Waldkindergarten

Beiträge zum Thema Waldkindergarten

Lokales
Die Kinder freuten sich über die dunkelgrünen Ranger-Westen.

Ranger-Westen für die „Die Wiesenpieper“
Waldkindergarten als „Naturpark-Kita“ ausgezeichnet

fst Weidenau. Fröhlich spielende Kinder, blitzeblauer Himmel, wohliger Sonnenschein nach den kühlen Regentagen und dazu die saftig grünen Baumwipfel im Tiergarten. Eine Märchenbuchkulisse, passend für den Freudentag im Waldkindergarten „Die Wiesenpieper“, der eine ganz besondere Auszeichnung entgegennehmen konnte: Ab sofort dürfen sich „Die Wiesenpieper“ ganz offiziell „Naturpark-Kita“ nennen. Der idyllische Waldkindergarten am Ende des Güterwegs in Weidenau ist nach dem Familienzentrum...

  • Siegen
  • 31.05.21
  • 56× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Daniel Montanus.

KOMMENTAR
Völlig überzogen

Ich hätte nie geglaubt, dass ich mal einen Kommentar schreiben würde, weil mir Naturschutz-Maßnahmen zu weit gehen. Schließlich halte ich den Klimawandel für die größte Herausforderung unserer Zeit, kann Schottergärten nicht leiden und finde den Flächenkonsum der Menschen oft schlichtweg anmaßend. Aber jetzt kann ich nicht anders. Wenn einer Borstgraswiese mehr Bedeutung beigemessen wird als einem Waldkindergarten, dann läuft was falsch. Den Daadenern geht es nur darum, eine hölzerne...

  • Daaden
  • 19.05.21
  • 341× gelesen
LokalesSZ
Die Waldgruppe der Kita Daaden wartet noch immer auf ihre Schutzhütte: Der Weg zum Baurecht ist erstaunlich zäh.

Schutzhütte für Wald-Kita lässt auf sich warten
Haselhuhn kontra Wald-Kita

damo Daaden. „Manchmal habe ich im Laufe dieses Bebauungsplanverfahrens das Gefühl, dass wir hier ein Atomkraftwerk bauen wollen. Dabei geht’s doch nur um eine Blockhütte“: Klar, im SZ-Gespräch überspitzt der Daadener Stadtbürgermeister Walter Strunk die Situation – aber glücklich ist im Daadener Rat wohl niemand mit dem Bebauungsplan für den Waldkindergarten. Unglaublich zäh schleppt sich das Verfahren dahin – und noch immer wartet die Wald-Gruppe der Kommunalen Kita darauf, dass endlich die...

  • Daaden
  • 19.05.21
  • 132× gelesen
Lokales
Der Leiter des Waldkindergartens Waldpilz, Stefan Berg, und Sonja Becker vom Träger Alternative Lebensräume im urgemütlichen Domizil der neuen Einrichtung.

Bauwagen bilden Kern des Waldkindergartens
Natur als Lehrmeisterin

gro/sz Siegen. Den Tag an der frischen Luft verbringen. Die Vögel zwitschern hören, die verschiedenen Düfte des Waldes aufnehmen und den Ameisen bei ihrer Arbeit zusehen. Dies können ab Sommer dieses Jahres die Kinder im „Kindergarten Waldpilz“, der zwischen Siegen und Trupbach in der Hainbach 4 ansässig ist. „Der Waldkindergarten ist ein idealer Ort zu wachsen. Wir freuen uns sehr, dass wir unser Angebot für Kinder und Familien nun mit der neuen Einrichtung erweitern können“, freut sich...

  • Siegen
  • 18.03.21
  • 109× gelesen
LokalesSZ
In Birken-Honigsessen und in Schönstein sind die Kitas voll, eine Erweiterung in Form von Containern soll her. Ob in Schönstein eine Waldkita infrage kommt, gilt es noch zu prüfen.

