VWS

Beiträge zum Thema VWS

LokalesSZ
Busfahrer aus Leidenschaft: Gerhard Bettermann hat sich zum Abschied den Wunsch erfüllt, noch einmal einen regulären Bus zu steuern – zwei Touren mit hauptsächlich Schülern zum Hauptbahnhof Siegen.
2 Bilder

Busfahrer aus Leidenschaft
„Nodda Gerhard, mach’s gut“

mir Siegen. Seit Mittwoch fahren die VWS-Busse mit einem einmaligen Slogan auf dem Routenanzeiger durch Siegen: „Nodda Gerhard, mach’s gut“. Gemeint ist Gerhard Bettermann, seit Jahrzehnten verkörpert er in der Öffentlichkeit die Vekehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS), jetzt tritt er in den Ruhestand. Heimlich, still und leise hat Klaus-Dieter Wern als Senior-Chef der Wern-Group die Aktion vorbereitet. Und sich diebisch gefreut über jeden Bus, der mit der Beschriftung auf Tour gegangen ist. „Eine...

  • Siegen
  • 02.07.21
Lokales
96 Prozent aller Busse kommen laut aktuellen Zahlen der ZWS pünktlich.

Barzahler halten Betrieb auf
Busse in Siegen meistens pünktlich

mir Siegen/Olpe. Wie steht es eigentlich um die Pünktlichkeit bei den Bussen im öffentlichen Nahverkehr? Für Siegen, Kreuztal und Weidenau gibt es Daten, und die erfuhr der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd am Dienstagabend. Bis vier Minuten darf der Bus Verzug haben, alles danach gilt als Verspätung. So kommt Siegen auf eine Quote von 96 Prozent. „Eine sehr gute Qualität“, befand ZWS-Geschäftsführer Günter Padt, „aber auch bedingt durch relativ wenige Fahrgäste in der...

  • Siegen
  • 23.06.21
Lokales
In den Bussen der VWS reichen ab Dienstag medizinische Masken aus.

Ab dem 14. Juni (Update)
Im Bus reichen wieder medizinische Masken

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Menschen in der Region freuen sich über die umfangreichen Corona-Lockerungen, jetzt wird auch die Maskenpflicht im ÖPNV angepasst. Allerdings hat sich das Datum geändert. Das teilte die VWS am Montagmorgen mit. Gemäß einer Onlinemitteilung des Verkehrsministeriums des Landes NRW gilt die Änderung sofort.   In den Bussen der VWS, einem Unternehmen der Wern-Group, genügen ab Montag, 14. Juni,  medizinische Mund- Nase Masken. Lange war hier das Tragen von FFP2-Masken...

  • Siegen
  • 13.06.21
Lokales
Da an der Uni Siegen keine Lehrveranstaltungen stattfinden,  werden bis einschließlich Freitag, 30. Juli, keine Fahrten auf den Linien UX 1 bis UX 6 stattfinden.

Lehrveranstaltungen bis Sommersemester-Ende digital
Keine Fahrten der UX-Linien

sz Weidenau. An der Universität Siegen werden alle Lehrveranstaltungen bis zum Ende des Sommersemesters weiter rein digital in Form von distance teaching and learning ausgeführt. In Abstimmung mit den Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd werden daher bis einschließlich Freitag, 30. Juli, keine Fahrten auf den Linien UX 1 bis UX 6 stattfinden. Das teilt der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd mit. Der Haardter Berg ist weiter erreichbar mit dem regulären Fahrplanangebot der Linien C 106, C...

  • Siegen
  • 21.05.21
LokalesSZ
Die Nachfrage im ÖPNV ist im Lockdown deutlich gesunken. Die Abo-Zahlen bei Bus und Bahn sind aber noch relativ stabil.

Abo-Zahlen trotz Lockdown relativ stabil
Noch keine Kündigungswelle im ÖPNV

ap Siegen/Olpe. Die aktuelle Pandemie-Lage, und insbesondere die erneuten Lockdown-Maßnahmen im November, führen zu einer Abwanderung von (Stamm-)Kunden bei Bussen und Bahnen. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) schätzt, dass die Zahl der gekündigten Ticketabonnements bundesweit inzwischen bei rund 15 Prozent liegt. In der Region hingegen fällt die Abwanderungsquote etwas niedriger aus: Beim SPNV-Vertrieb des NWL im WestfalenTarif liegt derweil die Kündigungsrate bei 10 Prozent und...

  • Siegen
  • 23.04.21
Lokales
Die Busse der VWS haben derzeit aufgrund des Wintereinbruchs große Verspätungen.

