Wahlkampf

Beiträge zum Thema Wahlkampf

LokalesSZ
Sie präsentierten den neuen Apfelbaum am Sengelsberg: (v. l.) Georg Freitag, Kai-Uwe Jochims, Anke Fuchs-Dreisbach, Martin Schneider und Ulla Belz (vorne).

Apfelbaum statt Wahlplakat
CDU spielt ökologische Karte – und gewinnt

vö Bad Berleburg. Versprechen abgegeben – Wort gehalten. Die Bad Berleburger CDU, die im Wahlkampf vor der Kommunalwahl 2020 ganz bewusst auf eine Plakatierung ihrer Kandidaten verzichtet hatte, pflanzte statt dessen einen Apfelbaum. Der steht seit einigen Tagen auf dem Spielplatz im Neubaugebiet auf dem Sengelsberg „und wird sicherlich ein toller Schattenspender“, wie es die stellv. Fraktionsvorsitzende Ulla Belz am Dienstag beim Pressetermin formulierte. Zunächst habe man an eine Möblierung...

  • Bad Berleburg
  • 23.12.21
Lokales
Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD.
3 Bilder

Die aktuellste Hochrechnung zur Bundestagswahl
SPD mit Olaf Scholz festigt Vorsprung vor der Union

+++ Update 22.52 Uhr, Hochrechnung +++ SPD: 26 Prozent CDU/CSU: 24,5 Prozent Grüne: 13,9 Prozent FDP: 11,7 Prozent AfD: 10,5 Prozent Linke: 5,0 Prozent Andere: 8,4 Prozent +++ Update 21.49 Uhr, Hochrechnung +++ Wir blicken auf die neueste Hochrechnung des ZDF. SPD: 26 Prozent CDU/CSU: 24, Prozent Grüne: 13,9 Prozent FDP: 11,7 Prozent AfD: 10,5 Prozent Linke: 5,0 Prozent Andere: 8,4 Prozent +++ Update 21.17 Uhr, Hochrechnung +++ Hier kommt die aktuellste Hochrechnung des ZDF: SPD: 26 Prozent...

  • Siegen
  • 26.09.21
Lokales
Wo machen die Wähler am Sonntag ihr Kreuzchen? Auf dem Wochenmarkt in Betzdorf geben die Wahlkämpfer noch einmal alles – nur von der SPD ist weit und breit nichts zu sehen.
5 Bilder

Wahlkämpfer geben noch einmal alles
Showdown auf dem Wochenmarkt in Betzdorf

thor Betzdorf. Es gehört seit Jahrzenzehnten zur Tradition, zum guten politischen Ton: Am Freitag vor einer Wahl wechseln auf dem Betzdorfer Wochenmarkt nicht nur Obst, Gemüse und Miederwaren den Besitzer, sondern auch jede Menge Kugelschreiber, Feuerzeuge – und Broschüren. Für die Wahlkämpfer ist ein Erscheinen in der Fußgängerzone eigentlich Pflicht. Und so war es auch diesmal. CDU, FDP, Grüne und Linke hatten ihre Stände aufgebaut, nur von der SPD fehlte zum ersten Mal jede Spur....

  • Betzdorf
  • 24.09.21
Lokales
Der Minister scheute keineswegs die Konfrontation, war allerdings wenig begeistert von der permanenten Lautstärke
seiner Kritiker.
2 Bilder

Bundesgesundheitsminister zu Gast in Kirchen
Impfgegner begrüßen Jens Spahn mit Pfui-Rufen

dach Kirchen. „Das ist offenbar eine Tradition“, sagte der Münsterländer Jens Spahn gleich zu Beginn seiner Stippvisite an der Kirchener Bahnhofstraße, „dass man bei Ihnen die Freude über einen Besuch über Trillerpfeifen und Brüllen ausdrückt“. Zunächst nahm es der Bundesgesundheitsminister noch mit Humor, dass ihm da am Freitagmittag im Biergarten des Restaurants Casa doch reichlich Gegenwind entgegenschlug. Doch irgendwann spürte man förmlich: Die lautstark ausgedrückte Antipathie, wie groß...

  • Kirchen
  • 17.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Mal wieder...

