Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

LokalesSZ-Plus
Der Weg war das Ziel – und doch fühlte sich das Ankommen fantastisch an. Rechts die Sieg, links der Rhein – in der Mitte ein Sieger(länder). Tobias Scheffe hat   unterwegs gelernt: Vermeintliche Sackgassen können sich als Tankstelle für die Seele erweisen.
5 Bilder

Von der Siegquelle bis zur Mündung
160 Kilometer ohne Gepäck

nja Kredenbach.  Vermeintlich kleine Dinge sind es bisweilen, die große Auswirkungen haben können. Und so inspirierten zwei Filmdokumentationen – über eine Almsennerin und einen Bachlauf – Tobias „Tosch“ Scheffe aus Kredenbach spontan zu einem Trip der besonderen Art. Vier Tage lang wanderte der 46-Jährige von der Quelle der Sieg oberhalb von Walpersdorf bis zu deren Mündung in den Rhein: ohne Rucksack, ohne Buchungen für die Nacht – und weitgehend ohne Plan. Mit dabei: Handy samt Ladegerät, 50...

  • Kreuztal
  • 25.10.20
  • 3.079× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Vorstand lud zum Gespräch vor die rustikale Hütte: Die SGV-Abteilung Kredenbach-Lohe wird  100 Jahre. Gefeiert wird vorerst aber nicht.
4 Bilder

100 Jahre SGV Kredenbach-Lohe
Stillstand keine Option

nja Kredenbach. Knapp 40 Kilometer Waldwege befinden sich in ihrer Obhut, 40 Bänke, die zur Rast einladen, hält sie in Schuss. Ihr Geburtsjahr gibt nunmehr Anlass zum Jubeln, das Durchschnittsalter ihrer Mitglieder hingegen treibt durchaus die eine oder andere Sorgenfalte in die Stirn: Die SGV-Abteilung Kredenbach-Lohe wird 100 Jahre alt. Der 4. Juni 1920 ging als Geburtsstunde in die Annalen ein, als die SGV-Familie um einen Sprössling reicher wurde. Ernst Fischer wurde damals im Gasthof Irle...

  • Kreuztal
  • 03.06.20
  • 307× gelesen
Lokales
Margarete und Dirk Irle nahmen als erste Platz.

Neue Ruhebank auf der Martinshardt
Verweilplatz abgerundet

sz Ferndorf/Müsen. Seit Oktober 2007 betreibt die Stadt Kreuztal offiziell den Themenwanderweg Kindelsbergpfad, der sich bei heimischen und auswärtigen Wanderfreunden großer Beliebtheit erfreut. Seitdem hat der Weg nach und nach Qualitätsverbesserungen hinsichtlich diverser Wanderwegeeinrichtungen (z. B. Schutzhütten Martinshardt und Sonnenberger Rötsche) erfahren. Offiziell vom Wegewart übergebenMit Unterstützung des städtischen Baubetriebshofs wurde jetzt laut Mitteilung der Stadtverwaltung...

  • Kreuztal
  • 16.11.19
  • 182× gelesen
KulturSZ-Plus
Kai Gieseler zeigt im Kulturbahnhof Kreuztal ihre Arbeit „Wo die Ferne planlos ist“. Ihre wie Malerei anmutenden kleinformatigen Fotografien mit Details aus Wandertafeln ergeben in der Reihung einen neuen Weg, den der Betrachter gut mit den Augen abgehen kann.

Kunst von Kai Gieseler im Kulturbahnhof Kreuztal
"Wo die Ferne planlos ist"

zel Kreuztal. „Wo sind wir?“, fragen sich oft Landschafts- oder Stadtwanderer, und dann tippt jemand aus der Reisegruppe auf die aufgestellte Wanderkarte oder den Stadtplan und sagt: „Wir sind hier.“ Vom vielen Drauftippen ist der Punkt nicht mehr rot, die Farbe verschwindet – und damit auch das, was mal eine Sicherheit war: „Sie sind hier“, „you are here“, „vous êtes ici“. Diese ehemalige sichere Verortung, den verschwundenen Standpunkt auf einer Wanderkarte, hat Kai Gieseler zum...

  • Kreuztal
  • 08.10.19
  • 349× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.