Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Lokales
30 verschiedene Krippen sind in Vorgärten und im Wald zu bestaunen.
3 Bilder

Weihnachtsstimmung auf dem Wanderweg
Krippenweg eröffnet

adz Frenkhausen. Corona-bedingt musste der traditionelle Franziskusmarkt in diesem Jahr ausfallen, ein Besuch in Frenkhausen lohnt sich derzeit dennoch. Steffi und Christine Burghaus haben zusammen mit dem Kapellenvorstand einen rund sieben Kilometer langen Krippenweg ins Leben gerufen. Am Sonntag wurde der Rundweg um Frenkhausen und Alperscheid eröffnet. 30 Krippen am Wegesrand Schon am frühen Morgen machten sich die ersten Gruppen auf den Weg, um die 30 Krippen zu bewundern, die am Wegesrand...

  • Drolshagen
  • 30.11.21
LokalesSZ
Elmar Buschhaus überreicht  den Schlüssel für das Wohnmobil und wünscht "gute Fahrt".
41 Bilder

Mit der SZ im Wohnmobil durch die Region
Vom König der Berge bis zur „Wallachei“

yve Bad Berleburg/Winterberg. Elmar Buschhaus überreicht mir den Schlüssel, er wünscht „gute Fahrt“. Ich musterte noch einmal den Challenger „Graphite“ – 3,10 hoch, stolze 7 Meter lang. „Gut, dass du fährst“, entfährt es mir in Blickrichtung zu Thorsten. Lange überreden musste ich meinen Lebenssgefährten nicht, mich auf die dreitägige Wohnmobil-Probetour für die SZ zu begleiten. Er kann es kaum erwarten, den Motor zu starten. „Der fährt sich wie ein Auto“, beruhigt mich Buschhaus. Seit 26...

  • Bad Berleburg
  • 19.11.21
Lokales
Die Sperrung auf dem Wittgensteiner Schieferpfad ist aufgehoben.

Nach Sperrung wegen Sturm „Ignatz“
Schieferpfad wieder begehbar

sz Raumland. Gute Nachrichten für alle Wanderfreunde und Naturbegeisterte: Die Sperrung auf dem Wittgensteiner Schieferpfad ist aufgehoben. Nach Sturm „Ignatz“ sind die Aufräumarbeiten auf dem in Raumland beginnenden Weg nun weitgehend abgeschlossen. Das teilt die Stadt aktuell mit. Lediglich im Bereich Honert bei Meckhausen ist eine provisorische Umleitung mit Flatterband markiert. Diese verläuft rund 300 Meter lang über den Wanderweg „Via Celtica“. Dieser Weg wiederum ist an selber Stelle...

  • Wittgenstein
  • 04.11.21
LokalesSZ
Bad Berleburg ist der erste Premiumwanderort in NRW.

Premium-Wanderort Bad Berleburg
Offizielle Zusatzbezeichnung für die Odebornstadt?

vö Bad Berleburg. Erst Luftwaffenstandort Erndtebrück, dann Premium-Wanderort Bad Berleburg? Diese offizielle Zusatzbezeichnung für die Stadt könnte sich die CDU-Fraktion sehr gut vorstellen und formuliert diese Idee in einem Antrag an Bürgermeister Bernd Fuhrmann. Darüber dürfte in der Sitzung des Stadtrates am Montag, 6. Dezember (18 Uhr im Bürgerhaus) beraten werden. „In Wittgenstein neigt man leider dazu, dass die vielen Stärken, die zweifellos vorhanden sind, nicht unbedingt ins...

  • Bad Berleburg
  • 29.10.21
LokalesSZ
Vom Entenberg hat man einen Rundum-Blick auf
das Lahntal.
2 Bilder

Lahn-Facette Entenberg ausgezeichnet
„Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“

howe Bad Laasphe. Wer hätte das gedacht: In Zeiten, wo besonders im Bad Laaspher Raum alle Fichten fallen, wird ein Wanderweg als Qualitätsweg zertifiziert. Geschafft hat das kürzlich die Tourismus Kur und Stadtmarketing GmbH (TKS) mit der Lahn-Facette Entenberg. Mitarbeiter Volker Walther nahm die Urkunde auf der Caravan Salon, der größten Outdoor- und Campingmesse Deutschlands, in Düsseldorf entgegen. „Das Highlight ist der Blick vom Entenberg“, sagt Volker Walther im SZ-Gespräch. „Für die...

