Waldbauern

Beiträge zum Thema Waldbauern

LokalesSZ-Plus
Von Borkenkäfern befallenes Holz, wie auf diesem Bild, muss umgehend aufgearbeitet werden, damit der Borkenkäfer und seine Brut keine Chance haben, die nebenan stehenden, noch gesunden Bäume zu befallen.

Waldgenossenschaft Breitenbach
Borkenkäfer-Fichten sofort aufarbeiten

kalle Breitenbach. Die Breitenbacher Waldgenossen sind – wie alle Waldbauern – vom unheilvollen Borkenkäfer betroffen. Ganze Waldstücke liegen in dem kleinen Siegener Stadtteil flach. Die Waldarbeiter, Holzrücker, Holzkutscher und die Sägewerker haben Hochkonjunktur. Für die Dienstleister rollt der Rubel. Betriebe aus diesen Branchen sind wegen der guten Auftragslage schwer zu finden. Ob in zwei Jahren überhaupt noch eine Fichte auf dem 130 Hektar großen Areal der Genossenschaft steht, ist...

  • Siegen
  • 04.09.20
  • 670× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ministerin Ursula Heinen-Esser sah sich gestern einer reinen Männerrunde gegenüber. Sie kam auf Einladung von CDU-MdB Dr. Matthias Heider (vorne r.) in den Kreis Olpe, um sich zusammen mit CDU-MdL Jochen Ritter (l.) und den Waldbauern über die Borkenkäfer-Plage und den Umgang mit der Krise zu unterhalten.  Fotos: hobö
3 Bilder

Waldbauern: Probleme mit Borkenkäfern, Bürokratie und Forstämtern
„Das hier ist eine Katastrophe“

hobö Kirchesohl. Eigentlich hatte sie gute Nachrichten im Gepäck, als sich Ursula Heinen-Esser am Montag mit Waldbauern in einem Waldstück nahe des Biggesees traf. Schließlich kündete die Ministerin des Landes NRW für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz an, dass die Landesregierung die Förderung zur Schadenbeseitigung infolge der Borkenkäfer-Plage auf nahezu 60 Mill. Euro verdoppele. Und dennoch: Die Ministerin sah sich einem „herausfordernden Umfeld“ gegenüber, wie es der...

  • Stadt Olpe
  • 14.07.20
  • 154× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Wittgensteiner Land klassifiziert Manfred Gertz vom Regionalforstamt als „Großschadraum“. Auch aus dem Altkreis wird inzwischen wieder Käferholz nach China verschifft, so wie hier auf dem Hainberg bei Feudingen.

Export von Schadholz nach China
Mickrige 10 Euro Gewinn pro Festmeter

cs Siegen/Bad Berleburg. 20 Mill. Festmeter Schadholz – mit dieser unvorstellbaren Menge rechnet der Landesbetrieb Wald und Holz NRW für das laufende Jahr. Das ist der anhaltenden Borkenkäfer-Plage sowie der monatelangen Trockenheit geschuldet, ein Ende des Dramas in den heimischen Wäldern ist kaum absehbar. Daran ändert auch der im Zuge der Corona-Krise ins Stocken geratene und inzwischen wieder anlaufende Export des Holzes nach China nichts. Bei Transportkosten von 60 bis 70 Euro blieben den...

  • Siegen
  • 09.06.20
  • 830× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sturm „Sabine“ hat im Februar viele geschwächte Fichten umgeworfen. Danach haben Waldgenossenschaften überall versucht, das Schadholz aufzuarbeiten, konnten aber – auch wegen Corona – die Arbeiten nicht zu Ende bringen. Der Borkenkäfer, der jetzt wieder aus seinem Winterquartier krabbelt, hat vermutlich leichtes Spiel. Das Foto zeigt einen ehemaligen Fichtenbestand im Insbachtal zwischen Grund und Allenbach.

Milliarden der Tiere werden ihr Werk fortsetzen
Borkenkäfer kennt kein Kontaktverbot

ihm Siegen. Für diese Woche ist wunderbares Frühlingswetter angesagt – die Waldbesitzer und Förster in Siegerland und Wittgenstein hören’s mit Grausen. Denn das merkt auch der Borkenkäfer. Temperaturen über 16 Grad sind für den schlimmsten Fichtenschädling, den Buchdrucker, das Signal zum Schwärmen. Der Käfer beginnt dann sein zerstörerisches Werk, denn er hat weder Kontaktverbot noch Ausgangssperre. 300 000 Käfer pro HektarDas Borkenkäfer-Monitoring des Landesbetriebs Wald und Holz hat...

  • Siegen
  • 06.04.20
  • 3.768× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Wald in der Gemeinde Burbach (hier Gilsbach, im Hintergrund Wilnsdorfer Gemeindegebiet und die A45) steht - wie vielerorts - vor Veränderungen. Eine nachhaltige Beförsterung ist aus Sicht der Waldgenossenschaften, Privatwaldbesitzern und der Gemeinde unabdingbar.