Schnee und Glätte in der Region (Update)
Busse fahren nur stark eingeschränkt

sz Siegen/Bad Berleburg. Wegen glatter Straßen können die Busse der Verkehrsbetriebe Westfalen Süd (VWS) derzeit nur eingeschränkt fahren. Bergstrecken können laut Pressemitteilung nicht angefahren werden. In Tallagen ergeben sich zudem erhebliche Verspätungen. Im Raum Burbach können die Busse der Linien L220, L222, SB4 und R25 aktuell nicht verkehren.

  • Siegen
  • 06.04.21
Lokales
 Die L 719 wird zwischen der Kreuzung L 723 (Siegener Straße) und der Einmündung der K 11  ab Samstag, 27. März 2021, bis einschließlich Dienstag, 6. April 2021, voll gesperrt.

Einschränkung des Busverkehrs
Vollsperrung zwischen Kaan-Marienborn und Feuersbach

sz Kaan-Marienborn. Wie die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd GmbH mitteilt, wird die L 719 zwischen der Kreuzung L 723 (Siegener Straße) und der Einmündung der K 11  ab Samstag, 27. März 2021, bis einschließlich Dienstag, 6. April 2021, aufgrund einer Baustelle des Landesbetriebs Straßen NRW voll gesperrt. Vor diesem Hintergrund müssen die Busse in dieser Zeit umgeleitet werden. So wird die Linie SB 5 (Siegen – Bad Laasphe und zurück) ab Siegen ZOB über die HTS – Dreis-Tiefenbach – Netphen bis...

  • Siegen
  • 25.03.21
Lokales
Erhebliche Verspätungen haben die Busse der Linien R11 und R17 aktuell im Streckenbereich zwischen Hilchenbach und Kreuztal.

Bis zu 35 Minuten Verspätung
Behinderungen von zwei VWS-Linien

sz Hilchenbach/Kreuztal. Die Busse der Linien R11 und R17 verkehren derzeit im Streckenbereich zwischen Hilchenbach und Kreuztal mit Verspätungen von bis zu 35 Minuten. Das teilten die VWS am Montagmorgen um 8.19 Uhr mit. Anschlüsse in Kreuztal von und nach Siegen bzw. Littfeld können demnach nicht realisiert werden.

  • Siegen
  • 22.03.21
Lokales
Auf der B-508-Baustelle ging am Freitag wieder einmal nichts mehr. Die Busse der VWS hatten bis zu 40 Minuten Verspätung.

Bis zu 40 Minuten Verspätung
B-508-Baustelle behindert VWS-Buslinien

sz Hilchenbach/Kreuztal. Alle Busse im Streckenbereich zwischen Hilchenbach und Kreuztal (Linien R11 und R17) verkehren nach einer Pressemitteilung der VWS am Freitag zum wiederholten Mal mit erheblichen Verspätungen. Die zur Baustellensicherungen aufgestellten Ampelanlagen verursachen Verzögerungen von bis zu 40 Minuten. Anschlüsse in Kreuztal von und nach Siegen und / oder Littfeld können nicht realisiert werden. Die VWS bittet ihre Kunden dafür um Verständnis.

  • Hilchenbach
  • 19.03.21
LokalesSZ
Lässt sich das Lächeln nicht nehmen: Nicole Weber wurde
kürzlich von einem Fahrgast attackiert. So etwas komme
aber nur ganz selten vor, betont die 47-Jährige.

Busfahrerin angegriffen
Beleidigungen gehören in ihrem Job dazu

ap Siegen. Am Samstagnachmittag, 27. Februar, wurde Nicole Weber von mehreren Fahrgästen drangsaliert und attackiert (die SZ berichtete). Nun hat sich die Busfahrerin selbst zu dem Vorfall geäußert und erzählt, wie häufig es in ihrem Berufsalltag zu verbalen Bedrohungen und handfesten Auseinandersetzungen kommt. „Man hat schon immer ein wenig Respekt“, nimmt die 47-Jährige vorweg. Vor allem nachts habe sie manchmal ein mulmiges Gefühl, öffne deshalb immer nur die vorderen Türen an der...

  • Siegen
  • 03.03.21
Lokales
Die Busse der Linie R11 (Kreuztal - Hilchenbach) verkehren auch am Freitag mit erheblichen Verspätungen.

R11 mit erheblichen Verspätungen
VWS: Anschluss-Busse nicht gewärleistet

Wie die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd mitteilen, verkehren die Busse der Linie R11 (Kreuztal - Hilchenbach) auch am Freitag mit erheblichen Verspätungen. Die zu Baustellensicherungen aufgestellten Lichtsignalanlagen verursachen Verspätungen von bis zu 40 Minuten. Anschlüsse in Kreuztal von und nach Siegen und / oder Littfeld können nicht gewährleistet werden.

  • Siegen
  • 26.02.21
Lokales
Ab Montag wird der Busverkehr der VWS wieder nach Normalfahrplan durchgeführt.

