Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

LokalesSZ
Die Aussichten am Rotmilan-Höhenweg haben sich verändert und werden es weiterhin tun. Die maßgebliche Rolle spielen dabei der Borkenkäfer und die Trockenheit der vergangenen Jahre.
2 Bilder

Verein will Wanderweg intensiver vermarkten
Mit dem Rotmilan auf der Höhe sein

sp Diedenshausen. Die Wanderlust geht um – im Lockdown mehr als zuvor. Die eigene Heimat entdecken statt um den Globus reisen, lautet die mehr oder weniger freiwillige Devise. Die Wanderung des Rotmilan-Höhenwegs kann da ein Anfang sein, denn er führt durch das Wittgensteiner Land – vorbei an Diedenshausen, Elsoff, Christianseck und Alertshausen. Und er zieht eine Schlaufe bis nach Neuludwigsdorf, einem Ortsteil der hessischen Gemeinde Bromskirchen. Rund 50 Kilometer langer RundwanderwegRund...

  • Bad Berleburg
  • 22.02.21
  • 187× gelesen
Lokales
Die schönen Wandertafeln in Burbach wurden durch Sprayer verunstaltet.
3 Bilder

Schmierereien an Wegweisern und Informationstafeln
Vandalismus entlang der Wanderwege

sz Burbach. Wandern gehört in Zeiten des Coronavirus für viele Menschen in der Region zum Wochenendprogramm. Die Zeit in der freien Natur bietet dabei einen besonderen Ausgleich zum eingeschränkten Alltag im Lockdown. „Doch Vandalismus und Schmierereien werden immer mehr zum Problem auf den beliebten Wanderwegen in unserer Region“, weiß Bürgermeister Christoph Ewers zu berichten. Die Gemeinde Burbach macht auf den Vandalismus entlang von Wanderwegen aufmerksam und bittet die Bürger um Mithilfe....

  • Burbach
  • 18.02.21
  • 101× gelesen
Lokales
Ein Wanderer war zwischen Berghausen und Aue gestürzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Aue: Rettungshubschrauber im Einsatz
Wanderer schwer verletzt

sz Aue. Am Samstagmittag wurden der Löschzug Aue-Wingeshausen und die Löschgruppe Berghausen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den Paulsgrund im Preisdorftal zwischen Berghausen und Aue alarmiert. Ein Wanderer war gestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt. Zum Glück war er noch in der Lage, mit seinem Handy den Rettungsdienst zu alarmieren. Da die genaue Lage des Verunfallten nicht klar war, teilten sich die Feuerwehrkräfte in zwei Trupps auf. Verletzter in Siegener Klinik...

  • Bad Berleburg
  • 14.02.21
  • 1.527× gelesen
Lokales
Der Kulturweg Eisen von Müsen bis Schmallenberg bekommt in Wittgenstein eine ganz eigene Note. Zwischen Aue (Foto) und Birkefehl gibt es unheimlich viel zu entdecken, das wird mit dem Leader-Projekt herausgearbeitet.

Kulturweg Eisen zwischen Aue und Birkefehl
Der heimischen Historie auf der Spur

vö Aue/Birkefehl. Was in diesen Zeiten der Pandemie oft nicht sichtbar wird, weil das öffentliche Leben heruntergefahren wird, passiert hinter den Kulissen: Laufende Projekte werden forciert, wichtige Vorarbeiten werden erledigt und das ein oder andere Projekt lässt erahnen, dass berechtigte Vorfreude angebracht ist: Der künftige Kulturweg Eisen auf Wittgensteiner Terrain – zwischen Aue und Birkefehl – ist dabei, aus den Startblöcken zu kommen. Jüngst hatte die SZ über die künftigen Vorhaben...

  • Bad Berleburg
  • 31.01.21
  • 256× gelesen
Lokales
Im Herbst wurden die ersten Bäume in Erndtebrück für die
Route gepflanzt (im Bild). Jetzt wird ein Logo gesucht – die SZ startet dafür einen Wettbewerb.

SZ stiftet für den 1. Platz ein Tablet plus Online-Abo
Logo für den Familien-Apfel-Weg Erndtebrück gesucht

bw Erndtebrück. Die ersten Bäume sind bereits gepflanzt, in diesem Jahr soll in Erndtebrück eine neue Route rund um den Apfel eingerichtet werden. Deren Name steht inzwischen auch fest: Es ist der Familien-Apfel-Weg. Was hingegen noch fehlt, ist ein kreatives, charmantes und aussagekräftiges Logo für diesen Wanderweg. Daher starten die Initiatoren der SGV-Abteilung Erndtebrück und der Naturschützer von „Plant for the Planet“ gemeinsam mit der Siegener Zeitung einen Wettbewerb. Wer Lust am...

