VHS

Beiträge zum Thema VHS

Lokales
Die Schüler des B1-Sprachkurses hatten Spaß beim Lernen.

Zugewanderte lernen in den Ferien Deutsch
Gute Noten für Traumberufe

gro/sz Siegen. Mit den Sommerferien verbinden viele Schüler wohl das Nichtstun im Freibad oder vielleicht sogar an sonnigen Palmenstränden. Aber nicht immer entspricht diese Vorstellung der Wirklichkeit, manchmal ist auch in der Ferienzeit Lernen angesagt – und das kann sogar Spaß machen. So nahmen jetzt 38 zugewanderte junge Menschen an einem Deutschsprachkurs im Berufskolleg Technik in Siegen teil. Organisiert wurde der Kurs vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein...

  • Siegen
  • 16.08.21
Lokales
Die Volkshochschule des Kreises startet mit 724 Weiterbildungsangeboten ins 2. Semester. Der Anmeldezeitraum beginnt am 16. August.

724 Angebote im 2. Semester
VHS Siegen-Wittgenstein startet neu durch

sz Siegen/Bad Berleburg. Die VHS Siegen-Wittgenstein startet neu durch. Nach Monaten des Lockdowns und einem 1. Semester 2021, das fast ausschließlich online stattgefunden hat, hofft das Team der Kreis-VHS nun auf einen möglichst „normalen“ Kursbetrieb im neuen bzw. 2. Semester 2021. „Angesichts des Impffortschritts bin ich zuversichtlich, dass dies trotz Delta-Variante und vierter Welle in vielen Fällen auch möglich sein wird“, blickt Landrat Andreas Müller hoffnungsvoll nach vorne. Dies sei...

  • Siegen
  • 14.08.21
Lokales
Ab Montag ist sowohl das Stadtarchiv als auch die Volkshochschule Siegen wieder regulär geöffnet.

Volkshochschule plant Präsenzkurse
VHS Siegen und Stadtarchiv lockern

sz Siegen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein gilt ab dem heutigen Mittwoch die Inzidenzstufe 2. Da die Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Wert von 50 liegt, sind auch in den städtischen Instituten laut Corona-Schutzverordnung des Landes NRW Lockerungen wieder möglich, teilt die Stadt Siegen mit. Die Volkshochschule der Stadt Siegen plant, ab Montag, 7. Juni, wieder mit Präsenzkursen zu beginnen, wobei die Online-Kurse wie bislang weiterlaufen. Damit möglichst viele Kurse angeboten werden können, wird...

  • Siegen
  • 02.06.21
Lokales
Die Volkshochschulen stehen in Pandemie-Zeiten vor großen Herausforderungen.
3 Bilder

VHS in der Pandemie: Weniger Angebote, keine Präsenz
Kurse leben vom Miteinander

sp Siegen/Bad Berleburg. Wie gehen Volkshochschulen mit der Corona-Pandemie um? Die SZ fragte bei der VHS Siegen-Wittgenstein und der VHS Siegen nach der aktuellen Situation. „Fürchterlich“, fasst es Anke Homfeld, Leiterin der VHS Siegen, direkt zu Beginn des Gesprächs kurz und knapp zusammen. Die Kurse „Es findet nichts in Präsenz statt. Ein Viertel des Angebots wurde in die digitale Welt verlegt“, sagt Homfeld. Aber: „Es kann aus jedem Bereich etwas stattfinden“ – egal ob Fotografie,...

  • Siegen
  • 04.05.21
Lokales
Ein Online-Vortrag der Siegener Volkshochschule leuchtet die historischen Wurzeln des Rassismus' aus.

VHS-Online-Vortrag
Rassismus in den USA

z Siegen. Rassismus in seinen vielfältigsten Formen zählt gemeinhin als die Ursprungssünde der Demokratie in den Vereinigten Staaten. Ein Online-Vortrag der Siegener Volkshochschule wird am Montag, 22. Februar, ab 19.30 Uhr die historischen Wurzeln dieses Phänomens ausleuchten, sich aber auch der Frage stellen, was systemischer Rassismus in der Gegenwart der USA trotz aller Erfolge der Bürgerrechtsbewegungen konkret bedeutet. Redner ist Michael Hochgeschwender, Professor an der LMU München....

  • Siegen
  • 19.02.21
Lokales
Das neue Semester der VHS Siegen-Wittgenstein beginnt zunächst mit Online-Angeboten.

Kreis-VHS
Online-Angebote starten

sz Siegen/Bad Berleburg. Auch wenn der geplante Semesterstart der VHS Siegen-Wittgenstein ab dem 1. Februar 2021 bis auf Weiteres verschoben werden muss, bieten Online-Vorträge und-Kurse laut Pressemitteilung eine gute Möglichkeit, sich bequem zu Hause weiterzubilden: „Das Frühjahrssemester bietet über 20 Vorträge zu gesellschaftspolitischen Themen wie z. B. „Die Digitalisierung der Gesellschaft“ und „Kollege Roboter“ oder zu Gesundheitsthemen wie z. B. „Allergien“ und „Hautkrebs“. Außerdem...

  • Siegen
  • 30.01.21
Lokales
Christiane Sondermann zeigt den Teilnehmern ihrer Kurse, wie vielseitig das Schreiben mit der Hand sein kann.

