Vielfalt

Beiträge zum Thema Vielfalt

Lokales
Mit dem Style Fiasko wurde im Innenhof am Effertsufer 104 die graue Mauer mit einem bunten Graffiti verschönert. Alle durften mitmachen.
5 Bilder

Nachbarschaftsfest "Bunte Hammerhütte"
Waffeln und Weltoffenheit

sabe Siegen. Für Vielfalt, Leben und Zusammenhalt – dafür ist Adhemar Molzberger, der am Rande der Hammerhütte lebt, heute hier. Genauso wie Solveig Flender, die seit drei Jahren hier wohnt und mittlerweile im Quartier eine Gruppe für junge Mütter leitet. Sie alle wollen das Leben im Quartier so bunt wie möglich machen. Und nicht nur sie.  Toleranz und Respekt als StadtteilstrukturSchnell füllten sich die Bierzeltgarnieturen im Hinterhof des Gebäudes am Effertsufer 104 mit Publikum, Nachbarn,...

  • Siegen
  • 11.09.21
Lokales
Sunny Sachdeva: „Den Kochabend mache ich mit, weil ich gerne koche, und ich mag es, neue Menschen kennen zu lernen.”

DRK-Aktion bringt Menschen am virtuellen Küchentisch zusammen
Vielfalt is(s)t gut!

ch Weidenau. Sunny Sachdeva richtet die Kochschürze, stemmt die Hände in die Seiten. Vor dem 38-Jährigen Schüsseln, jede Menge zerschnittenes Gemüses, frischer, grüner Koriander. Um ihn herum wuselt in der Küche des Henry-Dunant-Hauses Moderatorin Susi El Hachimi-Schreiber, DRK-Ehrenamtskoordinatorin, die mit ihm über die passenden Gewürze für das Curry fachsimpelt. Sunny übersetzt die Etiketten, gibt Anweisungen: „Das ist Kurkuma, das brauchen wir, aber nicht zu viel.“ 30 Augenpaare sind auf...

  • Siegen
  • 02.07.21
Lokales
Steffen Mues, Bürgermeister der Universitätsstadt Siegen, Ingo Degenhardt, Vorsitzender DGB Siegen-Wittgenstein und Andreas Müller, Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein (v. l.) setzen an der Siegerlandhalle ein Zeichen gegen Diskriminierung.

Klare Botschaft in Richtung AfD
"Kein Platz für Rassismus" in der Siegerlandhalle

sz Siegen. Ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzte am Mittwoch Siegens Bürgermeister Steffen Mues zusammen mit dem Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein, Andreas Müller, und Ingo Degenhardt, Vorsitzender des DGB Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein. Gemeinsam brachten sie das Schild mit der Aufschrift bzw. Aufforderung „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ am Großen Saal der Siegerlandhalle an. Und auch wenn die AfD und die Tatsache, dass die Partei nach einem Gerichtsurteil die...

  • Siegen
  • 12.05.21
Lokales
Günther Langer vom HV Achenbach will mit dem Gartenprojekt „Lebensmittel als Kulturgut“ Menschen zusammenbringen und einen nachhaltigen Konsum fördern.

19 Projekte werden gefördert
Toleranz und Vielfalt im Gemüsegarten

gro/sz Achenbach. Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen. Unter diesem inhaltlichen Dreiklang fördert „Demokratie leben!“ Projekte in ganz Deutschland. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Vereine und Initiativen aus Siegen und Umgebung dem Aufruf gefolgt, sich im Rahmen des bundesweiten Programms mit ihren Projekten für eine vielfältige und tolerante Gesellschaft sowie gegen jegliche Form von Extremismus und Menschenfeindlichkeit stark zu machen. Der Begleitausschuss von...

  • Siegen
  • 19.04.21
Lokales
Zahlreiche Menschen kamen im Park des Oberen Schlosses zusammen, um die kulturelle und ethnische Vielfalt in Siegen zu feiern. Foto: hema
6 Bilder

35. Freundschaftsfest im Schlosspark
Siegener feiern kulturelle Vielfalt

hema Siegen. Ein entspanntes Miteinander verlebten am Samstag zahlreiche Siegener im Park am Oberen Schloss beim 35. Freundschaftsfest. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten sich fast 50 Vereine, Initiativen und Organisationen aus über 20 Nationen im Schlosspark versammelt, um gemeinsam die kulturelle und ethnische Vielfalt Siegens zu feiern. Mitgebracht hatten sie neben landestypischer Musik und Verpflegung allem vor allem eins: gute Laune. Da wurde zu lateinamerikanischen Rhythmen das...

  • Siegen
  • 30.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.