  • Erndtebrück
  • 22.01.21
  • 310× gelesen
Lokales

Immenser Rückgang der Übernachtungen in 2020
Corona stoppt Tourismusboom

pm/sz Siegen/Olpe. Zehn Rekordjahre in Folge haben die nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe bis 2019 gemeldet. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung jedoch jäh gestoppt: Sowohl Gäste- als auch Übernachtungszahlen brachen 2020 ein und lagen auf einem so niedrigen Niveau wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Siegen-Wittgenstein und das Sauerland bilden da keine Ausnahme – das geht aus Hochrechnungen von Tourismus NRW und Zahlen des Statistischen Landesamts hervor.So verbuchten die...

  • Siegerland
  • 16.01.21
  • 183× gelesen
LokalesSZ
Die weiße Pracht lockt dieser Tage Jung und Alt nach draußen und in die Wälder (hier auf der Hohenroth). Wer zwischen den Bäumen spazieren geht, tut dies auf eigene Gefahr und sollte die gebotene Vorsicht walten lassen.
3 Bilder

Winterwetter in der Region
Wald darf betreten werden - auf eigene Gefahr

tile Wilgerdorf/Vormwald. Der Wanderparkplatz auf der Kalteiche an der B54 in Wilgersdorf ist dieser Tage gut frequentiert. Herrchen mit Hund, zwei befreundete Walkerinnen oder Läufer, eine Mutter mit Kindern, spazierende Pärchen – sie alle lockt das malerische Winterwunderland vor der eigenen Haustür. „Endlich mal ein richtiger Winter“, ist zu hören. Oder: „Einfach herrlich!“ Der Satz „So kommt man wenigstens mal raus“, fällt auch des Öfteren. Die Lust am Schneewandern ist dabei nicht auf das...

  • Wilnsdorf
  • 12.01.21
  • 1.113× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Smartphone auf dem Wanderweg – das ist für Aktiv-Touristen dank passender Apps längst keine Utopie mehr. Dem will sich auch der SGV nicht verschließen

Vereinsleben zum Erliegen gekommen
"Wandern muss digitaler werden"

howe Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Als Thomas Gemke im Juni 2018 – pünktlich zum 800-jährigen Jubiläum – von über 100 Delegierten in der Feudinger Volkshalle zum neuen SGV-Präsidenten gewählt wurde, da hatte sich der ehemalige Landrat des Märkischen Kreises viel vorgenommen. „Unsere gemeinsame Aufgabe in den nächsten Jahren muss es sein, neue attraktive Freizeitangebote zu entwickeln, um weiterhin unsere Mitglieder zu begeistern und neue Mitglieder zu gewinnen“, sagte er damals. Nur anderthalb...

  • Siegerland
  • 08.01.21
  • 152× gelesen
LokalesSZ
Zwei Freunde: Wolfgang Pfeifer (r.) und Gottfried Ruckes auf einer Etappe des Druidensteigs. Die Tour führt auch am Hohenseelbachskopf vorbei.
2 Bilder

Zu zweit unterwegs auf dem Druidensteig
Wolfgang Pfeifer beschreibt blindem Freund die Baumkronen

goeb Marienstatt. Na, ob das aber ein „Sonntagsspaziergang“ war? Der Druidensteig ist nicht „ohne“ – das sagen viele, die ihn schon gewandert sind, darunter Landrat a. D. Michael Lieber und Kreisbeigeordneter a. D. Konrad Schwan.Gut 85 Kilometer geht es über Stock und Stein von Freusburg über Kloster Marienstatt bis Hachenburg. Man braucht Kondition und ein Gefühl für das mitunter raue Terrain. „Gottfried ist fitter als ich“, lacht Wolfgang Pfeifer aus Kirchen, der nicht weit vom Namensgeber...