Erinnern Sie sich noch: August 2017, Angela Merkel tritt auf dem Scheinerplatz auf. 3000 Menschen strömen auf den Platz, vorne gibt es Applaus, hinten wird gepfiffen. Eine Ausnahme. Nicht nur wegen des Coronavirus und der Abstandsregeln. Nein, auch wegen des Engagements um die Wählergunst: Mal wieder schafft es z. B. die CDU nicht, wie so oft bei ihren Wahlkämpfen, Politprominenz ins südliche Südwestfalen zur Verstärkung der heimischen Kandidaten zu holen – Laschet, Merz und Spahn bei den...

  • Siegen
  • 13.09.21
LokalesSZ
Gibt es bei uns nur als Pappkameraden auf Plakaten, etwa auf dem Siegener Giersberg: die drei Kanzlerkandidaten Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet sind nur auf großformatigen „Wesselmännern“ zu betrachten, aber nicht live bei Wahlkampfauftritten in der Region.

Vor der Bundestagswahl (Update)
Kanzlerkandidaten machen Bogen ums Dreiländereck

tip/ihm Siegen/Betzdorf/Olpe. Das bei ARD und ZDF ausgestrahlte „Triell“ haben am Sonntagabend um die 11 Millionen Fernsehzuschauer verfolgt. Der Dreikampf ums Kanzleramt ist also ein Publikumsmagnet. Wer sich in unserer Region allerdings selbst ein Bild von Annalena Baerbock (Grüne), Armin Laschet (CDU) oder Olaf Scholz (SPD) verschaffen möchte, dem bleibt aber auch nur der Blick in die sprichwörtliche Röhre. Die Kanzlerkandidaten machen einen Bogen um Siegen-Wittgenstein und angrenzende...

  • Siegen
  • 13.09.21
Lokales
Offenbar wurden in ganz Wittgenstein Wahlplakate der Grünen zerstört.

Staatsschutz ermittelt
Alle Großplakate der Grünen in Wittgenstein von Zerstörung betroffen

vc Bad Berleburg. Ausmaß und Umfang der Zerstörung von Wahlplakaten der Partei Bündnis 90/Die Grünen zur Bundestagswahl umfassen wohl ganz Wittgenstein. Wie die SZ berichtete, wurden in Bad Laasphe drei Großplakate der Partei beschädigt. Der Ortsverband der Grünen in Bad Berleburg ergänzte nun, dass es auch weitere Vorfälle dieser Art in Bad Berleburg und in Erndtebrück gegeben habe. Von unbekannten Tätern seien alle acht Großplakate in Wittgenstein in geringem zeitlichen Abstand beschädigt...

  • Wittgenstein
  • 31.08.21
LokalesSZ
Kein Interesse an einer großen Koalition: Im zweiten Doppelinterview im SZ-Besprechungsraum stellten sich Volkmar Klein und Luiza Licina-Bode den Fragen der Redaktion.
5 Bilder

Bundestagswahl 2021
Volkmar Klein (CDU) und Luiza Licina-Bode (SPD) im Schlagabtausch

ihm Siegen. Volkmar Klein und Luiza Licina-Bode können sich beide nicht darauf verlassen, über die Landesliste ihrer Partei in den Bundestag zu kommen. Sie kämpfen um das Direktmandat in Siegen-Wittgenstein – der Mann aus Burbach will es verteidigen, die Frau aus Bad Berleburg will es ihm abjagen. Im SZ-Interview skizzieren sie ihre Positionen zur Steuerpolitik, zu geschlechtergerechter Sprache und zur Impfpflicht gegen Corona. SteuernDer Spitzensteuersatz liegt bei 42 Prozent und greift bei...

  • Siegen
  • 16.08.21
Lokales
Der Bundesgesundheitsminister präsentierte sich selbstbewusst. So sei das Impfen eine "Erfolgsgeschichte made in Germany".
3 Bilder

Junge Union stimmt sich in Olpe auf Wahlkampf ein
Jens Spahn impft Selbstbewusstsein ein

js Olpe. "Rot-Grün will einen Erziehungsauftrag, wir wollen einen Regierungsauftrag." Mit dieser einfachen Formel stimmte Jens Spahn (CDU) am Samstagnachmittag die Junge Union (JU) von Nordrhein-Westfalen auf den Bundestagswahlkampf ein. Der Bundesgesundheitsminister war der erste in einem Reigen prominenter Gäste, die auf dem Ümmerich, dem Olper Schützengelände, beim 57. JU-NRW-Tag auf die herausfordernden kommenden Wochen einschworen.  "Gutes Regieren ist der beste Wahlkampf", zeigte sich...

