Alles zum Thema Waldbrand

Beiträge zum Thema Waldbrand

Lokales
Die Einsatzkräfte hatten das Geschehen rasch unter Kontrolle, betroffen war eine rund 60 Quadratmeter große Fläche.

Boden und Fichten fangen Feuer
Der zweite Waldbrand an nahezu identischer Stelle

vö Bad Berleburg. Es sind die Szenarien wie diese, die die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr am Samstag am Hermeskopf bei Röspe geübt hatten (die Siegener Zeitung): Dass die Waldbrandgefahr in der Region akuter denn je ist, bestätigte sich am Donnerstag in Bad Berleburg. In einem Waldstück oberhalb der Bernauer Straße geriet gegen 16 Uhr offenbar zunächst der Waldboden in Brand, anschließend griffen die Flammen auf drei Fichten über. Die Feuerwehr, die mit ihren Fahrzeugen über...

  • Bad Berleburg
  • 25.07.19
  • 545× gelesen
Lokales
Kürzlich erst mussten die Feuerwehren einen großen Waldbrand bei Steeg bekämpfen. Foto: KFV

Kreisfeuerwehrverband gibt Warnhinweise heraus
Extreme Waldbrandgefahr im AK-Land

sz Kreis Altenkirchen. Aufgrund des trockenen Frühjahrs und den hochsommerlichen Temperaturen herrscht derzeit in vielen Wäldern und angrenzenden Wiesen im Kreis Altenkirchen eine hohe Waldbrandstufe. Der Kreisfeuerwehrverband warnt deshalb vor einer extrem  großen Gefahr. Derzeit reichten bereits kleinste Funken aus, um die ausgetrocknete Vegetation in Brand zu setzen, so zuletzt bei dem großen Flächenbrand in Steeg, als Feuerwehren aus dem gesamten Kreisgebiet über mehrere Stunden im Einsatz...

  • Kirchen
  • 24.07.19
  • 237× gelesen
Lokales
Die Waldbrandgefahr ist noch immer groß, deshalb ist die Feuerwehr auch immer noch sehr wachsam. Foto: bjö

Brennendes Heu rasch gelöscht

bjö Kredenbach. Schnell gelöscht hatte die Feuerwehr am Freitagnachmittag einen Brand an der Scheidtstraße in Kredenbach. Eine Anwohnerin hatte gemeldet, dass am Feldweg einige Quadratmeter Heu bzw. dürres Gras vor sich hinkokelten. Wegen der nach wie vor erhöhten Waldbrandgefahr rückten die Einheiten aus Kredenbach, Ferndorf, Kreuztal und Müsen zur Einsatzstelle auf dem freien Gelände oberhalb der Marburger Straße Ortseingang Kredenbach aus. Vor Ort reichten wenige Liter aus dem Tank des...

  • Kreuztal
  • 19.07.19
  • 485× gelesen
Lokales
Am Sonntag gegen 9.30 Uhr wurde die Feuerwehr von Spaziergängern alarmiert, weil der Boden qualmte.
6 Bilder

Waldbrand in Müsen (Update)
500 Quadratmeter brannten

cs/sos Müsen. Zu einem kleinen Waldbrand wurde am Samstagabend die Löschgruppe Müsen alarmiert. Oberhalb des Bürgerhauses standen rund 500 Quadratmeter in Flammen. Wegen des starken Windes hatte sich das Feuer schnell entwickelt und ausgebreitet. Von zwei Seiten wurden die Flammen parallel mit mehreren C-Rohren bekämpft. Glücklicherweise konnte der Brand gelöscht werden, bevor das Feuer auf eine Wiese auf der angrenzenden Höhe übergriff. Sicherheitshalber war eine Riegelstellung aufgebaut...

  • Hilchenbach
  • 06.07.19
  • 1.146× gelesen
Lokales
Rund 20 Quadratmeter Wald brannten am Samstagnachmittag.

Feuerwehreinsatz zwischen Mudersbach und Brachbach
Waldbrand schnell unter Kontrolle

sz Mudersbach/Brachbach. Ein Waldbrand im Bereich „Hüttenwald“/Grube Ecke  hat am Samstagnachmittag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Einheiten aus Mudersbach, Niederschelderhütte und Brachbach hatten den Brand, der rund 20 Quadratmeter betraf, schnell unter Kontrolle. Um alle Glutnester abzulöschen und ein Wiederaufflammen zu verhindern,  wurde der Waldboden zusätzlich umgegraben. Die Brandursache ist unbekannt. Die Feuerwehr weist in ihrem Pressebericht die Bevölkerung noch mal auf...

  • Kirchen
  • 06.07.19
  • 378× gelesen
Lokales
In einem Fichtenwald fing am Freitag ein Unterstand Feuer.

Unterstand fing Feuer
Brand in Fichtenwald

kay Dreis-Tiefenbach. Zu einem Brand in dem Waldgebiet zwischen Dreis-Tiefenbach und Niedersetzen mussten am Freitagabend Feuerwehr und Polizei ausrücken. Spaziergänger, die in dem Fichtenwald unterwegs waren, hatten Brandgeruch wahrgenommen und waren der Sache auf den Grund gegangen. Ein vermutlich von Kindern gebauter Unterstand aus Holz war in Brand geraten. Das Feuer hatte sich bereits in den Waldboden gefressen und drohte, sich immer weiter auszudehnen. Polizei versuchte zu...

