Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Lokales
Premium-Wanderwege wie die Via Celtica laden zum Ausflug in die Natur ein – und bieten die Grundlage für zahlreiche positive Effekte auf Körper und Geist.

Eine Wohltat für Körper und Seele
Bad Berleburger Kneipp-Aktionswochen

sz Bad Berleburg. Die Odebornstadt feiert 200 Jahre Sebastian Kneipp – und 50 Jahre Kneipp-Kurort. Im Rahmen der Aktionswochen (die SZ berichtete) widmet sich die Stadt der Dörfer gemeinsam mit BLB-gesund den fünf Kneipp’schen Elementen. Derzeit steht das Element Bewegung im Fokus und aktuell ganz besonders das Wandern, wie es in einer Pressemitteilung der Stadt Bad Berleburg heißt. Wandern und WassertherapieWandern hält fit – sowohl körperlich als auch seelisch. Die frische Luft im Wald und...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
  • 41× gelesen
Lokales
Richstein besticht durch seine einzigartige Landschaft und Natur. Hier sollen in Kürze drei zertifizierte Wanderwege von insgesamt 25 Kilometern Länge entstehen. Das Logo zeigt den „Weitblick“.
4 Bilder

Wanderer haben die Natur immer im Auge
Neue Wanderwege um Richstein

vc Richstein. Michael Sittler ist ein Veteran unter den Ortsvorstehern. Bereits seit 1994 bekleidet er dieses Ehrenamt und hat somit maßgeblich an der Entwicklung des kleinen Dörfchens zwischen Arfeld und Bad Laasphe mitgewirkt. Für ihn ist es wichtig, Verantwortung für den Ort zu übernehmen. Dazu gehört für ihn auch, mehr Außenwirkung zu entfalten. „Damit muss Richstein wuchern“, sagt der Richsteiner und zeigt im Finkeltal auf eine Wiese, auf der zahlreiche Orchideen blühen. Büsche und Steine...

  • Bad Laasphe
  • 07.06.21
  • 60× gelesen
Lokales
Gemeinsam mit Ranger Andreas Vogt vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW geht’s dem Müll an den Kragen.
2 Bilder

Wälder sollen frei von Müll bleiben
Sauerland-Tourismus verteilt Outdoormüllsack

sz Olpe. Er ist klein, grün, der perfekte Begleiter auf einer Wanderung durch das Sauerland und trägt dazu bei, die heimischen Wälder sauber und frei von Müll zu halten. Die Rede ist vom frisch produzierten „Sauerland-Outdoormüllsack“, den Sauerland-Tourismus als heimischer Tourismusverband passend zum Start in die Wandersaison nun der Öffentlichkeit präsentiert. Bekommen kann man den praktischen Outdoormüllsack im typischen Sauerlandgrün ab sofort in begrenzter Stückzahl als Übernachtungsgast...

  • Stadt Olpe
  • 31.05.21
  • 71× gelesen
Lokales
Das weitläufige Wanderwegenetz wurde während der Pandemie gerne von den Wittgensteinern selbst genutzt. Jetzt dürfen auch wieder Touristen in Bad Berleburg die Seele baumeln lassen.

Tourismus in Bad Berleburg geht wieder los
Neustart im Wanderparadies

vc Bad Berleburg. Die ersten Feriengäste sind zurück – der Tourismus entlang der Eder und der Odeborn nimmt langsam wieder Fahrt auf. Ferienwohnungen und Pensionen sind gefragt, und Gäste dürfen dort unter Auflagen wieder übernachten. Die aktuell vorhandene Nachfrage und sinkende Inzidenzzahlen machen auch Andreas Bernshausen, Geschäftsführer der BlB-Tourismus GmbH, Hoffnung. „Nach einem schlechten Frühjahr hoffen wir jetzt auf den Sommer. Die Inzidenz ist unter 50. Ich hoffe, dass sie da auch...

  • Bad Berleburg
  • 29.05.21
  • 75× gelesen
Lokales
Die Wandergruppe brach am verregneten Dienstagmorgen am Bad Berleburger Marktplatz auf und steuerte Bad Laasphe an. Die Naturfreunde wandern bei jedem Wetter – auch im „Wittgensteiner Sommer“.