  • Altenkirchen
  • 12.12.20
  • 183× gelesen
Lokales
Mitglieder der Dorf-AG stellen Tafeln mit Fotos auf, die zeigen, wie die Gegend früher aussah.
2 Bilder

Tafeln für den Wanderweg
"Impulse für Welschen Ennest"

sz Welschen Ennest. Seit annähernd zwei Jahren arbeitet eine Gruppe der Dorf-AG von Welschen Ennest an dem Projekt „Impulse für Welschen Ennest“, das mittlerweile vor dem Abschluss steht. Ein 6,5 Kilometer langer Wanderweg, einmal rund um das Dorf, soll mit 16 großen Bildtafeln bestückt werden. Den Heimatort im Blick behalten, durch Rückblick und Ausblick, so die Idee hinter dem Projekt. Historische, teilweise 100 Jahre alte Fotos zeigen, wie es früher einmal aussah. Start in der Dorfmitte von...

  • Attendorn
  • 30.11.20
  • 68× gelesen
LokalesSZ
Das kann in Zeiten des Lockdowns nur ein Archivfoto sein: Frank Rother (M.) reagiert auf das erneute Veranstaltungsverbot kreativ und bietet Online-Workshops zum Thema Wandern an.

Frank Rother setzt auf Online-Workshops
Das Wandernetz im Datennetz

vö Bad Berleburg. Zumindest im November müssen Kräuterwanderung, der Nachtwächter mit seinem Berleburger Stadtrundgang, Single-Wanderung oder Marathon-Wanderung aussetzen. Und es deutet einiges darauf hin, dass Wanderführer Frank Rother auch im Dezember mit seinen unterschiedlichen Angeboten für Wanderer und Menschen, die noch Wander-Fan werden wollen, pausieren muss. Dennoch: Auch aus dieser Situation lässt sich etwas machen, das gibt Raum für neue Formate. Für Online-Formate beispielsweise....

  • Bad Berleburg
  • 23.11.20
  • 264× gelesen
LokalesSZ
Sven Wolff im Gespräch mit der SZ: Der Vorsitzende der Wanderfreunde „Siegperle“ berichtet von einem Vereinsjahr, wie es noch keines zuvor gegeben hat, und über die Lage der Vereine in der Verbandsgemeinde Kirchen.

Beispiel Wanderfreunde "Siegperle"
Corona bringt Vereinsarbeit zum Erliegen

dach Kirchen. Der Schreibblock noch nicht mal auf dem Tisch, der Kuli noch in der Jackentasche – da bringt es Sven Wolff bereits auf den Punkt: „Das ist irgendwie ein verkorkstes Jahr.“Die SZ hatte den Vorsitzenden der Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen darum gebeten, einen Einblick in ein Vereinsjahr zu gewähren, wie es noch keines zuvor gegeben hat. Zudem ist er unter anderem für das Vereinsmanagement bei der Kirchener Verbandsgemeindeverwaltung zuständig. Denn eines ist klar: Corona hat...

  • Kirchen
  • 15.11.20
  • 498× gelesen
LokalesSZ
Wie „steinreich“ Erndtebrück ist, erfuhren die Damen der SGV-Abteilung und der Initiative „Plant for the Planet“, als sie am Samstag zwei Apfelbäume auf dem Spielplatz an der Kampenstraße pflanzten – es war der Startschuss für die Apfelroute.

Neuer Wanderweg in Erndtebrück
Die ersten Bäume für Apfelroute gepflanzt

bw Erndtebrück. Auf dem Spielplatz an der Kampenstraße in Erndtebrück stehen ab sofort Kaiser Wilhelm und Luxemburger Renette gemeinsam, aber auch mit dem gebührenden Abstand. Denn beide wachsen ja noch und sollen sich dabei nicht gegenseitig behindern. Beides sind Apfelbäume und Teil der künftigen Apfelroute, die bald Wanderer wie Familien nach Erndtebrück locken und durch den Ortskern führen soll. Am Samstag übernahmen die SGV-Abteilung und die Initiative „Plant for the Planet“ den...

  • Erndtebrück
  • 01.11.20
  • 198× gelesen
LokalesSZ
Die zauberhafte Märchenspur ist die neueste Errungenschaft der Bad Berleburger Touristiker, die an der Umsetzung lange und intensiv gearbeitet haben. Mit Erfolg, wie der über fünf Kilometer lange Familienwanderweg zeigt.
3 Bilder

Waldrast und Holz-Erlebnisparcours
Märchenspur in Bad Berleburg eröffnet

howe Bad Berleburg. In Zeiten von Corona sind Innovationen gefragt. Und da hat Bad Berleburg bekanntlich eine Menge zu bieten. Leider liegen sämtliche Errungenschaften und „Marken“ der Stadt aktuell brach: Die beliebten Märkte fanden in diesem Jahr nicht statt, auch die Weihnachtszeitreise fällt der Pandemie zum Opfer. „Es gibt keine touristischen Gäste, das Kerngeschäft ist weggefallen“, formulierte Tourismusmanagerin Carola Haas bei der jüngsten Jahreshauptversammlung von Bad Berleburg Markt...