Zum internationalen Tag der Handschrift
Christiane Sondermann wirbt für uralte Kulturtechnik

gro Siegen. Heute – am 23. Januar – ist der internationale Tag der Handschrift. In Zeiten der Digitalisierung kaum bekannt, oder? Weil immer weniger Menschen noch tatsächlich mit der Hand schreiben. Ob mit Smartphone oder PC – die moderne Kommunikation ist getippter Natur. Anstelle eines Briefes wird schnell eine Whatsapp- Nachricht eingetippt. Oft garniert mit kruden Abkürzungen. Früher war eine schöne Handschrift von großer Bedeutung. Die so genannte „Schönschrift“ wurde sogar lange Zeit mit...

  • Siegen
  • 23.01.21
LokalesSZ
„Volkshochschule“ lohnt sich – nicht nur beim Scrabble …: Die Erwachsenenbildung ist ein hohes Gut in unserer Gesellschaft.

Kurse in der Corona-Warteschleife
Unsicherheit bei Angebot der Volkshochschulen

nja Siegen. Man lernt nie aus. Nur wenige Tage vor dem November-Lockdown hatte sich die SZ in Siegen erkundigt: Wie sind die Volkshochschulen des Kreises und der Stadt im Corona-Zeitalter ins Semester gestartet? In den Antworten schwang vorsichtiger Optimismus und durchaus Zufriedenheit mit. Nun aber dominiert bis auf Weiteres wieder die Unsicherheit. Integrationskurse und Prüfungen finden flächendeckend noch statt, in Siegen auch Angebote der Grundbildung. Alles andere befindet sich in der...

  • Siegen
  • 05.11.20
LokalesSZ
Im Terrassensaal der weißen Villa in Kreuztal startete am Montagmittag ein Integrationskurs – in kleinerer Runde als vor der Pandemie. Die Abstandsregeln machen Gruppenarbeit unmöglich: Doch sind alle froh, dass es endlich weiter geht.

Volkshochschulen starten wieder
Futter für die grauen Zellen

nja Siegen/Bad Berleburg. Wissensdurst ist eine schöne Sache – und die Volkshochschulen sind ein wunderbarer Ort, um ihn zu löschen. Bis ins hohe Alter. Seit Montag begeben sich die beiden heimischen VHS – jene des Kreises Siegen-Wittgenstein und jene der Stadt Siegen – schrittweise aus der Corona-„Quarantäne“. Wie berichtet, wäre der Unterricht schon eine Woche früher erlaubt gewesen – dies umzusetzen war insbesondere angesichts der ungelösten Raumfragen aber nicht möglich. Seit Mitte...

  • Siegen
  • 26.05.20
LokalesSZ
Die Wiederaufnahme des VHS-Angebots in der Krönchenstadt beschränkt sich vorerst auf die Räumlichkeiten des Krönchen-Centers. Der Zutritt zu den ansonsten ebenfalls genutzten Schulen ist derzeit für „Externe“ schließlich nicht möglich. Foto: Christian Hoffmann

VHS bereitet sich auf Neustart vor
Bildung auf Kurs bringen

nja Siegen/Bad Berleburg. Ihr Angebot erstreckt sich von A wie Alphabetisierung bis Z wie Zeichnen: Seit Mitte März aber bestimmt gewissermaßen das „C“ das Geschehen: Alle Unterrichtsaaktivitäten der Volkshochschulen des Kreises Siegen-Wittgenstein und der Stadt Siegen wurden angesichts der Coronapandemie in den Ruhemodus versetzt. Und auch am heutigen Montag ist noch kein Neustart möglich. Zu viele Fragen sind noch offen, zu viele Details zu klären. Infektionsschutz, Hygienekonzept,...

  • Siegen
  • 10.05.20
LokalesSZ

Zeitmanagement: Die Organisation einer knappen Ressource
Immer einen Schritt voraus sein

tile Siegen. Zeit ist bekanntermaßen eine knappe Ressource. Da heißt es, verantwortungsvoll mit diesem kostbaren Gut umzugehen. Allerdings ist das Jonglieren mit Verpflichtungen gegenüber Arbeitgeber, Kunden, Familie, Freunden und – nicht zu vergessen – sich selbst eine Herausforderung: Business-Meetings, Arzttermine, Beratungsgespräche bei der Bank, die Jüngsten in die Kita bringen (und wieder abholen), für die Älteren „Taxi spielen“, Geburtstage, Kündigungs- sowie Abgabefristen und, und, und...

  • Siegen
  • 08.11.19
LokalesSZ
Das ist das neue Logo der Kreis-Volkshochschule. Es ist bundesweit gebräuchlich. Auch die VHS der Stadt Siegen bedient sich dieses Logos.

BAMF bezahlt die Kurse
Viele Asylbewerber lernen bei der VHS

ihm Siegen/Bad Berleburg. Auf hohem Niveau liegt weiterhin die Teilnehmerzahl der Sprachförderkurse bei der Kreis-Volkshochschule. In diesen Kursen lernen Asylbewerber und andere Migranten Deutsch. VHS-Leiter Winfried Hofmann berichtete jetzt dem Kreisschulausschuss, dass im vergangenen Jahr 2800 Menschen an diesen Sprachförderkursen teilgenommen hätten, 2014 waren es nur rund 1000. „Ich gehe nicht davon aus, dass die Zahlen 2019 und 2020 zurückgehen werden.“ Die Kurse werden vom Bundesamt für...

  • Siegen
  • 19.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.