Waffen

Beiträge zum Thema Waffen

Lokales
Die Bundespolizei kontrolliert am Wochenende die Zugreisenden nach Waffen - und zwar noch bis Montag.

Bundespolizei kontrolliert am Bahnhof
Waffenverbotszone noch bis Montag

kay Siegen. Merklich mehr Präsenz als an sonstigen Tagen zeigt die Bundespolizei dieses Wochenende am Siegener Hauptbahnhof. Der Grund hierfür sind die laut Bundespolizei konstant hohen Fallzahlen von Gewaltdelikten am Hauptbahnhof Köln sowie an den Bahnhöfen Siegen und Siegburg/Bonn. Die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin hat daher eine Waffenverbotszone zum Verbot des Mitführens von gefährlichen Gegenständen für das Wochenende vom 7. bis zum 10. Mai 2021 erlassen. Von Freitag ab 14 Uhr bis...

  • Siegen
  • 08.05.21
  • 829× gelesen
LokalesSZ
Ein stählerner Schlagring: Eine solche Waffe ist in Deutschland wie in vielen anderen Ländern verboten. Dennoch können solche Exemplare in China frei erworben und bestellt werden – der Besitz bleibt aber strafbar, was einen 22-jährigen Mann nun 200-mal teurer kommt, als der Kauf ihn gekostet hat.

22-Jähriger vor Gericht
Schlagringe im Doppelpack bestellt

win Olpe/Attendorn. Einkaufen in China? Noch vor ein paar Jahren schier undenkbar, doch im Zeitalter des Internet sind Artikel aus dem „Reich der Mitte“ mit ein paar Mausklicks im virtuellen Warenkorb und ein paar Wochen später im heimischen Briefkasten. Nicht so beim Einkauf, den ein heute 22-jähriger, in Attendorn lebender Mann Ende 2019 getätigt hatte, denn er hatte keine Bluetooth-Kopfhörer, Speicherkarten, USB-Sticks oder Videozubehör bestellt, sondern Schlagringe. Und so etwas darf in...

  • Stadt Olpe
  • 04.05.21
  • 127× gelesen
Lokales
Ab Freitag, 7. Mai, gilt am Siegener Hauptbahnhof ein Waffenverbot.

Bundespolizei greift in Siegen hart durch
Bahnhof wird Waffenverbotszone

ch/sz Siegen. Messer, Schlagstöcke, Elektrotaser: Weil die Beamten der Bundespolizei immer öfter verbotene Waffen bei Bahnreisenden finden, greifen sie jetzt hart durch. Für den Siegener Hauptbahnhof, aber auch für den Großbahnhof in der Domstadt Köln und für den Bahnhof Siegburg/Bonn, gilt ab Freitag, 7. Mai, ein Waffenverbot. Die Bundespolizeidirektion in St. Augustin hat für die drei Bahnhöfe sogenannte Waffenverbotszonen ausgewiesen, die bis Montag, 10. Mai, Bestand haben. Waffenruhe am...

  • Siegen
  • 03.05.21
  • 1.711× gelesen
LokalesSZ
Ein ungewöhnlicher Fall des Verstoßes gegen das Waffengesetz verhandelte am Dienstag das Amtsgericht. Dabei entpuppte sich ein Revolver-Geburtstagsgeschenk der Belegschaft – ähnlich wie auf dem Bild – für den Chef und einen Angestellten als Fiasko.

Harmloser Revolver
Senior meldet Waffe ordnungsgemäß an - und wird vor Gericht verurteilt

howe Bad Berleburg. Mitleid musste man am Dienstag im Bad Berleburger Amtsgericht haben, weil ein 71-jähriger Waffenliebhaber und Sportschütze aus Wittgenstein von seinen Angestellten eine schöne „Filli Pietta“ zum runden Geburtstag geschenkt bekommen hatte, und er diese jetzt zum Zwecke der Vernichtung dem Gericht überlassen muss. Mehr noch: Statt sich über die harmlose Schwarzpulver-Waffe, die lediglich über Zündplättchen verfügt, freuen zu können, muss er obendrein auch noch 600 Euro Strafe...

  • Bad Berleburg
  • 13.04.21
  • 2.362× gelesen
LokalesSZ
Alle Waffen, die im Kreis vorhanden sind, müssen registriert sein. Die Waffenbehörde ist Teil der Kreispolizei und hat zahlreiche Verwaltungsaufgaben.

Neues Waffengesetz bringt mehr Arbeit für Polizei
Fast 4000 kleine Waffenscheine

ihm Siegen/Bad Berleburg. Vor genau einem Jahr ist das neue Waffengesetz in Kraft getreten – im September 2020 gab es noch einmal einige Verschärfungen. Bei der Waffenbehörde Siegen-Wittgenstein bedeutet das neue Gesetz vor allem mehr Arbeit. „Der Prüfungsumfang ist höher geworden“, teilt die Polizei mit. Und die Bearbeitungsdauer der einzelnen Fälle habe zugenommen. Verringert habe sich dagegen der Erfassungsaufwand von Schusswaffen. Das hängt vor allem damit zusammen, dass Händler und...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 442× gelesen
Lokales
Ein Kneipen-Abend in Bad Laasphe eskalierte, ein Mann zückte erst eine Pistole und prügelte dann mit einem Baseballschläger auf seinen eigenen Sohn ein.