Normalfahrplan ab Montag
Busse fahren wie gewohnt

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Ab Montag, 15. Februar, wird in Abstimmung mit dem Aufgabenträger, dem Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS), der Busverkehr der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) wieder nach Normalfahrplan durchgeführt. Alle Ausbildungslinien (zu erkennen an dem „A“) starten allerdings erst mit dem Hochfahren des Schulbetriebs am Montag, 22. Februar. Die Fahrplanauskunft hat aufgrund der Kürze der Beschlüsse diese Fahrten als „ausgefallen“ gekennzeichnet....

  • Siegen
  • 13.02.21
Lokales
Langsam aber sicher schalten die Busse der VWS wieder in den Normalbetrieb.

Erneuter Hinweis auf die Maskenpflicht
Busse fahren ab Montag wieder nach gewohntem Fahrplan

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Ab Montag, 15. Februar, wird in Abstimmung mit dem Aufgabenträger (ZWS) der Busverkehr der Verkehrsbetriebe Westfalen Süd GmbH (VWS) wieder nach Normalfahrplan durchgeführt werden. Alle Ausbildungslinien (zu erkennen an dem "A") starten laut Pressemitteilung allerdings erst mit dem Hochfahren des Schulbetriebs am Montag, 22. Februar. Die Fahrplanauskunft hat aufgrund der Kürze der Beschlüsse diese Fahrten als "ausgefallen" gekennzeichnet. Drittanbieter, wie z. B....

  • Siegen
  • 12.02.21
Lokales
Am Samstagabend fahren keine Busse mehr.

VWS stellt den Verkehr ein
Noch ist es ruhig an der Winterfront

vö Siegen/Bad Berleburg. Für die Abendstunden werden gemäß deutschem Wetterdienst Regen- und Schneefall bei Minustemperaturen in der Region erwartet. Stark vereiste Straßen werden die Folge sein, prognostizieren die Meteorologen. Die Straßenmeistereien rüsten sich für eine intensive zweite Wochenend-Hälfte, auf den Straßen ist es auffällig ruhig. Die Appelle der Polizei, das Auto besser stehen zu lassen, scheinen gefruchtet zu haben. Auch der öffentliche Personennahverkehr reagiert: Die VWS hat...

  • Siegerland
  • 06.02.21
Lokales
Seit Montag ist die Hauptverwaltung der Verkehrsbetriebe Westfalen Süd GmbH (VWS) telefonisch nicht erreichbar.

Bundesweite Störung der cloudbasierten Festnetz-Anschlüsse
VWS telefonisch nicht erreichbar

sz Siegen. Seit Montag ist die Hauptverwaltung der Verkehrsbetriebe Westfalen Süd GmbH (VWS), ein Unternehmen der Wern Group, telefonisch nicht erreichbar. Laut Information des Geschäftskundenservice der Telekom liegt eine bundesweite Störung der cloudbasierten Festnetz-Anschlüsse vor. Im Rahmen eines „Störungsticket"-Systems informiert die Telekom per SMS-Nachrichten zum Bearbeitungsstatus, so die knappe der VWS vorliegende Information des Dienstleisters. Die Störungen seien „recht...

  • Siegen
  • 27.01.21
Lokales
Da ab Montag im ÖPNV das Tragen von „FFP 2“-Masken Pflicht ist, werden die VWS diese Pflicht bei ihren Fahrgästen auch kontrollieren.

Ab Montag gelten neue Beschlüsse im ÖPNV
VWS kontrollieren Maskenpflicht

sz Siegen. Seit dem 27. April 2020 besteht bei der Benutzung des ÖPNV in NRW die Verpflichtung, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Diese Verpflichtung wurde nun durch die von Bund und Ländern am 19. Januar erlassenen Beschlüsse weiter konkretisiert. Als Mund- und Nasenschutz werden nunmehr nur noch „FFP 2“-Masken oder die medizinische OP-Maske zugelassen. Ein Halstuch oder Schal gelten nicht mehr als Mund- und Nasenschutz. Die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd GmbH weisen ihre Kunden darauf...

  • Siegen
  • 22.01.21
LokalesSZ
Seltener genutzt: „2019 haben wir Tag für Tag rund 40 000 Fahrgäste in den Kreisen Siegen-Wittgenstein befördert, im Corona-Jahr 2020 waren es 80 Prozent weniger“, klagt VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann.

Mega-Lockdown droht
Wo kann man das Coronavirus ausbremsen?

ch Siegen/Olpe. Mega-Lockdown. Ausgangssperren. Das Einsperren ins Homeoffice. Stillstand im ganzen Land, vor allem auf der Schiene und in den Busdepots. Bund und Länder bereiten angesichts der Corona-Krise ihre Beratungen in der kommenden Woche mit harten Schlagzeilen vor. Jedes Wort ein Volltreffer in die Magengrube der angezählten Psyche der pandemie-geplagten Menschen. Und über allem die Fragen: Wo stecken wir uns mit Corona an? Wo können wir das Virus bei seiner Verbreitung ausbremsen? Die...