Kitas in Birken-Honigsessen und Schönstein
Kinder spielen künftig in Containern

dach Wissen. Doch keine Erweiterungen in Massivbauweise für die Kitas in Birken-Honigsessen und Schönstein: Mit großer Mehrheit (eine Gegenstimme) hat der Verbandsgemeinderat Wissen genau das am Mittwochabend beschlossen. Hintergrund ist der chronische Geldmangel – und ein Veto der Kommunalaufsicht. Kitas platzen aus allen NähtenEigentlich gehört das Geldausgeben für mehr Kita-Plätze zur Kür in den kommunalen Gremien. Schließlich bedeutet das: Es gibt mehr Nachwuchs, was wiederum auf eine gute...

  • Wissen
  • 03.12.20
  • 146× gelesen
LokalesSZ
Ein Waldkindergarten gilt als ein idealer Wegbereiter zur Förderung kindlicher Fähigkeiten: ein nachhaltiger Raum, ganz ohne Wände und Türen. Der Einzige dieser Art im Kreis Olpe befindet sich seit 2017 im Drolshagener Dorf Schreibershof unweit der Listertalsperre.
19 Bilder

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Waldkindergarten: Spielplatz und Lernort zugleich

yve Schreibershof. Die geheimnisvolle Welt der Natur erleben von Klein auf, im engen Kontakt mit ihr sein, von ihr lernen und lernen, sie zu schützen. Lange Spaziergänge durch den Wald, klettern über Wurzeln und Baumstämme, spielen im Matsch und im herbstlichen Laub, die Jahreszeiten dabei ungefiltert entdecken. Ein Waldkindergarten gilt als ein idealer Wegbereiter zur Förderung kindlicher Fähigkeiten, als ein nachhaltiger Raum, ganz ohne Wände und Türen. Der Einzige dieser Art im Kreis Olpe...

  • Drolshagen
  • 02.11.20
  • 451× gelesen
Lokales
Das Projektteam aus Vertretern der Dorfgemeinschaft, Förderverein Altenkleusheim, Waldgenossenschaft Altenkleusheim, des DRK-Kreisverbands Olpe, DRK-Kindergarten „Max & Moritz“ sowie Ortsvorsteher Volker Köhler (4. v. l.).

„Waldwölfe“ in der Natur
Kindergarten mit Standort im Wald Altenkleusheim

sz Altenkleusheim. Exakt ein Jahr dauerte es von den ersten Gesprächen bis zur Fertigstellung eines Spiel- und Lernortes im Wald für die Altenkleusheimer Kindergartenkinder. „Ein tolles Gemeinschaftsprojekt, welches wir umgesetzt haben“, bilanzierte Ortsvorsteher Volker Köhler. „Den Gedanken, so ein Projekt ins Leben zu rufen, hatte ich schon, als meine Kinder in den Kindergarten gingen.“ Ideen seien oftmals gut, doch brauche man auch Möglichkeiten, diese umzusetzen, merkte Köhler an. Als der...

  • Stadt Olpe
  • 24.09.20
  • 425× gelesen
LokalesSZ
Hübsches Fleckchen: 17 Jungs und Mädchen im Kindergartenalter verbringen ihre Vormittage jetzt draußen. Und das nicht nur im Sommer und bei Sonnenschein, sondern auch, wenn’s draußen unbequemer wird. Aber das ist nur eine Frage des Blickwinkels: Schließlich gibt es ja dann noch mehr schöne Matschpfützen.

Erste Waldkita-Gruppe im AK-Land
Unterholz statt Gruppenraum

damo Daaden. Luca, Marlena, Elias und ihre Freunde haben neuerdings immer mächtig Hunger. Wann immer sich im Kita-Alltag eine Gelegenheit bietet, mal gerade einen kleinen Snack zu verputzen, sind wie auf Kommando alle Frühstücksdosen offen. Und selbstredend kommen die Boxen leer bis auf den letzten Krümel zuhause an. „Einigen Kindern reicht sogar die kleine Dose nicht mehr“, erzählt Erzieherin Tina Sturm. Verwunderlich ist das nicht: Neuerdings sind die Kinder morgens stundenlang im Wald...

