Verwaltung

Beiträge zum Thema Verwaltung

LokalesSZ
Ralf Pasbach in seinem "Bunker Erich": Er hofft auf grünes Licht im Bauausschuss der Gemeinde.
2 Bilder

Zeitgeschichte der Region
Wird der Bunker Erich ein Baudenkmal?

vc Erndtebrück. Der Status als Denkmal könnte die langfristige Rettung für den Bunker Erich bedeuten: Aktuell gibt es in Erndtebrück die berechtigte Hoffnung, dass das ehemalige Herz der Luftwaffe in der Edergemeinde schützenswert ist – und mit ihm auch viele der Anlagen rund um den Bunker. ,,NATO-Gefechtsführungsbunker Erich'' Ralf Pasbach, der Besitzer der Anlage, hat sich 17 Jahre lang selbst um den Erhalt des Bunkers gekümmert – immer mit der Unterstützung vieler Freiwilliger. Erste...

  • Erndtebrück
  • 07.05.22
LokalesSZ
Die Hülle des Anbaus steht, jetzt fehlen noch die Gebäudetechnik und der Innenausbau. Am Ende stehen fast 1,1 Millionen Euro auf der Rechnung.

Planungsfehler nicht ausgeschlossen
Kosten für Gerätehaus in Schameder explodieren

vc Schameder/Erndtebrück. Der An- und Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Schameder wird teurer als gedacht. Deutlich teurer. Die Verwaltung hatte den Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus ursprünglich mit 710.000 Euro beziffert. Wie aus einer Vorlage der Gemeindeverwaltung hervorgeht, steigen die voraussichtlichen Mehrkosten um 430.000 Euro. Schon bei den Gewerken des Hoch- und Tiefbaus musste die Verwaltung im September 2021 eine Kostensteigerung von 70 Prozent vermelden (die SZ...

  • Erndtebrück
  • 04.05.22
LokalesSZ

Jutta Dornhöfer stellt ihre neuen Werke im Rathaus Erndtebrück aus. Noch im April können sich Interessierte im Rathaus anmelden und die Bilder in Augenschein nehmen.

Aktuelle Ausstellung
Die Kunst hält die Luft an

vc/sz Erndtebrück. Künstlerinnen und Künstler haben und hatten es in Zeiten der Pandemie nicht leicht: Ihre Werke, ihr Geschaffenes soll ja gesehen und diskutiert werden. Doch das war in den vergangenen zwei Jahren Pandemie nur eingeschränkt möglich. Davon ist auch Jutta Dornhöfer betroffen. Die Kunstschaffende aus Schameder freut sich daher, dass die Gemeindeverwaltung Erndtebrück ihr Ausstellungsräume für die neueste Bildserie zur Verfügung stellt. Wer sich die Werke von Jutta Dornhöfer...

  • Erndtebrück
  • 04.04.22
LokalesSZ
Bürgermeister Henning Gronau ist noch bis zum 28. Februar Leiter des Fachbereiches Soziales/Ordnung, einem Fachbereich, der in Erndtebrück normal in der Zuständigkeit des Beigeordneten Thomas Müsse liegt.

Zuständigkeitswechsel auf Zeit
Bürgermeister leitet Fachbereich Ordnung und Soziales

vc Erndtebrück. Unstimmigkeiten in der Erndtebrücker Verwaltung haben zu einer zeitweisen Umstrukturierung im Rathaus geführt. Laut aktuellem Organigramm der Gemeinde Erndtebrück gibt es eine veränderte Organisationsstruktur innerhalb der Gemeindeverwaltung seit dem 15. November 2021. Demnach gehört der Fachbereich Soziales/Ordnung nicht mehr wie bisher zum Zuständigkeitsbereich des Beigeordneten Thomas Müsse. Die Pressestelle der Gemeinde Erndtebrück nahm zum Sachverhalt Stellung: „Im Herbst...

  • Erndtebrück
  • 26.01.22
LokalesSZ
Neue Chancen für Häuslebauer: Oberhalb der Roger-Drapie-Straße entsteht 2023 ein Neubaugebiet, das an die bestehende Infrastruktur anknüpft.