Naturfreunde wandern durch Wittgenstein
Humanismus und Wanderlust

vc Bad Berleburg. Rund ein Dutzend Teilnehmer versammelte sich am Dienstagmorgen auf dem Bad Berleburger Marktplatz zu einer weiteren Etappe der Friedenswanderung. Die Siegener Zeitung berichtete bereits in der Dienstag-Ausgabe über die Wanderung, die von Hannover bis zum Bodensee führt. Naturfreunde bestehen schon seit langem„Wir sind ja gestern schon von Hohenleye nach Bad Berleburg gewandert und hatten unseren Abschluss am jüdischen Denkmal“, berichtete Yannik Kiesel vom Verein Naturfreunde...

  • Bad Berleburg
  • 25.05.21
  • 73× gelesen
Lokales
Die Naturfreunde Deutschlands machten im Rahmen ihrer Friedenswanderung am Pfingstmontag in Bad Berleburg Station. Der gebürtige Berleburger Waldemar Grytz (3. v. r.) führte die Gruppe durch seine Wittgensteiner Heimat.

Station in Bad Berleburg
Naturfreunde Deutschlands wandern für den Frieden

vö Bad Berleburg. Dass man mit dieser Wanderung von Hannover nach Konstanz am Bodensee die Politik nicht auf den Kopf stellen werde, da sei er sich sehr sicher, sagt Waldemar Grytz. Dennoch: „Wir wollen Aufmerksamkeit erregen und nach Möglichkeit die Köpfe der Menschen erreichen.“ Der gebürtige Berleburger, der seit vielen Jahren in Stuttgart lebt, ist engagiertes Mitglied der Naturfreunde Deutschlands. Und momentan mit seinem Verein in der heimischen Region unterwegs. „Frieden in Bewegung“ –...

  • Bad Berleburg
  • 24.05.21
  • 274× gelesen
LokalesSZ
Signe Friedreich hält das neue „Lahn-Facetten“-Logo in der Hand, Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden (2. v. l.) und SGV-Vorsitzender Dieter Lütke (M.) präsentieren die neue Wanderkarte.

Touristische Aufwertung für Lahnstadt
Bad Laasphe auf neuen Wanderwegen

schn Bad Laasphe. Wer dieser Tage rund um Bad Laasphe wandert, der wird viele neue Wandertafeln und Wegweiser entdecken. „Es gibt jetzt nur noch Rundwanderwege rund um die Kernstadt, die alle am Wanderportal am Wilhelmsplatz beginnen und enden”, sagte Signe Friedreich, Geschäftsführerin bei der TKS Bad Laasphe, am Mittwoch. Dabei stand sie an der frisch herausgeputzten Pausenhütte „Am Bohrloch” oberhalb des Kurparks. Hier führt auch der neueste Wanderweg der Lahnstadt vorbei, die „Lahn-Facette...

  • Bad Laasphe
  • 20.05.21
  • 67× gelesen
Lokales
In Kühhude werden die Wanderer der Natur-Freunde am Pfingstsonntag erwartet. Es ist eine von 55 Tagesetappen (Archivbild).

Kühhude, Bad Berleburg und Bad Laasphe auf dem Etappenplan
„Frieden in Bewegung“ kommt nach Wittgenstein

sz Kühhude/Bad Berleburg/Bad Laasphe. Unter dem Motto „Frieden in Bewegung“ veranstalten die Natur-Freunde Deutschland im Mai, Juni und Juli eine große Friedenswanderung von Hannover bis an den Bodensee. Die für 2020 zum 125-jährigen Bestehen des Verbands geplante Route auf dem Europäischen Fernwanderweg E1 musste leider pandemie-bedingt verkürzt werden. Weiter mit zum Programm gehören vier Etappen in der heimischen Region – rund um Pfingsten. Die längste Friedensdemonstration des JahresDabei...

  • Bad Berleburg
  • 08.05.21
  • 112× gelesen
LokalesSZ
Touren mit Bollerwagen sind zwar erlaubt, allerdings maximal mit einer Person aus einem anderen Hausstand.