  • Siegen
  • 15.01.21
Lokales
Ab kommenden Montag fahren die VWS wieder nach Ferienfahrplan.

Unternehmen passt sich an Beschlüsse an
VWS fährt nach Ferienfahrplan

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Aufgrund der von Bund und Ländern gefassten Beschlüsse, den Präsenzunterricht in Schulen bis zum 31. Januar 2021 auszusetzen, wird es in Abstimmung mit dem Aufgabenträger (ZWS) im Busverkehr der Verkehrsbetriebe Westfalen Süd GmbH (VWS) zudem zu weiteren Fahrplananpassungen kommen. Laut VWS fahren die Busse ab Montag, 11. Januar, bis zunächst Sonntag, 31. Januar, gemäß dem gültigen Ferienfahrplan. Darüber hinaus werden mit dem Fahrplanwechsel am Montag, 11.01.2021...

  • Siegen
  • 07.01.21
LokalesSZ
Dicht gedrängt geht es an den Siegener Haltestellen besonders an Schulbussen zu. Dass die Maskenpflicht auch dort bereits gilt, wissen die meisten Schüler allerdings nicht.

Maskenpflicht in Bus und Bahn
Auch an Haltestellen müssen Mund und Nase bedeckt sein

juka Siegen. Es ist 7.10 Uhr am Montagmorgen. Dicht an dicht stehen wartende Kinder und Jugendliche am zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Siegen beisammen, erzählen vom Wochenende oder lernen auf den letzten Drücker noch für den anstehenden Test. Seit dem Schulstart vor gut drei Wochen gleicht sich das Bild am ZOB Tag für Tag. Maskenpflicht auch an HaltestellenWas jedoch die wenigsten Schüler wissen: Auch an Busbahnhöfen, Haltestellen und Bahnsteigen gilt die Maskenpflicht. „Diese ist nicht nur...

  • Siegen
  • 01.09.20
LokalesSZ
Welche Grundlagen für die Übernahme der Finanzierung bestehen, ist offenbar nicht bekannt.

Umsetzung rollt langsam an
Zusätzliche Schulbusse werfen noch Fragen auf

nja Siegen/Kreuztal/Wilnsdorf. Den Ranzen auf Rücken oder Schoß, die Maske vor Mund und Nase – so lassen sich seit Ende der Sommerferien viele Kinder und Jugendliche morgens per Bus in die Schule und später am Tag wieder Richtung Heimat fahren. Anderthalb Meter Abstand voneinander sind da ein seltener Luxus. 1000 zusätzliche Schulbusse möchte das Land Nordrhein-Westfalen nun Richtung Schulen schicken. Am Mittwoch war dies Thema eines Treffens aller Schulträger im Kreis Siegen-Wittgenstein....

  • Siegen
  • 20.08.20
LokalesSZ
Die Maßnahme der Landesregierung hat bei uns wohl keine Auswirkung.

Die Schule geht wieder los
Keine zusätzlichen Busse im Einsatz

juka Siegen. Die Landesregierung NRW möchte zum Schulstart am Mittwoch 1000 zusätzliche Schulbusse einsetzen, um den Schülern mehr Abstand bei der An- und Abreise zu ermöglichen und damit, neben der natürlich weiterhin bestehenden Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr, für noch mehr Sicherheit zu sorgen. Die Maßnahme ist bislang nur für den Zeitraum bis zu den Herbstferien vorgesehen. Dafür sollen 13,5 Millionen Euro bereitgestellt werden. Kaum zusätzliche Busse in...

  • Siegen
  • 10.08.20
LokalesSZ
Was auf den ersten Blick chaotisch wirkt, ist für Roland Knebel klar strukturiert: Er kennt sich in jedem Winkel seines „Oldtimer-Museums“ in Littfeld aus und weiß, wo er nach welchem der rund 10 000 Exponate suchen muss.
17 Bilder

Oldtimer-Fan mit Sammelleidenschaft
Klein-Wolfsburg im Hasenwäldchen

nja  Littfeld.  Die Adresse klingt putzig, der Name weckt sofort die Neugier – die Kombination aus beidem spiegelt sich prompt im Entree wider und macht spontan gute Laune und Lust auf mehr – selbst für jemanden, der, nach Autos gefragt, sich oft nicht mehr als die Farbe merken kann. Roland Knebel, er ist vielen Siegerländern aus anderen Zusammenhängen gut bekannt (dazu später mehr), hat sich neben seinem Zuhause im Littfelder „Hasenwäldchen“ vor einigen Jahren einen lang gehegten Traum...

  • Kreuztal
  • 25.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.