Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Lokales
Beim „Peer Counseling“ haben die beratend Tätigen das gleiche Erkrankungsbild oder die gleiche Behinderung wie die Ratsuchenden.

Online-Vortrag zum Thema "Peer Counseling"
Beratung aus der eigenen Erfahrung

sz Siegen. Was man selbst erlebt hat, kann man am besten in Worte fassen. Diesen Grundsatz beherzigt die Beratungsmethode „Peer Counseling“. Sie steht beim nächsten „Siegener Forum Gesundheit“, organisiert von der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen, im Mittelpunkt. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. Juli, ab 19 Uhr online statt. Referent ist Jan Frederik Fröhlich, Leiter der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) in Siegen. Aus der eigenen Erfahrung heraus...

  • Siegen
  • 28.06.21
Lokales
Am Sonntag, 20. Juni, um 19 Uhr findet der Vortrag zum Thema Rechtsextremismus virtuell statt.

Neuartige Bewegungen europaweit
Vortrag zum Thema junge Rechtsextreme

sz Siegen. Die extreme Rechte hat eine lange Tradition, gleichzeitig wandeln sich ihre Ausdrucksformen. Junge Rechtsextreme organisieren sich europaweit in neuartigen Bewegungen. Diese und ähnliche Fragen beleuchtet ein Vortrag am Beispiel von zwei Jugendorganisationen. Der Referent, Dr. Vincent Knopp, studierte Sozialwissenschaften und Jura an der Universität Bielefeld, arbeitete im Jugendverbandsbereich und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter. Die Veranstaltung findet, auf Wunsch des...

  • Siegen
  • 17.06.21
KulturSZ
In der virtuellen Welt der Chaosflux-Veranstaltung können Teilnehmer als Avatare in der virtuellen Lounge des Fab Lab Siegen in Dialog treten, auf den Dächern der Chaosflux-Welt nach den Sternen greifen, Vorträgen beiwohnen oder im virtuellen Bruchwerk-Theater „intentionsloses Erzählen“ erproben.
2 Bilder

Kunst, Kultur und Digitalität in der Chaosflux-Welt
Vorträge, Musik, Bällebad als Avatar erleben

jca Siegen. Unter dem Motto „Irritieren/Generieren“ lädt der Chaos Computer Club (CCC) Siegen in Zusammenarbeit mit dem Hackspace, dem Fab Lab und dem Bruchwerk-Theater Siegen sowie dem Projektraum Edition/19 vom 26. bis 28. Februar zur ersten Chaosflux-Veranstaltung ein. „Wir müssen anfangen, ganzheitlich zu denken und die Grenzen zwischen den Sparten ‚Digital‘ und ‚Kultur‘ aufzulösen versuchen“, sagt Susanne Thomas von der Kulturregion Südwestfalen über die Chancen und Möglichkeiten der...

  • Siegen
  • 24.02.21
Kultur
Prof. Dr. Joseph Imorde sprach während der Vortragsreihe „Die Wolke und die Wolken“ über das Atmosphärische in der Kunst.

Prof. Joseph Imorde referiert virtuell im MGK
Wolken, Dünste, Nebel …

sz Siegen. Aus naturwissenschaftlicher Sicht lediglich ein Bündel nasser Wasserstoffteilchen, aus künstlerischer eine schemenhafte Karikatur, die es mit Leben zu füllen gilt: die Wolke. Ängste, Träume und Wünsche werden auf die vorbeiziehenden Schwaden projiziert, die sich über sämtliche Grenzen hinwegzusetzen scheinen, volatil und spielerisch immer wieder neue Formen annehmen und stundenlanges In-den-Himmel-Gucken zu einer durchaus selbsttherapeutischen Angelegenheit machen. Das Museum der...

  • Siegen
  • 28.11.20
KulturSZ
Simon Elson überzeugte mit einem kenntnis- und beziehungsreichen Vortrag zum Thema "Wolkenwissen" im Museum für Gegenwartskunst.

MGKSiegen-Vortrag im Stream
Simon Elson: Faszination Wolkenwelten

lip Siegen. Die gestreamte Vortragsreihe des Museums für Gegenwartskunst (MGK Siegen) wurde am Donnerstag mit den Ausführungen des Kunstgeschichtlers und Literaturwissenschaftlers Simon Elson zum Thema „Wolkenwissen, Wolkenmythen“ fortgesetzt. Als Kurator zweier Ausstellungen zum Thema „Wolken“ und als Autor des Buches „Der Wolkensammler“ lässt ihn das Thema nicht los. So erlebten die 32 Teilnehmer eine immense Bandbreite an kunstgeschichtlichen, philosophischen und historischen Ausarbeitungen...

  • Siegen
  • 20.11.20
Lokales
Prof. Dr. Veit Braun erklärte, was Schlangengift mit unserem Nervensystem macht. Gespannt hörten die Mini-Studis zu und stellten Fragen.
29 Bilder

100. Vorlesung der Kinder-Uni: "Wie funktioniert der Mensch?"
Prof. Dr. Veit Braun hält Vorlesung über das Nervensystem

kno Weidenau. „Warum machen sich Babies eigentlich immer in die Windeln, und warum kann ich auf langen Autofahrten solange bis zur nächsten Raststätte durchhalten?“, fragten sich am Dienstag die Mini-Studis der Kinder-Uni. Antworten auf diese Fragen hatte Prof. Dr. Veit Braun, Chefarzt am Jung-Stilling-Krankenhaus und Dozent für medizinische Informatik an der Uni Siegen. Der Neurochirurg eröffnete die 100. Vorlesung der Kinder-Uni, im Hörsaal des Paul-Bonatz-Campus´, mit der Frage „Wie...

  • Siegen
  • 18.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.