Ordnungsämter appellieren an Vernunft
Das müssen Wanderer am 1. Mai beachten

juka Siegen/Olpe/Betzdorf. In großen Gruppen mit dem Bollerwagen durch die Wälder der Region ziehen: Am 1. Mai sind Wanderungen solcher Art Tradition. Doch Corona macht auch diesem Brauch einen Strich durch die Rechnung. In großen Teilen jedenfalls. Wenn Sie auf einen kleinen Ausflug dennoch nicht verzichten wollen, gibt es einige Punkte zu beachten. Kontaktbeschränkungen Da derzeit alle Kreise im SZ-Gebiet eine Inzidenz von über 100 aufweisen, darf sich ein Hausstand, sowohl im privaten, als...

  • Siegen
  • 28.04.21
  • 14.277× gelesen
LokalesSZ
Wandern hat in Coronazeiten an Beliebtheit zulegt, der Rothaarsteigverein hatte 2020 rund 67 Prozent mehr Zugriffe auf die Homepage. Einzig die Übernachtungen und Gastronomiebesuche fehlen – den Naturfreunden wie den Wirten.

Nach 20 Jahren noch voll im Trend
Der Rothaarsteig feiert Geburtstag

mir Siegen/Bad Berleburg. In Kühhude bei Bad Berleburg – wo die ausgewilderten Wisente oft stehen – ist er zum Greifen nahe, in Zinse beim Dreiherrnstein auch, auf der Ginsberger Heide sowieso, da führt der Rothaarsteig mitten durchs Gelände: 20 Jahre gibt es ihn schon, den Premium-Wanderweg, genauer genommen seit dem 6. Mai 2001. Kritiker gab es anfangs genug. Man denke nur an die Skulpturen im einstigen Fichten-Dickicht: Was will mir der Künstler sagen? Mittlerweile ist das positive Echo...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 215× gelesen
LokalesSZ
Eine Gruppe von Mountainbikern sucht Erholung und Abenteuer im Wald. Dagegen sei nichts zu sagen, erklären Naturschützer. Das Verlassen der Wege indes steht auf einem anderen Blatt.
3 Bilder

Aggressive Mountainbiker und Spaziergänger
BUND fordert Wegegebot im Wald

goeb Siegen/Betzdorf. Es ist schon erstaunlich: Noch im Jahr 2010, so ergab eine damalige Studie, war der Wald bei den Deutschen aus der Mode gekommen. Nur jeder Zweite zog sich seinerzeit die Wanderschuhe an und unternahm einen Streifzug durch Eichenfluren, Fichtenhaine oder Birkenwäldchen. Heute, nach einem Jahr Pandemie, hat sich das Bild stark gewandelt. Der Wald (und die Feldflur) sehen sich starkem Besucherdruck ausgesetzt. Menschen verlagern ihre sozialen Aktivitäten in die Natur, weil...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 1.381× gelesen
LokalesSZ
Im Moment verlaufen zahlreiche beliebte Wanderwege, wie etwa der „Kleine Rothaar“ bei Heiligenborn (im Bild), durch von Forstarbeiten gezeichnete Areale.

Wichtig für Tourismus in Wittgenstein
Waldwege schnell wieder reparieren

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Waldwege sind nicht nur die Lebensadern der Forstwirtschaft, wie Johannes Röhl sie treffend bezeichnet, sondern auch Lebensadern der Naherholung und des Tourismus in der Region. Deshalb haben gerade die Wittgensteiner Kommunen ein großes Interesse, dass die Wege in einem guten Zustand sind und zum Wandern oder zum Radfahrern genutzt werden können. Für die Stadt Bad Berleburg ist eines klar, wie es Pressesprecher Timo Karl formuliert: „Die Sanierung der...

  • Wittgenstein
  • 22.03.21
  • 237× gelesen
Lokales
Die Verantwortlichen des Wisent-Trägervereins ziehen eine positive Jahresbilanz – was das Schaugehege bei Wingeshausen anbetrifft.

Wisent-Verein zieht positive Bilanz
Trotz langer Schließung 31.000 Besucher

sz Bad Berleburg. Auch für den Wisent-Verein stand das Jahr 2020 zum Teil im Zeichen der Corona-Pandemie. Das hatte einige Einschränkungen zur Folge. Dennoch zieht Bernd Fuhrmann als Vorsitzender des Vereins eine positive Bilanz. „Es war sehr bedauerlich, dass die Menschen für einen längeren Zeitraum nicht in das Besucherareal kommen konnten. Auch im Naturerlebniszentrum konnten wir viele Angebote wegen der Kontaktbeschränkungen nicht aufrechterhalten, und schließlich war die...

