Waffen

Beiträge zum Thema Waffen

Lokales
Bezüglich des Waffenrechts tritt ein neues Gesetz in Kraft, eine wichtige Frist läuft zum 1. September aus.

Frist endet am 1. September
Schusswaffen dringend anmelden oder abgeben

sz Kreisgebiet. Personen, die bestimmte Schusswaffen, Waffenteile und Magazine besitzen, können diese noch bis zum 1. September abgeben oder ihren Besitz durch Anzeige bei der Waffenbehörde legalisieren. Mit dem „Dritten Waffenrechtsänderungsgesetz“ vom 17. Februar 2020 wurden bestimmte Schusswaffen, Waffenteile und Magazine verboten beziehungsweise unter Erlaubnispflicht gestellt. Darauf weist die Kreispolizeibehörde Olpe hin. Anlass für die Neuregelung war eine im Jahr 2017 geänderte...

  • Kreis Olpe
  • 24.08.21
LokalesSZ
Vor dem Amtsgericht Olpe wurde ein Angeklagter wegen des nicht sicheren Aufbewahrens von Waffen verurteilt.

Urteil vor dem Amtsgericht Olpe
Pistolen im Tresor nicht sicher verwahrt

win Olpe/Drolshagen. Mit einer Geldstrafe gegen den Angeklagten wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ging am Mittwoch im Olper Amtsgericht ein Verfahren zu Ende, das vor zwei Wochen begonnen hatte, aber unterbrochen worden war, weil Gericht wie Staatsanwaltschaft und Verteidigung übereinstimmend der Meinung waren, mehr Zeugen hören zu müssen. Hintergrund der Anklage war ein tragischer Fall: Ein im Haus eines selbstständigen Handwerksmeisters im Drolshagener Land lebender Mitarbeiter...

  • Stadt Olpe
  • 22.07.21
LokalesSZ
So oder ähnlich stellen sich wohl viele das Hobby „Magnetangeln“ im Idealfall vor: Magnet ins Wasser, und Waffen, Militaria, Münzen und andere Wertsachen bleiben am Bergungsmagneten hängen. Doch erstens dürfte die „Beute“ deutlich geringer ausfallen als beim hier gestellten Foto am Olpebach, zweitens herrschen in Deutschland strenge Regeln, die manche Hürde vor dieses Hobby stellen.

Magnetangeln ist genehmigungspflichtig
Das fast verbotene Hobby

win Olpe. Es scheint so einfach: Eine stabile Schnur, ein starker Magnet, fertig ist das Equipment für ein spannendes und gleichzeitig nützliches Hobby. „Magnetangeln“ heißt der Zeitvertreib, der an Bächen, Flüssen und Seen betrieben wird und der nur sehr begrenzt mit dem bekannten Kinderspiel zu tun hat, bei dem es gilt, hinter einer Pappwand verborgene, mit Metallplatten versehene Kunststoff-Fische mithilfe einer Magnetangel zu „fischen“. Vielmehr haben die beim Erwachsenen-Hobby eingesetzten...

  • Stadt Olpe
  • 21.07.21
LokalesSZ
Weil ein Handwerksmeister seine Waffen im Tresor statt in einem Waffenschrank aufbewahrt hatte, muss er sich nun vor Gericht verantworten.

Nach Suizid eines Mitarbeiters: Handwerksmeister vor Gericht
Angeklagter soll Waffen falsch aufbewahrt haben

win Olpe/Drolshagen. Ein Drama mit Todesfolge hatte am Mittwoch eine Fortsetzung vor dem Olper Amtsgericht. Im Jahr 2019 hatte sich im Haus eines Drolshagener Handwerksmeisters ein Mitarbeiter das Leben genommen. Im Zuge der Ermittlungen nach dem Suizid war die Polizei vor Ort und hatte dabei auch Fotos aufgenommen. Als der bei der Kreispolizeibehörde zuständige Fachmann für Waffenfragen die von einem Auszubildenden fotografierten Bilder später in Augenschein nahm, fiel ihm aber eine...

  • Stadt Olpe
  • 08.07.21
LokalesSZ
Ein stählerner Schlagring: Eine solche Waffe ist in Deutschland wie in vielen anderen Ländern verboten. Dennoch können solche Exemplare in China frei erworben und bestellt werden – der Besitz bleibt aber strafbar, was einen 22-jährigen Mann nun 200-mal teurer kommt, als der Kauf ihn gekostet hat.

22-Jähriger vor Gericht
Schlagringe im Doppelpack bestellt

win Olpe/Attendorn. Einkaufen in China? Noch vor ein paar Jahren schier undenkbar, doch im Zeitalter des Internet sind Artikel aus dem „Reich der Mitte“ mit ein paar Mausklicks im virtuellen Warenkorb und ein paar Wochen später im heimischen Briefkasten. Nicht so beim Einkauf, den ein heute 22-jähriger, in Attendorn lebender Mann Ende 2019 getätigt hatte, denn er hatte keine Bluetooth-Kopfhörer, Speicherkarten, USB-Sticks oder Videozubehör bestellt, sondern Schlagringe. Und so etwas darf in...

  • Stadt Olpe
  • 04.05.21
Lokales
Laut Polizei handelte es sich nicht um eine akute Bedrohungslage.

Zeuge entdeckt Schusswaffe zufällig (Update)
Polizei überwältigt Mann mit Waffe

win/sz Olpe. Ein Zeuge rief am Donnerstagvormittag die Polizei, weil er auf einem Brachgrundstück neben einer Tankstelle einen Mann entdeckt hatte, der eine Schusswaffe mit sich führte. Der Mann habe auf dem Boden gesessen und einen hilflosen Eindruck gemacht, woraufhin der Zeuge ihn ansprach, um zu fragen, ob der Mann wohl Hilfe brauche.  Zeuge alarmiert Polizei Der Fremde lehnte diese ab. Dabei entdeckte der Zeuge neben dem Mann auf dem Boden eine Schusswaffe. Er ließ sich nichts anmerken,...

  • Stadt Olpe
  • 10.09.20
Lokales

Polizei fand Drogen und Waffen in Wohnung

sz Attendorn. Hilfeschreie meldete am Sonntag eine Anruferin bei der Polizeileitstelle aus einem benachbarten Reihenhaus in Attendorn. Als die Beamten vor Ort waren, stellten sie fest, dass ein dort wohnendes Pärchen sich gestritten hatte. Im Rahmen des Einsatzes ermittelten die Polizisten mit einem Drogenschnelltest, dass sowohl die 36-jährige Frau als auch der 41-jährige Mann unter dem Einfluss von Drogen standen. Zudem ergab ein Atemalkoholtest bei dem Mann einen positiven Wert. Weiterhin...

  • Attendorn
  • 06.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.