VWS

Beiträge zum Thema VWS

Lokales SZ-Plus
Unpünktlichkeit, Ausfälle, überfüllte Busse, lange Fahrtzeiten – Eltern im südlichen Siegerland und im rheinland-pfälzischen Landkreis Altenkirchen sammeln nun Unterschriften, um die Transportsituation ihrer Kinder zu verbessern.

Online-Petition zur Verbesserung der Schulbusversorgung
Eltern machen mobil

tile Neunkirchen/Burbach/Herdorf. Die Ampel steht auf Gelb. Auf „Dunkelgelb“. Angesichts anhaltender Probleme beim Schulbusverkehr wollen die Schulpflegschaften des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums auf dem Rassberg und der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen die Reißleine ziehen. Seit Montag machen die Eltern mit einer Online-Petition mobil. Auf der Plattform www.openpetition.de gehen sie auf Stimmenfang zur „Sicherstellung der Busversorgung der Schulkinder im Siegerland und...

  • Neunkirchen
  • 01.10.19
  • 513× gelesen
Lokales SZ-Plus
Umstrittenes Vorgehen in Sachen ÖPNV (hier der ZOB in Siegen): Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat sich trotz unterschiedlichster Ansichten seiner Fraktionen immerhin darauf geeinigt, eine Machbarkeitsstudie, neue Leitlinien und die Freigabe von Fördermitteln auf den Weg zu bringen. Foto: Dirk Manderbach

ÖPNV: Bus-Ausfälle bereiten Kopfzerbrechen
Siegen-Wittgenstein schaut auf den Tag X

ch Siegen/Bad Berleburg. Die einen wollen Gas geben, damit auch im kommenden Jahr überall im Kreis Siegen-Wittgenstein noch Busse fahren, die anderen halten die Handbremse angezogen, damit man beim Beschleunigen in Sachen Attraktivitätssteigerung des ÖPNV nicht aus der Spur fliegt: Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat sich jetzt trotz unterschiedlichster Ansichten seiner Fraktionen immerhin darauf geeinigt, gemeinsam in Richtung Zukunft zu lenken und bei seiner Sitzung im Bad Berleburger...

  • Siegen
  • 30.09.19
  • 1.044× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Probleme mit der zeitgenauen Beförderung der Schüler sind nach Ansicht der fünf Schulen und der Siegener Politik vorhanden und müssen abgestellt werden. Die VWS <jleftright>wiederum sehen darin kein Chaos, die Vorwürfe seien überzogen.  Archivfoto: damo</jleftright>

Probleme mit dem Busverkehr
Fünf Siegener Schulen schlagen Alarm

sz/mir Siegen. Dass in Siegen der Busverkehr nur leidlich funktioniert, ist hinreichend bekannt. Ein sogenannter „Baustellen-Fahrplan“ sollte mit dem Start ins neue Schuljahr Abhilfe schaffen. Tut er aber offenbar nicht. Die Klagen betroffener Fahrgäste klingen drastisch. Jetzt kommt noch eine Komponente hinzu: Im Siegener Schulausschuss häuften sich in der letzten Sitzung die Beschwerden so massiv, dass alle Beteiligten einen offenen Brief/Leserbrief dazu verfasst haben. Unterzeichnet haben...

  • Siegen
  • 19.09.19
  • 552× gelesen
Lokales
Die Verwaltung schlägt dem Kreistag vor, in der nächsten Sitzung Haushaltsmittel für die Nachtbusse zu veranschlagen

Nachtbusse in Siegen-Wittgenstein
Politik soll Geld locker machen

sz Siegen. Damit die Nachtbusse in Siegen-Wittgenstein weiter angeboten werden können, soll die Politik Geld locker machen: Die Verwaltung schlägt dem Kreistag vor, bereits in der nächsten Sitzung Ende September entsprechende Haushaltsmittel zu veranschlagen. Zum einen sollen im ersten Halbjahr 2020, wie vertraglich vereinbart, 32 500 Euro an die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd gezahlt werden. VWS bis Ende 2020 zuständigDer ÖPNV-Dienstleister bestreitet noch bis Ende Juni 2020 den...

  • Siegen
  • 14.09.19
  • 187× gelesen
Lokales
Der generalüberholte "Hübbelbummler" kurz vor der gestrigen Jungfernfahrt durch die Stadt.

Frisch überholter "Hübbelbummler" auf Strecke
Auch als Museumsbus im Einsatz

kalle Siegen.  Er gehört seit vielen Jahren zum Siegener Stadtbild. Der beliebte Hübbelbummler“ kam bereits seit einigen Jahren nur noch als Gefährt für Sonderfahrten zum Einsatz. Klassenfahrten, Hochzeiten, Vereinsfeiern dafür wurde der Hübbelbummler gerne genutzt. Seit heute  kann man das Gefährt auch wieder im Linienverkehr sehen. Mittwochs von 14 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr dreht der Bus seine Runden durch die Krönchenstadt. Abfahrt und Ankunft ist am Scheinerplatz vor dem...