  • Bad Berleburg
  • 29.10.20
  • 507× gelesen
LokalesSZ
Der Weg war das Ziel – und doch fühlte sich das Ankommen fantastisch an. Rechts die Sieg, links der Rhein – in der Mitte ein Sieger(länder). Tobias Scheffe hat   unterwegs gelernt: Vermeintliche Sackgassen können sich als Tankstelle für die Seele erweisen.
5 Bilder

Von der Siegquelle bis zur Mündung
160 Kilometer ohne Gepäck

nja Kredenbach.  Vermeintlich kleine Dinge sind es bisweilen, die große Auswirkungen haben können. Und so inspirierten zwei Filmdokumentationen – über eine Almsennerin und einen Bachlauf – Tobias „Tosch“ Scheffe aus Kredenbach spontan zu einem Trip der besonderen Art. Vier Tage lang wanderte der 46-Jährige von der Quelle der Sieg oberhalb von Walpersdorf bis zu deren Mündung in den Rhein: ohne Rucksack, ohne Buchungen für die Nacht – und weitgehend ohne Plan. Mit dabei: Handy samt Ladegerät, 50...

  • Kreuztal
  • 25.10.20
  • 3.137× gelesen
Lokales
Bernd Stremmel, Wolfgang Grund, Otto Marburger und Detlev Rath (v. l.) markierten – gemeinsam mit dem verantwortlichen Unternehmer und Revieroberförster Hendrik Engelhard – die Standorte für Schautafeln und Schilder für den Kulturweg Eisen.
2 Bilder

Wittgensteiner Heimatverein
Kulturweg Eisen steht Ende November für Wanderer bereit

tika Aue/Birkefehl. Es sollte mehr als nur die Renaissance des archäologisch-historischen Lehrpfads zwischen Aue und Birkefehl sein. Eine Restauration war ohnehin nicht möglich. Der Kulturweg Eisen sollte und musste neue Maßstäbe setzen, auch um als Leader-Projekt anerkannt zu werden. Mittelfristig sollte die geplante Aktion zum Teil eines großflächig angelegten Weges zwischen Siegerland, Wittgenstein und Sauerland avancieren. Von Altenberg-Müsen bis Wilzenberg-Schmallenberg soll der komplette...

  • Bad Berleburg
  • 22.10.20
  • 459× gelesen
Lokales
Aufgrund der Rückearbeiten im Bereich Oberndorf und durch den Regen der jüngsten Zeit wurde der Löffelpfad in eine Schlammlandschaft verwandelt und ist in Teilen derzeit nicht passierbar.

Wanderweg um Helberhausen
Umleitung auf dem Löffelpfad

sz Helberhausen. Wie der Tourismus- und Kneippverein Hilchenbach meldet, gibt es auf dem beliebten Löffelpfad in und um Helberhausen derzeit eine Umleitung. Aufgrund der Rückearbeiten im Bereich Oberndorf und durch den Regen der jüngsten Zeit wurde die Wanderroute in eine Schlammlandschaft verwandelt. Diese ist für Wanderer im Moment daher teilweise nicht passierbar. Dank der sofortigen Mithilfe einiger Mitglieder des Heimatvereins Helberhausen-Oberndorf wurde jedoch umgehend eine Umleitung...

  • Hilchenbach
  • 20.10.20
  • 355× gelesen
LokalesSZ
Hier stand Helmut Fick, Wegewart der SGV-Abteilung Krombach, in der jüngsten Vergangenheit noch „in dunklem Tann“. Der Borkenkäfer setzte den Fichten auch auf der Kaiserhöhe mächtig zu. Derzeit wird dort fleißig gefällt. Gerade an Gabelungen wird die Arbeit der ehrenamtlichen Wegezeichner schwierig. Wenn gar keine Stämme mehr stehen, müssen Pfähle in den Waldboden eingepflockt werden.
6 Bilder

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Wegezeichner des SGV im Einsatz

nja Siegen/Bad Berleburg. Erinnerungen an die Wochen nach „Kyrill“ werden wach: Wer damals, nachdem der Orkan über die Region gefegt war und ungezählte Bäume hatte in die Knie gehen lassen, selbst auf lang bekannten Pfaden unterwegs war, geriet hier und dort gedanklich ins Straucheln: Wo, bitte schön, ist meine Abbiegung geblieben? China benötigt Käferholz für boomende Baubranche Seit geraumer Zeit nun setzt der Borkenkäfer dem heimischen Forst mit rücksichtslosem Heißhunger hemmungslos zu, und...

