VWS

Beiträge zum Thema VWS

LokalesSZ
Die Nachfrage im ÖPNV ist im Lockdown deutlich gesunken. Die Abo-Zahlen bei Bus und Bahn sind aber noch relativ stabil.

Abo-Zahlen trotz Lockdown relativ stabil
Noch keine Kündigungswelle im ÖPNV

ap Siegen/Olpe. Die aktuelle Pandemie-Lage, und insbesondere die erneuten Lockdown-Maßnahmen im November, führen zu einer Abwanderung von (Stamm-)Kunden bei Bussen und Bahnen. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) schätzt, dass die Zahl der gekündigten Ticketabonnements bundesweit inzwischen bei rund 15 Prozent liegt. In der Region hingegen fällt die Abwanderungsquote etwas niedriger aus: Beim SPNV-Vertrieb des NWL im WestfalenTarif liegt derweil die Kündigungsrate bei 10 Prozent und...

  • Siegen
  • 23.04.21
  • 255× gelesen
Lokales
Da ab Montag im ÖPNV das Tragen von „FFP 2“-Masken Pflicht ist, werden die VWS diese Pflicht bei ihren Fahrgästen auch kontrollieren.

Ab Montag gelten neue Beschlüsse im ÖPNV
VWS kontrollieren Maskenpflicht

sz Siegen. Seit dem 27. April 2020 besteht bei der Benutzung des ÖPNV in NRW die Verpflichtung, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Diese Verpflichtung wurde nun durch die von Bund und Ländern am 19. Januar erlassenen Beschlüsse weiter konkretisiert. Als Mund- und Nasenschutz werden nunmehr nur noch „FFP 2“-Masken oder die medizinische OP-Maske zugelassen. Ein Halstuch oder Schal gelten nicht mehr als Mund- und Nasenschutz. Die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd GmbH weisen ihre Kunden darauf...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 203× gelesen
LokalesSZ
Seltener genutzt: „2019 haben wir Tag für Tag rund 40 000 Fahrgäste in den Kreisen Siegen-Wittgenstein befördert, im Corona-Jahr 2020 waren es 80 Prozent weniger“, klagt VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann.

Mega-Lockdown droht
Wo kann man das Coronavirus ausbremsen?

ch Siegen/Olpe. Mega-Lockdown. Ausgangssperren. Das Einsperren ins Homeoffice. Stillstand im ganzen Land, vor allem auf der Schiene und in den Busdepots. Bund und Länder bereiten angesichts der Corona-Krise ihre Beratungen in der kommenden Woche mit harten Schlagzeilen vor. Jedes Wort ein Volltreffer in die Magengrube der angezählten Psyche der pandemie-geplagten Menschen. Und über allem die Fragen: Wo stecken wir uns mit Corona an? Wo können wir das Virus bei seiner Verbreitung ausbremsen? Die...

  • Siegen
  • 15.01.21
  • 6.176× gelesen
Lokales

Ab 30. März
Änderungen im VWS-Notfahrplan

sz Siegen/Olpe. Ab Montag, 30. März, fahren die Busse der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) in Abstimmung mit Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) und nach Genehmigung durch die Bezirksregierung Arnsberg nach einem veränderten Notfahrplan. Dieser ist online einsehbar unter https://www.vws-siegen.de/fahrplan/fahrplanauskunft/ oder www.zws-online.de. Eine wesentliche Veränderung ergibt sich durch eine Verlängerung der Betriebszeiten an allen Tagen bis 22.30 Uhr.

  • Siegen
  • 27.03.20
  • 270× gelesen
LokalesSZ
Der Barverkauf von Tickets in VWS-Bussen bleibt: Janosek Asanovic sitzt neuerdings in weißen Handschuhen am Steuer seines VWS-Busses, seine ganz persönliche Maßnahme zum Schutz vor dem Coronavirus.

VWS braucht das Geld
Barzahler müssen am Busfahrer vorbei

mir Siegen. Janosek Asanovic ist ein positiv denkender Mensch. Als Busfahrer in Diensten der Wern-Group wird er in diesen Corona-Seuchentagen hart auf die Probe gestellt. Weil: An jeder Haltestelle steigen neue Fahrgäste ein und lösen mit Bargeld ein Ticket. Steht da ein Infizierter? Oder hat er nur einen glasigen Blick, weil der Obstler beim Frühschoppen so gut geschmeckt hat? Asanovic hat sich ein simples Hilfsmittel für die stressige Arbeit am Steuer besorgt: weiße Handschuhe aus...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 13.532× gelesen
LokalesSZ
Große und kleine Lego-Fans können auf der Online-Plattform „Lego ideas“ eigene Ideen und Entwicklungen präsentieren. Für den Nachbau des Siegener Doppeldecker-Busses, Jahrgang 2009, wird man rund 1800 Steine und viel Zeit benötigen.
7 Bilder

Student aus Siegen hat Idee für "Lego ideas"
10.000 Unterstützer für Hübbelbummler gesucht

ch Siegen/Billund. Die Internationale Raumstation (ISS), Kulissen aus dem Musical Mary Poppins oder eine Piratenbucht im eigenen Wohnzimmer – solche Träume können mit Lego in Erfüllung gehen. Der dänische Hersteller der bekannten bunten Bauklötzchen bietet jedem die Gelegenheit, über die Onlineplattform „Lego ideas“, selbst erdachte Modelle in den Handel zu bringen. Dabei ist „erdacht“ das falsche Wort: Immerhin zwei Monate lang tüfftelte der Siegener Medien-Student Adrian Alonso Alvarez mit...