Kneipen-Abend in Bad Laasphe eskaliert
44-Jähriger prügelt mit Baseballschläger auf Sohn ein

sz Bad Laasphe. Drei Kumpels auf Kneipen-Tour – das klingt nach einem fröhlichen und harmonischen Abend. Weit gefehlt: In Bad Laasphe geriet das Trio im Laufe der Nacht zu Samstag in einen heftigen Streit, in dessen Verlauf ein 44-Jähriger sogar eine Pistole zückte. Mann zieht in Bad Laasphe eine Pistole Was war geschehen? Gemeinsam verbrachten den Freitagabend ein 18- und ein 20-Jähriger laut Pressemeldung der Polizei in einer Kneipe in Bad Laasphe. Im Laufe des feucht-fröhlichen Abends kam...

  • Bad Laasphe
  • 18.10.20
  • 4.118× gelesen
Lokales
Laut Polizei handelte es sich nicht um eine akute Bedrohungslage.

Zeuge entdeckt Schusswaffe zufällig (Update)
Polizei überwältigt Mann mit Waffe

win/sz Olpe. Ein Zeuge rief am Donnerstagvormittag die Polizei, weil er auf einem Brachgrundstück neben einer Tankstelle einen Mann entdeckt hatte, der eine Schusswaffe mit sich führte. Der Mann habe auf dem Boden gesessen und einen hilflosen Eindruck gemacht, woraufhin der Zeuge ihn ansprach, um zu fragen, ob der Mann wohl Hilfe brauche.  Zeuge alarmiert Polizei Der Fremde lehnte diese ab. Dabei entdeckte der Zeuge neben dem Mann auf dem Boden eine Schusswaffe. Er ließ sich nichts anmerken,...

  • Stadt Olpe
  • 10.09.20
  • 235× gelesen
LokalesSZ
Das Schöffengericht Bad Berleburg hat eine Bewährungsstrafe ausgesprochen. Symbolfoto: Archiv

Unerlaubter Waffenbesitz
Bewährungsstrafe für Angeklagten

howe Bad Berleburg. Im Januar 2018 musste sich der heute 46-jährige Bad Laaspher bereits vor Gericht verantworten. Damals verurteilte ihn Bad Berleburgs Amtsrichter Torsten Hoffmann zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Eine ordentliche Sammlung alter Schussgeräte besaß der Mann: unter anderem zehn Pistolen, vier Revolver, dazu 50 Patronen Kaliber 7,6 und eine Patrone Kaliber 6,5 sowie vier Leuchtpistolen. Was in 2018 noch nicht ans Tageslicht gekommen...

  • Bad Berleburg
  • 27.06.20
  • 311× gelesen
Lokales
Waffen und Munition stellte der Staatsschutz in Netphen sicher.  Foto: Polizei

Razzia in Netphener Wohnung
Staatsschutz stellt Waffen und Munition sicher

sz Netphen. Die Durchsuchung einer Wohnung und einer Gartenlaube eines 23-Jährigen in Netphen führte zum Fund von zahlreichen Waffen und Munition. Der Razzia vorangegangen waren mehrere anonyme Hinweise bei der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein. Der 23-jährige Wohnungsnutzer ist der Kripo keine Unbekannter. Weil er Bezüge zur rechten Szene haben soll, übernahm der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Hagen die weiteren Ermittlungen. Verfahren gegen 23-Jährigen eingeleitetBei der...

  • Netphen
  • 24.06.20
  • 1.088× gelesen
LokalesSZ
Im Berleburger Amtsgericht (hier im Bild) kommt es am 26. Juni zu einer erneuten Verhandlung gegen einen Wittgensteiner, der illegale Pyrotechnik und unerlaubte Waffen besessen haben soll. Foto: Archiv

Schöffengericht in Bad Berleburg
Nächstes Verfahren gegen einen Pyro- und Waffenfan

bw Bad Berleburg. Einmal mehr erwartet der Berleburger Richter Torsten Hoffmann am Freitag, 26. Juni, einen Fan von Pyrotechnik auf der Anklagebank des Bad Berleburger Amtsgerichts. Dort sieht sich ein Wittgensteiner im Verfahren vor dem Schöffengericht mit gleich drei Anklagepunkten konfrontiert, die bei einer Verurteilung eine empfindliche Strafe nach sich ziehen könnten – nicht umsonst tagt nämlich das Schöffengericht, das höhere Strafen aussprechen darf als ein Richter im Alleingang. Dem...