  • Bad Laasphe
  • 20.10.21
LokalesSZ
Die Abteilung Siegtal-Mudersbach war jetzt Gastgeber für die Jahreshauptversammlung des SGV-Bezirks Siegerland. Getagt wurde im Bürgerhaus.

SGV-Bezirk Siegerland holt Jubiläum 2022 nach
Fokus bei Jahrestreffen liegt auf Türmen

rai Birken. Die letzten Seiten einer langen Geschichte können nun geschrieben, ein Schlusspunkt kann gesetzt werden: Protagonist ist der Kindelsbergturm mit Gaststätte des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV). Die Jahreshauptversammlung des SGV-Bezirks Siegerland gab einmütig ihr Votum für einen Passus, der zusätzlich in den Erbbauvertrag mit der Krombacher Brauerei aufgenommen werden soll. Weit ab vom Turm, jenseits der Landesgrenze in Rheinland-Pfalz, trafen sich am Samstag rund 40 Mitglieder...

  • Kirchen
  • 17.10.21
LokalesSZ
Der Erzquellweg (rote Markierung) dient auch als Zubringer für den Natursteig Sieg (blau), der nach wie vor in Mudersbach endet.

Auf dem Erzquellweg
Bürgerverein, Brauerei und SZ laden zum Wandertag ein

thor Niederschelderhütte. Ausreichend Wasser aus dem Giebelwald ist für die Erzquell-Brauerei die Grundlage ihres Daseins. Ausreichend Wasser über dem Giebelwald war an diesem Tag aber suboptimal: Als vor vier Jahren der Erzquellweg als neuer Erlebnisweg der Naturregion Sieg offiziell eröffnet wurde, waren nicht nur die Blätter bunt, sondern auch die Regenschirme. Und dennoch: Einige Hundert Wanderer erwiesen sich als wetterfest und nahmen die 12 Kilometer unter die Sohle. Nun gibt es eine...

  • Altenkirchen
  • 15.10.21
LokalesSZ
Die Teilnehmer von vier Vereinen wanderten gemeinsam und trafen anschließend am Wanderheim in Hünsborn zusammen.

Gemeinsam unterwegs
Gemeindewanderung ins Siegerland ein voller Erfolg

adz Hünsborn. Für die Wanderfreunde aus dem Wendener Land stand am Samstag die Gemeindewanderung der Wander- und Heimatvereine der Gemeinde Wenden auf dem Programm. Nachdem die Wanderung im vergangenen Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, war die Freude nun besonders groß, die Wanderer aus den anderen Vereinen wiederzusehen. Ausrichter der Gemeindewanderung waren in diesem Jahr die „Qualmenden Socken” aus Hünsborn. So trafen sich die Mitglieder der Wandervereine aus Schönau/Altenwenden und...

  • Wenden
  • 12.10.21
LokalesSZ
Raus in den Wald, toben, spielen und faulenzen im Laub: Die Herbstferien haben begonnen. Zunächst mit bestem Wetteraussichten zum Wochenende und mit der Hoffnung, dass die zweite Ferienwoche wieder wärmer und trockener wird.

Aufatmen in der Pandemie
Zum Start der Herbstferien: Tipps für Urlaub in der Region

ap/ch/ihm Siegen/Olpe. Aufatmen, mitten in Corona-Zeiten. Endlich sind Ferien, nicht nur für Pandemie-geplagte Familien. Und endlich wird das Wetter schön: Gleich zu Beginn der Herbstferien gibt es ein goldenes Oktober-Wochenende. Der perfekte Start. Ob die Sonne und die gute Stimmung anhalten werden? Auf die Wetter-Frage und andere Fragen haben wir Antworten, was man dann aus der kleinen Auszeit – sei es im Urlaub vor der Haustüre oder nach Feierabend – macht, hat jeder selbst in der Hand. Die...