Burbach will kommunalen Zweckverband gründen
Landesweit einzigartiges Beförsterungs-Modell

tile Burbach. Der Wald erlebt aktuell einen Veränderungsprozess, den es so in der Vergangenheit wohl noch nicht gegeben hat. Während der Borkenkäfer mutmaßlich dafür sorgen wird, dass der monokulturelle Fichtenwald in seiner jetzigen Form ausgedient hat, stellt der Gesetzgeber Waldbesitzer wegen der jüngsten Rechtsprechung vor die Herausforderung, Holzvermarktung und Beförsterung neu zu organisieren. Für den Verkauf des eingeschlagenen heimischen Holzes wurde etwa die forstwirtschaftliche...

  • Burbach
  • 26.02.20
  • 312× gelesen
LokalesSZ-Plus
Blick von Anlage Nummer 4 des Hilchenbacher Windparks in Richtung Kirchhundem-Heinsberg: Das Erscheinungsbild der heimischen Wälder wird sich wohl weiter verändern.
4 Bilder

Dürre, Borkenkäfer und fallende Holzpreise in heimischen Wäldern
Neues Jahr, alte Probleme

cs Vormwald. „Willkommen im waldreichsten Kreis Deutschlands“, begrüßte Diethard Altrogge am Donnerstagmorgen mit einem breiten Lächeln die Runde, die sich anlässlich der Jahrespressekonferenz in den Räumlichkeiten des Regionalforstamtes Siegen-Wittgenstein in Vormwald eingefunden hatte. Dem leitenden Forstdirektor war angesichts der SZ-Berichterstattung – das Kreisgebiet hatte seinen Titel denkbar knapp vor dem Landkreis Regen in Bayern verteidigt – ein Stein vom Herzen gefallen. Rasch kamen...

  • Hilchenbach
  • 30.01.20
  • 580× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Olper Waldbauern monieren, dass die Kompromiss-Lösung Zaun zwar vereinbart, aber noch nicht ansatzweise umgesetzt wurde. Auch auf juristischer Ebene tut sich momentan nichts Entscheidendes.  Foto: Archiv

Kritik am Wisent-Artenschutzprojekt
Waldbesitzer aus dem Kreis Olpe verschärfen Wortwahl

vö Rüspe/Kirchhundem/Bad Berleburg. Neues Jahr, verschärfte Wortwahl: Die Waldbauern aus dem Raum Milchenbach, Oberhundem und Rüspe rufen direkt zu Beginn des neuen Jahres die Attacke in Sachen Wisent-Projekt aus: „Die Situation ist total unbefriedigend und es ist frustrierend, wenn gar nichts passiert“, wird Lucas von Fürstenberg zitiert, der als Sprecher der Interessengemeinschaft (IG) „Pro Wald“ fungiert. In der Initiative sind rund 40 von Schälschäden betroffene Waldbauern aus dem Kreis...

  • Bad Berleburg
  • 10.01.20
  • 391× gelesen
Lokales
Die erste Debatte, die das EU-Parlament nach der Sommerpause geführt hat,  handelte von den Schäden in denWäldern. Betroffen ist nicht nur Deutschland, sondern auch Belgien, Frankreich, Tschechien, Slowakei und viele andere Länder. Deswegen sei es auch ein europäisches Thema.

Politik trifft auf heimische Waldbauern
Auch EU muss handeln, um Wald zu schützen

sz Siegen/Olpe/Brüssel. Auch die Europäische Union müsse handeln um unseren Wald zu schützen – das war das Fazit eines Gespräches von Vertretern der Waldbauern aus Südwestfalen bzw. ganz Deutschland mit dem CDU-Europaabgeordneten Peter Liese. Roderich Freiherr von Loe, Vorsitzender des Ausschusses für Europa des deutschen Forstwirtschaftsrates und Ferdinand Funke, stellv. Landesvorsitzender des Waldbauernverbands NRW, erläuterten Peter Liese anhand eines Waldstücks in dessen Heimatort Ostwig im...

  • Siegen
  • 31.10.19
  • 92× gelesen
LokalesSZ-Plus
Julia Klöcker verließ kurz die Agrarministerkonferenz, um zu den Demoteilnehmern zur sprechen. Franz Prinz zu Salm-Salm begrüßte sie freundlich.
4 Bilder

Waldbesitzer demonstrieren in Mainz
„Ohne Hilfe haben wir hier bald Steppe“

damo Mainz/Kirchen. Die Geschichte ist im Kern immer dieselbe, unterschiedlich sind nur das Ausmaß der Katastrophe und die jeweilige Baumart. Exemplarisch sei ein älterer Mann aus dem Harz zitiert: „Ich mag gar nicht mehr in meinen Wald gehen“, erzählt er, nachdem er Kamera und Schreibblock entdeckt hat. Keine Frage: Hier, an diesem verregneten Tag in Mainz, will er seine Geschichte loswerden. „75 Hektar, und alles ist kaputt“, klagt er. „Es muss was passieren, deshalb bin ich extra aus dem...

  • Betzdorf
  • 27.09.19
  • 765× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.