  • Bad Berleburg
  • 03.06.20
  • 189× gelesen
Lokales

Polizei Lahn-Dill: Fund ist „außergewöhnlich“
Sturmschaden legt Waffendepot frei

sz/sp Driedorf. Bei Holzarbeiten in einem Waldstück bei Driedorf (Hessen) entdeckten Arbeiter mehrere Waffenkisten. Der letzte Sturm hatte einen Baum entwurzelt und damit das vergrabene Depot freigelegt. Wie die Polizei Lahn-Dill mitteilte, meldeten sich die beiden Männer am Samstag gegen 10.30 Uhr bei der Herborner Polizei. Insgesamt legte der entwurzelte Baum vier Munitionskisten frei. Darin waren unter anderem Handgranaten samt Zünder, Munition, Sprengkörper und Sprengmittel, Sprengschnüre,...

  • 09.03.20
  • 460× gelesen
Lokales
Im März 2019 entdeckten Mitarbeiter des Zollfahndungsamts Frankfurt bei mehreren Durchsuchungen in Rheinland-Pfalz 19 Schusswaffen, Sprengstoff und mehr als 27 000 Schuss Munition. Sturmgewehre, eine Maschinenpistole, Repetierflinten, halbautomatische Selbstladegewehre und zahlreiche andere Waffen wurden sichergestellt. Der Hauptbeschuldigte in diesem Fall war ein 48-jähriger Sportschütze, der außer den verbotenen noch zahlreiche legale Waffen besaß.

Waffenbehörde in Siegen bekommt mehr Personal
Sicherheit auf Waffenschein?

ihm Siegen.  Die Silvesternacht 2015 in Köln wirkt immer noch nach – bis in den Kreis Siegen-Wittgenstein hinein. Lagen der Waffenbehörde bis Ende 2015 1611 Anträge auf einen „kleinen Waffenschein“ vor, schnellte die Zahl nach den massiven Übergriffen männlicher Flüchtlinge rund um den Kölner Bahnhof in die Höhe. 1089 neue Waffenscheine wurden allein 2016 beantragt. Seitdem ist die Zahl der Anträge weiter gestiegen. Bis zum 9. Dezember 2019 hat die Waffenbehörde 3685 Anträge auf kleine...

  • Siegen
  • 14.01.20
  • 678× gelesen
Lokales

Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss
Waffen aus dem Verkehr gezogen

sz Siegen. Einen unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehenden Autofahrer zogen Polizisten am Montagabend aus dem Verkehr. Der 27-Jährige hatte die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich gezogen, als er auf der Koblenzer Straße eine rote Ampel an Koch’s Ecke missachtete. Auf die Anhaltezeichen reagierte er erst auf der Frankfurter Straße, wo die Beamten Zeichen von Alkohol- und Drogeneinwirkung bei dem 27-Jährigen feststellten. Beides bestätigte sich durch Tests. Bei der Fahrzeugkontrolle entdeckten...

  • Siegen
  • 07.01.20
  • 266× gelesen
Lokales

Polizei fand Drogen und Waffen in Wohnung

sz Attendorn. Hilfeschreie meldete am Sonntag eine Anruferin bei der Polizeileitstelle aus einem benachbarten Reihenhaus in Attendorn. Als die Beamten vor Ort waren, stellten sie fest, dass ein dort wohnendes Pärchen sich gestritten hatte. Im Rahmen des Einsatzes ermittelten die Polizisten mit einem Drogenschnelltest, dass sowohl die 36-jährige Frau als auch der 41-jährige Mann unter dem Einfluss von Drogen standen. Zudem ergab ein Atemalkoholtest bei dem Mann einen positiven Wert. Weiterhin...

  • Attendorn
  • 06.01.20
  • 255× gelesen
Lokales

Blutprobe und vorläufige Festnahme
Drogen und Waffen sichergestellt

sz Siegen. Beamte der Polizeiwache Siegen kontrollierten in der Nacht zum Dienstag einen 19-jährigen Autofahrer auf der Sandstraße. Dabei ergaben sich Hinweise auf einen vorangegangenen Drogenkonsum des jungen Mannes. Bei der Durchsuchung des Wagens entdeckten die Ordnungshüter neben Betäubungsmitteln „in nicht geringer Menge“ eine größere Summe Bargeld sowie ein Messer und eine Softair-Pistole. Die Polizisten nahmen den 19-Jährigen vorläufig fest und stellten die aufgefundenen Gegenstände...

  • Siegen
  • 02.10.19
  • 140× gelesen
LokalesSZ
Die Waffensammlung, die die Ermittler dem 68-jährigen Wunderthäuser zuordnen, wird die Polizei nun einige Zeit beschäftigen.
8 Bilder

Fund von 30 Schuss- und Stichwaffen
Waffenarsenal wirft Fragen auf

vö Wunderthausen. Waffenliebhaber, Mitglied einer Szene oder Sammler mit einer Leidenschaft für die verbotenen Dinge? Am Tag nach der Hausdurchsuchung in Wunderthausen dürfte niemand mehr die Frage stellen, warum die Polizei Siegen-Wittgenstein derart massiv an der Hallenberger Straße präsent war: Das, was die Beamten in dem etwas in die Jahre gekommenen Wohnhaus am Dienstag sicherstellten, hatte durchaus das Zeug dazu, zumindest eine kleinere Armee schlagkräftig auszurüsten. Christoph Irle,...

  • Bad Berleburg
  • 01.08.19
  • 1.542× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.