  • Stadt Olpe
  • 14.08.21
Lokales
Vorboten der Bundestagswahl am 26. September: Die Parteien werben an Straßen und auf öffentlichen Plätzen mit Plakaten für ihre Spitzenkandidaten.
2 Bilder

Neben Social Media sind auch die herkömmlichen Kanäle sinnvoll
Das Wahlplakat als Allzweckwaffe

gro Siegen. Es ist wieder so weit, die Wahlen stehen vor der Tür – die bunte Zeit der Wahlplakate der Parteien und Kandidaten hat begonnen. Doch welchen Einfluss haben Plakate in Zeiten von Online-Wahlkämpfen und Digitalstrategien überhaupt noch? Darüber hat die SZ mit Politikwissenschaftlerin Dr. Isabelle Borucki von der Universität Siegen gesprochen. Die Expertin für das politische System der Bundesrepublik Deutschland ist sich sicher, dass Wahlplakate auch im digitalen Zeitalter weiterhin...

  • Siegen
  • 09.08.21
Lokales
Das Foto zeigt den Vorstand des AfD-Kreisverbands mit (v. l.) Michale Schmidt, Harald Schröder, Roland Steffe, Ralf Nell, Dagmar Becker, Christian Zaum, Barbara Dylong, Jens Zöllner, Thomas Dicke und Regine Stephan.

Organisation des Wahlkampfes wird Schwerpunkt
AfD-Kreisverband wählt neuen Vorstand

sz Siegen/Bad Berleburg. Der AfD-Kreisverband Siegen-Wittgenstein wählte jetzt im Rahmen seines Kreisparteitages auch einen neuen Vorstand. Sprecher Roland Steffe wurde laut Pressemitteilung mit großer Mehrheit wiedergewählt, ebenso wie der stellv. Sprecher Christian Zaum. Dagmar Becker wurde einstimmig von den Mitgliedern zur stellv. Sprecherin gewählt. Schatzmeister wurde Harald Schröder und stellv. Schatzmeisterin Barbara Dylong. Als Schriftführerin wurde Regine Stephan und zu Beisitzern...

  • Siegen
  • 07.07.21
Lokales
Das ist die neue Doppelspitze der SPD: Nicole Reschke und Karl Ludwig Völkel wurden zu Parteivorsitzenden gewählt.

Zwei Vorsitzende gewählt
Doppelspitze für die Kreis-SPD

ihm Siegen. Nicole Reschke und Karl Ludwig Völkel stehen gemeinsam an der Spitze des SPD-Unterbezirks Siegen-Wittgenstein. Auf dem Parteitag im Gläsersaal der Siegerlandhalle bekamen die beiden ein überzeugendes Votum: Nicole Reschke wählten 92 von 94 Delegierten, Karl Ludwig bekam 90 Stimmen, es gab keine einzige Gegenstimme.  Damit ist die eineinhalb Jahre dauernde Vakanz beendet. Der erst 2018 gewählte Unterbezirksvorsitzende Heiko Becker hatte krankheitsbedingt zurücktreten müssen, seitdem...

  • Siegen
  • 02.07.21
Lokales
Etliche Fragen bezüglich einer neuen Turnhalle auf dem Molzberg will die CDU beantwortet wissen.

Neubau auf dem Molzberg
Turnhalle wird zum Wahlkampf-Thema

sz Kirchen. Die Überlegungen zum Neubau einer weiteren Turnhalle auf dem Molzberg sind endgültig im Kirchener Bürgermeister-Wahlkampf angekommen. Nach der jüngsten Veröffentlichung der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat übt die CDU deutliche Kritik an den Sozialdemokraten im Allgemeinen und Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen im Speziellen. Dieser habe gefordert, dass zunächst die Fakten auf den Tisch müssten. Dann solle der Verbandsgemeinderat eine Entscheidung treffen. Turnhallen Eigentum...

  • Kirchen
  • 04.05.21
Lokales
Haben in der Kirchener Verwaltung derzeit alle Hände voll zu tun, um den Massen an Briefwahlunterlagen Herr zu werden: Celina Schumacher, Petra Urigshardt und Stephan Romschinski (v. l.).