  • Siegen
  • 04.09.19
  • 988× gelesen
Lokales

Bei Schulbussen nachgebessert
Unmut über „Baustellen-Fahrplan“

nja Kreuztal. Der neue, sogenannte „Baustellen-Fahrplan“ der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) trifft bei der Stadt Kreuztal auf Unverständnis. Wolfgang Otto (SPD) fragte am Donnerstag im Haupt- und Finanzausschuss nach Möglichkeiten der Kommune, einzugreifen, um die „unverhältnismäßigen Änderungen“ aufzuheben. Es gebe Bürgerproteste, und er wünsche eine sachliche Diskussion und Mitwirkung. Ein wichtiger Teil von Kreuztal sei nun vom ÖPNV abgehängt, Intervalle seien von 20 auf 30 und nun auf...

  • Kreuztal
  • 30.08.19
  • 121× gelesen
Lokales
SPD: „Wenn man seit 20 Jahren kein Geld für den Busverkehr ausgeben will, dann darf man sich über die Zustände heute nicht wundern."

SPD kontert offenen Brief der CDU
Busausfälle: "An der Wirklichkeit vorbei"

sz Siegen. „Die falsche Annahme, dass private Unternehmen grundsätzlich alles besser können als die öffentliche Hand und die von der Union vorangetriebene Privatisierungswelle der vergangenen Jahrzehnte hat uns beim Busverkehr in die Lage gebracht, in der wir uns heute befinden!“ Das machte der Vorsitzende der SPD in Siegen-Wittgenstein, Heiko Becker, jetzt in einer Stellungnahme auf den offenen Brief der CDU Siegen zu den Busausfällen in der Region deutlich (die SZ berichtete). VWS aus der...

  • Siegen
  • 09.07.19
  • 422× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller hat einen Brief formuliert, den in den nächsten Tagen alle Haushalte in Siegen-Wittgenstein erhalten werden.

Busausfälle und Krise im ÖPNV
Landrat schreibt alle Haushalte an

sz Siegen/Bad Berleburg. Die täglichen Ausfälle zahlreicher Busverbindungen in Siegen-Wittgenstein sind aktuell das beherrschende Thema, wenn in der Region über den ÖPNV diskutiert wird. In der jüngsten Sitzung des Kreistages wurde noch einmal deutlich, dass die Hauptursache dafür ein gravierender Fahrermangel ist – ein Problem, mit dem private und öffentliche Verkehrsunternehmen zurzeit in ganz Deutschland zu kämpfen haben. Um künftig eine verlässlichere Bedienung aller Fahrten gewährleisten...

  • Siegen
  • 08.07.19
  • 3.840× gelesen
Lokales
Kein Bus weit und breit, sagt uns dieses Symbolfoto vom ZOB im Weidenau. In der Tat: Die tägliche Ausfallquote liegt im Schnitt bei 0,5 bis 2 Prozent, in der Spitze bei 4 Prozent. „Aber was bringt der Blick auf eine abstrakte Quote: Jede Fahrt, die ausfällt, ist eine zu viel und ein großes Ärgernis“, so Landrat Andreas Müller in der gestrigen Kreistagssitzung.

Auch VWS-Kauf wird geprüft
Intensive Debatte zur ÖPNV-Krise

ch Siegen/Bad Berleburg. Für Bernd Brandemann war es die Zahl des Tages, und zwar „leider eine schlechte Zahl“: Insgesamt 116 Busse im Liniennetz der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd fielen an diesem Freitag aus. Mal wieder. „Das ist schlimm. Für die Nutzer ganz konkret, die umsonst auf ihren Bus gewartet haben, und ganz allgemein für das Image unseres ÖPNV“, das gerade gegen die Wand gefahren werde, wie es u. a. Brandemann als Chef der CDU-Fraktion im Kreistag Siegen-Wittgenstein stellvertretend...

  • Siegen
  • 06.07.19
  • 1.590× gelesen
Lokales
Reges Treiben an Siegens ZOB ... doch an vielen anderen Haltestellen fährt am Freitag wieder kein Bus vorbei, obwohl der Fahrplan es vorsieht.

Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (Update)
Schon wieder Busausfälle

sz Siegen. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd sind weiterhin nicht in der Lage, den Linienverkehr vollständig gewährleisten. Am Donnerstag erreichte die Redaktion erneut eine Liste mit 120 Ausfällen von Einzelfahrten für Freitag, 7. Juni. Am Vortag waren es 128 Einzelverbindungen, die ausfielen. Betroffen sind Citybuslinien, aber auch Regionalbuslinien. Eine Begründung für die Ausfälle enthielt auch die jüngste Mitteilung der VWS nicht. Es heißt lediglich auch zum Ende der Arbeitswoche hin,...

  • Siegen
  • 05.06.19
  • 1.494× gelesen
Kultur

Mit dem Bus zu KulturPur 2019
Kostenlos fahren mit den Veranstaltungstickets

sz Siegen/Grund.  Von Donnerstag,  6. Juni, bis Pfingstmontag,  10. Juni, ist KulturPur  auf dem Giller wieder Anziehungspunkt  für tausende Besucher. Auch in diesem Jahr darf die VWS Verkehrsbetriebe Westfalen Süd, ein Unternehmen der Wern-Group, ihren Beitrag zum reibungslosen Ablauf des international bekannten Musik- und Theaterevents  auf der Ginsberger Heide leisten. Alle Inhaber eines gültigen Festivaltickets können am Veranstaltungstag kostenfrei den Shuttlebus-Verkehr zum Gelände...

  • Siegen
  • 03.06.19
  • 178× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.