Waldweg

Beiträge zum Thema Waldweg

Lokales
Die Stadt Netphen lässt insgesamt 900 Kilometer Wirtschafstwege überprüfen.

Überprüfung von Wirtschaftswegen in Netphen
Bedeutungslose Flächen aufgeben

sz Netphen. Die Stadt Netphen lässt derzeit ein kommunales Wirtschaftswegekonzept erstellen. Mit der Durchführung der erforderlichen Ingenieurleistungen wurde ein Planungsbüro beauftragt, das laut Mitteilung der Stadt gerade damit begonnen hat, den Zustand der Wirtschaftswege zu erfassen. Die Erfassung erfolgt mit einem geländetauglichen Allradfahrzeug, das mit den erforderlichen GPS- und Kamerasystemen ausgestattet ist. 900 Kilometer werden überprüftVon den insgesamt im Stadtgebiet Netphen...

  • Netphen
  • 28.05.20
  • 189× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hier ist kein Durchkommen mehr: Die Waldgenossenschaft Neunkirchen hat ein kurzes Teilstück eines Waldwegs „unpassierbar“ machen lassen. Nicht nur Autofahrer müssen hier den Rückwärtsgang einlegen. Auch Fußgänger haben es hier nun schwer.
2 Bilder

Verwaltung: Weg ist Privatgrund
Zufahrt zur Hirtenwiese „unpassierbar gemacht“

dach Herdorf/Struthütten. Es sind nur wenige Meter, doch sie machen es Wanderern und Mountain-Bikern nahezu unmöglich, diesen Abschnitt des Waldes nahe des Naturschutzgebiets Malscheid zu durchqueren. Bäume liegen quer, der Weg ist einem Graben gewichen. Dabei ist es eine Verbindung von der Herdorfer zur Struthüttener Seite des Waldes. Und: Es ist ein Teilstück der deutlich besseren Zufahrt zum ehemaligen Ausflugslokal Hirtenwiese (von Herdorfer Seite ist die Anreise per Auto nur bedingt...

  • Herdorf
  • 19.09.19
  • 3.043× gelesen
Lokales

Von Reh erschreckt:
Mann stürzte vom Rad

sz Rhonard. Ein Notruf ging am Dienstagnachmittag bei der Rettungsleitstelle ein, in dem ein 66-Jähriger um Hilfe bat, da er einen Pedelec-Unfall auf einem Waldweg zum Hochbehälter auf dem Rhonardberg hatte. Er gab an, schwer verletzt zu sein. Sofort wurde ein Rettungswagen entsandt und der Betroffene in ein Krankenhaus gebracht. Nach eigenen Angaben hatte sich der Fahrer des elektromotor-unterstützten Fahrrads erschrocken, als ein Reh aus dem Gebüsch sprang. Er bremste daraufhin so stark ab,...

  • Stadt Olpe
  • 19.06.19
  • 59× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.