Heute Wahlen in Rheinland-Pfalz
Das doppelte Kopf-an-Kopf-Rennen im AK-Land

thor Kreis Altenkirchen. Als Julia Klöckner an diesem Abend im Februar 2016 im Kulturwerk in Wissen spricht, umgibt sie die Aura der künftigen Ministerpräsidentin. Angesichts hervorragender Umfrageergebnisse knapp vier Wochen vor der Landtagswahl strotzt die Spitzenkandidatin der CDU nur so vor Selbstbewusstsein – und die Basis im AK-Land liegt ihr zu Füßen und zollt stehende Ovationen. Was folgte, ist bekannt: Am 13. März kam für die rheinland-pfälzische Union die große Ernüchterung, zwei...

  • Altenkirchen
  • 14.03.21
Lokales
Ein Bild aus dem Fotoalbum von Ulrich Schmalz: Anfang der 1970er-Jahre war Straßenwahlkampf ein probates Mittel – ganz im Gegensatz zum Jahr 2021.

Ulrich Schmalz erinnert sich an erste Kandidatur vor 50 Jahren
Wahlkampf anno dazumal

sz Wissen. Am 14. März werden die Rheinland-Pfälzer einmal mehr an die Wahlurnen gebeten. Und das wird – der Corona-Pandemie geschuldet – wahrlich keine Wahl wie jede andere. Darauf lässt schon der Wahlkampf schließen, der statt auf Marktplätzen und Bürgerhäusern diesmal via Internetschalten und in den Sozialen Netzwerken ausgefochten wird. Vor 50 Jahren stieg Ullrich Schmalz in das große Politikgeschäft ein. Der Wissener sollte für Jahrzehnte eines der prägenden Persönlichkeiten für den...

  • Wissen
  • 14.02.21
LokalesSZ
Ein Auszug aus dem von „Gegenwind“ angegriffenen Infoblatt der Grünen. In einer Einstweiligen Verfügung war die Nutzung der „Gegenwind“-Plakate als Verstoß gegen das Urheberrecht gewertet worden. Nun hat das Gericht dies zurückgenommen.

Plötzlicher Sieg für Grüne im Infoflyer-Streit
Vorwürfe von "Gegenwind" haltlos

sz/win Olpe/Bochum. Die Olper Grünen hatten den Ausbau der Windkraft zu einem zentralen Thema ihres Kommunalwahlkampfs gemacht und dazu ein Infoblatt erstellt. Darauf hatten sie Fotos der großformatigen Plakate der Bürgerinitiative „Gegenwind Olpe-Drolshagen-Wenden“ abgedruckt und jedem der darauf abgedruckten Schlagworte Gegenargumente zur Seite gestellt. Dieser Zettel war im Wahlkampf unter anderem an den Ständen der Grünen verteilt worden. Sehr zum Unmut von „Gegenwind“: Die Initiative legte...

  • Stadt Olpe
  • 12.11.20
Lokales
Viele Wähler haben sich in diesem Jahr für die Briefwahl entschieden.
Video 35 Bilder

Kommunalwahl 2020
Der Live-Ticker für Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Wahllokale sind geschlossen, ab jetzt wird es spannend. Überall im bevölkerungsreichsten Bundesland waren die Bürger am Sonntag dazu aufgerufen, neue Räte, Kreistage, Bürgermeister und Landräte zu wählen. Verfolgen Sie hier brandaktuell alle Ergebnisse für Siegen-Wittgenstein im Live-Ticker: 21.59 Uhr - Walter Kiß (SPD) behauptet mit 60,22 Prozent der Stimmen seine Position und bleibt Bürgermeister der Stadt Kreuztal. Herausforderer Dr. Ulrich Müller (CDU) kommt auf...

  • Siegerland
  • 13.09.20
Lokales
12 Bilder

Kommunalwahl 2020
Der Live-Ticker für Olpe

sz Wenden/Olpe/Drolshagen. Der Countdown läuft, um 18 Uhr schließen in Nordrhein-Westfalen die Wahllokale. Überall im bevölkerungsreichsten Bundesland sind die Bürger dazu aufgerufen, neue Räte, Kreistage, Bürgermeister und Landräte zu wählen. Verfolgen Sie hier brandaktuell alle Ergebnisse für Wenden, Olpe und Drolshagen im Live-Ticker: 21.09 Uhr: In Attendorn setzt sich Amtsinhaber Christian Pospischil mit 77,48 Prozent gegen seinen Kontrahenten, den parteilosen Einzelbewerber Roland...