  • Siegen
  • 06.02.20
  • 3.489× gelesen
LokalesSZ
Umstrittenes Vorgehen in Sachen ÖPNV (hier der ZOB in Siegen): Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat sich trotz unterschiedlichster Ansichten seiner Fraktionen immerhin darauf geeinigt, eine Machbarkeitsstudie, neue Leitlinien und die Freigabe von Fördermitteln auf den Weg zu bringen. Foto: Dirk Manderbach

ÖPNV: Bus-Ausfälle bereiten Kopfzerbrechen
Siegen-Wittgenstein schaut auf den Tag X

ch Siegen/Bad Berleburg. Die einen wollen Gas geben, damit auch im kommenden Jahr überall im Kreis Siegen-Wittgenstein noch Busse fahren, die anderen halten die Handbremse angezogen, damit man beim Beschleunigen in Sachen Attraktivitätssteigerung des ÖPNV nicht aus der Spur fliegt: Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat sich jetzt trotz unterschiedlichster Ansichten seiner Fraktionen immerhin darauf geeinigt, gemeinsam in Richtung Zukunft zu lenken und bei seiner Sitzung im Bad Berleburger...

  • Siegen
  • 30.09.19
  • 1.276× gelesen
LokalesSZ
Die Probleme mit der zeitgenauen Beförderung der Schüler sind nach Ansicht der fünf Schulen und der Siegener Politik vorhanden und müssen abgestellt werden. Die VWS <jleftright>wiederum sehen darin kein Chaos, die Vorwürfe seien überzogen.  Archivfoto: damo</jleftright>

Probleme mit dem Busverkehr
Fünf Siegener Schulen schlagen Alarm

sz/mir Siegen. Dass in Siegen der Busverkehr nur leidlich funktioniert, ist hinreichend bekannt. Ein sogenannter „Baustellen-Fahrplan“ sollte mit dem Start ins neue Schuljahr Abhilfe schaffen. Tut er aber offenbar nicht. Die Klagen betroffener Fahrgäste klingen drastisch. Jetzt kommt noch eine Komponente hinzu: Im Siegener Schulausschuss häuften sich in der letzten Sitzung die Beschwerden so massiv, dass alle Beteiligten einen offenen Brief/Leserbrief dazu verfasst haben. Unterzeichnet haben...

  • Siegen
  • 19.09.19
  • 696× gelesen
Lokales
SPD: „Wenn man seit 20 Jahren kein Geld für den Busverkehr ausgeben will, dann darf man sich über die Zustände heute nicht wundern."

SPD kontert offenen Brief der CDU
Busausfälle: "An der Wirklichkeit vorbei"

sz Siegen. „Die falsche Annahme, dass private Unternehmen grundsätzlich alles besser können als die öffentliche Hand und die von der Union vorangetriebene Privatisierungswelle der vergangenen Jahrzehnte hat uns beim Busverkehr in die Lage gebracht, in der wir uns heute befinden!“ Das machte der Vorsitzende der SPD in Siegen-Wittgenstein, Heiko Becker, jetzt in einer Stellungnahme auf den offenen Brief der CDU Siegen zu den Busausfällen in der Region deutlich (die SZ berichtete). VWS aus der...

  • Siegen
  • 09.07.19
  • 823× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller hat einen Brief formuliert, den in den nächsten Tagen alle Haushalte in Siegen-Wittgenstein erhalten werden.

Busausfälle und Krise im ÖPNV
Landrat schreibt alle Haushalte an

sz Siegen/Bad Berleburg. Die täglichen Ausfälle zahlreicher Busverbindungen in Siegen-Wittgenstein sind aktuell das beherrschende Thema, wenn in der Region über den ÖPNV diskutiert wird. In der jüngsten Sitzung des Kreistages wurde noch einmal deutlich, dass die Hauptursache dafür ein gravierender Fahrermangel ist – ein Problem, mit dem private und öffentliche Verkehrsunternehmen zurzeit in ganz Deutschland zu kämpfen haben. Um künftig eine verlässlichere Bedienung aller Fahrten gewährleisten...

  • Siegen
  • 08.07.19
  • 4.243× gelesen
Lokales
Reges Treiben an Siegens ZOB ... doch an vielen anderen Haltestellen fährt am Freitag wieder kein Bus vorbei, obwohl der Fahrplan es vorsieht.

Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (Update)
Schon wieder Busausfälle

sz Siegen. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd sind weiterhin nicht in der Lage, den Linienverkehr vollständig gewährleisten. Am Donnerstag erreichte die Redaktion erneut eine Liste mit 120 Ausfällen von Einzelfahrten für Freitag, 7. Juni. Am Vortag waren es 128 Einzelverbindungen, die ausfielen. Betroffen sind Citybuslinien, aber auch Regionalbuslinien. Eine Begründung für die Ausfälle enthielt auch die jüngste Mitteilung der VWS nicht. Es heißt lediglich auch zum Ende der Arbeitswoche hin, die...

  • Siegen
  • 05.06.19
  • 1.988× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.