  • Daaden
  • 18.08.20
  • 407× gelesen
LokalesSZ
Der Waldkindergarten Bad Berleburg bietet Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren ein Alternativangebot mit Nähe zur Natur unter freiem Himmel. Ein echter Hingucker: die Wald-Garderobe.
2 Bilder

Was ist draus geworden?
Waldkindergarten setzt auf Gemeinschaft

ako Bad Berleburg. Schon vor dem Umzug der 14 Jungen und Mädchen des Bad Berleburger Waldkindergartens vom Standort Wemlighausen in die Nähe des Berleburger Schützenplatzes im Jahr 2015 war den Verantwortlichen klar: Wer sich täglich im Wald und an der frischen Luft aufhält, der stärkt langfristig sein Immunsystem. Den Beleg dafür lieferte damals auch Claudia Latzel-Binder. Die Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Berleburg – die auch die Idee für das Projekt unter freiem Himmel...

  • Bad Berleburg
  • 26.06.20
  • 371× gelesen
Lokales
Bald soll es in Freudenberg eine Waldkita geben - die "Flecker Waldwichtel".

Neuer Waldkindergarten für Freudenberg
Initiatoren laden zum Info-Abend

sz Freudenberg. Freudenberg bekommt einen Waldkindergarten. Wie ausführlich berichtet, gehen zur neuen „Saison“ die „Flecker Waldwichtel“ an den Start. Die Initiatoren laden für kommenden Mittwoch, 19. Februar, ab 18.30 Uhr in den „Kulurflecken“ (Am Silberstern 4a) in Freudenberg ein. Die Sozialpädagoginnen und Kinderschutzfachkräfte Julia Gerhard und Nadja Serapinas-Schmidt, die die Idee für die Etablierung einer Waldkita hatten und den Verein Waldritter als Träger gewinnen konnten, möchten an...

  • Freudenberg
  • 14.02.20
  • 950× gelesen
LokalesSZ
In den vergangenen Jahren wurde hier bereits das Naturerfahrungszentrum durch den Verein Waldritter etabliert, bald soll eine Waldkita das Angebot im Freudenberger Gambachtal bereichern.
5 Bilder

Neuer Waldkindergarten für Freudenberg
„Flecker Waldwichtel“ startklar

cs Freudenberg. Waldkindergärten liegen voll im Trend. Gerade in Zeiten emotionaler Debatten um einen gewissenhaften Umgang mit Umwelt und Natur setzen viele Eltern darauf, bei ihren Sprösslingen frühzeitig ein Bewusstsein zu schaffen. Kindergärten, in denen der Nachwuchs die meiste Zeit draußen verbringt und vor allem Bäume und Wiesen zum Klettern sowie Spielen nutzt, erfreuen sich daher großer Beliebtheit. Als „absolute Bereicherung“ bezeichnet Nicole Reschke die derzeit laufenden Planungen...

  • Freudenberg
  • 11.02.20
  • 1.570× gelesen
Lokales
Auf diesem Grundstück an der Wiesenstraße in Dahlbruch soll eine neue Kita entstehen. In einem provisorischen Containerbau auf der gegenüberliegenden Straßenseite möchte die Trägerin bereits im August starten.  Fotos: Jan Schäfer
2 Bilder

Kita-Bedarfsplanung
Nachwuchs im Stühlchenkreis

js Dahlbruch. Lange Zeit herrschte Ruhe in der Hilchenbacher Kindergartenlandschaft. Über Jahre war der Bedarf an Betreuungsangeboten gedeckt, neue Einrichtungen mussten nicht geschaffen werden. Das hat sich inzwischen geändert, bereits im vergangenen Jahr offenbarte die Bedarfsplanung des Kreises Siegen-Wittgenstein klaren Handlungsbedarf: Im Stadtzentrum galt es, schon im vergangenen Jahr eine Betreuungslücke zu schließen – was mit der provisorisch untergebrachten Kita „Hannes“ gelang. Für...

  • Hilchenbach
  • 23.05.19
  • 304× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.