Kleinstadt Hilchenbach hingegen dürfte die auf maximal 10 km/h begrenzte Tempozone rund um den Marktplatz bestehen bleiben. Die Stadtverwaltung selbst sieht das Berliner Urteil nicht zwingend als rechtsbindend an...

  • Hilchenbach
  • 28.11.19
  • 945× gelesen
LokalesSZ
Der Erndtebrücker Bauausschuss hatte am Montagnachmittag einen Ortstermin in der Ederfeldstraße. Zwischen der Realschule und dem Kindergarten ist eine Verkehrsinsel den Anwohnern ein Dorn im Auge. Foto: Björn Weyand

Ederfeldstraße in Erndtebrück
Verkehrsinsel brachte mehr Schaden als Nutzen

bw Erndtebrück. Eigentlich sollen die bepflanzten Verkehrsinseln in der Ederfeldstraße dafür sorgen, dass die Autos langsamer fahren. Davon könne jedoch keine Rede sein, berichteten am Montagabend die Anlieger Rainer Kiehl und Benjamin Weber bei einer Ortsbesichtigung des Bauausschusses der Gemeinde Erndtebrück. Das Ziel einer Verkehrsberuhigung werde verfehlt, stellten die beiden direkten Anwohner fest. Sie forderten klipp und klar: Die Verkehrsinsel müsse weg und vielleicht besser durch eine...

  • Erndtebrück
  • 30.09.19
  • 494× gelesen
Lokales
Zu viel Parkplatz auf dem Marktplatz? Sollen die Abstellflächen auf der rechten Seite lieber anders genutzt werden?

Hilchenbach soll schöner werden
Markt bietet Möglichkeiten

js Hilchenbach. Die Stadt Hilchenbach soll bis Januar 2020 ein Maßnahmenbündel vorlegen, mit dem die Aufenthaltsqualität auf dem Marktplatz gesteigert werden kann. Dafür sprach sich der Stadtentwicklungsausschuss am Mittwoch aus und folgte damit einem Antrag der Grünen. Der Marktplatz dürfe kein Parkplatz sein, erklärte Fraktionssprecher Dr. Peter Neuhaus. Daher sollten zeitnah und kostenneutral ein paar Verbesserungen umgesetzt werden. Eine völlige Befreiung vom Autoverkehr sei unrealistisch,...

  • Hilchenbach
  • 23.09.19
  • 574× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.