  • Bad Berleburg
  • 14.03.21
  • 85× gelesen
LokalesSZ
Deutlich geprägt von den Forstarbeiten sind derzeit die Wanderwege in Wittgenstein.

Werben um Verständnis für Forstarbeiter
Gesperrte Wanderwege: Ilsetal aktuell „dicht“

sp Bad Berleburg/Bad Laasphe. Die Sonne ist immer häufiger am Himmel zu sehen, die Tage werden länger und wärmer. Ein Grund mehr, das Haus in Zeiten des Lockdowns zu verlassen und in die Natur zu gehen. In Wittgenstein gibt es zahlreiche Routen, die erwandert werden können – wären da nicht die Probleme mit dem Borkenkäfer und der Trockenheit. Da ist zum Beispiel der Ilsetalpfad bei Feudingen. Er ist schön gelegen, im Wald, am Wasser, mit Aussichten. Der etwa 16 Kilometer lange Rundweg ist eine...

  • Wittgenstein
  • 11.03.21
  • 184× gelesen
LokalesSZ
Die Aussichten am Rotmilan-Höhenweg haben sich verändert und werden es weiterhin tun. Die maßgebliche Rolle spielen dabei der Borkenkäfer und die Trockenheit der vergangenen Jahre.
2 Bilder

Verein will Wanderweg intensiver vermarkten
Mit dem Rotmilan auf der Höhe sein

sp Diedenshausen. Die Wanderlust geht um – im Lockdown mehr als zuvor. Die eigene Heimat entdecken statt um den Globus reisen, lautet die mehr oder weniger freiwillige Devise. Die Wanderung des Rotmilan-Höhenwegs kann da ein Anfang sein, denn er führt durch das Wittgensteiner Land – vorbei an Diedenshausen, Elsoff, Christianseck und Alertshausen. Und er zieht eine Schlaufe bis nach Neuludwigsdorf, einem Ortsteil der hessischen Gemeinde Bromskirchen. Rund 50 Kilometer langer RundwanderwegRund...

  • Bad Berleburg
  • 22.02.21
  • 258× gelesen
Lokales
Die schönen Wandertafeln in Burbach wurden durch Sprayer verunstaltet.
3 Bilder

Schmierereien an Wegweisern und Informationstafeln
Vandalismus entlang der Wanderwege

sz Burbach. Wandern gehört in Zeiten des Coronavirus für viele Menschen in der Region zum Wochenendprogramm. Die Zeit in der freien Natur bietet dabei einen besonderen Ausgleich zum eingeschränkten Alltag im Lockdown. „Doch Vandalismus und Schmierereien werden immer mehr zum Problem auf den beliebten Wanderwegen in unserer Region“, weiß Bürgermeister Christoph Ewers zu berichten. Die Gemeinde Burbach macht auf den Vandalismus entlang von Wanderwegen aufmerksam und bittet die Bürger um Mithilfe....

  • Burbach
  • 18.02.21
  • 110× gelesen
Lokales
Ein Wanderer war zwischen Berghausen und Aue gestürzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Aue: Rettungshubschrauber im Einsatz
Wanderer schwer verletzt

sz Aue. Am Samstagmittag wurden der Löschzug Aue-Wingeshausen und die Löschgruppe Berghausen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den Paulsgrund im Preisdorftal zwischen Berghausen und Aue alarmiert. Ein Wanderer war gestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt. Zum Glück war er noch in der Lage, mit seinem Handy den Rettungsdienst zu alarmieren. Da die genaue Lage des Verunfallten nicht klar war, teilten sich die Feuerwehrkräfte in zwei Trupps auf. Verletzter in Siegener Klinik...

  • Bad Berleburg
  • 14.02.21
  • 1.539× gelesen
Lokales
Der Kulturweg Eisen von Müsen bis Schmallenberg bekommt in Wittgenstein eine ganz eigene Note. Zwischen Aue (Foto) und Birkefehl gibt es unheimlich viel zu entdecken, das wird mit dem Leader-Projekt herausgearbeitet.