  • Stadt Olpe
  • 13.09.20
LokalesSZ
Eines der Transparente, mit denen „Gegenwind“ seit Monaten im Raum Olpe/Wenden/Drolshagen gegen den Ausbau der Windkraft protestiert. Die Grünen haben die Plakate in einem Infoblatt abgedruckt und dagegengehalten. Der Verein kontert nun mit einer Abmahnung: Das Abfotografieren der Plakate sei ein Verstoß gegen das Urheberrecht, weil es sich um „Werke der angewandten Kunst“ handle.

Verein droht mit Klage wegen eines Infoflyers
"Gegenwind" mahnt Grüne ab

win Olpe. Mit großen Plakaten protestiert seit Monaten der Verein „Gegenwind Olpe-Drolshagen-Wenden“ gegen den Ausbau der Windkraft. Gebildet hatte sich der Verein kurz nach der Ankündigung des Versorgers Gelsenwasser, auf dem Höhenrücken zwischen Hillmicke, Iseringhausen und Saßmicke sechs Windräder zu bauen. Mit verschiedenen Parolen erklärt „Gegenwind“ auf den wetterfesten Transparenten, warum ihrer Meinung nach der Ausbau der Windkraft gestoppt werden müsse. Die Olper Grünen haben dies...

  • Stadt Olpe
  • 11.09.20
Lokales
Wie finanziert AfD-Bürgermeisterkandidat Zoz seine Wahl-Kampagne? Der Kreisvorstand der Grünen fordert: "Offenlegung jetzt!"

Kommunalwahl: Grüne fordern Transparenz
AfD soll Spender für Kampagne nennen

sz Siegen. Vor dem Hintergrund der großformatigen Anzeigenserie des AfD-Bürgermeisterkandidaten Henning Zoz fordert der Kreisvorstand der Grünen Siegen-Wittgenstein umfassende Aufklärung: „Herr Zoz fällt bereits im Wahlkampf durch mangelnde Transparenz bei der Finanzierung seiner Kampagne auf. Vor dem Hintergrund bekannter Parteispendenskandale der AfD muss die Öffentlichkeit wissen, von wem das Geld in einem mittleren fünfstelligen Bereich kommt und mit welchen Interessenlagen dies verknüpft...

  • Siegen
  • 04.09.20
LokalesSZ
Wie kann das Hammerwerk Vorlaender reaktiviert werden? An diesem im Wahlkampf abermals nach vorn geholten Thema scheiden sich die Geister.

Altlasten auf dem Areal Hammerwerk
Kauf bedeutet Risiken

js Allenbach. Kein großes Vorankommen gab es am Mittwochabend, als der Hilchenbacher Haupt- und Finanzausschuss über die Zukunft des Hammerwerks Vorlaender beriet. CDU, UWG und FDP hatten keinen Erfolg mit ihrem Antrag, die Verwaltung damit zu beauftragen, das Industriegelände anzukaufen und mit Hilfe von Drittmitteln wieder vermarktbar zu machen für eine Gewerbeansiedlung. Stadt soll selbst handelnDie Stadt, so erklärte FDP-Fraktionschef Ernst Heinrich Hofmann im Namen der Antragsteller, müsse...

  • Hilchenbach
  • 03.09.20
Lokales
Andreas Müller (l.) will Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein bleiben, Arne Fries und Laura Kraft möchten ihm das Amt streitig machen. Im Druckhaus der Siegener Zeitung stellt sich das Trio zur Stunde den Fragen unserer Redaktion und der User.
Video

Landratskandidaten stellen sich
SZ-Interview jetzt im Live-Stream

cs Dreis-Tiefenbach. Die von der Siegener Zeitung organisierte Podiumsdiskussion mit den fünf Bürgermeisterkandidaten für die Krönchenstadt stieß bei den Menschen in der Region auf großes Interesse. 130 Zuschauer in der Siegerlandhalle und Tausende User verfolgten in Echtzeit den direkten Schlagabtausch des Politiker-Quintetts. Jetzt stehen die Landratskandidaten im FokusUnd es geht Schlag auf Schlag weiter: Aktuell stellen sich Landrat Andreas Müller (SPD) sowie dessen Herausforderer Arne...

  • Netphen
  • 17.08.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.