  • Siegen
  • 08.10.21
LokalesSZ
Der Wanderweg „Bei de Hullerkeppe“ rund um Dotzlar wurde im Zuge des Dorf-Jubiläums offiziell eröffnet.
2 Bilder

Bad Berleburg ist Premium-Wanderort
Interview mit Rüdiger Grebe: Warum Wandern sogar revolutionär ist

sz/vö Dotzlar. Mit dem Wittgensteiner Schieferpfad hat vor mehr als 20 Jahren eine Erfolgsgeschichte begonnen, die jetzt mit dem Qualitätszertifikat Premium-Wanderort für eine ganze Stadt belohnt wurde – Bad Berleburg trägt den Titel als erste Stadt in Nordrhein-Westfalen. Wanderexperte Rüdiger Grebe aus Dotzlar hat mehrere Projekte, die es zum Premium-Wanderweg geschafft haben, mit entwickelt und begleitet. Unvergessen auch sein Engagement für den Ederauen-Radweg, den der frühere...

  • Bad Berleburg
  • 08.10.21
Lokales
Bad Berleburg ist der erste Premiumwanderort in NRW.
2 Bilder

Zertifikat des Deutschen Wanderinstituts
Bad Berleburg ist erster Premium-Wanderort in NRW

sz Bad Berleburg. Bad Berleburg ist der erste Premium-Wanderort in ganz Nordrhein-Westfalen. Damit steigt das Naturparadies laut Pressemitteilung von BLB-Tourismus in die Avantgarde des Wandertourismus auf. Deutschlandweit gibt es nur zwei weitere Destinationen, die das begehrte Qualitätszertifikat des Deutschen Wanderinstituts besitzen. Große Freude bei BLB-Tourismus „Die Freude ist riesengroß“, sagt Andreas Bernshausen, Geschäftsführer der BLB-Tourismus GmbH und ergänzt: „Nach einer langen...

  • Bad Berleburg
  • 05.10.21
LokalesSZ
In der Jahreshauptversammlung der SGV-Abteilung Erndtebrück standen einige Ehrungen auf der Tagesordnung. Im Bild (v. l.): Karl-Heinrich und Line Klünder, Wilfried und Iris Stöcker, Annegret Scholz, Ingrid Burkert, Angelika und Gerhard Schrick.

Endlich wieder auf Wanderschaft
Die SGV-Abteilung hat das Programm für 2021 gestartet

lz Erndtebrück. „Was haben wir für eine Zeit? Nichts ist mehr, wie es einmal war“, stellte Ingrid Burkert, Vorsitzende der SGV-Abteilung Erndtebrück am Freitagabend in der Begrüßung zur Jahreshauptversammlung fest. „Letztes Jahr habe ich in meinem Bericht gesagt: Kaum hat ein Jahr angefangen, ist es auch schon wieder vorbei.“ Das war im vergangenen Jahr aber leider viel schneller der Fall, als es den Wanderfreunden aus der Edergemeinde lieb war. Der Verein hat viel vorDer Verein hatte neben...

  • Erndtebrück
  • 28.09.21
Lokales
An der Stadthalle fand am Sonntag das Finale der Kulinarischen Wanderung statt. Dort genossen die 370 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Drei-Gänge-Menü.
3 Bilder

Ein Erlebnis für alle Sinne
Kulinarische Wanderung mit Live-Musik

mari Olpe. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Stadtmarketing und Kultur der Stadt Olpe begann am Sonntagmorgen die „Kulinarische Wanderung“ schon recht früh. Sie kamen bereits um 7.15 Uhr zusammen und packten im Hof der Kornbrennerei Kemper die Vorspeisenkreationen „to go“ und die Informationen über die Streckenführung für die 370 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Taschen. Auch auf dem Platz vor der Stadthalle herrschte bereits am frühen Morgen emsiges Treiben. Dort wurden...

  • Stadt Olpe
  • 13.09.21
Lokales
Auf der Caravan-Messe in Düsseldorf freuten sich über das Prädikat „Qualitätsweg Druidensteig“ (v. l.): Touristik-Sachbearbeiter Peter Thönig (VG Betzdorf-Gebhardshain), Liane Jordan (Management), VG-Beigeordneter Joachim Weger und Planer Christoph Eul.