Kulturweg Eisen zwischen Aue und Birkefehl
Der heimischen Historie auf der Spur

vö Aue/Birkefehl. Was in diesen Zeiten der Pandemie oft nicht sichtbar wird, weil das öffentliche Leben heruntergefahren wird, passiert hinter den Kulissen: Laufende Projekte werden forciert, wichtige Vorarbeiten werden erledigt und das ein oder andere Projekt lässt erahnen, dass berechtigte Vorfreude angebracht ist: Der künftige Kulturweg Eisen auf Wittgensteiner Terrain – zwischen Aue und Birkefehl – ist dabei, aus den Startblöcken zu kommen. Jüngst hatte die SZ über die künftigen Vorhaben...

  • Bad Berleburg
  • 31.01.21
  • 342× gelesen
Lokales
Im Herbst wurden die ersten Bäume in Erndtebrück für die
Route gepflanzt (im Bild). Jetzt wird ein Logo gesucht – die SZ startet dafür einen Wettbewerb.

SZ stiftet für den 1. Platz ein Tablet plus Online-Abo
Logo für den Familien-Apfel-Weg Erndtebrück gesucht

bw Erndtebrück. Die ersten Bäume sind bereits gepflanzt, in diesem Jahr soll in Erndtebrück eine neue Route rund um den Apfel eingerichtet werden. Deren Name steht inzwischen auch fest: Es ist der Familien-Apfel-Weg. Was hingegen noch fehlt, ist ein kreatives, charmantes und aussagekräftiges Logo für diesen Wanderweg. Daher starten die Initiatoren der SGV-Abteilung Erndtebrück und der Naturschützer von „Plant for the Planet“ gemeinsam mit der Siegener Zeitung einen Wettbewerb. Wer Lust am...

  • Erndtebrück
  • 22.01.21
  • 363× gelesen
Lokales

Immenser Rückgang der Übernachtungen in 2020
Corona stoppt Tourismusboom

pm/sz Siegen/Olpe. Zehn Rekordjahre in Folge haben die nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe bis 2019 gemeldet. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung jedoch jäh gestoppt: Sowohl Gäste- als auch Übernachtungszahlen brachen 2020 ein und lagen auf einem so niedrigen Niveau wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Siegen-Wittgenstein und das Sauerland bilden da keine Ausnahme – das geht aus Hochrechnungen von Tourismus NRW und Zahlen des Statistischen Landesamts hervor.So verbuchten die...

  • Siegerland
  • 16.01.21
  • 188× gelesen
LokalesSZ
Die weiße Pracht lockt dieser Tage Jung und Alt nach draußen und in die Wälder (hier auf der Hohenroth). Wer zwischen den Bäumen spazieren geht, tut dies auf eigene Gefahr und sollte die gebotene Vorsicht walten lassen.
3 Bilder

Winterwetter in der Region
Wald darf betreten werden - auf eigene Gefahr

tile Wilgerdorf/Vormwald. Der Wanderparkplatz auf der Kalteiche an der B54 in Wilgersdorf ist dieser Tage gut frequentiert. Herrchen mit Hund, zwei befreundete Walkerinnen oder Läufer, eine Mutter mit Kindern, spazierende Pärchen – sie alle lockt das malerische Winterwunderland vor der eigenen Haustür. „Endlich mal ein richtiger Winter“, ist zu hören. Oder: „Einfach herrlich!“ Der Satz „So kommt man wenigstens mal raus“, fällt auch des Öfteren. Die Lust am Schneewandern ist dabei nicht auf das...

  • Wilnsdorf
  • 12.01.21
  • 1.130× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Smartphone auf dem Wanderweg – das ist für Aktiv-Touristen dank passender Apps längst keine Utopie mehr. Dem will sich auch der SGV nicht verschließen

Vereinsleben zum Erliegen gekommen
"Wandern muss digitaler werden"

howe Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Als Thomas Gemke im Juni 2018 – pünktlich zum 800-jährigen Jubiläum – von über 100 Delegierten in der Feudinger Volkshalle zum neuen SGV-Präsidenten gewählt wurde, da hatte sich der ehemalige Landrat des Märkischen Kreises viel vorgenommen. „Unsere gemeinsame Aufgabe in den nächsten Jahren muss es sein, neue attraktive Freizeitangebote zu entwickeln, um weiterhin unsere Mitglieder zu begeistern und neue Mitglieder zu gewinnen“, sagte er damals. Nur anderthalb...

  • Siegerland
  • 08.01.21
  • 152× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.