  • Siegen
  • 18.10.20
  • 554× gelesen
LokalesSZ
Der Ederhöhenpfad führt vom Bad Berleburger Stadtzentrum hinauf zur Bismarcksäule. Von dort ist ein herrlicher Blick über die Stadt und hinüber zum Schloss garantiert.
2 Bilder

Bad Berleburg
„Ederhöhenpfad“ weiterer Schritt in Richtung Premiumwanderort

sz/vö Bad Berleburg. Zumindest in wenigen Eckpunkten wurde das Projekt aktuell im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins Markt und Tourismus vorgestellt: der „Ederhöhenpfad“ verbindet Bad Berleburg nun mit dem hessischen Touristen-Ziel Edersee. Für die Odebornstadt ist diese außergewöhnliche Trasse nichts weniger als ein weiterer Mosaikstein im Gesamtgebilde „Premiumwanderort“. Und sie passt in ein Konzept, das auf qualitativ hochwertige Wanderwege mit Erlebnisfaktor setzt. Ederhöhenpfad...

  • Bad Berleburg
  • 16.10.20
  • 384× gelesen
LokalesSZ
Die SGV-Abteilung Erndtebrück und die Initiative „Plant for the Planet“ stellten jetzt gemeinsam die Pläne für die Apfelroute vor, die durch den Kernort führen soll.

SGV-Abteilung und Initiative „Plant for the Planet“
Themenwanderweg für Erndtebrück in Planung

sz/tika Erndtebrück. Ein Wanderweg für die Familie, der Wissenswertes mit Spaß verbindet – nicht weniger haben sich die Initiative von „Plant for the Planet“ und die SGV-Abteilung Erndtebrück gemeinsam vorgenommen. Die Idee: Der Weg soll alle Spielplätze, den Rosengarten und den neuen Bürgergarten in Erndtebrück miteinander verbinden. An insgesamt neun Stationen wollen die Verantwortlichen Apfelbäume pflanzen. An den jeweiligen Bäumen sollen Informationstafeln über die jeweilige Apfelsorte...

  • Erndtebrück
  • 13.10.20
  • 304× gelesen
LokalesSZ
Der in Siegen lebende Autor Jörn Heller stellt 111 schönste Orte in Siegen-Wittgenstein vor.

Jörn Heller stellt 111 Orte der Region vor, die man gesehen haben muss
Staunen über fremde Nähe

ciu Siegen. Es sind verwunschene Orte, gut sichtbare und versteckte, durchaus längst bekannte, dann aber auch wieder überraschende Orte, die der Siegener Buchhändler und Autor Jörn Heller aufgestöbert hat. Indem er hingehört und hingesehen hat bei seinem Unterfangen, die „111 Orte in Siegen-Wittgenstein, die man gesehen haben muss“ (Emons) zu finden. In jeder einzelnen Kommune wollte er Sehens- und Bemerkenswertes aufspüren, aber dann doch nicht immer das Offensichtliche. Er habe seine Besuchs-...

  • Siegen
  • 09.10.20
  • 520× gelesen
LokalesSZ
Heinrich Killet (l.) und Günter Klaus engagieren sich seit vielen Jahrzehnten für die Naturfreunde Siegen. Jetzt sucht die Ortsgruppe Zuwachs, vor allem aktive Mitstreiter, um den sonntäglichen Hüttenbetrieb auf viele Schultern zu verteilen.

Immer was los an der "Eisenwaldhütte"
Naturfreunde Siegen suchen Nachwuchs

mir Siegen. Wer kennt eigentlich die „Eisenwaldhütte“? Eingeborene Siegener müssten schon mal vom Domizil der Naturfreunde Siegen gehört haben. Nein, das sind nicht die FKKler, die Freunde des Nacktseins tummeln sich im Hickengrund. Am Ende der Friedrich-Wilhelm-Straße (Fludersbach rechter Teil) parken, links und rechts des Hütschelsbachs auf mehr oder weniger befestigten Wegen das ansteigende Tal erklimmen. Nach einem Kilometer taucht die mit Bäumen gesäumte Hütte auf. Hoher Zaun drumherum,...

  • Siegen
  • 09.10.20
  • 1.102× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.