Prädikat Qualitätsweg
Druidensteig erneut zertifiziert

sz Betzdorf/Düsseldorf. Zumindest alle Natur- und Wanderfreunde der Region zwischen Siegtal und Westerwald wird es freuen: Der Premiumwanderweg Druidensteig wurde jetzt vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg erneut zertifiziert. Auf der Caravan-Messe in Düsseldorf erfolgten jetzt im Beisein zahlreicher Gäste ganz offiziell Auszeichnung und feierliche Übergabe der Urkunde. Auf der Messebühne wurden seitens der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain Beigeordneter Joachim Weger,...

  • Betzdorf
  • 07.09.21
Lokales
Der Wittgensteiner Schieferpfad ist wieder frei.

Sperrung aufgehoben
Schieferpfad wieder frei für Wanderer

sz Bad Berleburg. Die Sperrung auf dem Wittgensteiner Schieferpfad wird am Montag, 6. September, aufgehoben. Damit ist der zertifizierte Premiumwanderweg nach umfangreichen Forstarbeiten wieder frei gegeben und kann in kompletter Länge erwandert werden. Auf dem knapp 15 Kilometer langen Wittgensteiner Schieferpfad zeigt die Fledermaus-Markierung, wo es langgeht. Start für die Tour zwischen Natur und Geschichte ist am Reisegarten Raumland, alternativ kann der Einstieg in den Themenweg auch am...

  • Bad Berleburg
  • 03.09.21
Lokales
Der Verein Markt und Tourismus Bad Berleburg hofft auf bessere Zeiten für Handel und Gastronomie nach der Corona-Krise. Helfen könnte dabei, wenn Bad Berleburg sich bald als Premium-Wanderort bezeichnen könnte. Mit Wanderwegen wie der Via Adrina (Bild) hat die Stadt dafür beste Voraussetzungen.
2 Bilder

Bad Berleburger Verein Markt und Tourismus zieht Bilanz
Auf dem Weg zum Premium-Wanderort

lh Bad Berleburg. Viel zu besprechen gab es für den Verein Markt und Tourismus Bad Berleburg am Mittwochabend auf der Mitgliederversammlung, die im Restaurant „Alte Schule“ stattfand. „Die Zeiten sind persönlich fordernd und wir sind alle gehalten, auf uns aufzupassen und sichtbare Zeichen zu setzen“, betonte der 1. Vorsitzende Karsten Wolter. Nach wie vor bilden der lokale Handel sowie die Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe im Stadtgebiet den Großteil aller Mitgliederbetriebe. „Die...

  • Bad Berleburg
  • 03.09.21
LokalesSZ
Die SGV-Hütte "Auf der Waneleye" befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Aussichtsplattform „Biggeblick“.
3 Bilder

Serie "Bewirtschaftete Hütten"
SGV-Hütte 1940 "Auf der Waneleye" gebaut - heute lockt auch der "Biggeblick"

yve Attendorn. „Fahren Sie im ersten Gang“, rät mir Hans Fritsche am Telefon. Wir verabreden uns für Teil zwei der SZ-Serie „Bewirtschaftete Hütten im Kreis Olpe“ an der Unterkunft der SGV-Abteilung Attendorn in völlig unberührter Natur – hoch über Attendorn, in steilem Anstieg über den Parkplatz Waldenburg zu erreichen. Fritsche hat für den Besuch der SZ die Schranke geöffnet. Obwohl ich gerne laufe, bevorzuge ich aus zeitlichen Gründen die Fahrt mit dem Pkw. Der Weg ist gut ausgebaut,...

  • Attendorn
  • 19.08.21
LokalesSZ
An Irma Büdenhölzer war es, das „Auge Gottes“ wieder mit einigen Pinselstrichen besser zur Geltung zu bringen.
2 Bilder

Westerwaldverein Herdorf
Denkmal am Druidensteig restauriert

thor Herdorf. Sie gehört sicherlich zu den ungewöhnlichen „Randerscheinungen“ des Druidensteigs. Hoch über dem Hellertal, auf der Malscheid, befindet sich seit genau 100 Jahren eine Basaltplatte mit dem „Auge Gottes“. Geschaffen hat es einst der Herdorfer Steinmetz und Maurermeister Peter Becher. Passend zum Jubiläum hat sich nun der Westerwaldverein Herdorf um das kleine Kulturdenkmal gekümmert, es restauriert und wieder in seinen Urzustand versetzt. Schon 2008 hatten sich die Heimatfreunde in...