Erschließung in drei Bauphasen
Nachfrage nach Baugrundstücken in Erndtebrück

vc Erndtebrück. Baugrundstücke in Erndtebrück sind gefragt. Die Gemeinde hat in der zweiten Jahreshälfte bereits Grundstücke für ein neues, mindestens 20 000 Quadratmeter umfassendes Neubaugebiet oberhalb der Roger-Drapie-Straße erworben oder mit den entsprechenden Verhandlungen begonnen. Das bestätigte die Gemeindeverwaltung auf Anfrage der Siegener Zeitung. Neubaugebiete in Erndtebrück haben in den vergangenen zwei Jahren die Tendenz, stets auf große Nachfrage zu treffen. Die...

  • Erndtebrück
  • 18.12.21
LokalesSZ
Im Rathaus in Erndtebrück sind mehr Frauen als Männer beschäftigt. Das zeigt der neue Gleichstellungsplan der Gemeinde. Auf der Führungsebene der Fachbereiche sind die Frauen ebenfalls in der Überzahl.
2 Bilder

Gemeinde legt Zahlen vor
Gleichstellung in der Verwaltung schwer erreichbar

bw Erndtebrück. „Alice Schwarzer hätte sicherlich ihre Freude an dem Gleichstellungsplan“. meinte CDU-Fraktionschef Markus Killer am Mittwochabend im Haupt- und Finanzausschuss in Erndtebrück. In Der Gemeindeverwaltung sind nämlich deutlich mehr Frauen (52) als Männer (38) beschäftigt. 58 Prozent Frauenanteil So liegt der Frauenanteil bei der Zahl der Gesamtbeschäftigten bei 58 Prozent. Zugegeben: Die beiden Spitzenposten im Rathaus werden von Männern besetzt, aber auf der Ebene der...

  • Erndtebrück
  • 23.09.21
Lokales
Zwischen der alten Bebauung am Altenschlager Weg und dem Neubaugebiet Roger-Drapie-Straße sollen in Erndtebrück bald weitere 14 Bauplätze entstehen. Die Verwaltung schlägt den Namen Beethoven-Straße vor.

Weiterer Komponist als Straßenname
Nach Mozart nun Beethoven

bw Erndtebrück. Eine Mozartstraße gibt es bereits in Erndtebrück, schon bald dürfte nun eine Beethoven-Straße hinzukommen. Den Namen schlägt die Gemeindeverwaltung für das geplante Neubaugebiet vor, das auf einer rund 1,5 Hektar großen Fläche, bislang landwirtschaftlich genutzt, zwischen dem Altenschlager Weg und der Roger-Drapie-Straße erschlossen werden soll. Für dieses Vorhaben liegt nun der beschlussreife Bebauungsplan vor. Grünes Licht dafür soll der Ausschuss für Bauen und...

  • Erndtebrück
  • 17.04.21
LokalesSZ
Berichteten begeistert von ihren Elektroauto-Erfahrungen: Erndtebrücks Bürgermeister Hennig Gronau (M.), Kevin Asbeck (Fachbereich Bauen und Begleiter von innovativen Projekten) sowie Pressesprecherin Sophie Manche.

Elektromobilität in Wittgenstein
Erndtebrück setzt die Maßstäbe

albl Wittgenstein. Vollelektrisch, in wenigen Tagen vollelektrisch und nicht elektrisch – so lässt sich der Status der Elektromobilität bei den drei Wittgensteiner Kommunen zusammenfassen. Im Rahmen ihrer Miniserie zur Elektromobilität hat sich die Siegener Zeitung umgehört, wie die Verwaltungen das Thema handhaben. Erndtebrück:  Bereits seit vier Jahren werden in der Edergemeinde Dienstfahrten vollelektrisch unternommen – anfangs mit einem Smart und seit zwei Jahren mit einem Renault Zoe. Für...

  • Bad Berleburg
  • 27.09.20
LokalesSZ
Die Corona-Krise wirkt sich massiv auf die Einnahmen der Wittgensteiner Kommunen aus.

Corona wirkt sich auf Einnahmen aus
Rathäuser brauchen Rettungsschirm

bw Wittgenstein. Auf Hiobsbotschaften sollten die Kommunen sich einstellen, denn die Corona-Krise wird sich finanziell auf die Haushalte der Städte und Gemeinden erheblich auswirken. Nicht umsonst fordert die Bürgermeister-Konferenz vom Land den Rettungsschirm für die Kommunen. Aber wie schlimm ist die Situation schon jetzt nach knapp zwei Monaten des Lockdown und in Zeiten von Kurzarbeit und schlechter Auftragslage in vielen Unternehmen? • Bad Berleburg: Kämmerer Gerd Schneider will noch keine...

  • Bad Berleburg
  • 13.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.