  • Netphen
  • 06.07.19
  • 724× gelesen
Lokales

Einsatz der Feuerwehr
Trockener Wald brannte wie Zunder

kaio Gerlingen. Ein Waldbrand über dem Fahrradweg von Möllmicke nach Gerlingen rief am Donnerstagabend die Feuerwehren aus Gerlingen und Hillmicke auf dem Plan. Gleich mehrere Notrufe hatte die Leitstelle der Feuerwehr erhalten. Hier war von 10  Meter hohen Flammen die Rede. Daraufhin erhöhte die Leitstelle die Einsatzdringlichkeit auf Stufe 3. Dies hatte zur Folge, dass der Löschzug Gerlingen und die Löschgruppe Hillmicke gegen 22 Uhr alarmiert wurden. Mit zwei Rohren gingen die Brandbekämpfer...

  • Wenden
  • 04.07.19
  • 2.866× gelesen
Lokales

Wald brannte an neun Stellen

sz Herpel. Aufmerksame Anwohner meldeten am Montag gegen 15 Uhr ein Feuer in einem Wald oberhalb der Ortschaft Herpel. Auf dem Weg zur Brandstelle entdeckte die Feuerwehr dabei zufällig weitere Brandstellen, insgesamt neun an der Zahl. Nach ersten Ermittlungen waren einige davon bereits selbst erloschen, andere erstickte die Feuerwehr. Dabei verbrannten rund 20 bis 25 Quadratmeter Unterholz ohne wirtschaftlichen Wert. Da eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, hat die...

  • Drolshagen
  • 02.07.19
  • 52× gelesen
Lokales
Mit Netzmittel wurde nicht gespart.
4 Bilder

Pendelverkehr von Tanklöschfahrzeugen eingerichtet
Aufwändige Löscharbeiten bei Feuer im Sottersbachtal

dach Daaden/Herdorf. Schnelles und vor allem überlegtes Eingreifen der Feuerwehr verhinderte am Montagmittag Schlimmeres: Im Wald zwischen Daaden und Herdorf war ein Brand ausgebrochen. Insgesamt wurde rund ein halber Hektar in Mitleidenschaft gezogen. Über die Polizei hatte jemand das Feuer gemeldet. Glücklicherweise befand sich ganz in der Nähe ein Rettungspunkt, anhand dessen die Feuerwehr zügig zum Ort des Geschehens navigieren konnte. Denn: Der Brandort lag im Sottersbachtal, zwischen...

  • Daaden
  • 01.07.19
  • 6.817× gelesen
Lokales
Von der Gartenhütte auf der Trupbacher Heide und von rund 750 Quadratmetern Wald und Wiesen blieb nicht viel übrig.

Feuer auf der Trupbacher Heide
Keine weiteren Brandnester (Update)

sos/sp Alchen/Niederholzklau. Der Brand einer Gartenhütte auf der Trupbacher Heide, der zu einem Waldbrand führte, rief am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr etliche Einsatzkräfte der Feuerwehr auf den Plan. Wie Einsatzleiter Thomas Jung auf Nachfrage berichtete, sei das Feuer von der Gartenhütte auf eine umliegende Fläche von rund 750 Quadratmetern übergegangen.  Waldbrandzug im EinsatzSchon als die erste Einheit die Rauchwolke gesehen und die Situation geschildert habe, habe Jung gleich den...

  • Siegen
  • 29.06.19
  • 4.260× gelesen
Lokales
So sah es gestern Morgen am Einsatzort aus: Die Feuerwehr Friesenhagen kümmerte sich um die letzten Glutnester und verbringt jetzt – hoffentlich – ein ebenso verdientes wie ruhiges Wochenende. Fotos: thor (2)
4 Bilder

Waldbrand: Feuerwehr saugte Hochbehälter leer
Auch Landwirte halfen beim Löschen

thor Steeg. Wenn am Freitag ein Friesenhagener am Arbeitsplatz nicht ganz so frisch duftete wie sonst, dann werden die Kollegen hoffentlich größtes Verständnis gezeigt haben. Denn aus manchem Wasserhahn und Duschkopf kam nur noch ein müder Rinnsal: Die Feuerwehren hatten am Donnerstagabend bei der Bekämpfung des Waldbrands oberhalb von Steeg die umliegenden Hochbehälter buchstäblich leergesaugt. So berichtete es am Morgen Wehrführer Thomas Wickler an Ort und Stelle. Die Friesenhagener Wehr...

  • Kirchen
  • 28.06.19
  • 1.341× gelesen
Lokales
7 Bilder

Feuerwehr mit über 150 Kräften im Einsatz
Waldbrand bei Steeg war teilweise außer Kontrolle

Steeg. Mit einem Großaufgebot haben die Feuerwehren am Donnerstag Abend einen Waldbrand oberhalb von Steeg im Wildenburger Land bekämpft. Das Feuer war kurz vor 18 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich Kappenstein ausgebrochen. „Das ist ein handfester, ausgewachsener Waldbrand, der zeitweise außer Kontrolle geraten war“, kommentierte der stellv. Wehrleiter der Verbandsgemeinde Kirchen, Steffen Kappes, den Einsatz. Schon die Alarmierung hatte nichts Gutes verheißen: „Flächenbrand...

  • Kirchen
  • 27.06.19
  • 6.223× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.