  • Herdorf
  • 19.08.21
Lokales
Der Erzquell-Weg ist aktuell teilweise gesperrt.
2 Bilder

Amprion baut
Erzquell-Weg derzeit in Teilen nicht passierbar

thor Mudersbach. Das Wetter soll wieder besser werden, und so dürften in den nächsten Tagen auch wieder verstärkt die Wanderstiefel geschnürt werden. Doch Vorsicht. Der beliebte Erzquell-Weg, einer der 25 Erlebniswege der Naturregion Sieg, ist in Teilen derzeit nicht passierbar. Direkt zu Beginn der Strecke zwischen Niederschelderhütte und Mudersbach ist die Firma Amprion gerade mit Mastbauarbeiten beschäftigt – diese werden aber an den Wochenenden ausgesetzt. Auch im oberen Schindetal führen...

  • Kirchen
  • 19.08.21
LokalesSZ
Wolfgang Hoffmann (und sein Enkel Jan), Dirk Irle, Michael Häusig, Katrin Stein, Bürgermeister Walter Kiß und Jochen Schreiber als Vorsitzender des Tourismusausschusses geben den offiziellen Startschuss für den Wanderspaß am neuen Quellenweg.
26 Bilder

Neuer Themenwanderpfad bietet herrliche Ausblicke
Auf dem Holzweg durch die Quellgebiete

nja Osthelden. Höhen und Tiefen im besten Sinne hat er zu bieten, und während der knapp 8 Kilometer, über die er sich erstreckt, gilt es 180 Höhenmeter zu überwinden: Verteilt auf rund zwei Stunden Gehzeit ist dies für Naturliebhaber, die einigermaßen gut zu Fuß sind, entspannt zu schaffen. Kreuztal ist um einen Themenwanderweg reicher. Auf Initiative von Wolfgang Hoffmann, Projektbeauftragter des Bürgervereins Osthelden, wurde der Quellenweg zum Leben erweckt. Wer ihn unter die Sohlen nimmt,...

  • Kreuztal
  • 12.08.21
LokalesSZ
Traditionell zieht es viele Menschen aus dem Rheinland zum Wandern und Urlaubmachen in die heimische Region – logischerweise haben die nach der Flutkatastrophe aber aktuell ganz andere Sorgen.

Tourismus-Branche klagt nach Unwetter
Deswegen sagen Touristen Urlaub im Sieger- und Sauerland ab

tip/sz Siegen/Schmallenberg. Nach der Unwetterkatastrophe im Südwesten von Nordrhein-Westfalen verzeichnet die Tourismusbranche auch in nicht betroffenen Landesteilen Stornierungen durch Urlaubsgäste im wichtigen Sommergeschäft. Dabei seien Urlaub und Reisen in den meisten Teilen von NRW, so der Dachverband, „problemlos möglich“. Von flächendeckenden Stornierungen kann der Verband Sauerland-Tourismus in Schmallenberg zwar nicht berichten. „Es gibt aber vereinzelte Fälle“, berichtet Rouven...

  • Siegen
  • 28.07.21
LokalesSZ
Oberhalb von Mausbach, auf dem Grenzweg, reicht der Blick weit ins Wildenburger Land. Der Rundwanderweg „Märchenhaftes Freudenberg“ führt über Hohenhain kurz durch das AK-Land und zurück in den Alten Flecken.
28 Bilder

Wanderweg „Märchenhaftes Freudenberg“
Grenzgang mit Ausblick und Geschichte

nja Freudenberg. Genaues Hinschauen lohnt sich auf diesen rund 13 Kilometern in vielerlei Hinsicht: „Märchenhaftes Freudenberg“, der Name dieses Rundwanderwegs, der über das Freudenberger Gambachtal hinauf nach Hohenhain, via Friesenhagen an Mausbach vorbei zurück in den Alten Flecken führt, hat viel zu bieten: Wunderbare Laubwald-Wege, die mal in familienkompatibler Breite, mal fast „verwunschen“ schmal daher kommen, Einblicke in die Geschichte (nicht nur) des Fachwerkbaus, Ausblicke auf die...

  • Freudenberg
  • 24.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.